de opay

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

In ein paar Tagen findet eine Präsentation neuer Smartphones von Samsung statt. Aus Tradition machen wir vor der Veranstaltung ein Material, das Gerüchten und Lecks gewidmet ist, die im Moment bekannt sind. Und dann prüfen wir, wie wahr sie sich herausgestellt haben.

Jemand aus unserem Team weiß bereits fast alles über das neue Smartphone und ist für eine Präsentation nach San Francisco gereist. Nun, meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass es nach der Präsentation nichts zu besprechen gibt, da in diesem Material bereits alles enthalten ist. Übrigens haben frühere Hersteller irgendwie versucht, ein Geheimnis mehr zu bewahren, aber jetzt scheint in ein paar Monaten bereits alles bekannt zu sein. Wie gefällt es dir besser? Am Ende des Materials befindet sich eine Umfrage, in der diese Frage ebenfalls enthalten ist. Antworten Sie, schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.

Inhalt

Wie viele Telefone wird es geben?

Es werden definitiv 3 sein (Galaxy S10e, S10, S10 Plus, aber vielleicht 4 (Galaxy S10 X), und wenn Samsung ernsthaft ausverkauft ist, dann 5 (Faltbildschirm mit dem Codenamen „Winner“).

Galaxy S10 und S10 Plus

Es ist absolut bekannt, dass es mindestens 2 Geräte geben wird - Galaxy S10 und S10 Plus. Zu diesen Smartphones gab es die meisten Leaks. Und das ältere Modell kam sogar ins Video:

Und auf der GSMARENA-Ressource haben sie eine Liste mit technischen Merkmalen:

< td>Speicher < td colspan="2">6,1 Zoll, Dynamic AMOLED HDR10+, 3040 x 1440 Pixel, 19:9 Seitenverhältnis, 550 ppi Pixeldichte, Infinity O-Ausschnitt, Corning Gorilla Glass 6, 800 Nits Helligkeit < td >6,3", Dynamic AMOLED HDR10+, 3040 x 1440 Pixel, 19:9 Seitenverhältnis, 522 ppi Pixeldichte, Infinity O-Cut, Corning Gorilla Glass 6, 800 Nits Helligkeit< td>Akku < td>Frontkamera
Galaxy S10 Galaxy S10 Plus
Prozessor Exynos 9820 (8 nm), 8 Kerne (2 Hochleistungskerne, zwei Cortex®-A75-Kerne, 4 energieeffiziente Cortex®-A55-Kerne), ARM Mali™-G76 MP12-Grafik, dediziert neuraler Prozessor
OS Android 9 (Pie), One UI Shell
6/8 GB / 128/256/512 GB und 12 GB / 1 TB
Display
3 400 mAh, schnelles Laden, schnelles kabelloses Laden 4 100 mAh, schnell i-Laden, schnelles kabelloses Laden
Hauptkamera 12 MP, f2.4, Tele (45 Grad), optische Stabilisierung, Autofokus + 12 MP, f1.5, Weitwinkel (77 Grad), Dual Pixel OIS, Dual Aperture + 16 MP, f2.2, Ultra Wide (123 Grad), Fixfokus
10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie 10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie + 8 MP, f2.2, Live-Fokus, Tiefeneffekt
SIM-Karten 2 Nano-SIM
Netzwerk und Daten GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, 2,4 und 5 GHz , Wi -Fi 6 (?), Bluetooth 5.0, NFC, GPS, GLONASS, USB-C
Sensoren Fingerabdruckscanner Finger ein Bildschirm, 3D-Gesichtserkennung, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Kompass, Barometer, Näherungssensor, Hallsensor, Umgebungslicht
Sonstiges Schutzart IP68, 3,5-mm-Buchse, Selfie-Kamera nimmt 4K-Video auf, Super Slow-Mo 2x länger als S9, Dolby Atmos-Sound, AKG-Lautsprecher, AKG-Kopfhörer enthalten, kein Radio
Materialien Glas und Aluminium, Keramikabdeckung optional
Farben Schwarz, Weiß, grün, kanariengelb
Maße 157 Gramm, 7,8 mm dick 175 Gramm, 7,8 mm dick a

Mit dem Chipsatz ist also alles mehr oder weniger klar, da es auf der Website von Samsung Semiconductors eine Seite gibt, die dem neuen Flaggschiff-Prozessor gewidmet ist. Es wird mit 8-nm-Technologie hergestellt. Ein solches technisches Verfahren wurde aus Gründen der Ressourcenschonung gewählt, da der Unterschied von 1 nm in Bezug auf Leistung und Energieeffizienz nicht wahrnehmbar ist, aber erhebliche Kosten spart. Wie Sie wissen, verwendet Samsung für seine Flaggschiffe eigene Chipsätze. Um 7 nm zu produzieren, müssen Produktionslinien erheblichen kostspieligen Änderungen unterzogen werden, und 8 nm kann mit etwas Blut gewonnen werden.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Interessanterweise Red Complete Night Wear für Damen< /a> US-Smartphones von Samsung bekommen den Chipsatz in der Regel von Qualcomm. Es wird Snapdragon 855 sein, das in TSMC-Fabriken (es stellt auch Chipsätze für Apple und Huawei her) mit 7-nm-Technologie hergestellt wird. Der Snapdragon 855 hat ebenfalls 8 Kerne. 4 leistungsstarke Cortex A76-Kerne, die unter dem Namen Kryo 485 gebrandet sind. Davon werden 3 Kerne mit einer Frequenz von 2,42 GHz und einer mit 2,84 GHz betrieben. Weitere 4 Kerne sind der bereits vorhandene energieeffiziente Cortex A55 mit einer Frequenz von 1,8 GHz.

Theoretisch sollte das neue Galaxy S10 mit Snapdragon 855 45 % schneller sein als die S/S9+-Modelle. Die Steigerung der Grafik ist bescheidener - nur 20%. Interessant ist ein Blick auf die Tests von Snapdragon 855 und Exynos 9820, da sich die Prozessoren recht stark voneinander unterscheiden. Und es scheint mir, dass Snapdragon 855 im maximalen Leistungsmodus sparsamer sein wird als Exynos.

Außerdem sind die neuen Chipsätze höchstwahrscheinlich das neue Wi-Fi 6.

WLAN-Abschweifung

Wie Sie wissen, werden Wi-Fi-Versionen jetzt mit Buchstaben gekennzeichnet. Es ist üblich, Wi-Fi b/g/n/ac zu sehen. In naher Zukunft wird sich jedoch alles ändern, anstatt obskurer Buchstaben haben sich die Hersteller für Zahlen entschieden. Wi-Fi ac wird zu Wi-Fi 5, Wi-Fi n wird zu Wi-Fi 4. Wir werden neue Symbole haben:

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Das neue Wi-Fi 6 bietet mehrere Vorteile, die Sie nur mit dem richtigen Router genießen können. Und da Router normalerweise nur im Todesfall aktualisiert werden, werden Sie in den nächsten Jahren die neue Technologie zu Hause in vollen Zügen genießen können, da Cafébesitzer wahrscheinlich nicht überstürzt den Router wechseln werden. Die Hauptvorteile von Wi-Fi ax, das der Welt als Wi-Fi 6 präsentiert wird:

  • Die maximal mögliche Geschwindigkeit ist 40 % schneller als bei Wi-Fi 5
  • Wi-Fi 6 ist energieeffizienter, Router mit Wi-Fi 6 können Ihrem Gerät relativ sagen, wann es ein Signal mit Daten empfangen soll, und die restliche Zeit wird Wi-Fi auf Ihrem Smartphone dies tun im Schlafmodus sein.
  • An öffentlichen Orten, wo WLAN normalerweise abbricht, sollte sich die neue Version bewähren

Die Seite von Samsung Semiconductors weist darauf hin, dass die neuen Smartphones 1 TB internen Speicher haben werden. Es ist einfach, und Leaks von gsmarena besagen, dass 1 TB nur in Versionen mit Keramikgehäuse verfügbar sein wird, die 12 GB RAM haben werden. Reguläre Modelle haben Kombinationen aus 6/8 GB und 128/256/512 GB. Gerüchten zufolge soll die 12-GB/1-TB-Kombination eine Woche nach dem Start verfügbar sein.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Samsung hat die Batterien erhöht. Das macht sich vor allem beim S10 Plus bemerkbar - 4100 mAh statt 3500 mAh (im S9 Plus). Theoretisch sollte die neue Verfahrenstechnik auch einen Zuwachs an Autonomie bringen. Eine bestimmte Quelle in dem Telegramm prahlte damit, dass er 25 GB heruntergeladen, 8 Stunden lang Musik gehört, zwei Filme angesehen und noch ein Fünftel der Ladung auf dem Smartphone verblieben sei. Gerüchten zufolge wird das Smartphone auch kabellos aufgeladen, sodass Sie andere Geräte aufladen können. Es heißt, dass die Top-Versionen des Geräts mit kabellosen Kopfhörern ausgestattet sein werden, deren Gehäuse diese Art des Ladens unterstützt.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Beide Smartphones werden eine dreifache Hauptkamera haben. Kombination 12 MP + 12 MP + 16 MP. Laut DxOMark-Rating ist das Samsung Galaxy Note 9 aktuell der beste Shooter mit 103 Punkten für die Hauptkamera und 92 Punkten für die Frontkamera. Vermutlich wird den Kameras bei der Präsentation viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Das Vorhandensein von Weitwinkelobjektiven ist sicherlich erfreulich. Mal sehen, was Samsung überraschen kann. Aber um ehrlich zu sein, hat die Leistung von Kameras meiner Meinung nach in letzter Zeit etwas an Relevanz verloren, da moderne Top-Smartphones gut fotografieren. Und das Wichtigste: Alle Fotos werden größtenteils auf Instagram hochgeladen, was sie gnadenlos presst. Dementsprechend fehlt jetzt einfach die Plattform oder Motivation, zu sehr auf Details oder Farbnuancen zu achten. Für alltägliche Aufgaben und aktuelle Lösungen für das Auge, aber Smartphones sind noch nicht auf ein professionelles Niveau gewachsen.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Eines der schönen Dinge ist, dass sich die Aufnahmedauer in Superzeitlupe (960 Bilder pro Sekunde) verdoppelt hat und 0,8 Sekunden beträgt, was zu 27,6 Sekunden Video wird. Es wird angegeben, dass es möglich sein wird, ein Video aufzunehmen und erst dann den Moment der Super-Verlangsamung auszuwählen.

