de opay

Ankündigungen März 2011, Premieren des Monats

Es ist ein ruhiger Monat für die Anzahl der Premieren, obwohl es einige recht interessante Modelle gibt, zum Beispiel das HTC EVO 3D, das möglicherweise auch in Europa erscheint. Außerdem sind eine weitere Galaxy S-Variante und viele Mittelklasse-Modelle angekündigt.

Achtung. In Klammern steht der Preis in Euro, der typisch für den Preis des Telefons in Europa ist. Dies ist keine Preisumrechnung von Rubel in Euro.

Statistiken

Insgesamt neue Modelle – 12

  • Fliegen – 1
  • HTC-1
  • LG-1
  • Nokia-2
  • Philips-1
  • Samsung-5
  • T-Mobile-1

Wie es aussieht

Die Struktur des Materials ist denkbar einfach: Die Hersteller sind alphabetisch sortiert, Sie können schnell zu dem Unternehmen springen, das Sie interessiert, indem Sie die Liste oben auf der Seite verwenden. Bei der Beschreibung eines bestimmten Modells geben wir seine geschätzten Kosten an, wenn es auf dem Markt erscheint. Ein weiterer Parameter ist der Model Score. Unabhängig davon möchte ich betonen, dass dies eine subjektive Einschätzung ist, die sich aus unserem Verständnis des neuen Produkts, des Herstellerunternehmens, der in die Werbung investierten oder im Gegenteil nicht investierten Mittel ergibt. Die Bewertung kann mehrere Abstufungen enthalten, wir vergeben sie alle:

  • Bestseller - ein Modell mit herausragender Leistung (das mag am Preis liegen, nicht nur an den technischen Eigenschaften). Auf Modelle, die mit dem Wort Bestseller gekennzeichnet sind, sollten Sie besonders achten.
  • Spieler. Bemerkenswerte Entscheidungen, typische Vertreter ihrer Klasse. Das sind Massenprodukte, die in bestimmten Segmenten den Hauptumsatz bilden.
  • Herausforderer. Handys dieser Kategorie sind zwar nicht zur Player-Klasse gereift, haben aber eine Reihe attraktiver Features (z. B. Kosten; das kann aber auch zu einem Negativfaktor werden, und dann wird der Player zum Challenger), denen viele Funktionen fehlen können sind für eine bestimmte Klasse zum Standard geworden. In der Regel fallen Geräte von Herstellern der zweiten und dritten Reihe oder überteuerte Telefone großer Hersteller in die Challenger-Kategorie.
  • Technologie um der Technologie willen. Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Als Beispiel dieser Art kann das Nokia 7710 dienen, das aufgrund seiner Fähigkeiten interessant ist, aber seine Größe und Geschwindigkeit zunichte machen und es zu einer Nische machen.
  • Nicht jedermanns Sache. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.
  • Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne besondere Merkmale, was sie zu einem von vielen auf dem Markt macht.
  • Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Fliege E181 Sophie

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 28. März
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: RUB 5.000 (€120)
  • Leitungsposition: Telefon mit Swarovski
  • Ergebnis: Bewerber

Swarovski-Kristall-Touchscreen-Telefon. Typischer 2,8-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel https://cars45.com.gh/cUa0QOzsewNjDHwkGnaCgVeS, Unterstützung für Speicherkarten, Wi-Fi, 3,5-Kopfhöreranschluss. Unterstützung für die Arbeit mit zwei SIM-Karten. Eine durchaus interessante Lösung, die für den Preis nicht zu teuer aussieht.

HTC EVO 3D

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 23. März
  • Frist: Mitte Mai
  • Geschätzter Preis: 650 USD in den USA, europäische Version im Sommer angekündigt
  • Leitungsposition: Amtsleitung
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Ein besonderes Merkmal des HTC EVO 3D-Smartphones ist, dass es über ein 4,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln verfügt und ein dreidimensionales Bild anzeigen kann, das wiederum ohne das Tragen einer speziellen Brille betrachtet werden kann . Darüber hinaus ist das HTC EVO 3D mit einem System aus zwei 5-MP-Matrizen ausgestattet, mit denen Sie Stereobilder aufnehmen und 3D-Videos aufnehmen können. Das Betriebssystem Android 2.3 (Gingerbread) ist für das "Management" des neuen Produkts von der Softwareseite und der Qualcomm Snapdragon Dual-Core 1,2 GHz-Prozessor von der "Eisen"-Seite verantwortlich.

Weitere Spezifikationen des HTC EVO 3D:

  • Unterstützung für Kommunikationsstandards: 4G/3G
  • Abmessungen: 127 x 66 x 12,2 mm
  • Gewicht: 170 g
  • Display: 4,3 Zoll, 3D, Auflösung 960 x 540
  • Hauptkamera: 2x5 MP mit Unterstützung für die Aufnahme von 3D-Inhalten; HD-Movie-Aufnahmefähigkeit (Full HD 1080p in 2D und 720p in 3D)
  • Frontkamera: 1,3 MP
  • Speicher: 4 GB (ROM), 1 GB (RAM); Steckplatz für microSD-Speicherkarten
  • Kommunikation: HDMI-Anschluss, DLNA, Wi-Fi: 802.11 b/g/n, Bluetooth, 3,5-mm-Audioanschluss, GPS
  • Akku: 1730 mAh

LG T315i

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 12. März
  • Frist: Mitte März
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500 Rubel (100 Euro)
  • Linienposition: öffnet die Linie, bündig mit LG Cookie KP500, unterhalb T320i
  • Ergebnis: Bewerber

Budget-Telefon mit 2,8-Zoll-WQVGA-Touchscreen und virtueller QWERTZ-Tastatur. Die Kosten erscheinen aufgrund des Vorhandenseins von Wi-Fi überteuert, in diesem Segment gibt es attraktivere Lösungen, einschließlich des gleichen Cookies von LG. 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, microSD-Kartensteckplatz bis zu 4 GB. Ziemlich typische Budgetlösung, aber etwas überteuert.

Nokia

Nokia X1-00

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 2.200 Rubel (35 Euro)
  • Leitungsposition: unter X2-00
  • Bewertung: Spieler/Bestseller

Das günstigste Musikmodell von Nokia. Sehr lauter Lautsprecher, der die Rolle einer Spieluhr spielen kann, UKW-Radio. Das Gerät basiert auf der S30-Plattform, was seine Funktionalität einschränkt. Aber mit einem europäischen Preis von 35 Euro hat es fast keine Konkurrenz. Die Marke Nokia hat in diesem Preissegment noch keine Kunden verloren. Exzellenter Wert für Geld. In Russland ist das Gerät preislich weniger interessant, bleibt aber ein starkes Angebot, weshalb ich gleich zwei Kategorien angegeben habe. Mit einem Rückgang des Preises wird der Umsatz um Größenordnungen steigen.

Nokia Astound (T-Mobile USA)

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 22. März
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 79,99 USD bei Vertragsabschluss
  • Position in der Aufstellung: Operator-Äquivalent zum Nokia C7-00
  • Ergebnis: Spieler

Nokia Astound ist ein hartbeschichteter 3,5-Zoll-All-in-One-AMOLED-Touchscreen mit 10,5 mm Dicke, 8 GB internem Speicher, standardmäßiger 3,5-mm-Audiobuchse und UKW-Sender.

