de opay

Adapter für zwei SIM-Karten, rede weiter

Ein scheinbar unauffälliger Artikel auf Mobile-Review löste bei interessierten Bürger-Abonnenten einen Sturm von Reaktionen aus. Es gibt so viele Briefe und Fragen, dass es physisch unmöglich ist, jedem zu antworten, der geschrieben hat. Daher die Rückkehr zum Thema, allerdings wird es ohnehin nicht möglich sein, erschöpfende Empfehlungen zu geben. Die charakteristischsten und am häufigsten auftretenden Fragen wurden systematisiert, wir werden versuchen, mehr oder weniger vollständige Antworten darauf zu geben.

Kommerzielle Lieferungen sind nicht für uns

Wir haben viele "offizielle Anfragen" aus allen Regionen Russlands für Massen-/Großhandelslieferungen der gleichen "Zwei-SIM"-Adapter erhalten, einschließlich solcher mit bestimmten Bankdaten. Vielen Dank, dass Sie unserer Ressource vertrauen, aber wir sind nicht im Groß- und Einzelhandel mit Geräten tätig - nicht das richtige Profil. Es gibt einige Anbieter da draußen und die können dir bestimmt weiterhelfen. Wir können dieses oder jenes Unternehmen nicht bewerben, aber selbst die primitivste Suche in Yandex führt Sie zu mindestens zwei oder drei Unternehmen, die den begehrten Adapter im Einzelhandel und im Großhandel anbieten.

Die Preisfrage für diese paar Monate bleibt offen - auf den Moskauer Radiomärkten 450-600 Rubel. Der Einzelhandel fragt und empfängt immer noch. Die Moskauer Büros von MegaFon verkaufen Adapter für 11,80 $ (inklusive Steuern), aber heute sind sie nicht im Verkauf und wir wissen nicht, wann/ob sie erscheinen werden. Wahrscheinlich werden sie innerhalb von ein paar Tagen noch erscheinen, sonst wäre es blöd von Seiten MegaFon. Die Preise in Online-Shops haben sich bei 18-20 US-Dollar stabilisiert, was in etwa den Preisen für spezielle Akkuabdeckungen mit Adaptern für 2 SIM-Karten entspricht. Es ist auch selbstverständlich: Die Nachfrage nach solchen Lösungen ist stabil und die Einzelhandelspreise sollten unabhängig von den Preisen in der Großhandelsversorgungsoption vergleichbar bleiben. Wir haben auch nicht die elektrische Schaltung des Geräts, daher können wir es nicht senden.

Kleine technische Tricks

Die Frage der Kompatibilität des Adapters mit verschiedenen Telefonmodellen stellte sich als schwierig heraus, ich wage es nicht, eindeutige Empfehlungen zu geben. Zum Beispiel habe ich es nie geschafft, dieses Gerät mit einer Kopie von Siemens Me45 zum Laufen zu bringen, obwohl ich sicher weiß: Für viele Leute funktioniert dieser Adapter hervorragend mit der Siemens 45-Serie. Gleiches gilt für Motorola-Telefone: Die Funktionsfähigkeit mit vielen Modellen wurde bestätigt, aber nicht alle schaffen es, den Adapter zum Laufen zu bringen. Bei Noki-Telefonen wurden keine besonderen Probleme festgestellt, jedoch befinden sich ein paar wütende Briefe in der Schachtel. Es scheint, dass wir in den meisten Fällen von "Inkompatibilität" selbst schuld sind. Lassen Sie uns versuchen, zumindest die häufigsten Fehler aufzuzeigen.

Richtig schneiden

Der Rat, die SIM-Karten mit einem scharfen Messer zu schneiden, war nicht ganz erfolgreich. Ja, Sie können ein Messer verwenden, aber es wird nicht empfohlen, die Karte von der Seite der Kupferkontakte zu schneiden - es ist voll. Die Hand zittert und fast zwangsläufig löst sich ein dünner Kupferstreifen, der die SIM-Karte im Mülleimer zurücklässt. Wenn Sie bereits mit einem Messer schneiden, dann schneiden Sie von der Seite des Kunststoffs / Kartons durch und versuchen Sie, ein Wackeln der Klinge des Werkzeugs zu vermeiden. Aber auch mit einer Blechschere, besser noch mit einem scharfen Seitenschneider, werden „durchgehend hervorragende Ergebnisse“ erzielt.