Auf der Vorderseite hat das jüngere Smartphone eine Kamera, während das ältere ein zusätzliches zweites Modul hat, um Selfies mit dem Bokeh-Effekt aufzunehmen. Sie versprechen auch, dass dies die erste Frontkamera ist, mit der Sie Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Und die Frage ist, wo wird es gebraucht?

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Optisch besteht der Hauptunterschied zwischen den neuen Geräten in einem Bildschirm mit Ausschnitt. In dieser Hinsicht ist Samsung großartig. War früher Samsung leicht vorzuwerfen, Apple kopiert zu haben, ist es heute fast das einzige Unternehmen, das die Kerbe in seinen Flaggschiffen nicht kopiert hat. Und ein Jahr später präsentiert es seine eigene Version - einen Ausschnitt für die Kamera (Sie müssen in den Kommentaren nicht über Huawei sprechen). Soweit wir wissen, wird der Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm angebracht. Übrigens werden dies aufgrund unterschiedlicher Prozessoren (Snapdragon und Exynos) wieder zwei verschiedene Scanner sein. Ich frage mich, wer besser sein wird.

Aber wegen der Unendlichkeit des "O"-Bildschirms musste ich, wie ich es verstehe, den Iris-Scanner aufgeben. Sie wird durch die 3D-Gesichtsscanfunktion ersetzt. Und etwas sagt mir, dass es weniger zuverlässig sein und Apples FaceID nicht erreichen wird. Mal sehen.

Wenn Sie sich den Zeitplan der Konferenzen im Rahmen des MWC ansehen, der Ende Februar in Barcelona stattfinden wird, scheint es, dass der Hauptzweck der Veranstaltung darin besteht, über 5G zu sprechen. Tatsächlich ist dies das Hauptthema des Jahres. Seltsamerweise unterstützt der neue Chipsatz von Samsung laut der Website kein 5G. Leaks aus den Produktionslinien deuten jedoch darauf hin, dass Samsung lange Zeit hart an der Entwicklung einer eigenen Version des 5G-Modems gearbeitet hat. Und während der Exynos 9820 kein eigenes eingebautes 5G-Modem hat, besteht eine gute Chance, dass sich das 5G-Modem des Galaxy S10 auf einem separaten Chip befindet. Und sie werden ihn dort in einer Art Wachstum platzieren und um zu zeigen, dass „wir können, wir wissen wie und wir es tun“. Höchstwahrscheinlich werden neue Smartphones auf Exynos ohne 5G in den Handel kommen, wie das Snapdragon 855, aber später werden aktualisierte Versionen mit bereits integrierten Modems veröffentlicht.

Galaxy S10e

Das Mittelklasse-Tablet Galaxy Tab S5e wurde kürzlich vorgestellt. Und es gibt Gerüchte, dass Samsung eine Budgetversion des Flaggschiffs Galaxy S10e herausbringen wird. Generell ist das Gerücht plausibel, denn bereits im Quartalsbericht schrieb Samsung, dass man alle Smartphone-Linien neu verpacken und dabei besonderes Augenmerk auf das mittlere Preissegment legen werde. Diese Idee wird auch durch die durchgesickerten Spezifikationen eines Smartphones bestätigt, das dem S10 ähnlich, aber etwas schlechter ist.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Es wird eine Bildschirmgröße von 5,8 Zoll und eine Auflösung von 2280 x 1080 Pixel haben, also QHD+. Die deklarierte Pixeldichte beträgt 438 ppi. Als Schutz kommt die fünfte Generation von Corning Gorilla Glass zum Einsatz.

Wenn Sie den ersten Blick auf das Tab S5e gelesen haben, ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass der Fingerabdruckscanner des Samsung-Tablets in den Netzschalter integriert ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Galaxy S10e-Smartphone dieselbe Position des Scanners hat.

Die Kameras des S10e werden ebenfalls einfacher sein. Dual-Fotomodul 12 MP (f1,5) Weitwinkel mit optischer Stabilisierung und Dual Pixel- und Dual Aperture-Technologie und 16 MP (f2,2) Ultraweitwinkel (123 Grad) mit festem Fokus. Als Selfie-Kamera wird es ein 10-MP-Modul geben, das Videos in 4K aufnehmen kann.

Das Gerät ist etwas dicker als 7,9 mm, aber viel leichter. Nur 150 Gramm.

Soweit ich weiß, wird es denselben Chipsatz wie ältere Modelle haben. Allerdings sowie Chips wie der erweiterte Super-Slow-Modus.

Vielleicht etwas anderes?

Faltbarer Bildschirm

Lassen Sie uns jedoch nicht vergessen, dass Samsung kürzlich mit seinem faltbaren Telefon prahlte, und im Januar gab es eine Notiz von Hark-sang Kim, Senior Vice President of Visual R&D (Leiter der Bildschirme), in der er darüber spricht, wie das funktioniert Unternehmen Ich bin davon überzeugt, dass Paravents die Zukunft sind. Daher arbeitet Samsung bereits an einer neuen komfortablen Benutzeroberfläche und arbeitet auch an einer Technologie, mit der Sie den Bildschirm „hunderttausendfach“ verbiegen können.

Das faltbare Smartphone wird von der Presse als Galaxy F bezeichnet. Gerüchten zufolge soll es sogar 1.800 $ kosten. Die gleichen Gerüchte besagen, dass es im zusammengeklappten Zustand ein 4,5-Zoll-Bildschirm sein wird, der sich in 7,3 Zoll verwandelt. Allerdings bezweifle ich, dass es bei der jetzigen Präsentation gezeigt wird, da ohnehin drei Geräte angekündigt werden sollen. Wenn Sie ein viertes hinzufügen, kommt es zu einem übersättigten Ereignis, bei dem eines der Geräte definitiv der Aufmerksamkeit beraubt bleibt. Höchstwahrscheinlich wird Samsung das faltbare Smartphone als separate Veranstaltung zeigen oder sogar mit der Show des neuen Galaxy Note 10 zusammenfallen.

Galaxy X

In diesem Jahr feiern wir den 50. Geburtstag von Samsung Electronics und den 10. Geburtstag der Galaxy-Smartphones. Es ist wahrscheinlich, dass Samsung dieses Ereignis irgendwie feiern möchte und neben den drei Hauptgeräten auch das Jubiläums-Samsung Galaxy S10 X herausbringen wird. Sie sagen, dass dies ein separates Smartphone sein wird, aber meiner Meinung nach am wahrscheinlichsten Darin verbirgt sich unter der Bezeichnung Galaxy S10 X eine Variante mit Keramikgehäuse und 1 TB Speicher sowie 12 GB RAM. Vielleicht wird Samsung versuchen, dieses Modell hervorzuheben, indem es 4 Hauptkameras herstellt, das heißt, das Telefon wird insgesamt 6 Kameras haben - 2 vorne und 4 hinten.

Was ist mit den Preisen und wann wird es möglich sein zu kaufen?

Die Vorbestellung wurde auf der US-Website von Samsung eröffnet (in Russland wurde nichts eröffnet). Zwei Dinge werden daraus deutlich. Zunächst erhalten Besteller am 8. März ein Smartphone. Zweitens kann der maximale Rabatt für eine Inzahlungnahme 550 $ betragen. Damit ist das Smartphone definitiv teurer als dieser Betrag.

Theoretisch sollte das Budget Galaxy S10e im Gegensatz zum iPhone XR stehen, das heißt, sein Preis wird 650-700 Dollar betragen. Dementsprechend ist es vernünftig zu erwarten, dass das S10 900 US-Dollar und das S10 Plus 1.050 US-Dollar kosten wird, was der Idee entspricht, dass Smartphones besser als das iPhone XS sind, aber auch ein bisschen billiger. Natürlich kosten die Versionen mit 256 GB, 512 GB und 1 TB mehr. Ich wage zu vermuten, dass der Preis für 1 TB generell irgendwo im Bereich von 1.300 - 1.500 Dollar liegen wird, da die Technologie dort völlig neu ist und der Chip für einige Zeit einzigartig sein wird und vielleicht 4 Linsen drin sind die Hauptkamera, dann gibt es all den Marketingkram, von dem ein Käufer, der das ultimative Gerät kaufen möchte, nur träumen kann.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

In ein paar Tagen findet eine Präsentation neuer Smartphones von Samsung statt. Aus Tradition machen wir vor der Veranstaltung ein Material, das Gerüchten und Lecks gewidmet ist, die im Moment bekannt sind. Und dann prüfen wir, wie wahr sie sich herausgestellt haben.