Weitere Nokia Astound-Spezifikationen:

  • Unterstützte Kommunikationsstandards: WCDMA 850/900/1700/2100 MHz; GSM 850/900/1800/1900 MHz
  • Abmessungen: 117,3 x 56,8 x 10,5 mm
  • Gewicht: 130 g
  • Display: 3,5 Zoll Touchscreen (kapazitiv), AMOLED, Auflösung 360x640 Pixel
  • Kamera: 8 MP mit HD-Videoaufnahme (720p)
  • Plattform: Symbian^3.1
  • Speicher: 8 GB (ROM), 350 MB (RAM)
  • Stereo-UKW-Radio, UKW-Sender
  • Kommunikation: WLAN IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0, microUSB, 3,5-mm-Audiobuchse, GPS-Navigation
  • Akku: BL-5K, 1200 mAh

Philips

Philips Xenium X518

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 30. März
  • Frist: Mitte April
  • Ungefährer Preis: ab 3.990 Rubel (70 Euro)
  • Zeilenposition: erste in Reihe
  • Ergebnis: Bewerber

Touch-Telefon mit Unterstützung für zwei SIM-Karten. Merkmale sind typisch für eine Budgetlösung - 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, Speicherkartensteckplatz, großer Akku. Eine ziemlich interessante Lösung, die für jemanden von Interesse sein könnte.

Samsung

Samsung Galaxy S Plus i9001

  • Ankündigung – 31. März, Samsung LJ-Seite
  • Frist: Mitte April
  • Ungefähre Kosten: ab 25.000 Rubel (650 Euro)
  • Zeilenposition: über Galaxy S (Variante)
  • Ergebnis: Bewerber

Dies ist eine Variante des Galaxy S, die sich im Design unterscheidet, das Backcover wurde darin geändert, es ähnelt einem Metall, bleibt aber aus Kunststoff. Im Gegensatz zu den kürzlich erschienenen i9003-Modellen kommt hier wie beim ursprünglichen Galaxy S der SuperAMOLED-Bildschirm zum Einsatz. Der Unterschied besteht neben dem Design darin, dass der Prozessor auf 1,4 GHz übertaktet ist, wodurch auch die Akkukapazität angepasst wurde erhöht - es ist 1650 mAh. Es gibt keine weiteren Änderungen am Gerät.

Kosmetik-Update für Galaxy S, es richtet sich an diejenigen, die auf Megahertz schauen. Da das ursprüngliche Galaxy S bereits für 18.000 Rubel erhältlich ist, wird dieses Modell eine Nische bleiben.

Samsung Corby II S3850

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 6.000 Rubel (150 Euro)
  • Linienposition: Corby-Ersatz
  • Ergebnis: Bewerber

Dieses Modell dürfte im Verhältnis zum Star II das jüngste sein, was logisch ist, denn Corby zeichnet sich seit jeher durch einen günstigen Preis aus. Das Modell wird jedoch zum gleichen Preis oder sogar mehr herausgebracht, was es nicht sehr attraktiv macht. Überzeugen Sie sich selbst – das Gerät hat einen 3,14-Zoll-QVGA-Bildschirm, eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Wi-Fi, vier Farbschemata. Unterstützung für Speicherkarten, integriertes UKW-Radio, aktualisierte Schnittstelle. Ein leicht vereinfachter Star II, hier ist, was wir sehen. Bei einem Star II-Preis von 5.000 US-Dollar sollte dieses Modell etwa 4.500 US-Dollar oder weniger kosten.

Samsung E2652 Champ Duos /E2652W

  • Ankündigung – 2. März, Pressemitteilung
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500/4.900 Rubel (100/110 Euro)
  • Linienposition: Über C3300 Champ
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist eine Variante eines der billigsten Touchscreen-Telefone von Samsung, das Unterstützung für zwei SIM-Karten hinzugefügt hat (DUOS Lite - tatsächlich funktioniert eine Karte, es ist unmöglich, Anrufe gleichzeitig auf beiden zu empfangen). Der Preisunterschied mit nur Champ beträgt etwa 1.200 Rubel. Aber die Eigenschaften blieben gleich - 1,3-Megapixel-Kamera, 2,6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel, es gibt einen Steckplatz für Speicherkarten. Ziemlich einfache Lösung.

Das Modell mit dem W-Index zeichnet sich durch das Vorhandensein von integriertem Wi-Fi aus.

Samsung Factor (Sprint USA)

  • Ankündigung – 9. März, Website
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: 49,99 USD
  • Zeilenposition: Budget Clamshell
  • Ergebnis: Spieler

Ein ziemlich einfaches Clamshell-Telefon. Die Neuheit wird im April dieses Jahres in den Vereinigten Staaten in den Handel kommen. Aus der Funktionalität von Samsung Factor wird das Vorhandensein von Folgendem vermerkt:

  • Bluetooth
  • Kamera
  • Drahtloser Internet- und E-Mail-Zugriff für Gmail, MSN, Yahoo und mehr
  • Unterstützung für Multimedia- und SMS-Nachrichten

Samsung Galaxy Pro

  • Ankündigung – 9. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende Mai
  • Ungefähre Kosten: RUB 10.000 (€280)
  • Zeilenposition: öffnet
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Samsung Electronics hat das Samsung Galaxy Pro Smartphone mit Android 2.2 Betriebssystem und TouchWiz-Oberfläche angekündigt. Samsung Social Hub Premium ist auch für den schnellen Zugriff auf E-Mails, Instant Messaging und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter enthalten. Das Gerät ist ein Monoblock mit einem 2,8-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320x240 Pixel und einer integrierten QWERTY-Tastatur. Samsung Galaxy Pro basiert auf einem Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz.

In Bezug auf die Funktionen ist das Samsung Galaxy Pro recht einfach – es ist mit einer 3-Megapixel-Autofokuskamera, einem GPS-Empfänger und Wi-Fi 802.11 b/g/n- und Bluetooth 2.1-Wireless-Adaptern ausgestattet. Der eingebaute Speicher des Geräts beträgt 512 MB, kann aber mit microSD-Speicherkarten erweitert werden. Zu den Sensoren gehören ein Beschleunigungsmesser, Licht- und Abstandssensoren und ein digitaler Kompass.

Das Smartphone funktioniert in Mobilfunknetzen der zweiten und dritten Generation (GSM und UMTS), hat Abmessungen von 108,6 x 66,7 x 10,65 mm und ein Gewicht von 103,4 Gramm. Mit einer Akkukapazität von 1350 mAh kann das Samsung Galaxy Pro bis zu 11 Stunden mit einer einzigen Ladung arbeiten.

T-Mobile

T-Mobile Sidekick 4G (Samsung)

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 15. März
  • Frist: Ende Mai/Anfang Juni
  • Ungefähre Kosten: 199 USD mit Vertrag
  • Leitungsposition: Amtsleitung
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist ein Samsung-Smartphone mit dem Betriebssystem Android 2.2. Das Gerät ist im traditionellen Formfaktor der Linie hergestellt: Es ist mit einem Bildschirm ausgestattet, der aus der Mitte des Gehäuses gleitet, und einer QWERTZ-Tastatur darunter. Das Smartphone basiert auf einem 1-GHz-Samsung-Hummingbird-Prozessor und ist mit einem 3,5-Zoll-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln ausgestattet, das nicht nur verschiebbar, sondern auch hochfahrbar ist.

Es ist außerdem mit einer 3-MP-VGA-Hauptkamera, einer Webcam mit T-Mobile-Video-Chat-Unterstützung sowie vorinstallierten Facebook- und Twitter-Apps ausgestattet. Und natürlich unterstützt das Modell den schnellen HSPA+-Standard, den T-Mobile selbst 4G nennt (daher der Name Sidekick 4G). Darüber hinaus werden eine Reihe von Diensten bereitgestellt, beispielsweise können Sie über den Samsung Media Hub Videos und Fernsehsendungen von CBS, Fox, MTV Networks, NBC Universal, Paramount und Warner Bros. herunterladen. Digitaler Vertrieb. Das Smartphone kommt am 31. Mai in den Handel, es wird in einer schwarzen Hülle und dem geheimnisvollen „Pearl Magenta“ erhältlich sein.

Ankündigungen März 2011, Premieren des Monats

Es ist ein ruhiger Monat für die Anzahl der Premieren, obwohl es einige recht interessante Modelle gibt, zum Beispiel das HTC EVO 3D, das möglicherweise auch in Europa erscheint. Außerdem sind eine weitere Galaxy S-Variante und viele Mittelklasse-Modelle angekündigt.