Alkohol ist der Kopf aller Dinge

Der Bereich der Kontaktpunkte im Adapterfach ist kleiner als bei der Standard-Kartenanschlussoption, und die Kontakte im Adapter sind nicht federbelastet. Daher ist ein guter elektrischer Kontakt besonders wichtig. Die Haut / Feile ist nicht geeignet, da sie eine dünne Schicht verarbeiteten Messings abschneiden und das Telefon in ein oder zwei Wochen unvorhersehbar einfrieren und „SIM-Karte einlegen!“ Fordern wird. Vor der endgültigen Montage des Adapters wird empfohlen, die Oberfläche der geschnittenen Karten und den "Stumpf" der Kontakte im Inneren des Adapters gründlich mit Alkohol zu waschen. Methanolhaltige Mischungen lehnen wir mit Empörung ab: In der nächsten Apotheke können Sie 10-15 Rubel kaufen. Holen Sie sich ein Fläschchen mit der gewünschten Flüssigkeit. Zur Beruhigung der Ordnungsbehörden kann sich lieber Äthylalkohol als "Äthanollösung zur äußerlichen Anwendung" oder etwas anderes herausstellen - es spielt keine Rolle. Hauptsache die Nummern stimmen (ca. 95%) und - Gott bewahre! – keine trüben Zusätze wie „Weißdorn-Tinktur“.

Größe zählt

Letztes Mal haben wir ausdrücklich auf die Bedeutung der Größenanpassung hingewiesen - "maßgeschneiderte". SIM - Die Karte muss genau der Vorlage aus dem Kit entsprechen. Wir wiederholen: Ein zu kurzer "Stummel" kann nicht funktionieren, und wenn doch, dann wird es in Zukunft sicherlich Probleme geben, den Formfaktor einer Standardkarte wiederherzustellen. Das Kit enthält Plastikrohlinge - "Emulatoren", aber es ist besser, eine abgeschnittene SIM-Karte nicht in diesem Plastikquadrat zu baumeln. Vergessen wir nicht, eine dicke Schicht (mehrere Schichten) Klebeband auf die Außenseite des Kunststoff-"Emulators" zu kleben - die im Adapterkit enthaltenen Kleberohlinge sind nicht geeignet. Die Federkontakte der SIM-Kartenfächer der meisten Telefone "drücken" die SIM-Karte zwangsläufig ein bis zwei Millimeter nach oben aus der Plastikschablone, der Kontakt verschlechtert sich und Sie suchen nach der Ursache für die periodischen Störungen des Telefons lange Zeit. Das Adapterkit enthält ein Polsterpolster: Wir empfehlen dringend, es in Fällen zu verwenden, in denen der SIM-Kartenhalter des Telefons als Seitenschieber konzipiert ist und die Karte nicht von oben drückt.

Gemeldete Probleme und Funktionen

Es gibt Beschwerden über die verkürzte Standby-Zeit des Telefons. Die wahrscheinliche Ursache ist der Stromverbrauch der Mikroschaltung, die das Umschalten zwischen SIM-Karten steuert. Unangenehm für diejenigen, die das Telefon sehr selten als „Notfall“-Kommunikationsmittel nutzen. Bei normaler Nutzung wird der minimale zusätzliche Stromverbrauch die Akkulaufzeit des Telefons wahrscheinlich nicht merklich beeinträchtigen. Es gibt Zeiten, in denen das Gerät beim schnellen Umschalten einfriert, wenn das Telefon sofort nach der Registrierung im Netzwerk ausgeschaltet wird: Es ist besser, mindestens eine Minute zu warten. Der bei manchen Smartphones vorgesehene „on the plane“-Modus (komplettes Herunterfahren der Funkeinheit) schaltet die SIM-Karten nicht um, das Gerät muss komplett ausgeschaltet werden. Der einfachste Weg, um herauszufinden, welche SIM-Karte beim Roaming verbunden ist, ist das Aufrufen des SIM-Menüs, das für verschiedene Betreiber unterschiedlich ist. Eine weitere komfortable Möglichkeit ist es, die PIN-Code-Eingabe nur auf einer der beiden SIM-Karten zu belassen. Und noch einmal: Wir haben den Adapter nicht mit einer großen Anzahl von Telefonen getestet, Sie kaufen dieses Gerät auf eigene Gefahr und Gefahr und können es nicht an den Verkäufer zurücksenden. Aber laut Bewertungen in den Foren funktioniert das Gerät in den meisten Fällen gut. Wir hoffen, dass Sie nicht auf das Thema Dual Sim Adapter zurückkommen müssen.