Jemand aus unserem Team weiß bereits fast alles über das neue Smartphone und ist für eine Präsentation nach San Francisco gereist. Nun, meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass es nach der Präsentation nichts zu besprechen gibt, da in diesem Material bereits alles enthalten ist. Übrigens haben frühere Hersteller irgendwie versucht, ein Geheimnis mehr zu bewahren, aber jetzt scheint in ein paar Monaten bereits alles bekannt zu sein. Wie gefällt es dir besser? Am Ende des Materials befindet sich eine Umfrage, in der diese Frage ebenfalls enthalten ist. Antworten Sie, schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.

Inhalt

Wie viele Telefone wird es geben?

Es werden definitiv 3 sein (Galaxy S10e, S10, S10 Plus, aber vielleicht 4 (Galaxy S10 X), und wenn Samsung ernsthaft ausverkauft ist, dann 5 (Faltbildschirm mit dem Codenamen „Winner“).

Galaxy S10 und S10 Plus

Es ist absolut bekannt, dass es mindestens 2 Geräte geben wird - Galaxy S10 und S10 Plus. Zu diesen Smartphones gab es die meisten Leaks. Und das ältere Modell kam sogar ins Video:

Und auf der GSMARENA-Ressource haben sie eine Liste mit technischen Merkmalen:

< td>Speicher < td colspan="2">6,1 Zoll, Dynamic AMOLED HDR10+, 3040 x 1440 Pixel, 19:9 Seitenverhältnis, 550 ppi Pixeldichte, Infinity O-Ausschnitt, Corning Gorilla Glass 6, 800 Nits Helligkeit < td >6,3", Dynamic AMOLED HDR10+, 3040 x 1440 Pixel, 19:9 Seitenverhältnis, 522 ppi Pixeldichte, Infinity O-Cut, Corning Gorilla Glass 6, 800 Nits Helligkeit< td>Akku < td>Frontkamera
Galaxy S10 Galaxy S10 Plus
Prozessor Exynos 9820 (8 nm), 8 Kerne (2 Hochleistungskerne, zwei Cortex®-A75-Kerne, 4 energieeffiziente Cortex®-A55-Kerne), ARM Mali™-G76 MP12-Grafik, dediziert neuraler Prozessor
OS Android 9 (Pie), One UI Shell
6/8 GB / 128/256/512 GB und 12 GB / 1 TB
Display
3 400 mAh, schnelles Laden, schnelles kabelloses Laden 4 100 mAh, schnell i-Laden, schnelles kabelloses Laden
Hauptkamera 12 MP, f2.4, Tele (45 Grad), optische Stabilisierung, Autofokus + 12 MP, f1.5, Weitwinkel (77 Grad), Dual Pixel OIS, Dual Aperture + 16 MP, f2.2, Ultra Wide (123 Grad), Fixfokus
10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie 10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie + 8 MP, f2.2, Live-Fokus, Tiefeneffekt
SIM-Karten 2 Nano-SIM
Netzwerk und Daten GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, 2,4 und 5 GHz , Wi -Fi 6 (?), Bluetooth 5.0, NFC, GPS, GLONASS, USB-C
Sensoren Fingerabdruckscanner Finger ein Bildschirm, 3D-Gesichtserkennung, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Kompass, Barometer, Näherungssensor, Hallsensor, Umgebungslicht
Sonstiges Schutzart IP68, 3,5-mm-Buchse, Selfie-Kamera nimmt 4K-Video auf, Super Slow-Mo 2x länger als S9, Dolby Atmos-Sound, AKG-Lautsprecher, AKG-Kopfhörer enthalten, kein Radio
Materialien Glas und Aluminium, Keramikabdeckung optional
Farben Schwarz, Weiß, grün, kanariengelb
Maße 157 Gramm, 7,8 mm dick 175 Gramm, 7,8 mm dick a

Mit dem Chipsatz ist also alles mehr oder weniger klar, da es auf der Website von Samsung Semiconductors eine Seite gibt, die dem neuen Flaggschiff-Prozessor gewidmet ist. Es wird mit 8-nm-Technologie hergestellt. Ein solches technisches Verfahren wurde aus Gründen der Ressourcenschonung gewählt, da der Unterschied von 1 nm in Bezug auf Leistung und Energieeffizienz nicht wahrnehmbar ist, aber erhebliche Kosten spart. Wie Sie wissen, verwendet Samsung für seine Flaggschiffe eigene Chipsätze. Um 7 nm zu produzieren, müssen Produktionslinien erheblichen kostspieligen Änderungen unterzogen werden, und 8 nm kann mit etwas Blut gewonnen werden.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Interessanterweise Red Complete Night Wear für Damen< /a> US-Smartphones von Samsung bekommen den Chipsatz in der Regel von Qualcomm. Es wird Snapdragon 855 sein, das in TSMC-Fabriken (es stellt auch Chipsätze für Apple und Huawei her) mit 7-nm-Technologie hergestellt wird. Der Snapdragon 855 hat ebenfalls 8 Kerne. 4 leistungsstarke Cortex A76-Kerne, die unter dem Namen Kryo 485 gebrandet sind. Davon werden 3 Kerne mit einer Frequenz von 2,42 GHz und einer mit 2,84 GHz betrieben. Weitere 4 Kerne sind der bereits vorhandene energieeffiziente Cortex A55 mit einer Frequenz von 1,8 GHz.

Theoretisch sollte das neue Galaxy S10 mit Snapdragon 855 45 % schneller sein als die S/S9+-Modelle. Die Steigerung der Grafik ist bescheidener - nur 20%. Interessant ist ein Blick auf die Tests von Snapdragon 855 und Exynos 9820, da sich die Prozessoren recht stark voneinander unterscheiden. Und es scheint mir, dass Snapdragon 855 im maximalen Leistungsmodus sparsamer sein wird als Exynos.

Außerdem sind die neuen Chipsätze höchstwahrscheinlich das neue Wi-Fi 6.

WLAN-Abschweifung

Wie Sie wissen, werden Wi-Fi-Versionen jetzt mit Buchstaben gekennzeichnet. Es ist üblich, Wi-Fi b/g/n/ac zu sehen. In naher Zukunft wird sich jedoch alles ändern, anstatt obskurer Buchstaben haben sich die Hersteller für Zahlen entschieden. Wi-Fi ac wird zu Wi-Fi 5, Wi-Fi n wird zu Wi-Fi 4. Wir werden neue Symbole haben:

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Das neue Wi-Fi 6 bietet mehrere Vorteile, die Sie nur mit dem richtigen Router genießen können. Und da Router normalerweise nur im Todesfall aktualisiert werden, werden Sie in den nächsten Jahren die neue Technologie zu Hause in vollen Zügen genießen können, da Cafébesitzer wahrscheinlich nicht überstürzt den Router wechseln werden. Die Hauptvorteile von Wi-Fi ax, das der Welt als Wi-Fi 6 präsentiert wird:

  • Die maximal mögliche Geschwindigkeit ist 40 % schneller als bei Wi-Fi 5
  • Wi-Fi 6 ist energieeffizienter, Router mit Wi-Fi 6 können Ihrem Gerät relativ sagen, wann es ein Signal mit Daten empfangen soll, und die restliche Zeit wird Wi-Fi auf Ihrem Smartphone dies tun im Schlafmodus sein.
  • An öffentlichen Orten, wo WLAN normalerweise abbricht, sollte sich die neue Version bewähren