Achtung. In Klammern steht der Preis in Euro, der typisch für den Preis des Telefons in Europa ist. Dies ist keine Preisumrechnung von Rubel in Euro.

Statistiken

Insgesamt neue Modelle – 12

  • Fliegen – 1
  • HTC-1
  • LG-1
  • Nokia-2
  • Philips-1
  • Samsung-5
  • T-Mobile-1

Wie es aussieht

Die Struktur des Materials ist denkbar einfach: Die Hersteller sind alphabetisch sortiert, Sie können schnell zu dem Unternehmen springen, das Sie interessiert, indem Sie die Liste oben auf der Seite verwenden. Bei der Beschreibung eines bestimmten Modells geben wir seine geschätzten Kosten an, wenn es auf dem Markt erscheint. Ein weiterer Parameter ist der Model Score. Unabhängig davon möchte ich betonen, dass dies eine subjektive Einschätzung ist, die sich aus unserem Verständnis des neuen Produkts, des Herstellerunternehmens, der in die Werbung investierten oder im Gegenteil nicht investierten Mittel ergibt. Die Bewertung kann mehrere Abstufungen enthalten, wir vergeben sie alle:

  • Bestseller - ein Modell mit herausragender Leistung (das mag am Preis liegen, nicht nur an den technischen Eigenschaften). Auf Modelle, die mit dem Wort Bestseller gekennzeichnet sind, sollten Sie besonders achten.
  • Spieler. Bemerkenswerte Entscheidungen, typische Vertreter ihrer Klasse. Das sind Massenprodukte, die in bestimmten Segmenten den Hauptumsatz bilden.
  • Herausforderer. Handys dieser Kategorie sind zwar nicht zur Player-Klasse gereift, haben aber eine Reihe attraktiver Features (z. B. Kosten; das kann aber auch zu einem Negativfaktor werden, und dann wird der Player zum Challenger), denen viele Funktionen fehlen können sind für eine bestimmte Klasse zum Standard geworden. In der Regel fallen Geräte von Herstellern der zweiten und dritten Reihe oder überteuerte Telefone großer Hersteller in die Challenger-Kategorie.
  • Technologie um der Technologie willen.Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Als Beispiel dieser Art kann das Nokia 7710 dienen, das aufgrund seiner Fähigkeiten interessant ist, aber seine Größe und Geschwindigkeit zunichte machen und es zu einer Nische machen.
  • Nicht jedermanns Sache. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.
  • Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne besondere Merkmale, was sie zu einem von vielen auf dem Markt macht.
  • Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Fliege E181 Sophie

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 28. März
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: RUB 5.000 (€120)
  • Leitungsposition: Telefon mit Swarovski
  • Ergebnis: Bewerber

Swarovski-Kristall-Touchscreen-Telefon. Typischer 2,8-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel https://cars45.com.gh/cUa0QOzsewNjDHwkGnaCgVeS, Unterstützung für Speicherkarten, Wi-Fi, 3,5-Kopfhöreranschluss. Unterstützung für die Arbeit mit zwei SIM-Karten. Eine durchaus interessante Lösung, die für den Preis nicht zu teuer aussieht.

HTC EVO 3D

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 23. März
  • Frist: Mitte Mai
  • Geschätzter Preis: 650 USD in den USA, europäische Version im Sommer angekündigt
  • Leitungsposition: Amtsleitung
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Ein besonderes Merkmal des HTC EVO 3D-Smartphones ist, dass es über ein 4,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln verfügt und ein dreidimensionales Bild anzeigen kann, das wiederum ohne das Tragen einer speziellen Brille betrachtet werden kann . Darüber hinaus ist das HTC EVO 3D mit einem System aus zwei 5-MP-Matrizen ausgestattet, mit denen Sie Stereobilder aufnehmen und 3D-Videos aufnehmen können. Das Betriebssystem Android 2.3 (Gingerbread) ist für das "Management" des neuen Produkts von der Softwareseite und der Qualcomm Snapdragon Dual-Core 1,2 GHz-Prozessor von der "Eisen"-Seite verantwortlich.

Weitere Spezifikationen des HTC EVO 3D:

  • Unterstützung für Kommunikationsstandards: 4G/3G
  • Abmessungen: 127 x 66 x 12,2 mm
  • Gewicht: 170 g
  • Display: 4,3 Zoll, 3D, Auflösung 960 x 540
  • Hauptkamera: 2x5 MP mit Unterstützung für die Aufnahme von 3D-Inhalten; HD-Movie-Aufnahmefähigkeit (Full HD 1080p in 2D und 720p in 3D)
  • Frontkamera: 1,3 MP
  • Speicher: 4 GB (ROM), 1 GB (RAM); Steckplatz für microSD-Speicherkarten
  • Kommunikation: HDMI-Anschluss, DLNA, Wi-Fi: 802.11 b/g/n, Bluetooth, 3,5-mm-Audioanschluss, GPS
  • Akku: 1730 mAh

LG T315i

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 12. März
  • Frist: Mitte März
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500 Rubel (100 Euro)
  • Linienposition: öffnet die Linie, bündig mit LG Cookie KP500, unterhalb T320i
  • Ergebnis: Bewerber

Budget-Telefon mit 2,8-Zoll-WQVGA-Touchscreen und virtueller QWERTZ-Tastatur. Die Kosten erscheinen aufgrund des Vorhandenseins von Wi-Fi überteuert, in diesem Segment gibt es attraktivere Lösungen, einschließlich des gleichen Cookies von LG. 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, microSD-Kartensteckplatz bis zu 4 GB. Ziemlich typische Budgetlösung, aber etwas überteuert.

Nokia

Nokia X1-00

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 2.200 Rubel (35 Euro)
  • Leitungsposition: unter X2-00
  • Bewertung: Spieler/Bestseller

Das günstigste Musikmodell von Nokia. Sehr lauter Lautsprecher, der die Rolle einer Spieluhr spielen kann, UKW-Radio. Das Gerät basiert auf der S30-Plattform, was seine Funktionalität einschränkt. Aber mit einem europäischen Preis von 35 Euro hat es fast keine Konkurrenz. Die Marke Nokia hat in diesem Preissegment noch keine Kunden verloren. Exzellenter Wert für Geld. In Russland ist das Gerät preislich weniger interessant, bleibt aber ein starkes Angebot, weshalb ich gleich zwei Kategorien angegeben habe. Mit einem Rückgang des Preises wird der Umsatz um Größenordnungen steigen.

Nokia Astound (T-Mobile USA)

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 22. März
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 79,99 USD bei Vertragsabschluss
  • Position in der Aufstellung: Operator-Äquivalent zum Nokia C7-00
  • Ergebnis: Spieler

Nokia Astound ist ein hartbeschichteter 3,5-Zoll-All-in-One-AMOLED-Touchscreen mit 10,5 mm Dicke, 8 GB internem Speicher, standardmäßiger 3,5-mm-Audiobuchse und UKW-Sender.

Weitere Nokia Astound-Spezifikationen:

  • Unterstützte Kommunikationsstandards: WCDMA 850/900/1700/2100 MHz; GSM 850/900/1800/1900 MHz
  • Abmessungen: 117,3 x 56,8 x 10,5 mm
  • Gewicht: 130 g
  • Display: 3,5 Zoll Touchscreen (kapazitiv), AMOLED, Auflösung 360x640 Pixel
  • Kamera: 8 MP mit HD-Videoaufnahme (720p)
  • Plattform: Symbian^3.1
  • Speicher: 8 GB (ROM), 350 MB (RAM)
  • Stereo-UKW-Radio, UKW-Sender
  • Kommunikation: WLAN IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0, microUSB, 3,5-mm-Audiobuchse, GPS-Navigation
  • Akku: BL-5K, 1200 mAh

Philips

Philips Xenium X518

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 30. März
  • Frist: Mitte April
  • Ungefähre Kosten: ab 3.990 Rubel (70 Euro)
  • Zeilenposition: erste in Reihe
  • Ergebnis: Bewerber

Touch-Telefon mit Unterstützung für zwei SIM-Karten. Merkmale sind typisch für eine Budgetlösung - 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, Speicherkartensteckplatz, großer Akku. Eine ziemlich interessante Lösung, die für jemanden von Interesse sein könnte.

