de opay

5 verrückte Features des neuen Tesla Model S Plaid

Ich hatte nicht vor, dieses Material zu machen, aber Elon Musk hat sich wieder einmal selbst übertroffen, indem er das vielleicht erstaunlichste Auto der Welt präsentiert hat. Nun, oder zumindest wollte man nach der Ankündigung kein einziges Mal hinter dem Steuer sitzen oder einfach nur in der Kabine sitzen. Denn im neuen Tesla Model S Plaid haben die Passagiere wahrscheinlich noch mehr Spaß als der Fahrer. Musk selbst beschrieb den neuen Tesla mit den Worten: „This car kotzt.“

Die Einführung des neuen Tesla war jedoch einfach unerlässlich. Tesla ist Apple insofern ähnlich, als das Unternehmen jahrelang dasselbe Design verkaufen kann, was Bewunderung hervorruft. Das Original Tesla Model S ist also seit fast 10 Jahren auf der Bildfläche. Und wenn Tesla damals, wie das iPhone, etwas Einzigartiges war, dann ist es heute im Allgemeinen so, aber Konkurrenten gegen Porsche, BMW, Mercedes und sogar Lucid Air stehen kurz vor dem Ziel.

Maske muss gutgeschrieben werden. Er trat nicht als CEO eines High-Tech-Unternehmens auf der Bühne auf, sondern als Rockstar.

Apple- und Tesla-Präsentationen sind genau richtig, um an Universitäten in Marketing-Studiengängen zu studieren, denn beide Unternehmen haben ein Gespür für die Stimmung der Masse und wissen, welche Zahlen und Blickwinkel sie zeigen müssen, damit das Publikum begeistert ist.

Inhaltsverzeichnis

  • Das schnellste Serienauto
  • Mit einer Ladung von St. Petersburg nach Moskau
  • Kein Lenkrad, sondern ein Lenkrad!
  • Riesiger Bildschirm und leistungsstärkere Grafiken wie PlayStation 5
  • Sicherer als Volvo
  • Schlussfolgerung

Das schnellste Serienauto

Elon Musk stellte das Auto vor und erklärte zunächst, es sei Ackerland für Reis und andere landwirtschaftliche Produkte das schnellste Serienauto der Welt: "Kein Serienauto hat jemals 60 mph in weniger als zwei Sekunden erreicht." Und die Leute werden sich daran erinnern. Obwohl man hier natürlich nörgeln kann, denn was kann schon als Serienauto gelten? Aber wir müssen uns daran erinnern, wer die Zielgruppe des Produkts ist. Natürlich gibt es hier eingefleischte Autofahrer, aber die meisten sind umweltfreundliche Hype-Hipster mit Geld.

Ja, und Tesla versagt hier nicht. 1,99 Sekunden bis Hunderte ist sehr schnell. 9,23 Sekunden auf 250 km/h (hier fügte Musk hinzu, dass dies das schnellste Serienauto ist, das eine Viertelmeile in weniger als 10 Sekunden schafft). 322 km/h - Höchstgeschwindigkeit.

Verrückte Zahlen, vor allem wenn man bedenkt, dass wir hier nicht von einem Hypercar oder gar einem Sportcoupé sprechen. Vor uns liegt eine vollwertige viertürige Limousine, die 1020 PS in der Batterie hat. Eine nahezu unmögliche Zahl für Autos mit Verbrennungsmotor. Natürlich gibt es ICE-Autos mit einer solchen Leistung, aber normalerweise sind sie entweder auf Rennstrecken oder bei Autoshows ordentlich. Sie werden dies auf einer normalen Straße nicht sehen.

5 verrückte Features des neuen Tesla Model S Plaid

Ich hatte nicht vor, dieses Material zu machen, aber Elon Musk hat sich wieder einmal selbst übertroffen, indem er das vielleicht erstaunlichste Auto der Welt präsentiert hat. Nun, oder zumindest wollte man nach der Ankündigung kein einziges Mal hinter dem Steuer sitzen oder einfach nur in der Kabine sitzen. Denn im neuen Tesla Model S Plaid haben die Passagiere wahrscheinlich noch mehr Spaß als der Fahrer. Musk selbst beschrieb den neuen Tesla mit den Worten: „This car kotzt.“

Die Einführung des neuen Tesla war jedoch einfach unerlässlich. Tesla ist Apple insofern ähnlich, als das Unternehmen jahrelang dasselbe Design verkaufen kann, was Bewunderung hervorruft. Das Original Tesla Model S ist also seit fast 10 Jahren auf der Bildfläche. Und wenn Tesla damals, wie das iPhone, etwas Einzigartiges war, dann ist es heute im Allgemeinen so, aber Konkurrenten gegen Porsche, BMW, Mercedes und sogar Lucid Air stehen kurz vor dem Ziel.

Maske muss ihre Pflicht erfüllen. Er trat nicht als CEO eines High-Tech-Unternehmens auf der Bühne auf, sondern als Rockstar.