Die Seite von Samsung Semiconductors weist darauf hin, dass die neuen Smartphones 1 TB internen Speicher haben werden. Es ist einfach, und Leaks von gsmarena besagen, dass 1 TB nur in Versionen mit Keramikgehäuse verfügbar sein wird, die 12 GB RAM haben werden. Reguläre Modelle haben Kombinationen aus 6/8 GB und 128/256/512 GB. Gerüchten zufolge soll die 12-GB/1-TB-Kombination eine Woche nach dem Start verfügbar sein.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Samsung hat die Batterien erhöht. Das macht sich vor allem beim S10 Plus bemerkbar - 4100 mAh statt 3500 mAh (im S9 Plus). Theoretisch sollte die neue Verfahrenstechnik auch einen Zuwachs an Autonomie bringen. Eine bestimmte Quelle in dem Telegramm prahlte damit, dass er 25 GB heruntergeladen, 8 Stunden lang Musik gehört, zwei Filme angesehen und noch ein Fünftel der Ladung auf dem Smartphone verblieben sei. Gerüchten zufolge wird das Smartphone auch kabellos aufgeladen, sodass Sie andere Geräte aufladen können. Es heißt, dass die Top-Versionen des Geräts mit kabellosen Kopfhörern ausgestattet sein werden, deren Gehäuse diese Art des Ladens unterstützt.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Beide Smartphones werden eine dreifache Hauptkamera haben. Kombination 12 MP + 12 MP + 16 MP. Laut DxOMark-Rating ist das Samsung Galaxy Note 9 aktuell der beste Shooter mit 103 Punkten für die Hauptkamera und 92 Punkten für die Frontkamera. Vermutlich wird den Kameras bei der Präsentation viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Das Vorhandensein von Weitwinkelobjektiven ist sicherlich erfreulich. Mal sehen, was Samsung überraschen kann. Aber um ehrlich zu sein, hat die Leistung von Kameras meiner Meinung nach in letzter Zeit etwas an Relevanz verloren, da moderne Top-Smartphones gut fotografieren. Und das Wichtigste: Alle Fotos werden größtenteils auf Instagram hochgeladen, was sie gnadenlos presst. Dementsprechend fehlt jetzt einfach die Plattform oder Motivation, zu sehr auf Details oder Farbnuancen zu achten. Für alltägliche Aufgaben und aktuelle Lösungen für das Auge, aber Smartphones sind noch nicht auf ein professionelles Niveau gewachsen.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Eines der schönen Dinge ist, dass sich die Aufnahmedauer in Superzeitlupe (960 Bilder pro Sekunde) verdoppelt hat und 0,8 Sekunden beträgt, was zu 27,6 Sekunden Video wird. Es wird angegeben, dass es möglich sein wird, ein Video aufzunehmen und erst dann den Moment der Super-Verlangsamung auszuwählen.

Auf der Vorderseite hat das jüngere Smartphone eine Kamera, während das ältere ein zusätzliches zweites Modul hat, um Selfies mit dem Bokeh-Effekt aufzunehmen. Sie versprechen auch, dass dies die erste Frontkamera ist, mit der Sie Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Und die Frage ist, wo wird es gebraucht?

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Optisch besteht der Hauptunterschied zwischen den neuen Geräten in einem Bildschirm mit Ausschnitt. In dieser Hinsicht ist Samsung großartig. War früher Samsung leicht vorzuwerfen, Apple kopiert zu haben, ist es heute fast das einzige Unternehmen, das die Kerbe in seinen Flaggschiffen nicht kopiert hat. Und ein Jahr später präsentiert es seine eigene Version - einen Ausschnitt für die Kamera (Sie müssen in den Kommentaren nicht über Huawei sprechen). Soweit wir wissen, wird der Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm angebracht. Übrigens werden dies aufgrund unterschiedlicher Prozessoren (Snapdragon und Exynos) wieder zwei verschiedene Scanner sein. Ich frage mich, wer besser sein wird.

Aber wegen der Unendlichkeit des "O"-Bildschirms musste ich, wie ich es verstehe, den Iris-Scanner aufgeben. Sie wird durch die 3D-Gesichtsscanfunktion ersetzt. Und etwas sagt mir, dass es weniger zuverlässig sein und Apples FaceID nicht erreichen wird. Mal sehen.

Wenn Sie sich den Zeitplan der Konferenzen im Rahmen des MWC ansehen, der Ende Februar in Barcelona stattfinden wird, scheint es, dass der Hauptzweck der Veranstaltung darin besteht, über 5G zu sprechen. Tatsächlich ist dies das Hauptthema des Jahres. Seltsamerweise unterstützt der neue Chipsatz von Samsung laut der Website kein 5G. Leaks aus den Produktionslinien deuten jedoch darauf hin, dass Samsung lange Zeit hart an der Entwicklung einer eigenen Version des 5G-Modems gearbeitet hat. Und während der Exynos 9820 kein eigenes eingebautes 5G-Modem hat, besteht eine gute Chance, dass sich das 5G-Modem des Galaxy S10 auf einem separaten Chip befindet. Und sie werden ihn dort in einer Art Wachstum platzieren und um zu zeigen, dass „wir können, wir wissen wie und wir es tun“. Höchstwahrscheinlich werden neue Smartphones auf Exynos ohne 5G in den Handel kommen, wie das Snapdragon 855, aber später werden aktualisierte Versionen mit bereits integrierten Modems veröffentlicht.

Galaxy S10e

Das Mittelklasse-Tablet Galaxy Tab S5e wurde kürzlich vorgestellt. Und es gibt Gerüchte, dass Samsung eine Budgetversion des Flaggschiffs Galaxy S10e herausbringen wird. Generell ist das Gerücht plausibel, denn bereits im Quartalsbericht schrieb Samsung, dass man alle Smartphone-Linien neu verpacken und dabei besonderes Augenmerk auf das mittlere Preissegment legen werde. Diese Idee wird auch durch die durchgesickerten Spezifikationen eines Smartphones bestätigt, das dem S10 ähnlich, aber etwas schlechter ist.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Es wird eine Bildschirmgröße von 5,8 Zoll und eine Auflösung von 2280 x 1080 Pixel haben, also QHD+. Die deklarierte Pixeldichte beträgt 438 ppi. Als Schutz kommt die fünfte Generation von Corning Gorilla Glass zum Einsatz.

Wenn Sie den ersten Blick auf das Tab S5e gelesen haben, ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass der Fingerabdruckscanner des Samsung-Tablets in den Netzschalter integriert ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Galaxy S10e-Smartphone dieselbe Position des Scanners hat.

Die Kameras des S10e werden ebenfalls einfacher sein. Dual-Fotomodul 12 MP (f1,5) Weitwinkel mit optischer Stabilisierung und Dual Pixel- und Dual Aperture-Technologie und 16 MP (f2,2) Ultraweitwinkel (123 Grad) mit festem Fokus. Als Selfie-Kamera wird es ein 10-MP-Modul geben, das Videos in 4K aufnehmen kann.

Das Gerät ist etwas dicker als 7,9 mm, aber viel leichter. Nur 150 Gramm.

Soweit ich weiß, wird es denselben Chipsatz wie ältere Modelle haben. Allerdings sowie Chips wie der erweiterte Super-Slow-Modus.

Vielleicht etwas anderes?

Faltbarer Bildschirm

Lassen Sie uns jedoch nicht vergessen, dass Samsung kürzlich mit seinem faltbaren Telefon prahlte, und im Januar gab es eine Notiz von Hark-sang Kim, Senior Vice President of Visual R&D (Leiter der Bildschirme), in der er darüber spricht, wie das funktioniert Unternehmen Ich bin davon überzeugt, dass Paravents die Zukunft sind. Daher arbeitet Samsung bereits an einer neuen komfortablen Benutzeroberfläche und arbeitet auch an einer Technologie, mit der Sie den Bildschirm „hunderttausendfach“ verbiegen können.

Das faltbare Smartphone wird von der Presse als Galaxy F bezeichnet. Gerüchten zufolge soll es sogar 1.800 $ kosten. Die gleichen Gerüchte besagen, dass es im zusammengeklappten Zustand ein 4,5-Zoll-Bildschirm sein wird, der sich in 7,3 Zoll verwandelt. Allerdings bezweifle ich, dass es bei der jetzigen Präsentation gezeigt wird, da ohnehin drei Geräte angekündigt werden sollen. Wenn Sie ein viertes hinzufügen, kommt es zu einem übersättigten Ereignis, bei dem eines der Geräte definitiv der Aufmerksamkeit beraubt bleibt. Höchstwahrscheinlich wird Samsung das faltbare Smartphone als separate Veranstaltung zeigen oder sogar mit der Show des neuen Galaxy Note 10 zusammenfallen.

Galaxy X

In diesem Jahr feiern wir den 50. Geburtstag von Samsung Electronics und den 10. Geburtstag der Galaxy-Smartphones. Es ist wahrscheinlich, dass Samsung dieses Ereignis irgendwie feiern möchte und neben den drei Hauptgeräten auch das Jubiläums-Samsung Galaxy S10 X herausbringen wird. Sie sagen, dass dies ein separates Smartphone sein wird, aber meiner Meinung nach am wahrscheinlichsten Darin verbirgt sich unter der Bezeichnung Galaxy S10 X eine Variante mit Keramikgehäuse und 1 TB Speicher sowie 12 GB RAM. Vielleicht wird Samsung versuchen, dieses Modell hervorzuheben, indem es 4 Hauptkameras herstellt, das heißt, das Telefon wird insgesamt 6 Kameras haben - 2 vorne und 4 hinten.

Was ist mit den Preisen und wann wird es möglich sein zu kaufen?

Die Vorbestellung wurde auf der US-Website von Samsung eröffnet (in Russland wurde nichts geöffnet). Zwei Dinge werden daraus deutlich. Zunächst erhalten Besteller am 8. März ein Smartphone. Zweitens kann der maximale Rabatt für eine Inzahlungnahme 550 $ betragen. Damit ist das Smartphone definitiv teurer als dieser Betrag.