Samsung

Samsung Galaxy S Plus i9001

  • Ankündigung – 31. März, Samsung LJ-Seite
  • Frist: Mitte April
  • Ungefähre Kosten: ab 25.000 Rubel (650 Euro)
  • Zeilenposition: über Galaxy S (Variante)
  • Ergebnis: Bewerber

Dies ist eine Variante des Galaxy S, die sich im Design unterscheidet, das Backcover wurde darin geändert, es ähnelt einem Metall, bleibt aber aus Kunststoff. Im Gegensatz zu den kürzlich erschienenen i9003-Modellen kommt hier wie beim ursprünglichen Galaxy S der SuperAMOLED-Bildschirm zum Einsatz. Der Unterschied besteht neben dem Design darin, dass der Prozessor auf 1,4 GHz übertaktet ist, wodurch auch die Akkukapazität angepasst wurde erhöht - es ist 1650 mAh. Es gibt keine weiteren Änderungen am Gerät.

Kosmetik-Update für Galaxy S, es richtet sich an diejenigen, die auf Megahertz schauen. Da das ursprüngliche Galaxy S bereits für 18.000 Rubel erhältlich ist, wird dieses Modell eine Nische bleiben.

Samsung Corby II S3850

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 6.000 Rubel (150 Euro)
  • Linienposition: Corby-Ersatz
  • Ergebnis: Bewerber

Dieses Modell dürfte im Verhältnis zum Star II das jüngste sein, was logisch ist, denn Corby zeichnet sich seit jeher durch einen günstigen Preis aus. Das Modell wird jedoch zum gleichen Preis oder sogar mehr herausgebracht, was es nicht sehr attraktiv macht. Überzeugen Sie sich selbst – das Gerät hat einen 3,14-Zoll-QVGA-Bildschirm, eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Wi-Fi, vier Farbschemata. Unterstützung für Speicherkarten, integriertes UKW-Radio, aktualisierte Schnittstelle. Ein leicht vereinfachter Star II, hier ist, was wir sehen. Bei einem Star II-Preis von 5.000 US-Dollar sollte dieses Modell etwa 4.500 US-Dollar oder weniger kosten.

Samsung E2652 Champ Duos /E2652W

  • Ankündigung – 2. März, Pressemitteilung
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500/4.900 Rubel (100/110 Euro)
  • Linienposition: Über C3300 Champ
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist eine Variante eines der billigsten Touchscreen-Telefone von Samsung, das Unterstützung für zwei SIM-Karten hinzugefügt hat (DUOS Lite - tatsächlich funktioniert eine Karte, es ist unmöglich, Anrufe gleichzeitig auf beiden zu empfangen). Der Preisunterschied mit nur Champ beträgt etwa 1.200 Rubel. Aber die Eigenschaften blieben gleich - 1,3-Megapixel-Kamera, 2,6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel, es gibt einen Steckplatz für Speicherkarten. Ziemlich einfache Lösung.

Das Modell mit dem W-Index zeichnet sich durch das Vorhandensein von integriertem Wi-Fi aus.

Samsung Factor (Sprint USA)

  • Ankündigung – 9. März, Website
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: 49,99 USD
  • Zeilenposition: Budget Clamshell
  • Ergebnis: Spieler

Ein ziemlich einfaches Clamshell-Telefon. Die Neuheit wird im April dieses Jahres in den Vereinigten Staaten in den Handel kommen. Aus der Funktionalität von Samsung Factor wird das Vorhandensein von Folgendem vermerkt:

  • Bluetooth
  • Kamera
  • Drahtloser Internet- und E-Mail-Zugriff für Gmail, MSN, Yahoo und mehr
  • Unterstützung für Multimedia- und SMS-Nachrichten

Samsung Galaxy Pro

  • Ankündigung – 9. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende Mai
  • Ungefähre Kosten: RUB 10.000 (€280)
  • Zeilenposition: öffnet
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Samsung Electronics hat das Samsung Galaxy Pro Smartphone mit Android 2.2 Betriebssystem und TouchWiz-Oberfläche angekündigt. Samsung Social Hub Premium ist auch für den schnellen Zugriff auf E-Mails, Instant Messaging und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter enthalten. Das Gerät ist ein Monoblock mit einem 2,8-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320x240 Pixel und einer integrierten QWERTY-Tastatur. Samsung Galaxy Pro basiert auf einem Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz.

In Bezug auf die Funktionen ist das Samsung Galaxy Pro recht einfach – es ist mit einer 3-Megapixel-Autofokuskamera, einem GPS-Empfänger und Wi-Fi 802.11 b/g/n- und Bluetooth 2.1-Wireless-Adaptern ausgestattet. Der eingebaute Speicher des Geräts beträgt 512 MB, kann aber mit microSD-Speicherkarten erweitert werden. Zu den Sensoren gehören ein Beschleunigungsmesser, Licht- und Abstandssensoren und ein digitaler Kompass.

Das Smartphone funktioniert in Mobilfunknetzen der zweiten und dritten Generation (GSM und UMTS), hat Abmessungen von 108,6 x 66,7 x 10,65 mm und ein Gewicht von 103,4 Gramm. Mit einer Akkukapazität von 1350 mAh kann das Samsung Galaxy Pro bis zu 11 Stunden mit einer einzigen Ladung arbeiten.

T-Mobile

T-Mobile Sidekick 4G (Samsung)

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 15. März
  • Frist: Ende Mai/Anfang Juni
  • Ungefähre Kosten: 199 USD mit Vertrag
  • Leitungsposition: Amtsleitung
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist ein Samsung-Smartphone mit dem Betriebssystem Android 2.2. Das Gerät ist im traditionellen Formfaktor der Linie hergestellt: Es ist mit einem Bildschirm ausgestattet, der aus der Mitte des Gehäuses gleitet, und einer QWERTZ-Tastatur darunter. Das Smartphone basiert auf einem 1-GHz-Samsung-Hummingbird-Prozessor und ist mit einem 3,5-Zoll-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln ausgestattet, das nicht nur verschiebbar, sondern auch hochfahrbar ist.

Es ist außerdem mit einer 3-MP-VGA-Hauptkamera, einer Webcam mit T-Mobile-Video-Chat-Unterstützung sowie vorinstallierten Facebook- und Twitter-Apps ausgestattet. Und natürlich unterstützt das Modell den schnellen HSPA+-Standard, den T-Mobile selbst 4G nennt (daher der Name Sidekick 4G). Darüber hinaus werden eine Reihe von Diensten bereitgestellt, beispielsweise können Sie über den Samsung Media Hub Videos und Fernsehsendungen von CBS, Fox, MTV Networks, NBC Universal, Paramount und Warner Bros. herunterladen. Digitaler Vertrieb. Das Smartphone kommt am 31. Mai in den Handel, es wird in einer schwarzen Hülle und dem geheimnisvollen „Pearl Magenta“ erhältlich sein.

Ankündigungen März 2011, Premieren des Monats

Es ist ein ruhiger Monat für die Anzahl der Premieren, obwohl es einige recht interessante Modelle gibt, zum Beispiel das HTC EVO 3D, das möglicherweise auch in Europa erscheint. Außerdem sind eine weitere Galaxy S-Variante und viele Mittelklasse-Modelle angekündigt.

Achtung. In Klammern steht der Preis in Euro, der typisch für den Preis des Telefons in Europa ist. Dies ist keine Preisumrechnung von Rubel in Euro.