Adapter für zwei SIM-Karten, rede weiter

Ein scheinbar unauffälliger Artikel auf Mobile-Review löste bei interessierten Bürger-Abonnenten einen Sturm von Reaktionen aus. Es gibt so viele Briefe und Fragen, dass es physisch unmöglich ist, jedem zu antworten, der geschrieben hat. Daher die Rückkehr zum Thema, allerdings wird es ohnehin nicht möglich sein, erschöpfende Empfehlungen zu geben. Die charakteristischsten und am häufigsten auftretenden Fragen wurden systematisiert, wir werden versuchen, mehr oder weniger vollständige Antworten darauf zu geben.

Kommerzielle Lieferungen sind nicht für uns

Wir haben viele "offizielle Anfragen" aus allen Regionen Russlands für Massen-/Großhandelslieferungen der gleichen "Zwei-SIM"-Adapter erhalten, einschließlich solcher mit bestimmten Bankdaten. Vielen Dank, dass Sie unserer Ressource vertrauen, aber wir sind nicht im Groß- und Einzelhandel mit Geräten tätig - nicht das richtige Profil. Es gibt einige Anbieter da draußen und die können dir bestimmt weiterhelfen. Wir können dieses oder jenes Unternehmen nicht bewerben, aber selbst die primitivste Suche in Yandex führt Sie zu mindestens zwei oder drei Unternehmen, die den begehrten Adapter im Einzelhandel und im Großhandel anbieten.

Die Preisfrage für diese paar Monate bleibt offen - auf den Moskauer Radiomärkten 450-600 Rubel. Der Einzelhandel fragt und empfängt immer noch. Die Moskauer Büros von MegaFon verkaufen Adapter für 11,80 $ (inklusive Steuern), aber heute sind sie nicht im Verkauf und wir wissen nicht, wann/ob sie erscheinen werden. Wahrscheinlich werden sie innerhalb von ein paar Tagen noch erscheinen, sonst wäre es blöd von Seiten MegaFon. Die Preise in Online-Shops haben sich bei 18-20 US-Dollar stabilisiert, was in etwa den Preisen für spezielle Akkuabdeckungen mit Adaptern für 2 SIM-Karten entspricht. Es ist auch selbstverständlich: Die Nachfrage nach solchen Lösungen ist stabil und die Einzelhandelspreise sollten unabhängig von den Preisen in der Großhandelsversorgungsoption vergleichbar bleiben. Wir haben auch nicht die elektrische Schaltung des Geräts, daher können wir es nicht senden.

Kleine technische Tricks

Die Frage der Kompatibilität des Adapters mit verschiedenen Telefonmodellen stellte sich als schwierig heraus, ich wage es nicht, eindeutige Empfehlungen zu geben. Zum Beispiel habe ich es nie geschafft, dieses Gerät mit einer Kopie von Siemens Me45 zum Laufen zu bringen, obwohl ich sicher weiß: Für viele Leute funktioniert dieser Adapter hervorragend mit der Siemens 45-Serie. Gleiches gilt für Motorola-Telefone: Die Funktionsfähigkeit mit vielen Modellen wurde bestätigt, aber nicht alle schaffen es, den Adapter zum Laufen zu bringen. Bei Noki-Telefonen wurden keine besonderen Probleme festgestellt, jedoch befinden sich ein paar wütende Briefe in der Schachtel. Es scheint, dass wir in den meisten Fällen von "Inkompatibilität" selbst schuld sind. Lassen Sie uns versuchen, zumindest die häufigsten Fehler aufzuzeigen.