Theoretisch sollte das Budget Galaxy S10e im Gegensatz zum iPhone XR stehen, das heißt, sein Preis wird 650-700 Dollar betragen. Dementsprechend ist es vernünftig zu erwarten, dass das S10 900 US-Dollar und das S10 Plus 1.050 US-Dollar kosten wird, was der Idee entspricht, dass Smartphones besser als das iPhone XS sind, aber auch ein bisschen billiger. Natürlich kosten die Versionen mit 256 GB, 512 GB und 1 TB mehr. Ich wage zu vermuten, dass der Preis für 1 TB generell irgendwo im Bereich von 1.300 - 1.500 Dollar liegen wird, da die Technologie dort völlig neu ist und der Chip für einige Zeit einzigartig sein wird und vielleicht 4 Linsen drin sind die Hauptkamera, dann gibt es all den Marketingkram, von dem ein Käufer, der das ultimative Gerät kaufen möchte, nur träumen kann.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

In ein paar Tagen findet eine Präsentation neuer Smartphones von Samsung statt. Aus Tradition machen wir vor der Veranstaltung ein Material, das Gerüchten und Lecks gewidmet ist, die im Moment bekannt sind. Und dann prüfen wir, wie wahr sie sich herausgestellt haben.

Jemand aus unserem Team weiß bereits fast alles über das neue Smartphone und ist für eine Präsentation nach San Francisco gereist. Nun, meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass es nach der Präsentation nichts zu besprechen gibt, da in diesem Material bereits alles enthalten ist. Übrigens haben frühere Hersteller irgendwie versucht, ein Geheimnis mehr zu bewahren, aber jetzt scheint in ein paar Monaten bereits alles bekannt zu sein. Wie gefällt es dir besser? Am Ende des Materials befindet sich eine Umfrage, in der diese Frage ebenfalls enthalten ist. Antworten Sie, schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.

Inhalt

Wie viele Telefone wird es geben?

Es werden definitiv 3 sein (Galaxy S10e, S10, S10 Plus, aber vielleicht 4 (Galaxy S10 X), und wenn Samsung ernsthaft ausverkauft ist, dann 5 (Faltbildschirm mit dem Codenamen „Winner“).

Galaxy S10 und S10 Plus

Es ist absolut bekannt, dass es mindestens 2 Geräte geben wird - Galaxy S10 und S10 Plus. Zu diesen Smartphones gab es die meisten Leaks. Und das ältere Modell kam sogar ins Video:

Und auf der GSMARENA-Ressource haben sie eine Liste mit technischen Merkmalen:

< td>Speicher < td colspan="2">6,1 Zoll, Dynamic AMOLED HDR10+, 3040 x 1440 Pixel, 19:9 Seitenverhältnis, 550 ppi Pixeldichte, Infinity O-Ausschnitt, Corning Gorilla Glass 6, 800 Nits Helligkeit < td >6,3", Dynamic AMOLED HDR10+, 3040 x 1440 Pixel, 19:9 Seitenverhältnis, 522 ppi Pixeldichte, Infinity O-Cut, Corning Gorilla Glass 6, 800 Nits Helligkeit< td>Akku < td>Frontkamera
Galaxy S10 Galaxy S10 Plus
Prozessor Exynos 9820 (8 nm), 8 Kerne (2 Hochleistungskerne, zwei Cortex®-A75-Kerne, 4 energieeffiziente Cortex®-A55-Kerne), ARM Mali™-G76 MP12-Grafik, dediziert neuraler Prozessor
OS Android 9 (Pie), One UI Shell
6/8 GB / 128/256/512 GB und 12 GB / 1 TB
Display
3 400 mAh, schnelles Laden, schnelles kabelloses Laden 4 100 mAh, schnell i-Laden, schnelles kabelloses Laden
Hauptkamera 12 MP, f2.4, Tele (45 Grad), optische Stabilisierung, Autofokus + 12 MP, f1.5, Weitwinkel (77 Grad), Dual Pixel OIS, Dual Aperture + 16 MP, f2.2, Ultra Wide (123 Grad), Fixfokus
10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie 10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie + 8 MP, f2.2, Live-Fokus, Tiefeneffekt
SIM-Karten 2 Nano-SIM
Netzwerk und Daten GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, 2,4 und 5 GHz , Wi -Fi 6 (?), Bluetooth 5.0, NFC, GPS, GLONASS, USB-C
Sensoren Fingerabdruckscanner Finger ein Bildschirm, 3D-Gesichtserkennung, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Kompass, Barometer, Näherungssensor, Hallsensor, Umgebungslicht
Sonstiges Schutzart IP68, 3,5-mm-Buchse, Selfie-Kamera nimmt 4K-Video auf, Super Slow-Mo 2x länger als S9, Dolby Atmos-Sound, AKG-Lautsprecher, AKG-Kopfhörer enthalten, kein Radio
Materialien Glas und Aluminium, Keramikabdeckung optional
Farben Schwarz, Weiß, grün, kanariengelb
Maße 157 Gramm, 7,8 mm dick 175 Gramm, 7,8 mm dick a

Mit dem Chipsatz ist also alles mehr oder weniger klar, da es auf der Website von Samsung Semiconductors eine Seite gibt, die dem neuen Flaggschiff-Prozessor gewidmet ist. Es wird mit 8-nm-Technologie hergestellt. Ein solches technisches Verfahren wurde aus Gründen der Ressourcenschonung gewählt, da der Unterschied von 1 nm in Bezug auf Leistung und Energieeffizienz nicht wahrnehmbar ist, aber erhebliche Kosten spart. Wie Sie wissen, verwendet Samsung für seine Flaggschiffe eigene Chipsätze. Um 7 nm zu produzieren, müssen Produktionslinien erheblichen kostspieligen Änderungen unterzogen werden, und 8 nm kann mit etwas Blut gewonnen werden.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Interessanterweise Red Complete Night Wear für Damen< /a> US-Smartphones von Samsung bekommen den Chipsatz in der Regel von Qualcomm. Es wird Snapdragon 855 sein, das in TSMC-Fabriken (es stellt auch Chipsätze für Apple und Huawei her) mit 7-nm-Technologie hergestellt wird. Der Snapdragon 855 hat ebenfalls 8 Kerne. 4 leistungsstarke Cortex A76-Kerne, die unter dem Namen Kryo 485 gebrandet sind. Davon werden 3 Kerne mit einer Frequenz von 2,42 GHz und einer mit 2,84 GHz betrieben. Weitere 4 Kerne sind der bereits vorhandene energieeffiziente Cortex A55 mit einer Frequenz von 1,8 GHz.

Theoretisch sollte das neue Galaxy S10s mit Snapdragon 855 45 % schneller sein als die S/S9+-Modelle. Die Steigerung der Grafik ist bescheidener - nur 20%. Interessant ist ein Blick auf die Tests von Snapdragon 855 und Exynos 9820, da sich die Prozessoren recht stark voneinander unterscheiden. Und es scheint mir, dass Snapdragon 855 im maximalen Leistungsmodus sparsamer sein wird als Exynos.

Außerdem sind die neuen Chipsätze höchstwahrscheinlich das neue Wi-Fi 6.

WLAN-Abschweifung

Wie Sie wissen, werden Wi-Fi-Versionen jetzt mit Buchstaben gekennzeichnet. Es ist üblich, Wi-Fi b/g/n/ac zu sehen. In naher Zukunft wird sich jedoch alles ändern, anstatt obskurer Buchstaben haben sich die Hersteller für Zahlen entschieden. Wi-Fi ac wird zu Wi-Fi 5, Wi-Fi n wird zu Wi-Fi 4. Wir werden neue Symbole haben:

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Das neue Wi-Fi 6 bietet mehrere Vorteile, die Sie nur mit dem richtigen Router genießen können. Und da Router normalerweise nur im Todesfall aktualisiert werden, werden Sie in den nächsten Jahren die neue Technologie zu Hause in vollen Zügen genießen können, da Cafébesitzer wahrscheinlich nicht überstürzt den Router wechseln werden. Die Hauptvorteile von Wi-Fi ax, das der Welt als Wi-Fi 6 präsentiert wird:

  • Die maximal mögliche Geschwindigkeit ist 40 % schneller als bei Wi-Fi 5
  • Wi-Fi 6 ist energieeffizienter, Router mit Wi-Fi 6 können Ihrem Gerät relativ sagen, wann es ein Signal mit Daten empfangen soll, und die restliche Zeit wird Wi-Fi auf Ihrem Smartphone dies tun im Schlafmodus sein.
  • An öffentlichen Orten, wo WLAN normalerweise abbricht, sollte sich die neue Version bewähren