Statistiken

Insgesamt neue Modelle – 12

  • Fliegen – 1
  • HTC-1
  • LG-1
  • Nokia-2
  • Philips-1
  • Samsung-5
  • T-Mobile-1

Wie es aussieht

Die Struktur des Materials ist denkbar einfach: Die Hersteller sind alphabetisch sortiert, Sie können schnell zu dem Unternehmen springen, das Sie interessiert, indem Sie die Liste oben auf der Seite verwenden. Bei der Beschreibung eines bestimmten Modells geben wir seine geschätzten Kosten an, wenn es auf dem Markt erscheint. Ein weiterer Parameter ist der Model Score. Unabhängig davon möchte ich betonen, dass dies eine subjektive Einschätzung ist, die sich aus unserem Verständnis des neuen Produkts, des Herstellerunternehmens, der in die Werbung investierten oder im Gegenteil nicht investierten Mittel ergibt. Die Bewertung kann mehrere Abstufungen enthalten, wir vergeben sie alle:

  • Bestseller - ein Modell mit herausragender Leistung (das mag am Preis liegen, nicht nur an den technischen Eigenschaften). Auf Modelle, die mit dem Wort Bestseller gekennzeichnet sind, sollten Sie besonders achten.
  • Spieler. Bemerkenswerte Entscheidungen, typische Vertreter ihrer Klasse. Das sind Massenprodukte, die in bestimmten Segmenten den Hauptumsatz bilden.
  • Herausforderer. Handys dieser Kategorie sind zwar nicht zur Player-Klasse gereift, haben aber eine Reihe attraktiver Features (z. B. Kosten; das kann aber auch zu einem Negativfaktor werden, und dann wird der Player zum Challenger), denen viele Funktionen fehlen können sind für eine bestimmte Klasse zum Standard geworden. In der Regel fallen Geräte von Herstellern der zweiten und dritten Reihe oder überteuerte Telefone großer Hersteller in die Challenger-Kategorie.
  • Technologie um der Technologie willen.Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Als Beispiel dieser Art kann das Nokia 7710 dienen, das aufgrund seiner Fähigkeiten interessant ist, aber seine Größe und Geschwindigkeit zunichte machen und es zu einer Nische machen.
  • Nicht jedermanns Sache. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.
  • Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne besondere Merkmale, was sie zu einem von vielen auf dem Markt macht.
  • Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Fliege E181 Sophie

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 28. März
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: RUB 5.000 (€120)
  • Leitungsposition: Telefon mit Swarovski
  • Ergebnis: Bewerber

Swarovski-Kristall-Touchscreen-Telefon. Typischer 2,8-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel https://cars45.com.gh/cUa0QOzsewNjDHwkGnaCgVeS, Unterstützung für Speicherkarten, Wi-Fi, 3,5-Kopfhöreranschluss. Unterstützung für die Arbeit mit zwei SIM-Karten. Eine durchaus interessante Lösung, die für den Preis nicht zu teuer wirkt.

HTC EVO 3D

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 23. März
  • Frist: Mitte Mai
  • Geschätzter Preis: 650 USD in den USA, europäische Version im Sommer angekündigt
  • Leitungsposition: Amtsleitung
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Ein besonderes Merkmal des HTC EVO 3D-Smartphones ist, dass es über ein 4,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln verfügt und ein dreidimensionales Bild anzeigen kann, das wiederum ohne das Tragen einer speziellen Brille betrachtet werden kann . Darüber hinaus ist das HTC EVO 3D mit einem System aus zwei 5-MP-Matrizen ausgestattet, mit denen Sie Stereobilder aufnehmen und 3D-Videos aufnehmen können. Auf der Softwareseite ist das Betriebssystem Android 2.3 (Gingerbread) für das „Management“ des neuen Produkts zuständig, auf der „eisernen“ Seite der Qualcomm Snapdragon Dual-Core 1,2 GHz Prozessor.

Weitere Spezifikationen des HTC EVO 3D:

  • Unterstützung für Kommunikationsstandards: 4G/3G
  • Abmessungen: 127 x 66 x 12,2 mm
  • Gewicht: 170 g
  • Display: 4,3 Zoll, 3D, Auflösung 960 x 540
  • Hauptkamera: 2x5 MP mit Unterstützung für die Aufnahme von 3D-Inhalten; HD-Movie-Aufnahmefähigkeit (Full HD 1080p in 2D und 720p in 3D)
  • Frontkamera: 1,3 MP
  • Speicher: 4 GB (ROM), 1 GB (RAM); Steckplatz für microSD-Speicherkarten
  • Kommunikation: HDMI-Anschluss, DLNA, Wi-Fi: 802.11 b/g/n, Bluetooth, 3,5-mm-Audioanschluss, GPS
  • Akku: 1730 mAh

LG T315i

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 12. März
  • Frist: Mitte März
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500 Rubel (100 Euro)
  • Linienposition: öffnet die Linie, bündig mit LG Cookie KP500, unterhalb T320i
  • Ergebnis: Bewerber

Budget-Telefon mit 2,8-Zoll-WQVGA-Touchscreen und virtueller QWERTZ-Tastatur. Die Kosten erscheinen aufgrund des Vorhandenseins von Wi-Fi überteuert, in diesem Segment gibt es attraktivere Lösungen, einschließlich des gleichen Cookies von LG. 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, microSD-Kartensteckplatz bis zu 4 GB. Ziemlich typische Budgetlösung, aber etwas überteuert.

Nokia

Nokia X1-00

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 2.200 Rubel (35 Euro)
  • Leitungsposition: unter X2-00
  • Bewertung: Spieler/Bestseller

Das günstigste Musikmodell von Nokia. Sehr lauter Lautsprecher, der die Rolle einer Spieluhr spielen kann, UKW-Radio. Das Gerät basiert auf der S30-Plattform, was seine Funktionalität einschränkt. Aber mit einem europäischen Preis von 35 Euro hat es fast keine Konkurrenz. Die Marke Nokia hat in diesem Preissegment noch keine Kunden verloren. Exzellenter Wert für Geld. In Russland ist das Gerät preislich weniger interessant, bleibt aber ein starkes Angebot, weshalb ich gleich zwei Kategorien angegeben habe. Mit einem Rückgang des Preises wird der Umsatz um Größenordnungen steigen.

Nokia Astound (T-Mobile USA)

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 22. März
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 79,99 USD bei Vertragsabschluss
  • Position in der Aufstellung: Operator-Äquivalent zum Nokia C7-00
  • Ergebnis: Spieler

Nokia Astound ist ein hartbeschichteter 3,5-Zoll-All-in-One-AMOLED-Touchscreen mit 10,5 mm Dicke, 8 GB internem Speicher, standardmäßiger 3,5-mm-Audiobuchse und UKW-Sender.

Weitere Nokia Astound-Spezifikationen:

  • Unterstützte Kommunikationsstandards: WCDMA 850/900/1700/2100 MHz; GSM 850/900/1800/1900 MHz
  • Abmessungen: 117,3 x 56,8 x 10,5 mm
  • Gewicht: 130 g
  • Display: 3,5 Zoll Touchscreen (kapazitiv), AMOLED, Auflösung 360x640 Pixel
  • Kamera: 8 MP mit HD-Videoaufnahme (720p)
  • Plattform: Symbian^3.1
  • Speicher: 8 GB (ROM), 350 MB (RAM)
  • Stereo-UKW-Radio, UKW-Sender
  • Kommunikation: WLAN IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0, microUSB, 3,5-mm-Audiobuchse, GPS-Navigation
  • Akku: BL-5K, 1200 mAh

Philips

Philips Xenium X518

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 30. März
  • Frist: Mitte April
  • Ungefährer Preis: ab 3.990 Rubel (70 Euro)
  • Zeilenposition: erste in Reihe
  • Ergebnis: Bewerber

Touch-Telefon mit Unterstützung für zwei SIM-Karten. Merkmale sind typisch für eine Budgetlösung - 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, Speicherkartensteckplatz, großer Akku. Eine ziemlich interessante Lösung, die für jemanden von Interesse sein könnte.