Apple- und Tesla-Präsentationen sind genau richtig, um an Universitäten in Marketing-Studiengängen zu studieren, denn beide Unternehmen haben ein Gespür für die Stimmung der Masse und wissen, welche Zahlen und Blickwinkel sie zeigen müssen, damit das Publikum begeistert ist.

Inhaltsverzeichnis

  • Das schnellste Serienauto
  • Mit einer Ladung von St. Petersburg nach Moskau
  • Kein Lenkrad, sondern ein Lenkrad!
  • Riesiger Bildschirm und leistungsstärkere Grafiken wie PlayStation 5
  • Sicherer als Volvo
  • Schlussfolgerung

Das schnellste Serienauto

Elon Musk stellte das Auto vor und erklärte zunächst, es sei Ackerland für Reis und andere landwirtschaftliche Produkte das schnellste Serienauto der Welt: "Kein Serienauto hat jemals 60 mph in weniger als zwei Sekunden erreicht." Und die Leute werden sich daran erinnern. Obwohl man hier natürlich nörgeln kann, denn was kann schon als Serienauto gelten? Aber wir müssen uns daran erinnern, wer die Zielgruppe des Produkts ist. Natürlich gibt es hier eingefleischte Autofahrer, aber die meisten sind umweltfreundliche Hype-Hipster mit Geld.

Ja, und Tesla versagt hier nicht. 1,99 Sekunden bis Hunderte ist sehr schnell. 9,23 Sekunden auf 250 km/h (hier fügte Musk hinzu, dass dies das schnellste Serienauto ist, das eine Viertelmeile in weniger als 10 Sekunden schafft). 322 km/h - Höchstgeschwindigkeit.

Verrückte Zahlen, vor allem wenn man bedenkt, dass wir hier nicht von einem Hypercar oder gar einem Sportcoupé sprechen. Vor uns liegt eine vollwertige viertürige Limousine, die 1020 PS in der Batterie hat. Eine nahezu unmögliche Zahl für Autos mit Verbrennungsmotor. Natürlich gibt es ICE-Autos mit einer solchen Leistung, aber normalerweise sind sie entweder auf Rennstrecken oder bei Autoshows ordentlich. Sie werden dies auf einer normalen Straße nicht sehen.

5 verrückte Features des neuen Tesla Model S Plaid

Ich hatte nicht vor, dieses Material zu machen, aber Elon Musk hat sich wieder einmal selbst übertroffen, indem er das vielleicht erstaunlichste Auto der Welt präsentiert hat. Nun, oder zumindest wollte man nach der Ankündigung kein einziges Mal hinter dem Steuer sitzen oder einfach nur in der Kabine sitzen. Denn im neuen Tesla Model S Plaid haben die Passagiere wahrscheinlich noch mehr Spaß als der Fahrer. Musk selbst beschrieb den neuen Tesla mit den Worten: „This car kotzt.“

Die Einführung des neuen Tesla war jedoch einfach unerlässlich. Tesla ist Apple insofern ähnlich, als das Unternehmen jahrelang dasselbe Design verkaufen kann, was Bewunderung hervorruft. Das Original Tesla Model S ist also seit fast 10 Jahren auf der Bildfläche. Und wenn Tesla damals, wie das iPhone, etwas Einzigartiges war, dann ist es heute im Allgemeinen so, aber Konkurrenten gegen Porsche, BMW, Mercedes und sogar Lucid Air stehen kurz vor dem Ziel.

Maske muss ihre Pflicht erfüllen. Er trat nicht als CEO eines High-Tech-Unternehmens auf der Bühne auf, sondern als Rockstar.

Apple- und Tesla-Präsentationen sind genau richtig, um an Universitäten in Marketing-Studiengängen zu studieren, denn beide Unternehmen haben ein Gespür für die Stimmung der Masse und wissen, welche Zahlen und Blickwinkel sie zeigen müssen, damit das Publikum begeistert ist.

Inhaltsverzeichnis

  • Das schnellste Serienauto
  • Mit einer Ladung von St. Petersburg nach Moskau
  • Kein Lenkrad, sondern ein Lenkrad!
  • Riesiger Bildschirm und leistungsstärkere Grafiken wie PlayStation 5
  • Sicherer als Volvo
  • Schlussfolgerung

Das schnellste Serienauto

Elon Musk stellte das Auto vor und erklärte zunächst, es sei Ackerland für Reis und andere landwirtschaftliche Produkte das schnellste Serienauto der Welt: "Kein Serienauto hat jemals 60 mph in weniger als zwei Sekunden erreicht." Und die Leute werden sich daran erinnern. Obwohl man hier natürlich nörgeln kann, denn was kann schon als Serienauto gelten? Aber wir müssen uns daran erinnern, wer die Zielgruppe des Produkts ist. Natürlich gibt es hier eingefleischte Autofahrer, aber die meisten sind umweltfreundliche Hype-Hipster mit Geld.

Ja, und Tesla versagt hier nicht. 1,99 Sekunden bis Hunderte ist sehr schnell. 9,23 Sekunden auf 250 km/h (hier fügte Musk hinzu, dass dies das schnellste Serienauto ist, das eine Viertelmeile in weniger als 10 Sekunden schafft). 322 km/h - Höchstgeschwindigkeit.