Richtig schneiden

Der Rat, die SIM-Karten mit einem scharfen Messer zu schneiden, war nicht ganz erfolgreich. Ja, Sie können ein Messer verwenden, aber es wird nicht empfohlen, die Karte von der Seite der Kupferkontakte zu schneiden - es ist voll. Die Hand zittert und fast zwangsläufig löst sich ein dünner Kupferstreifen, der die SIM-Karte im Mülleimer zurücklässt. Wenn Sie bereits mit einem Messer schneiden, dann schneiden Sie von der Seite des Kunststoffs / Kartons durch und versuchen Sie, ein Wackeln der Klinge des Werkzeugs zu vermeiden. Aber auch mit einer Blechschere, besser noch mit einem scharfen Seitenschneider, werden „durchgehend hervorragende Ergebnisse“ erzielt.

Alkohol ist der Kopf aller Dinge

Der Bereich der Kontaktpunkte im Adapterfach ist kleiner als bei der Standard-Kartenanschlussoption, und die Kontakte im Adapter sind nicht federbelastet. Daher ist ein guter elektrischer Kontakt besonders wichtig. Die Haut / Feile ist nicht geeignet, da sie eine dünne Schicht verarbeiteten Messings abschneiden und das Telefon in ein oder zwei Wochen unvorhersehbar einfrieren und „SIM-Karte einlegen!“ Fordern wird. Vor der endgültigen Montage des Adapters wird empfohlen, die Oberfläche der geschnittenen Karten und den "Stumpf" der Kontakte im Inneren des Adapters gründlich mit Alkohol zu waschen. Methanolhaltige Mischungen lehnen wir mit Empörung ab: In der nächsten Apotheke können Sie 10-15 Rubel kaufen. Holen Sie sich ein Fläschchen mit der gewünschten Flüssigkeit. Zur Beruhigung der Ordnungsbehörden kann sich lieber Äthylalkohol als "Äthanollösung zur äußerlichen Anwendung" oder etwas anderes herausstellen - es spielt keine Rolle. Hauptsache die Nummern stimmen (ca. 95%) und - Gott bewahre! – keine trüben Zusätze wie „Weißdorn-Tinktur“.

Größe zählt

Letztes Mal haben wir ausdrücklich auf die Bedeutung der Größenanpassung hingewiesen - "maßgeschneiderte". SIM - Die Karte muss genau der Vorlage aus dem Kit entsprechen. Wir wiederholen: Ein zu kurzer "Stummel" kann nicht funktionieren, und wenn doch, dann wird es in Zukunft sicherlich Probleme geben, den Formfaktor einer Standardkarte wiederherzustellen. Das Kit enthält Plastikrohlinge - "Emulatoren", aber es ist besser, eine abgeschnittene SIM-Karte nicht in diesem Plastikquadrat zu baumeln. Vergessen wir nicht, eine dicke Schicht (mehrere Schichten) Klebeband auf die Außenseite des Kunststoff-"Emulators" zu kleben - die im Adapterkit enthaltenen Kleberohlinge sind nicht geeignet. Die Federkontakte der SIM-Kartenfächer der meisten Telefone "drücken" die SIM-Karte zwangsläufig ein bis zwei Millimeter nach oben aus der Plastikschablone, der Kontakt verschlechtert sich und Sie suchen nach der Ursache für die periodischen Störungen des Telefons lange Zeit. Das Adapterkit enthält ein Polsterpolster: Wir empfehlen dringend, es in Fällen zu verwenden, in denen der SIM-Kartenhalter des Telefons als Seitenschieber konzipiert ist und die Karte nicht von oben drückt.