Samsung

Samsung Galaxy S Plus i9001

  • Ankündigung – 31. März, Samsung LJ-Seite
  • Frist: Mitte April
  • Ungefähre Kosten: ab 25.000 Rubel (650 Euro)
  • Zeilenposition: über Galaxy S (Variante)
  • Ergebnis: Bewerber

Dies ist eine Variante des Galaxy S, die sich im Design unterscheidet, das Backcover wurde darin geändert, es ähnelt einem Metall, bleibt aber aus Kunststoff. Im Gegensatz zu den kürzlich erschienenen i9003-Modellen kommt hier wie beim ursprünglichen Galaxy S der SuperAMOLED-Bildschirm zum Einsatz. Der Unterschied besteht neben dem Design darin, dass der Prozessor auf 1,4 GHz übertaktet ist, wodurch auch die Akkukapazität angepasst wurde erhöht - es ist 1650 mAh. Es gibt keine weiteren Änderungen am Gerät.

Kosmetik-Update für Galaxy S, es richtet sich an diejenigen, die auf Megahertz schauen. Da das ursprüngliche Galaxy S bereits für 18.000 Rubel erhältlich ist, wird dieses Modell eine Nische bleiben.

Samsung Corby II S3850

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 6.000 Rubel (150 Euro)
  • Linienposition: Corby-Ersatz
  • Ergebnis: Bewerber

Dieses Modell dürfte im Verhältnis zum Star II das jüngste sein, was logisch ist, denn Corby zeichnet sich seit jeher durch einen günstigen Preis aus. Das Modell wird jedoch zum gleichen Preis oder sogar mehr herausgebracht, was es nicht sehr attraktiv macht. Überzeugen Sie sich selbst – das Gerät hat einen 3,14-Zoll-QVGA-Bildschirm, eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Wi-Fi, vier Farbschemata. Unterstützung für Speicherkarten, integriertes UKW-Radio, aktualisierte Schnittstelle. Ein leicht vereinfachter Star II, hier ist, was wir sehen. Bei einem Star II-Preis von 5.000 US-Dollar sollte dieses Modell etwa 4.500 US-Dollar oder weniger kosten.

Samsung E2652 Champ Duos /E2652W

  • Ankündigung – 2. März, Pressemitteilung
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500/4.900 Rubel (100/110 Euro)
  • Linienposition: Über C3300 Champ
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist eine Variante eines der billigsten Touchscreen-Telefone von Samsung, das Unterstützung für zwei SIM-Karten hinzugefügt hat (DUOS Lite - tatsächlich funktioniert eine Karte, es ist unmöglich, Anrufe gleichzeitig auf beiden zu empfangen). Der Preisunterschied mit nur Champ beträgt etwa 1.200 Rubel. Aber die Eigenschaften blieben gleich - 1,3-Megapixel-Kamera, 2,6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel, es gibt einen Steckplatz für Speicherkarten. Ziemlich einfache Lösung.

Das Modell mit dem W-Index zeichnet sich durch das Vorhandensein von integriertem Wi-Fi aus.

Samsung Factor (Sprint USA)

  • Ankündigung – 9. März, Website
  • Frist: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: 49,99 USD
  • Zeilenposition: Budget Clamshell
  • Ergebnis: Spieler

Ein ziemlich einfaches Clamshell-Telefon. Die Neuheit wird im April dieses Jahres in den Vereinigten Staaten in den Handel kommen. Aus der Funktionalität von Samsung Factor wird das Vorhandensein von Folgendem vermerkt:

  • Bluetooth
  • Kamera
  • Drahtloser Internet- und E-Mail-Zugriff für Gmail, MSN, Yahoo und mehr
  • Unterstützung für Multimedia- und SMS-Nachrichten

Samsung Galaxy Pro

  • Ankündigung – 9. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende Mai
  • Ungefähre Kosten: RUB 10.000 (€280)
  • Zeilenposition: öffnet
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Samsung Electronics hat das Samsung Galaxy Pro Smartphone mit Android 2.2 Betriebssystem und TouchWiz-Oberfläche angekündigt. Samsung Social Hub Premium ist auch für den schnellen Zugriff auf E-Mails, Instant Messaging und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter enthalten. Das Gerät ist ein Monoblock mit einem 2,8-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320x240 Pixel und einer integrierten QWERTY-Tastatur. Samsung Galaxy Pro basiert auf einem Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz.

In Bezug auf die Funktionen ist das Samsung Galaxy Pro recht einfach – es ist mit einer 3-Megapixel-Autofokuskamera, einem GPS-Empfänger und Wi-Fi 802.11 b/g/n- und Bluetooth 2.1-Wireless-Adaptern ausgestattet. Der eingebaute Speicher des Geräts beträgt 512 MB, kann aber mit microSD-Speicherkarten erweitert werden. Zu den Sensoren gehören ein Beschleunigungsmesser, Licht- und Abstandssensoren und ein digitaler Kompass.

Das Smartphone funktioniert in Mobilfunknetzen der zweiten und dritten Generation (GSM und UMTS), hat Abmessungen von 108,6 x 66,7 x 10,65 mm und ein Gewicht von 103,4 Gramm. Mit einer Akkukapazität von 1350 mAh kann das Samsung Galaxy Pro bis zu 11 Stunden mit einer einzigen Ladung arbeiten.

T-Mobile

T-Mobile Sidekick 4G (Samsung)

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 15. März
  • Frist: Ende Mai/Anfang Juni
  • Ungefähre Kosten: 199 USD mit Vertrag
  • Leitungsposition: Amtsleitung
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist ein Samsung-Smartphone mit dem Betriebssystem Android 2.2. Das Gerät ist im traditionellen Formfaktor der Linie hergestellt: Es ist mit einem Bildschirm ausgestattet, der aus der Mitte des Gehäuses gleitet, und einer QWERTZ-Tastatur darunter. Das Smartphone basiert auf einem 1-GHz-Samsung-Hummingbird-Prozessor und ist mit einem 3,5-Zoll-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln ausgestattet, das nicht nur verschiebbar, sondern auch hochfahrbar ist.

Es ist außerdem mit einer 3-MP-VGA-Hauptkamera, einer Webcam mit T-Mobile-Video-Chat-Unterstützung sowie vorinstallierten Facebook- und Twitter-Anwendungen ausgestattet. Und natürlich unterstützt das Modell den schnellen HSPA+-Standard, den T-Mobile selbst 4G nennt (daher der Name Sidekick 4G). Darüber hinaus werden eine Reihe von Diensten bereitgestellt, beispielsweise können Sie über den Samsung Media Hub Videos und Fernsehsendungen von CBS, Fox, MTV Networks, NBC Universal, Paramount und Warner Bros. herunterladen. Digitaler Vertrieb. Das Smartphone kommt am 31. Mai in den Handel, es wird in einer schwarzen Hülle und dem geheimnisvollen „Pearl Magenta“ erhältlich sein.

Ankündigungen März 2011, Premieren des Monats

Es ist ein ruhiger Monat für die Anzahl der Premieren, obwohl es einige recht interessante Modelle gibt, zum Beispiel das HTC EVO 3D, das möglicherweise auch in Europa erscheint. Außerdem sind eine weitere Galaxy S-Variante und viele Mittelklasse-Modelle angekündigt.

Achtung. In Klammern steht der Preis in Euro, der typisch für den Preis des Telefons in Europa ist. Dies ist keine Preisumrechnung von Rubel in Euro.