Die Seite von Samsung Semiconductors weist darauf hin, dass die neuen Smartphones 1 TB internen Speicher haben werden. Es ist einfach, und Leaks von gsmarena besagen, dass 1 TB nur in Versionen mit Keramikgehäuse verfügbar sein wird, die 12 GB RAM haben werden. Reguläre Modelle haben Kombinationen aus 6/8 GB und 128/256/512 GB. Gerüchten zufolge soll die 12-GB/1-TB-Kombination eine Woche nach dem Start verfügbar sein.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Samsung hat die Batterien erhöht. Das macht sich vor allem beim S10 Plus bemerkbar - 4100 mAh statt 3500 mAh (im S9 Plus). Theoretisch sollte die neue Verfahrenstechnik auch einen Zuwachs an Autonomie bringen. Eine bestimmte Quelle in dem Telegramm prahlte damit, dass er 25 GB heruntergeladen, 8 Stunden lang Musik gehört, zwei Filme angesehen und noch ein Fünftel der Ladung auf dem Smartphone verblieben sei. Gerüchten zufolge wird das Smartphone auch kabellos aufgeladen, sodass Sie andere Geräte aufladen können. Es heißt, dass die Top-Versionen des Geräts mit kabellosen Kopfhörern ausgestattet sein werden, deren Gehäuse diese Art des Ladens unterstützt.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Beide Smartphones werden eine dreifache Hauptkamera haben. Kombination 12 MP + 12 MP + 16 MP. Laut DxOMark-Rating ist das Samsung Galaxy Note 9 aktuell der beste Shooter mit 103 Punkten für die Hauptkamera und 92 Punkten für die Frontkamera. Vermutlich wird den Kameras bei der Präsentation viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Das Vorhandensein von Weitwinkelobjektiven ist sicherlich erfreulich. Mal sehen, was Samsung überraschen kann. Aber um ehrlich zu sein, hat die Leistung von Kameras meiner Meinung nach in letzter Zeit etwas an Relevanz verloren, da moderne Top-Smartphones gut fotografieren. Und das Wichtigste: Alle Fotos werden größtenteils auf Instagram hochgeladen, was sie gnadenlos presst. Dementsprechend fehlt jetzt einfach die Plattform oder Motivation, zu sehr auf Details oder Farbnuancen zu achten. Für alltägliche Aufgaben und aktuelle Lösungen für das Auge, aber Smartphones sind noch nicht auf ein professionelles Niveau gewachsen.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Eines der schönen Dinge ist, dass sich die Aufnahmedauer in Superzeitlupe (960 Bilder pro Sekunde) verdoppelt hat und 0,8 Sekunden beträgt, was zu 27,6 Sekunden Video wird. Es wird angegeben, dass es möglich sein wird, ein Video aufzunehmen und erst dann den Moment der Super-Verlangsamung auszuwählen.

Auf der Vorderseite hat das jüngere Smartphone eine Kamera, während das ältere ein zusätzliches zweites Modul hat, um Selfies mit dem Bokeh-Effekt aufzunehmen. Sie versprechen auch, dass dies die erste Frontkamera ist, mit der Sie Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Und die Frage ist, wo wird es gebraucht?

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Optisch besteht der Hauptunterschied zwischen den neuen Geräten in einem Bildschirm mit Ausschnitt. In dieser Hinsicht ist Samsung großartig. War früher Samsung leicht vorzuwerfen, Apple kopiert zu haben, ist es heute fast das einzige Unternehmen, das die Kerbe in seinen Flaggschiffen nicht kopiert hat. Und ein Jahr später präsentiert es seine eigene Version - einen Ausschnitt für die Kamera (Sie müssen in den Kommentaren nicht über Huawei sprechen). Soweit wir wissen, wird der Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm angebracht. Übrigens werden dies aufgrund unterschiedlicher Prozessoren (Snapdragon und Exynos) wieder zwei verschiedene Scanner sein. Ich frage mich, wer besser sein wird.

Aber wegen der Unendlichkeit des "O"-Bildschirms musste ich, wie ich es verstehe, den Iris-Scanner aufgeben. Sie wird durch die 3D-Gesichtsscanfunktion ersetzt. Und etwas sagt mir, dass es weniger zuverlässig sein und Apples FaceID nicht erreichen wird. Mal sehen.

Wenn Sie sich den Zeitplan der Konferenzen im Rahmen des MWC ansehen, der Ende Februar in Barcelona stattfinden wird, scheint es, dass der Hauptzweck der Veranstaltung darin besteht, über 5G zu sprechen. Tatsächlich ist dies das Hauptthema des Jahres. Seltsamerweise unterstützt der neue Chipsatz von Samsung laut der Website kein 5G. Leaks aus den Produktionslinien deuten jedoch darauf hin, dass Samsung lange Zeit hart an der Entwicklung einer eigenen Version des 5G-Modems gearbeitet hat. Und während der Exynos 9820 kein eigenes eingebautes 5G-Modem hat, besteht eine gute Chance, dass sich das 5G-Modem des Galaxy S10 auf einem separaten Chip befindet. Und sie werden ihn dort in einer Art Wachstum platzieren und um zu zeigen, dass „wir können, wir wissen wie und wir es tun“. Höchstwahrscheinlich werden neue Smartphones auf Exynos ohne 5G in den Handel kommen, wie das Snapdragon 855, aber später werden aktualisierte Versionen mit bereits integrierten Modems veröffentlicht.

Galaxy S10e

Das Mittelklasse-Tablet Galaxy Tab S5e wurde kürzlich vorgestellt. Und es gibt Gerüchte, dass Samsung eine Budgetversion des Flaggschiffs Galaxy S10e herausbringen wird. Generell ist das Gerücht plausibel, denn bereits im Quartalsbericht schrieb Samsung, dass man alle Smartphone-Linien neu verpacken und dabei besonderes Augenmerk auf das mittlere Preissegment legen werde. Diese Idee wird auch durch die durchgesickerten Spezifikationen eines Smartphones bestätigt, das dem S10 ähnlich, aber etwas schlechter ist.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

Es wird eine Bildschirmgröße von 5,8 Zoll und eine Auflösung von 2280 x 1080 Pixel haben, also QHD+. Die deklarierte Pixeldichte beträgt 438 ppi. Als Schutz kommt die fünfte Generation von Corning Gorilla Glass zum Einsatz.

Wenn Sie den ersten Blick auf das Tab S5e gelesen haben, ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass der Fingerabdruckscanner des Samsung-Tablets in den Netzschalter integriert ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Galaxy S10e-Smartphone dieselbe Position des Scanners hat.

Die Kameras des S10e werden ebenfalls einfacher sein. Dual-Fotomodul 12 MP (f1,5) Weitwinkel mit optischer Stabilisierung und Dual Pixel- und Dual Aperture-Technologie und 16 MP (f2,2) Ultraweitwinkel (123 Grad) mit festem Fokus. Als Selfie-Kamera wird es ein 10-MP-Modul geben, das Videos in 4K aufnehmen kann.

Galaxy X

In diesem Jahr feiern wir den 50. Geburtstag von Samsung Electronics und den 10. Geburtstag der Galaxy-Smartphones. Es ist wahrscheinlich, dass Samsung dieses Ereignis irgendwie feiern möchte und neben den drei Hauptgeräten auch das Jubiläums-Samsung Galaxy S10 X herausbringen wird. Sie sagen, dass dies ein separates Smartphone sein wird, aber meiner Meinung nach am wahrscheinlichsten Darin verbirgt sich unter der Bezeichnung Galaxy S10 X eine Variante mit Keramikgehäuse und 1 TB Speicher sowie 12 GB RAM. Vielleicht wird Samsung versuchen, dieses Modell hervorzuheben, indem es 4 Hauptkameras herstellt, das heißt, das Telefon wird insgesamt 6 Kameras haben - 2 vorne und 4 hinten.

Was ist mit den Preisen und wann wird es möglich sein zu kaufen?

Die Vorbestellung wurde auf der US-Website von Samsung eröffnet (in Russland wurde nichts geöffnet). Zwei Dinge werden daraus deutlich. Zunächst erhalten Besteller am 8. März ein Smartphone. Zweitens kann der maximale Rabatt für eine Inzahlungnahme 550 $ betragen. Damit ist das Smartphone definitiv teurer als dieser Betrag.

Theoretisch sollte das Budget Galaxy S10e im Gegensatz zum iPhone XR stehen, das heißt, sein Preis wird 650-700 Dollar betragen. Dementsprechend ist es vernünftig zu erwarten, dass das S10 900 US-Dollar und das S10 Plus 1.050 US-Dollar kosten wird, was der Idee entspricht, dass Smartphones besser als das iPhone XS sind, aber auch ein bisschen billiger. Natürlich kosten die Versionen mit 256 GB, 512 GB und 1 TB mehr. Ich wage zu vermuten, dass der Preis für 1 TB generell irgendwo im Bereich von 1.300 - 1.500 Dollar liegen wird, da die Technologie dort völlig neu ist und der Chip für einige Zeit einzigartig sein wird und vielleicht 4 Linsen drin sind die Hauptkamera, dann gibt es all den Marketingkram, von dem ein Käufer, der das ultimative Gerät kaufen möchte, nur träumen kann.

Samsung Galaxy S10/S10 Plus und S10e

In ein paar Tagen findet eine Präsentation neuer Smartphones von Samsung statt. Aus Tradition machen wir vor der Veranstaltung ein Material, das Gerüchten und Lecks gewidmet ist, die im Moment bekannt sind. Und dann prüfen wir, wie wahr sie sich herausgestellt haben.

Jemand aus unserem Team weiß bereits fast alles über das neue Smartphone und ist für eine Präsentation nach San Francisco gereist. Nun, meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass es nach der Präsentation nichts zu besprechen gibt, da in diesem Material bereits alles enthalten ist. Übrigens haben frühere Hersteller irgendwie versucht, ein Geheimnis mehr zu bewahren, aber jetzt scheint in ein paar Monaten bereits alles bekannt zu sein. Wie gefällt es dir besser? Am Ende des Materials befindet sich eine Umfrage, in der diese Frage ebenfalls enthalten ist. Antworten Sie, schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.

Inhalt

Wie viele Telefone wird es geben?

