de opay

Jeep stellte den aktualisierten SUV Grand Cherokee L vor

Jeep hat die nächste Generation des SUV Grand Cherokee L vorgestellt. Das Auto basiert auf einer neuen Plattform, hat aber ein erkennbares Design. Im Inneren fallen ein rahmenloses digitales Kombiinstrument und ein 10,1-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem auf. Laut den Entwicklern wurde seine Leistung im Vergleich zum System der vorherigen Generation um das Fünffache gesteigert. Außerdem ist nun das Android-Betriebssystem für dessen Betrieb zuständig, was es ermöglicht, Updates „over the air“ zu erhalten.

Für die Durchgängigkeit der Maschine im Gelände sorgen die proprietären Allradantriebstechnologien Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II sowie die Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Steuerungssystem verantwortlich. Der Basismotor ist ein Pentastar V-6 aus Aluminium mit einem Volumen von 3,6 Litern (290 PS, 348 Nm Drehmoment). Es arbeitet mit einem Achtgang-Automatikgetriebe zusammen. Darüber hinaus hebt der Hersteller 110 Sicherheits- und Fahrerassistenzfunktionen sowie das Vorhandensein von acht Airbags hervor.

Der aktualisierte Jeep Grand Cherokee L wird Ende des dritten Quartals 2022 in den Filialen der russischen Händler erwartet.

Jeep stellte den aktualisierten SUV Grand Cherokee L vor

Jeep hat die nächste Generation des SUV Grand Cherokee L vorgestellt. Das Auto basiert auf einer neuen Plattform, hat aber ein erkennbares Design. Im Inneren fallen ein rahmenloses digitales Kombiinstrument und ein 10,1-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem auf. Laut den Entwicklern wurde seine Leistung im Vergleich zum System der vorherigen Generation um das Fünffache gesteigert. Außerdem ist nun das Android-Betriebssystem für dessen Betrieb zuständig, was es ermöglicht, Updates „over the air“ zu erhalten.

Für die Durchgängigkeit der Maschine im Gelände sorgen die proprietären Allradantriebstechnologien Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II sowie die Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Steuerungssystem verantwortlich. Der Basismotor ist ein Pentastar V-6 aus Aluminium mit einem Volumen von 3,6 Litern (290 PS, 348 Nm Drehmoment). Es arbeitet mit einem Achtgang-Automatikgetriebe zusammen. Darüber hinaus hebt der Hersteller 110 Sicherheits- und Fahrerassistenzfunktionen sowie das Vorhandensein von acht Airbags hervor.

Der aktualisierte Jeep Grand Cherokee L wird Ende des dritten Quartals 2022 in den Büros der russischen Händler erwartet.

Jeep stellte den aktualisierten SUV Grand Cherokee L vor

Jeep hat die nächste Generation des SUV Grand Cherokee L vorgestellt. Das Auto basiert auf einer neuen Plattform, hat aber ein erkennbares Design. Im Inneren fallen ein rahmenloses digitales Kombiinstrument und ein 10,1-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem auf. Laut den Entwicklern wurde seine Leistung im Vergleich zum System der vorherigen Generation um das Fünffache gesteigert. Außerdem ist nun das Android-Betriebssystem für dessen Betrieb zuständig, was es ermöglicht, Updates „over the air“ zu erhalten.

Für die Durchgängigkeit der Maschine im Gelände sorgen die proprietären Allradantriebstechnologien Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II sowie die Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Steuerungssystem verantwortlich. Der Basismotor ist ein Pentastar V-6 aus Aluminium mit einem Volumen von 3,6 Litern (290 PS, 348 Nm Drehmoment). Es arbeitet mit einem Achtgang-Automatikgetriebe zusammen. Darüber hinaus hebt der Hersteller 110 Sicherheits- und Fahrerassistenzfunktionen sowie das Vorhandensein von acht Airbags hervor.

Der aktualisierte Jeep Grand Cherokee L wird Ende des dritten Quartals 2022 in den Filialen der russischen Händler erwartet.

Jeep stellte den aktualisierten SUV Grand Cherokee L vor

Jeep hat die nächste Generation des SUV Grand Cherokee L vorgestellt. Das Auto basiert auf einer neuen Plattform, hat aber ein erkennbares Design. Im Inneren fallen ein rahmenloses digitales Kombiinstrument und ein 10,1-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem auf. Laut den Entwicklern wurde seine Leistung im Vergleich zum System der vorherigen Generation um das Fünffache gesteigert. Außerdem ist nun das Android-Betriebssystem für dessen Betrieb zuständig, was es ermöglicht, Updates „over the air“ zu erhalten.

Für die Durchgängigkeit der Maschine im Gelände sorgen die proprietären Allradantriebstechnologien Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II sowie die Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Steuerungssystem verantwortlich. Der Basismotor ist ein Pentastar V-6 aus Aluminium mit einem Volumen von 3,6 Litern (290 PS, 348 Nm Drehmoment). Es arbeitet mit einem Achtgang-Automatikgetriebe zusammen. Darüber hinaus hebt der Hersteller 110 Sicherheits- und Fahrerassistenzfunktionen sowie das Vorhandensein von acht Airbags hervor.

Die Allradantriebstechnologie Quadra-Trac I, Quadra-Trac II und Quadra-Drive II sowie die Quadra-Lift-Luftfederung und das Selec-Terrain-Steuersystem sind für die Durchgängigkeit des Fahrzeugs im Gelände verantwortlich. Der Basismotor ist ein Pentastar V-6 aus Aluminium mit einem Volumen von 3,6 Litern (290 PS, 348 Nm Drehmoment). Es arbeitet mit einem Achtgang-Automatikgetriebe zusammen. Darüber hinaus hebt der Hersteller 110 Sicherheits- und Fahrerassistenzfunktionen sowie die Präsenz hervor acht Airbags.

Der aktualisierte Jeep Grand Cherokee L wird Ende des dritten Quartals 2022 in den Filialen der russischen Händler erwartet.