Statistiken

Insgesamt neue Modelle - 12

  • Fliege-1
  • HTC-1
  • LG-1
  • Nokia-2
  • Philips-1
  • Samsung-5
  • T-Mobile-1

Wie es aussieht

Die Struktur des Materials ist denkbar einfach: Die Hersteller sind alphabetisch sortiert, Sie können schnell zu dem Unternehmen springen, das Sie interessiert, indem Sie die Liste oben auf der Seite verwenden. Bei der Beschreibung eines bestimmten Modells geben wir seine geschätzten Kosten an, wenn es auf dem Markt erscheint. Ein weiterer Parameter ist der Model Score. Unabhängig davon möchte ich betonen, dass dies eine subjektive Einschätzung ist, die sich aus unserem Verständnis des neuen Produkts, des Herstellerunternehmens, der in die Werbung investierten oder im Gegenteil nicht investierten Mittel ergibt. Die Bewertung kann mehrere Abstufungen enthalten, wir vergeben sie alle:

  • Ein Bestseller ist ein Modell mit herausragender Leistung (das kann am Preis liegen, nicht nur an den technischen Eigenschaften). Auf Modelle, die mit dem Wort Bestseller gekennzeichnet sind, sollten Sie besonders achten.
  • Spieler. Bemerkenswerte Entscheidungen, typische Vertreter ihrer Klasse. Das sind Massenprodukte, die in bestimmten Segmenten den Hauptumsatz bilden.
  • Antragsteller. Handys dieser Kategorie sind zwar nicht zur Player-Klasse gereift, haben aber eine Reihe attraktiver Features (z. B. Kosten; das kann aber auch zu einem Negativfaktor werden, und dann wird der Player zum Challenger), denen viele Funktionen fehlen können sind für eine bestimmte Klasse zum Standard geworden. In der Regel fallen Geräte von Herstellern der zweiten und dritten Reihe oder überteuerte Telefone großer Hersteller in die Challenger-Kategorie.
  • Technologie um der Technologie willen.Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Als Beispiel dieser Art kann das Nokia 7710 dienen, das aufgrund seiner Fähigkeiten interessant ist, aber seine Größe und Geschwindigkeit zunichte machen und es zu einer Nische machen.
  • Nicht jedermanns Sache. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.
  • Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne besondere Merkmale, was sie zu einem von vielen auf dem Markt macht.
  • Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Fliege E181 Sophie

  • Ankündigung – 28. März, Pressemitteilung
  • Ausgabetermin: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: 5.000 Rubel (120 Euro)
  • Position in der Leitung: Telefon mit Swarovski
  • Bewertung: Bewerber

Swarovski-Kristall-Touchscreen-Telefon. Der übliche 2,8-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel https://cars45.com.gh/cUa0QOzsewNjDHwkGnaCgVeS, Unterstützung für Speicherkarten, Wi-Fi, 3,5-Kopfhöreranschluss. Unterstützung für die Arbeit mit zwei SIM-Karten. Eine durchaus interessante Lösung, die für den Preis nicht zu teuer wirkt.

Touchscreen-Telefon mit Swarovski-Kristallen. Regulärer 2,8 Zoll Bildschirm mit einer Auflösung von 240x320 Pixel https://cars45.com.gh/cUa0QOzsewNjDHwkGnaCgVeS https://cars45.com.gh/cUa0QOzsewNjDHwkGnaCgVeS , Unterstützung für Speicherkarten, Wi-Fi, 3,5-Kopfhöreranschluss. Unterstützung für die Arbeit mit zwei SIM-Karten. Durchaus eine interessante Lösung, die für den Preis nicht zu teuer wirkt.

HTC EVO 3D

  • Ankündigung – 23. März, Pressemitteilung
  • Frist: Mitte Mai
  • Geschätzte Kosten: 650 USD in den USA, Ankündigung der europäischen Version im Sommer
  • Position im Lineal: außerhalb des Lineals
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Ein besonderes Merkmal des HTC EVO 3D-Smartphones ist, dass es über ein 4,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln verfügt und ein dreidimensionales Bild anzeigen kann, das wiederum ohne das Tragen einer speziellen Brille betrachtet werden kann . Darüber hinaus ist das HTC EVO 3D mit einem System aus zwei 5-MP-Matrizen ausgestattet, mit denen Sie Stereobilder aufnehmen und 3D-Videos aufnehmen können. Das Betriebssystem Android 2.3 (Gingerbread) ist für das "Management" des neuen Produkts von der Softwareseite und der Qualcomm Snapdragon Dual-Core 1,2 GHz-Prozessor von der "Eisen"-Seite verantwortlich.

Weitere Spezifikationen des HTC EVO 3D:

  • Unterstützung für Kommunikationsstandards: 4G/3G
  • Abmessungen: 127 x 66 x 12,2 mm
  • Gewicht: 170 g
  • Display: 4,3 Zoll, 3D, Auflösung 960 x 540
  • Hauptkamera: 2x5 MP mit Unterstützung für die Aufnahme von 3D-Inhalten; HD-Movie-Aufnahmefähigkeit (Full HD 1080p in 2D und 720p in 3D)
  • Frontkamera: 1,3 MP
  • Speicher: 4 GB (ROM), 1 GB (RAM); Steckplatz für microSD-Speicherkarten
  • Kommunikation: HDMI-Anschluss, DLNA, Wi-Fi: 802.11 b/g/n, Bluetooth, 3,5-mm-Audioanschluss, GPS
  • Akku: 1730 mAh

LG T315i

  • Ankündigung – 12. März, Pressemitteilung
  • Frist: Mitte März
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500 Rubel (100 Euro)
  • Linienposition: öffnet die Linie, bündig mit LG Cookie KP500, unterhalb T320i
  • Bewertung: Bewerber

Budget-Telefon mit einem 2,8-Zoll-WQVGA-Touchscreen und einer virtuellen QWERTY-Tastatur. Die Kosten erscheinen aufgrund des Vorhandenseins von Wi-Fi überteuert, in diesem Segment gibt es attraktivere Lösungen, einschließlich des gleichen Cookies von LG. 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, microSD-Kartensteckplatz bis zu 4 GB. Ziemlich typische Budgetlösung, aber etwas überteuert.

Nokia

Nokia X1-00

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 2.200 Rubel (35 Euro)
  • Position im Lineal: unter X2-00
  • Bewertung: Player/Bestseller

Das günstigste Musikmodell von Nokia. Sehr lauter Lautsprecher, der die Rolle einer Spieluhr spielen kann, UKW-Radio. Das Gerät basiert auf der S30-Plattform, was seine Funktionalität einschränkt. Aber mit einem europäischen Preis von 35 Euro hat es fast keine Konkurrenz. Die Marke Nokia hat in diesem Preissegment noch keine Kunden verloren. Exzellenter Wert für Geld. In Russland ist das Gerät preislich weniger interessant, bleibt aber ein starkes Angebot, weshalb ich gleich zwei Kategorien angegeben habe. Mit einem Rückgang des Preises wird der Umsatz um Größenordnungen steigen.

Nokia Astound (T-Mobile USA)

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 22. März
  • Ausgabetermin: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 79,99 USD bei Vertragsabschluss
  • Position in der Aufstellung: Operator-Äquivalent zum Nokia C7-00
  • Bewertung: Spieler

Nokia Astound ist ein hartbeschichteter 3,5-Zoll-All-in-One-AMOLED-Touchscreen mit 10,5 mm Dicke, 8 GB internem Speicher, standardmäßiger 3,5-mm-Audiobuchse und UKW-Sender.