Es werden definitiv 3 sein (Galaxy S10e, S10, S10 Plus, aber vielleicht 4 (Galaxy S10 X), und wenn Samsung ernsthaft ausverkauft ist, dann 5 (Faltbildschirm mit dem Codenamen „Winner“).

Galaxy S10 und S10 Plus

Es ist absolut bekannt, dass es mindestens 2 Geräte geben wird - Galaxy S10 und S10 Plus. Zu diesen Smartphones gab es die meisten Leaks. Und das ältere Modell kam sogar ins Video:

Und auf der GSMARENA-Ressource haben sie eine Liste mit technischen Merkmalen:

Galaxy S10 Galaxy S10 Plus Exynos 9820 (8 nm) 8 Kerne (2 x hohe Leistung, 2 x Cortex®-A75, 4 x energieeffizienter Cortex®-A55), ARM Mali™-G76 MP12-Grafik, dedizierter neuronaler Prozessor OS Android 9 ( Pie), One UI Shell Speicher 6/8 GB / 128/256/512 GB und 12 GB / 1 TB Display 6,1 Zoll, Dynamic AMOLED HDR10+, Auflösung 3040 x 1440 Pixel, Seitenverhältnis 19:9, Pixeldichte 550 ppi, Infinity O-Cutout, Corning Gorilla Glass 6, 800 Nits 6,3", Dynamic AMOLED HDR10+, 3040 x 1440 Pixel, Seitenverhältnis 19:9, 522 ppi Pixeldichte, Infinity O-Cutout, Corning Gorilla Glass 6, Helligkeit 800 Nits Akku 3.400 mAh , schnelles Laden, schnelles kabelloses Laden 4.100 mAh, schnelles Laden, schnelles kabelloses Laden Hauptkamera 12 MP, f2.4, Tele (45 Grad), optische Stabilisierung, Autofokus + 12 MP, f1.5 , Weitwinkel (77 Grad), Dual Pixel OIS, Dual Aperture + 16 MP, f2.2, ultrabreit (123 Grad), Fixfokus Frontkamera 10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie 10 MP, f1.9, Dual Pixel AF UHD Selfie + 8 MP, f2.2, Live-Fokus, Tiefeneffekt SIM-Karte 2 Nano-SIM Netzwerk und Daten GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, 2,4 und 5 GHz, Wi-Fi 6 (?), Bluetooth 5.0, NFC, GPS, GLONASS , USB-C-Sensoren In-Screen-Fingerabdruckscanner, 3D-Gesichtsscan, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Kompass, Barometer, Näherungssensor, Hallsensor, Umgebungslicht Super Slow-Mo 2x länger als S9, Dolby Atmos-Sound, AKG-Lautsprecher, AKG-Kopfhörer enthalten , kein Radio Materialien Glas und Aluminium, Keramikabdeckung optional Farben Schwarz, Weiß, Grün, Kanariengelb Abmessungen 157 Gramm, 7,8 mm Dicke 175 Gramm, 7,8 mm Dicke

Mit dem Chipsatz ist also alles mehr oder weniger klar, da es auf der Website von Samsung Semiconductors eine Seite gibt, die dem neuen Flaggschiff-Prozessor gewidmet ist. Es wird mit 8-nm-Technologie hergestellt. Ein solches technisches Verfahren wurde aus Gründen der Ressourcenschonung gewählt, da der Unterschied von 1 nm in Bezug auf Leistung und Energieeffizienz nicht wahrnehmbar ist, aber erhebliche Kosten spart. Wie Sie wissen, verwendet Samsung für seine Flaggschiffe eigene Chipsätze. Um 7 nm zu produzieren, müssen Produktionslinien erheblichen kostspieligen Änderungen unterzogen werden, und 8 nm kann mit etwas Blut gewonnen werden.

Interessanterweise erhalten Samsung-Smartphones in Women\'s Red Complete Night Wear USA normalerweise den Chipsatz von Qualcomm. Es wird Snapdragon 855 sein, das in TSMC-Fabriken (es stellt auch Chipsätze für Apple und Huawei her) mit 7-nm-Technologie hergestellt wird. Der Snapdragon 855 hat ebenfalls 8 Kerne. 4 leistungsstarke Cortex A76-Kerne, die unter dem Namen Kryo 485 gebrandet sind. Davon werden 3 Kerne mit einer Frequenz von 2,42 GHz und einer mit 2,84 GHz betrieben. Weitere 4 Kerne sind der bereits vorhandene energieeffiziente Cortex A55 mit einer Frequenz von 1,8 GHz.

Interessanterweise im
Rote komplette Nachtwäsche für Damen Komplette Nachtwäsche für Damen in Rot US-Smartphones von Samsung bekommen den Chipsatz in der Regel von Qualcomm. Es wird Snapdragon 855 sein, das in TSMC-Fabriken (es stellt auch Chipsätze für Apple und Huawei her) mit 7-nm-Technologie hergestellt wird. Der Snapdragon 855 hat ebenfalls 8 Kerne. 4 leistungsstarke Cortex A76-Kerne, die unter dem Namen Kryo 485 gebrandet sind. Davon werden 3 Kerne mit einer Frequenz von 2,42 GHz und einer mit 2,84 GHz betrieben. Weitere 4 Kerne sind der bereits vorhandene energieeffiziente Cortex A55 mit einer Frequenz von 1,8 GHz.

Theoretisch sollte das neue Galaxy S10s mit Snapdragon 855 45 % schneller sein als die S/S9+-Modelle. Die Steigerung der Grafik ist bescheidener - nur 20%. Interessant ist ein Blick auf die Tests von Snapdragon 855 und Exynos 9820, da sich die Prozessoren recht stark voneinander unterscheiden. Und es scheint mir, dass Snapdragon 855 im maximalen Leistungsmodus sparsamer sein wird als Exynos.

Außerdem sind die neuen Chipsätze höchstwahrscheinlich das neue Wi-Fi 6.

Ein Exkurs über WLAN

Wie Sie wissen, werden Wi-Fi-Versionen jetzt mit Buchstaben gekennzeichnet. Es ist üblich, Wi-Fi b/g/n/ac zu sehen. In naher Zukunft wird sich jedoch alles ändern, anstatt obskurer Buchstaben haben sich die Hersteller für Zahlen entschieden. Wi-Fi ac wird zu Wi-Fi 5, Wi-Fi n wird zu Wi-Fi 4. Wir werden neue Symbole haben:

Das neue Wi-Fi 6 bietet mehrere Vorteile, die Sie nur mit dem richtigen Router genießen können. Und da Router normalerweise nur im Todesfall aktualisiert werden, werden Sie in den nächsten Jahren die neue Technologie zu Hause in vollen Zügen genießen können, da Cafébesitzer wahrscheinlich nicht überstürzt den Router wechseln werden. Die Hauptvorteile von Wi-Fi ax, das der Welt als Wi-Fi 6 präsentiert wird:

  • Die maximal mögliche Geschwindigkeit ist 40 % schneller als bei Wi-Fi 5
  • Wi-Fi 6 ist energieeffizienter, Router mit Wi-Fi 6 können Ihrem Gerät relativ sagen, wann es ein Signal mit Daten empfangen soll, und die restliche Zeit wird Wi-Fi auf Ihrem Smartphone dies tun im Schlafmodus sein.
  • An öffentlichen Orten, wo WLAN normalerweise abbricht, sollte sich die neue Version bewähren

Die Seite von Samsung Semiconductors weist darauf hin, dass die neuen Smartphones 1 TB internen Speicher haben werden. Es ist einfach, und Leaks von gsmarena besagen, dass 1 TB nur in Versionen mit Keramikgehäuse verfügbar sein wird, die 12 GB RAM haben werden. Reguläre Modelle haben Kombinationen aus 6/8 GB und 128/256/512 GB. Gerüchten zufolge soll die 12-GB/1-TB-Kombination eine Woche nach dem Start verfügbar sein.

Samsung hat die Batterien erhöht. Das macht sich vor allem beim S10 Plus bemerkbar - 4100 mAh statt 3500 mAh (im S9 Plus). Theoretisch sollte die neue Verfahrenstechnik auch einen Zuwachs an Autonomie bringen. Eine bestimmte Quelle in dem Telegramm prahlte damit, dass er 25 GB heruntergeladen, 8 Stunden lang Musik gehört, zwei Filme angesehen und noch ein Fünftel der Ladung auf dem Smartphone verblieben sei. Gerüchten zufolge wird das Smartphone auch kabellos aufgeladen, sodass Sie andere Geräte aufladen können. Es heißt, dass die Top-Versionen des Geräts mit kabellosen Kopfhörern ausgestattet sein werden, deren Gehäuse diese Art des Ladens unterstützt.

Beide Smartphones werden eine dreifache Hauptkamera haben. Kombination 12 MP + 12 MP + 16 MP. Laut DxOMark-Rating ist das Samsung Galaxy Note 9 aktuell der beste Shooter mit 103 Punkten für die Hauptkamera und 92 Punkten für die Frontkamera. Vermutlich wird den Kameras bei der Präsentation viel Aufmerksamkeit geschenkt.