Gemeldete Probleme und Funktionen

Es gibt Beschwerden über die verkürzte Standby-Zeit des Telefons. Die wahrscheinliche Ursache ist der Stromverbrauch der Mikroschaltung, die das Umschalten zwischen SIM-Karten steuert. Unangenehm für diejenigen, die das Telefon sehr selten als „Notfall“-Kommunikationsmittel nutzen. Bei normaler Nutzung wird der minimale zusätzliche Stromverbrauch die Akkulaufzeit des Telefons wahrscheinlich nicht merklich beeinträchtigen. Es gibt Zeiten, in denen das Gerät beim schnellen Umschalten einfriert, wenn das Telefon sofort nach der Registrierung im Netzwerk ausgeschaltet wird: Es ist besser, mindestens eine Minute zu warten. Der bei manchen Smartphones vorgesehene „on the plane“-Modus (komplettes Herunterfahren der Funkeinheit) schaltet die SIM-Karten nicht um, das Gerät muss komplett ausgeschaltet werden. Der einfachste Weg, um herauszufinden, welche SIM-Karte beim Roaming verbunden ist, ist das Aufrufen des SIM-Menüs, das für verschiedene Betreiber unterschiedlich ist. Eine weitere komfortable Möglichkeit ist es, die PIN-Code-Eingabe nur auf einer der beiden SIM-Karten zu belassen. Und noch einmal: Wir haben den Adapter nicht mit einer großen Anzahl von Telefonen getestet, Sie kaufen dieses Gerät auf eigene Gefahr und Gefahr und können es nicht an den Verkäufer zurücksenden. Aber laut Bewertungen in den Foren funktioniert das Gerät in den meisten Fällen gut. Wir hoffen, dass Sie nicht auf das Thema Dual Sim Adapter zurückkommen müssen.

Adapter für zwei SIM-Karten, rede weiter

Ein scheinbar unauffälliger Artikel auf Mobile-Review löste bei interessierten Bürger-Abonnenten einen Sturm von Reaktionen aus. Es gibt so viele Briefe und Fragen, dass es physisch unmöglich ist, jedem zu antworten, der geschrieben hat. Daher die Rückkehr zum Thema, allerdings wird es ohnehin nicht möglich sein, erschöpfende Empfehlungen zu geben. Die charakteristischsten und am häufigsten auftretenden Fragen wurden systematisiert, wir werden versuchen, mehr oder weniger vollständige Antworten darauf zu geben.

Kommerzielle Lieferungen sind nicht für uns

Wir haben viele "offizielle Anfragen" aus allen Regionen Russlands für Massen-/Großhandelslieferungen der gleichen "Zwei-SIM"-Adapter erhalten, einschließlich solcher mit bestimmten Bankdaten. Vielen Dank, dass Sie unserer Ressource vertrauen, aber wir sind nicht im Groß- und Einzelhandel mit Geräten tätig - nicht das richtige Profil. Es gibt einige Anbieter da draußen und die können dir bestimmt weiterhelfen. Wir können dieses oder jenes Unternehmen nicht bewerben, aber selbst die primitivste Suche in Yandex führt Sie zu mindestens zwei oder drei Unternehmen, die den begehrten Adapter im Einzelhandel und im Großhandel anbieten.

Die Preisfrage für diese paar Monate bleibt offen - auf den Moskauer Radiomärkten 450-600 Rubel. Der Einzelhandel fragt und empfängt immer noch. Die Moskauer Büros von MegaFon verkaufen Adapter für 11,80 $ (inklusive Steuern), aber heute sind sie nicht im Verkauf und wir wissen nicht, wann/ob sie erscheinen werden. Wahrscheinlich werden sie innerhalb von ein paar Tagen noch erscheinen, sonst wäre es blöd von Seiten MegaFon. Die Preise in Online-Shops haben sich bei 18-20 US-Dollar stabilisiert, was in etwa den Preisen für spezielle Akkuabdeckungen mit Adaptern für 2 SIM-Karten entspricht. Es ist auch selbstverständlich: Die Nachfrage nach solchen Lösungen ist stabil und die Einzelhandelspreise sollten unabhängig von den Preisen in der Großhandelsversorgungsoption vergleichbar bleiben. Wir haben auch nicht die elektrische Schaltung des Geräts, daher können wir es nicht senden.