Weitere Nokia Astound-Spezifikationen:

  • Unterstützte Kommunikationsstandards: WCDMA 850/900/1700/2100 MHz; GSM 850/900/1800/1900 MHz
  • Abmessungen: 117,3 x 56,8 x 10,5 mm
  • Gewicht: 130 g
  • Display: 3,5 Zoll Touchscreen (kapazitiv), AMOLED, Auflösung 360x640 Pixel
  • Kamera: 8 MP mit HD-Videoaufnahme (720p)
  • Plattform: Symbian^3.1
  • Speicher: 8 GB (ROM), 350 MB (RAM)
  • Stereo-UKW-Radio, UKW-Sender
  • Kommunikation: WLAN IEEE 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0, microUSB, 3,5-mm-Audiobuchse, GPS-Navigation
  • Akku: BL-5K, 1200 mAh

Philips

Philips Xenium X518

  • Ankündigung – Pressemitteilung vom 30. März
  • Frist: Mitte April
  • Ungefähre Kosten: ab 3.990 Rubel (70 Euro)
  • Zeilenposition: erste in Reihe
  • Bewertung: Bewerber

Touch-Telefon mit Unterstützung für zwei SIM-Karten. Merkmale sind typisch für eine Budgetlösung - 2-Megapixel-Kamera, UKW-Radio, Speicherkartensteckplatz, großer Akku. Eine ziemlich interessante Lösung, die für jemanden von Interesse sein könnte.

Samsung

Samsung Galaxy S Plus i9001

  • Ankündigung – 31. März, Samsung LJ-Seite
  • Frist: Mitte April
  • Ungefähre Kosten: ab 25.000 Rubel (650 Euro)
  • Zeilenposition: über Galaxy S (Option)
  • Bewertung: Bewerber

Dies ist eine Variante des Galaxy S, die sich im Design unterscheidet, das Backcover wurde darin geändert, es ähnelt einem Metall, bleibt aber aus Kunststoff. Im Gegensatz zu den kürzlich erschienenen i9003-Modellen kommt hier wie beim ursprünglichen Galaxy S der SuperAMOLED-Bildschirm zum Einsatz. Der Unterschied besteht neben dem Design darin, dass der Prozessor auf 1,4 GHz übertaktet ist, wodurch auch die Akkukapazität angepasst wurde erhöht - es ist 1650 mAh. Es gibt keine weiteren Änderungen am Gerät.

Kosmetik-Update für Galaxy S, es richtet sich an diejenigen, die auf Megahertz schauen. Da das ursprüngliche Galaxy S bereits für 18.000 Rubel erhältlich ist, wird dieses Modell eine Nische bleiben.

Samsung Corby II S3850

  • Ankündigung – 8. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende April
  • Ungefähre Kosten: ab 6.000 Rubel (150 Euro)
  • Linienposition: Corby-Ersatz
  • Bewertung: Bewerber

Dieses Modell dürfte im Verhältnis zum Star II das jüngste sein, was logisch ist, denn Corby zeichnet sich seit jeher durch einen günstigen Preis aus. Das Modell wird jedoch zum gleichen Preis oder sogar mehr herausgebracht, was es nicht sehr attraktiv macht. Überzeugen Sie sich selbst – das Gerät hat einen 3,14-Zoll-QVGA-Bildschirm, eine 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Wi-Fi, vier Farbschemata. Unterstützung für Speicherkarten, integriertes UKW-Radio, aktualisierte Schnittstelle. Ein leicht vereinfachter Star II, hier ist, was wir sehen. Bei einem Star II-Preis von 5.000 US-Dollar sollte dieses Modell etwa 4.500 US-Dollar oder weniger kosten.

Samsung E2652 Champ Duos /E2652W

  • Ankündigung – 2. März, Pressemitteilung
  • Ausgabetermin: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: ab 4.500/4.900 Rubel (100/110 Euro)
  • Linienposition: über C3300 Champ
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist eine Variante eines der billigsten Touchscreen-Telefone von Samsung, das Unterstützung für zwei SIM-Karten hinzugefügt hat (DUOS Lite - tatsächlich funktioniert eine Karte, es ist unmöglich, Anrufe gleichzeitig auf beiden zu empfangen). Der Preisunterschied mit nur Champ beträgt etwa 1.200 Rubel. Aber die Eigenschaften blieben gleich - 1,3-Megapixel-Kamera, 2,6-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel, es gibt einen Steckplatz für Speicherkarten. Ziemlich einfache Lösung.

Das Modell mit dem W-Index zeichnet sich durch das Vorhandensein von integriertem Wi-Fi aus.

Samsung Factor (Sprint USA)

  • Ankündigung – 9. März, Website
  • Ausgabetermin: Anfang April
  • Ungefähre Kosten: 49,99 USD
  • Position in der Zeile: Budget Clamshell
  • Bewertung: Spieler

Ein ziemlich einfaches Clamshell-Telefon. Die Neuheit wird im April dieses Jahres in den Vereinigten Staaten in den Handel kommen. Aus der Funktionalität von Samsung Factor wird das Vorhandensein von Folgendem vermerkt:

  • Bluetooth
  • Kamera
  • Drahtloser Internet- und E-Mail-Zugriff für Gmail, MSN, Yahoo und mehr
  • Unterstützung für Multimedia- und SMS-Nachrichten

Samsung Galaxy Pro

  • Ankündigung – 9. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende Mai
  • Ungefähre Kosten: 10.000 Rubel (280 Euro)
  • Zeilenposition: öffnet
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Samsung Electronics hat das Samsung Galaxy Pro Smartphone mit Android 2.2 Betriebssystem und TouchWiz-Oberfläche angekündigt. Samsung Social Hub Premium ist auch für den schnellen Zugriff auf E-Mails, Instant Messaging und soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter enthalten. Das Gerät ist ein Monoblock mit einem 2,8-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 320x240 Pixel und einer integrierten QWERTY-Tastatur. Samsung Galaxy Pro basiert auf einem Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz.

In Bezug auf die Leistung ist das Samsung Galaxy Pro recht einfach – es ist mit einer 3-Megapixel-Autofokuskamera, einem GPS-Empfänger und Wi-Fi 802.11 b/g/n- und Bluetooth 2.1-Wireless-Adaptern ausgestattet. Der eingebaute Speicher des Geräts beträgt 512 MB, kann aber mit microSD-Speicherkarten erweitert werden. Zu den Sensoren gehören ein Beschleunigungsmesser, Licht- und Abstandssensoren und ein digitaler Kompass.

Das Smartphone funktioniert in Mobilfunknetzen der zweiten und dritten Generation (GSM und UMTS), hat Abmessungen von 108,6 x 66,7 x 10,65 mm und ein Gewicht von 103,4 Gramm. Mit einer Akkukapazität von 1350 mAh kann das Samsung Galaxy Pro bis zu 11 Stunden mit einer einzigen Ladung arbeiten.

T-Mobile

T-Mobile Sidekick 4G (Samsung)

  • Ankündigung – 15. März, Pressemitteilung
  • Frist: Ende Mai/Anfang Juni
  • Ungefähre Kosten: 199 USD mit Vertrag
  • Position im Lineal: außerhalb des Lineals
  • Bewertung: nicht jedermanns Sache

Dies ist ein Samsung-Smartphone mit dem Betriebssystem Android 2.2. Das Gerät ist im traditionellen Formfaktor der Linie hergestellt: Es ist mit einem Bildschirm ausgestattet, der aus der Mitte des Körpers gleitet, und einer QWERTY-Tastatur darunter. Das Smartphone basiert auf einem 1-GHz-Samsung-Hummingbird-Prozessor und ist mit einem 3,5-Zoll-Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln ausgestattet, das nicht nur verschiebbar, sondern auch hochfahrbar ist.

Es ist außerdem mit einer 3-MP-VGA-Hauptkamera, einer Webcam mit T-Mobile-Video-Chat-Unterstützung sowie vorinstallierten Facebook- und Twitter-Anwendungen ausgestattet. Und natürlich unterstützt das Modell den schnellen HSPA+-Standard, den T-Mobile selbst 4G nennt (daher der Name Sidekick 4G). Darüber hinaus werden eine Reihe von Diensten bereitgestellt, beispielsweise können Sie über den Samsung Media Hub Videos und Fernsehsendungen von CBS, Fox, MTV Networks, NBC Universal, Paramount und Warner Bros. herunterladen. Digitaler Vertrieb. Das Smartphone kommt am 31. Mai in den Handel, es wird in einer schwarzen Hülle und dem geheimnisvollen „Pearl Magenta“ erhältlich sein.