Verrückte Zahlen, vor allem wenn man bedenkt, dass wir hier nicht von einem Hypercar oder gar einem Sportcoupé sprechen. Vor uns liegt eine vollwertige viertürige Limousine, die 1020 PS in der Batterie hat. Eine nahezu unmögliche Zahl für Autos mit Verbrennungsmotor. Natürlich gibt es ICE-Autos mit einer solchen Leistung, aber normalerweise sind sie entweder auf Rennstrecken oder bei Autoshows ordentlich. Sie werden dies auf einer normalen Straße nicht sehen.

5 verrückte Features des neuen Tesla Model S Plaid

Ich hatte nicht vor, dieses Material zu machen, aber Elon Musk hat sich wieder einmal selbst übertroffen, indem er das vielleicht erstaunlichste Auto der Welt präsentiert hat. Nun, oder zumindest wollte man nach der Ankündigung kein einziges Mal hinter dem Steuer sitzen oder einfach nur in der Kabine sitzen. Denn im neuen Tesla Model S Plaid haben die Passagiere wahrscheinlich noch mehr Spaß als der Fahrer. Musk selbst beschrieb den neuen Tesla mit den Worten: „This car kotzt.“

Die Einführung des neuen Tesla war jedoch einfach unerlässlich. Tesla ist Apple insofern ähnlich, als das Unternehmen in der Lage ist, jahrelang dasselbe Design zu verkaufen, was Bewunderung hervorruft. Das Original Tesla Model S ist also seit fast 10 Jahren auf der Bildfläche. Und wenn Tesla damals wie das iPhone etwas Einzigartiges war, dann ist es heute im Allgemeinen so, aber Konkurrenten gegen Porsche, BMW, Mercedes und sogar Lucid Air stehen kurz vor dem Ziel.

Die Maske ist nicht zu übersehen. Er trat nicht als CEO eines Hightech-Unternehmens auf der Bühne auf, sondern als Rockstar.

Apple- und Tesla-Präsentationen sind genau richtig, um an Universitäten in Marketing-Studiengängen zu studieren, denn beide Unternehmen haben ein Gespür für die Stimmung der Masse und wissen, welche Zahlen und Blickwinkel sie zeigen müssen, damit das Publikum begeistert ist.

Inhaltsverzeichnis

  • Das schnellste Serienauto
  • Mit einer Ladung von St. Petersburg nach Moskau
  • Kein Lenkrad, sondern ein Lenkrad!
  • Riesiger Bildschirm und leistungsstärkere Grafiken wie PlayStation 5
  • Sicherer als Volvo
  • Schlussfolgerung

Das schnellste Serienauto

Bei der Vorstellung des Autos sagte Elon Musk zunächst, dass Farm Land For Rice And Other Farm Produce das schnellste Serienauto der Welt sei: "Kein Serienauto hat jemals in weniger als zwei Sekunden auf Hundert beschleunigt." Und die Leute werden sich daran erinnern. Obwohl man hier natürlich nörgeln kann, denn was kann schon als Serienauto gelten? Aber wir müssen uns daran erinnern, wer die Zielgruppe des Produkts ist. Natürlich gibt es hier eingefleischte Autofahrer, aber die meisten sind umweltfreundliche Hype-Hipster mit Geld.

Als er das Auto vorstellte, sagte Elon Musk zuerst, dass es Ackerland für Reis und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse Ackerland für Reis und andere landwirtschaftliche Produkte schnellstes Serienauto der Welt: "Kein Serienauto hat jemals 60 Meilen pro Stunde in weniger als zwei Sekunden erreicht." Und die Leute werden sich daran erinnern. Obwohl man hier natürlich nörgeln kann, denn was kann schon als Serienauto gelten? Aber wir müssen uns daran erinnern, wer die Zielgruppe des Produkts ist. Natürlich gibt es hier auch eingefleischte Autofahrer, aber größtenteils sind es umweltfreundliche Hype-Hipster mit Geld.

Ja, und Tesla versagt hier nicht. 1,99 Sekunden bis Hunderte ist sehr schnell. 9,23 Sekunden auf 250 km/h (hier fügte Musk hinzu, dass dies das schnellste Serienauto ist, das eine Viertelmeile in weniger als 10 Sekunden schafft). 322 km/h - Höchstgeschwindigkeit.

Verrückte Zahlen, vor allem wenn man bedenkt, dass wir hier nicht von einem Hypercar oder gar einem Sportcoupé sprechen. Vor uns liegt eine vollwertige viertürige Limousine, die 1020 PS in der Batterie hat. Eine nahezu unmögliche Zahl für Autos mit Verbrennungsmotor. Natürlich gibt es ICE-Autos mit einer solchen Leistung, aber normalerweise sind sie entweder auf Rennstrecken oder bei Autoshows ordentlich. Sie werden dies auf einer normalen Straße nicht sehen.