Kleine technische Tricks

Die Frage der Kompatibilität des Adapters mit verschiedenen Telefonmodellen stellte sich als schwierig heraus, ich wage es nicht, eindeutige Empfehlungen zu geben. Zum Beispiel habe ich es nie geschafft, dieses Gerät mit einer Kopie von Siemens Me45 zum Laufen zu bringen, obwohl ich sicher weiß: Für viele Leute funktioniert dieser Adapter hervorragend mit der Siemens 45-Serie. Gleiches gilt für Motorola-Telefone: Die Funktionsfähigkeit mit vielen Modellen wurde bestätigt, aber nicht alle schaffen es, den Adapter zum Laufen zu bringen. Bei Noki-Telefonen wurden keine besonderen Probleme festgestellt, jedoch befinden sich ein paar wütende Briefe in der Schachtel. Es scheint, dass wir in den meisten Fällen von "Inkompatibilität" selbst schuld sind. Lassen Sie uns versuchen, zumindest die häufigsten Fehler aufzuzeigen.

Richtig schneiden

Der Rat, die SIM-Karten mit einem scharfen Messer zu schneiden, war nicht ganz erfolgreich. Ja, Sie können ein Messer verwenden, aber es wird nicht empfohlen, die Karte von der Seite der Kupferkontakte zu schneiden - es ist voll. Die Hand zittert und fast zwangsläufig löst sich ein dünner Kupferstreifen, der die SIM-Karte im Mülleimer zurücklässt. Wenn Sie bereits mit einem Messer schneiden, dann schneiden Sie von der Seite des Kunststoffs / Kartons durch und versuchen Sie, ein Wackeln der Klinge des Werkzeugs zu vermeiden. Aber auch mit einer Blechschere, besser noch mit einem scharfen Seitenschneider, werden „durchgehend hervorragende Ergebnisse“ erzielt.

Alkohol ist der Kopf aller Dinge

Der Bereich der Kontaktpunkte im Adapterfach ist kleiner als bei der Standard-Kartenanschlussoption, und die Kontakte im Adapter sind nicht federbelastet. Daher ist ein guter elektrischer Kontakt besonders wichtig. Die Haut / Feile ist nicht geeignet, da sie eine dünne Schicht verarbeiteten Messings abschneiden und das Telefon in ein oder zwei Wochen unvorhersehbar einfrieren und „SIM-Karte einlegen!“ Fordern wird. Vor der endgültigen Montage des Adapters wird empfohlen, die Oberfläche der geschnittenen Karten und den "Hanf" der Kontakte im Inneren des Adapters gründlich mit Alkohol zu waschen. Methanolhaltige Mischungen lehnen wir mit Empörung ab: In der nächsten Apotheke können Sie 10-15 Rubel kaufen. Holen Sie sich ein Fläschchen mit der gewünschten Flüssigkeit. Zur Beruhigung der Ordnungsbehörden kann sich lieber Äthylalkohol als "Äthanollösung zur äußerlichen Anwendung" oder etwas anderes herausstellen - es spielt keine Rolle. Hauptsache die Nummern stimmen (ca. 95%) und - Gott bewahre! – keine trüben Zusätze wie „Weißdorn-Tinktur“.

Größe zählt

Letztes Mal haben wir ausdrücklich auf die Bedeutung der Größenanpassung hingewiesen - "maßgeschneiderte". SIM - Die Karte muss genau der Vorlage aus dem Kit entsprechen. Wir wiederholen: Ein zu kurzer "Stummel" kann nicht funktionieren, und wenn doch, dann wird es in Zukunft sicherlich Probleme geben, den Formfaktor einer Standardkarte wiederherzustellen. Das Kit enthält Plastikrohlinge - "Emulatoren", aber es ist besser, eine abgeschnittene SIM-Karte nicht in diesem Plastikquadrat zu baumeln. Vergessen wir nicht, eine dicke Schicht (mehrere Schichten) Klebeband auf die Außenseite des Kunststoff-"Emulators" zu kleben - die im Adapterkit enthaltenen Kleberohlinge sind nicht geeignet. Die Federkontakte der SIM-Kartenfächer der meisten Telefone "drücken" die SIM-Karte zwangsläufig ein bis zwei Millimeter nach oben aus der Plastikschablone, der Kontakt verschlechtert sich und Sie suchen nach der Ursache für die periodischen Störungen des Telefons lange Zeit. Das Adapterkit enthält ein Polsterpolster: Wir empfehlen dringend, es in Fällen zu verwenden, in denen der SIM-Kartenhalter des Telefons als Seitenschieber konzipiert ist und die Karte nicht von oben drückt.