Das Vorhandensein von Weitwinkelobjektiven ist sicherlich erfreulich. Mal sehen, was Samsung überraschen kann. Aber um ehrlich zu sein, hat die Leistung von Kameras meiner Meinung nach in letzter Zeit etwas an Relevanz verloren, da moderne Top-Smartphones gut fotografieren. Und das Wichtigste: Alle Fotos werden größtenteils auf Instagram hochgeladen, was sie gnadenlos presst. Dementsprechend fehlt jetzt einfach die Plattform oder Motivation, zu sehr auf Details oder Farbnuancen zu achten. Für alltägliche Aufgaben und aktuelle Lösungen für das Auge, aber Smartphones sind noch nicht auf ein professionelles Niveau gewachsen.

Eines der schönen Dinge ist, dass sich die Aufnahmedauer in Superzeitlupe (960 Bilder pro Sekunde) verdoppelt hat und 0,8 Sekunden beträgt, was zu 27,6 Sekunden Video wird. Es wird angegeben, dass es möglich sein wird, ein Video aufzunehmen und erst dann den Moment der Super-Verlangsamung auszuwählen.

Auf der Vorderseite hat das jüngere Smartphone eine Kamera, während das ältere ein zusätzliches zweites Modul hat, um Selfies mit dem Bokeh-Effekt aufzunehmen. Sie versprechen auch, dass dies die erste Frontkamera ist, mit der Sie Videos in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Und die Frage ist, wo wird es gebraucht?

Optisch besteht der Hauptunterschied zwischen den neuen Geräten in einem Bildschirm mit Ausschnitt. In dieser Hinsicht ist Samsung großartig. War früher Samsung leicht vorzuwerfen, Apple kopiert zu haben, ist es heute fast das einzige Unternehmen, das die Kerbe in seinen Flaggschiffen nicht kopiert hat. Und ein Jahr später präsentiert es seine eigene Version - einen Ausschnitt für die Kamera (Sie müssen in den Kommentaren nicht über Huawei sprechen). Soweit wir wissen, wird der Fingerabdruckscanner unter dem Bildschirm angebracht. Übrigens werden dies aufgrund unterschiedlicher Prozessoren (Snapdragon und Exynos) wieder zwei verschiedene Scanner sein. Ich frage mich, wer besser sein wird.

Aber wegen der Unendlichkeit des "O"-Bildschirms musste ich, wie ich es verstehe, den Iris-Scanner aufgeben. Sie wird durch die 3D-Gesichtsscanfunktion ersetzt. Und etwas sagt mir, dass es weniger zuverlässig sein und Apples FaceID nicht erreichen wird. Mal sehen.

Wenn Sie sich den Zeitplan der Konferenzen im Rahmen des MWC ansehen, der Ende Februar in Barcelona stattfinden wird, scheint es, dass der Hauptzweck der Veranstaltung darin besteht, über 5G zu sprechen. Tatsächlich ist dies das Hauptthema des Jahres. Seltsamerweise unterstützt der neue Chipsatz von Samsung laut der Website kein 5G. Leaks aus den Produktionslinien deuten jedoch darauf hin, dass Samsung lange Zeit hart an der Entwicklung einer eigenen Version des 5G-Modems gearbeitet hat. Und während der Exynos 9820 kein eigenes eingebautes 5G-Modem hat, besteht eine gute Chance, dass sich das 5G-Modem des Galaxy S10 auf einem separaten Chip befindet. Und sie werden ihn dort in einer Art Wachstum platzieren und um zu zeigen, dass „wir können, wir wissen wie und wir es tun“. Höchstwahrscheinlich werden neue Smartphones auf Exynos ohne 5G in den Handel kommen, wie das Snapdragon 855, aber später werden aktualisierte Versionen mit bereits integrierten Modems veröffentlicht.

Galaxy S10e

Das Mittelklasse-Tablet Galaxy Tab S5e wurde kürzlich vorgestellt. Und es gibt Gerüchte, dass Samsung eine Budgetversion des Flaggschiffs Galaxy S10e herausbringen wird. Generell ist das Gerücht plausibel, denn bereits im Quartalsbericht schrieb Samsung, dass man alle Smartphone-Linien neu verpacken und dabei besonderes Augenmerk auf das mittlere Preissegment legen werde. Diese Idee wird auch durch die durchgesickerten Spezifikationen eines Smartphones bestätigt, das dem S10 ähnlich, aber etwas schlechter ist.

Es wird eine Bildschirmgröße von 5,8 Zoll und eine Auflösung von 2280 x 1080 Pixel haben, also QHD+. Die deklarierte Pixeldichte beträgt 438 ppi. Als Schutz kommt die fünfte Generation von Corning Gorilla Glass zum Einsatz.

Wenn Sie den ersten Blick auf das Tab S5e gelesen haben, ist Ihnen vielleicht aufgefallen, dass der Fingerabdruckscanner des Samsung-Tablets in den Netzschalter integriert ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Galaxy S10e-Smartphone dieselbe Position des Scanners hat.

Die Kameras des S10e werden ebenfalls einfacher sein. Dual-Fotomodul 12 MP (f1,5) Weitwinkel mit optischer Stabilisierung und Dual Pixel- und Dual Aperture-Technologie und 16 MP (f2,2) Ultraweitwinkel (123 Grad) mit festem Fokus. Als Selfie-Kamera wird es ein 10-MP-Modul geben, das Videos in 4K aufnehmen kann.

Das Gerät ist etwas dicker als 7,9 mm, aber viel leichter. Nur 150 Gramm.

Soweit ich weiß, wird es denselben Chipsatz wie ältere Modelle haben. Allerdings sowie Chips wie der erweiterte Super-Slow-Modus.

Vielleicht etwas anderes?

Faltbarer Bildschirm

Lassen Sie uns jedoch nicht vergessen, dass Samsung kürzlich mit seinem faltbaren Telefon prahlte, und im Januar gab es eine Notiz von Hark-sang Kim, Senior Vice President of Visual R&D (Leiter der Bildschirme), in der er darüber spricht, wie das funktioniert Unternehmen Ich bin davon überzeugt, dass Paravents die Zukunft sind. Daher arbeitet Samsung bereits an einer neuen komfortablen Benutzeroberfläche und arbeitet auch an einer Technologie, mit der Sie den Bildschirm „hunderttausendfach“ verbiegen können.

Das faltbare Smartphone wird von der Presse als Galaxy F bezeichnet. Gerüchten zufolge soll es sogar 1.800 $ kosten. Die gleichen Gerüchte besagen, dass es im zusammengeklappten Zustand ein 4,5-Zoll-Bildschirm sein wird, der sich in 7,3 Zoll verwandelt. Allerdings bezweifle ich, dass es bei der jetzigen Präsentation gezeigt wird, da ohnehin drei Geräte angekündigt werden sollen. Wenn Sie ein viertes hinzufügen, kommt es zu einem übersättigten Ereignis, bei dem eines der Geräte definitiv der Aufmerksamkeit beraubt bleibt. Höchstwahrscheinlich wird Samsung das faltbare Smartphone als separate Veranstaltung zeigen oder sogar mit der Show des neuen Galaxy Note 10 zusammenfallen.

Galaxy X

In diesem Jahr feiern wir den 50. Geburtstag von Samsung Electronics und den 10. Geburtstag der Galaxy-Smartphones. Es ist wahrscheinlich, dass Samsung dieses Ereignis irgendwie feiern möchte und neben den drei Hauptgeräten auch das Jubiläums-Samsung Galaxy S10 X herausbringen wird. Sie sagen, dass dies ein separates Smartphone sein wird, aber meiner Meinung nach am wahrscheinlichsten Darin verbirgt sich unter der Bezeichnung Galaxy S10 X eine Variante mit Keramikgehäuse und 1 TB Speicher sowie 12 GB RAM. Vielleicht wird Samsung versuchen, dieses Modell hervorzuheben, indem es 4 Hauptkameras herstellt, das heißt, das Telefon wird insgesamt 6 Kameras haben - 2 vorne und 4 hinten.

Was ist mit den Preisen und wann wird es möglich sein zu kaufen?

Die Vorbestellung wurde auf der US-Website von Samsung eröffnet (in Russland wurde nichts geöffnet). Zwei Dinge werden daraus deutlich. Zunächst erhalten Besteller am 8. März ein Smartphone. Zweitens kann der maximale Rabatt für eine Inzahlungnahme 550 $ betragen. Damit ist das Smartphone definitiv teurer als dieser Betrag.

Theoretisch sollte das Budget Galaxy S10e im Gegensatz zum iPhone XR stehen, das heißt, sein Preis wird 650-700 Dollar betragen. Dementsprechend ist es vernünftig zu erwarten, dass das S10 900 US-Dollar und das S10 Plus 1.050 US-Dollar kosten wird, was der Idee entspricht, dass Smartphones besser als das iPhone XS sind, aber auch ein bisschen billiger. Natürlich kosten die Versionen mit 256 GB, 512 GB und 1 TB mehr. Ich wage zu vermuten, dass der Preis für 1 TB generell irgendwo im Bereich von 1.300 - 1.500 Dollar liegen wird, da die Technologie dort völlig neu ist und der Chip für einige Zeit einzigartig sein wird und vielleicht 4 Linsen drin sind die Hauptkamera, dann gibt es all den Marketingkram, von dem ein Käufer, der das ultimative Gerät kaufen möchte, nur träumen kann.