Gemeldete Probleme und Funktionen

Es gibt Beschwerden über die verkürzte Standby-Zeit des Telefons. Die wahrscheinliche Ursache ist der Stromverbrauch der Mikroschaltung, die das Umschalten zwischen SIM-Karten steuert. Unangenehm für diejenigen, die das Telefon sehr selten als „Notfall“-Kommunikationsmittel nutzen. Bei normaler Nutzung wird der minimale zusätzliche Stromverbrauch die Akkulaufzeit des Telefons wahrscheinlich nicht merklich beeinträchtigen. Es gibt Zeiten, in denen das Gerät beim schnellen Umschalten einfriert, wenn das Telefon sofort nach der Registrierung im Netzwerk ausgeschaltet wird: Es ist besser, mindestens eine Minute zu warten. Der bei manchen Smartphones vorgesehene „on the plane“-Modus (komplettes Herunterfahren der Funkeinheit) schaltet die SIM-Karten nicht um, das Gerät muss komplett ausgeschaltet werden. Der einfachste Weg, um herauszufinden, welche SIM-Karte beim Roaming verbunden ist, ist das Aufrufen des SIM-Menüs, das für verschiedene Betreiber unterschiedlich ist. Eine weitere komfortable Möglichkeit ist es, die PIN-Code-Eingabe nur auf einer der beiden SIM-Karten zu belassen. Und noch einmal: Wir haben den Adapter nicht mit einer großen Anzahl von Telefonen getestet, Sie kaufen dieses Gerät auf eigene Gefahr und Gefahr und können es nicht an den Verkäufer zurücksenden. Aber laut Bewertungen in den Foren funktioniert das Gerät in den meisten Fällen gut. Wir hoffen, dass Sie nicht auf das Thema Dual Sim Adapter zurückkommen müssen.

Adapter für zwei SIM-Karten, rede weiter

Ein scheinbar unauffälliger Artikel auf Mobile-Review löste bei interessierten Bürger-Abonnenten einen Sturm von Reaktionen aus. Es gibt so viele Briefe und Fragen, dass es physisch unmöglich ist, jedem zu antworten, der geschrieben hat. Daher die Rückkehr zum Thema, allerdings wird es ohnehin nicht möglich sein, erschöpfende Empfehlungen zu geben. Die charakteristischsten und am häufigsten auftretenden Fragen wurden systematisiert, wir werden versuchen, mehr oder weniger vollständige Antworten darauf zu geben.

Kommerzielle Lieferungen sind nicht für uns

Wir haben viele "offizielle Anfragen" aus allen Regionen Russlands für Massen-/Großhandelslieferungen der gleichen "Zwei-SIM"-Adapter erhalten, einschließlich solcher mit bestimmten Bankdaten. Vielen Dank, dass Sie unserer Ressource vertrauen, aber wir sind nicht im Groß- und Einzelhandel mit Geräten tätig - nicht das richtige Profil. Es gibt einige Anbieter da draußen und die können dir bestimmt weiterhelfen. Wir können dieses oder jenes Unternehmen nicht bewerben, aber selbst die primitivste Suche in Yandex führt Sie zu mindestens zwei oder drei Unternehmen, die den begehrten Adapter im Einzelhandel und im Großhandel anbieten.

Die Preisfrage für diese paar Monate bleibt offen - auf den Moskauer Radiomärkten 450-600 Rubel. Der Einzelhandel fragt und empfängt immer noch. Die Moskauer Büros von MegaFon verkaufen Adapter für 11,80 $ (inklusive Steuern), aber heute sind sie nicht im Verkauf und wir wissen nicht, wann/ob sie erscheinen werden. Wahrscheinlich werden sie innerhalb von ein paar Tagen noch erscheinen, sonst wäre es blöd von Seiten MegaFon. Die Preise in Online-Shops haben sich bei 18-20 US-Dollar stabilisiert, was in etwa den Preisen für spezielle Akkuabdeckungen mit Adaptern für 2 SIM-Karten entspricht. Es ist auch selbstverständlich: Die Nachfrage nach solchen Lösungen ist stabil und die Einzelhandelspreise sollten unabhängig von den Preisen in der Großhandelsversorgungsoption vergleichbar bleiben. Wir haben auch nicht die elektrische Schaltung des Geräts, daher können wir es nicht senden.

Kleine technische Tricks

Die Frage der Kompatibilität des Adapters mit verschiedenen Telefonmodellen stellte sich als schwierig heraus, ich wage es nicht, eindeutige Empfehlungen zu geben. Zum Beispiel habe ich es nie geschafft, dieses Gerät mit einer Kopie von Siemens Me45 zum Laufen zu bringen, obwohl ich sicher weiß: Für viele Leute funktioniert dieser Adapter hervorragend mit der Siemens 45-Serie. Gleiches gilt für Motorola-Telefone: Die Funktionsfähigkeit mit vielen Modellen wurde bestätigt, aber nicht alle schaffen es, den Adapter zum Laufen zu bringen. Bei Noki-Telefonen wurden keine besonderen Probleme festgestellt, jedoch befinden sich ein paar wütende Briefe in der Schachtel. Es scheint, dass wir in den meisten Fällen von "Inkompatibilität" selbst schuld sind. Lassen Sie uns versuchen, zumindest die häufigsten Fehler aufzuzeigen.

Schnitt richtig

Der Rat, die SIM-Karten mit einem scharfen Messer zu schneiden, war nicht ganz erfolgreich. Ja, Sie können ein Messer verwenden, aber es wird nicht empfohlen, die Karte von der Seite der Kupferkontakte zu schneiden - es ist voll. Die Hand zittert und fast zwangsläufig löst sich ein dünner Kupferstreifen, der die SIM-Karte im Mülleimer zurücklässt. Wenn Sie bereits mit einem Messer schneiden, dann schneiden Sie von der Seite des Kunststoffs / Kartons durch und versuchen Sie, ein Wackeln der Klinge des Werkzeugs zu vermeiden. Aber auch mit einer Blechschere, besser noch mit einem scharfen Seitenschneider, werden „durchgehend hervorragende Ergebnisse“ erzielt.

Alkohol ist der Kopf von allem

Der Bereich der Kontaktpunkte im Adapterfach ist kleiner als bei der Standard-Kartenanschlussoption, und die Kontakte im Adapter sind nicht federbelastet. Daher ist ein guter elektrischer Kontakt besonders wichtig. Die Haut / Feile ist nicht geeignet, da sie eine dünne Schicht verarbeiteten Messings abschneiden und das Telefon in ein oder zwei Wochen unvorhersehbar einfrieren und „SIM-Karte einlegen!“ Fordern wird. Vor der endgültigen Montage des Adapters wird empfohlen, die Oberfläche der geschnittenen Karten und den "Stumpf" der Kontakte im Inneren des Adapters gründlich mit Alkohol zu waschen. Methanolhaltige Mischungen lehnen wir mit Empörung ab: In der nächsten Apotheke können Sie 10-15 Rubel kaufen. Holen Sie sich ein Fläschchen mit der gewünschten Flüssigkeit. Zur Beruhigung der Ordnungsbehörden kann sich lieber Äthylalkohol als "Äthanollösung zur äußerlichen Anwendung" oder etwas anderes herausstellen - es spielt keine Rolle. Hauptsache die Nummern stimmen (ca. 95%) und - Gott bewahre! – keine trüben Zusätze wie „Weißdorn-Tinktur“.

Größe zählt

Letztes Mal haben wir ausdrücklich darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, die Abmessungen zu beachten - Sie müssen eine SIM-Karte streng nach der Vorlage aus dem Kit "schneiden". Wir wiederholen: Ein zu kurzer "Stummel" kann nicht funktionieren, und wenn doch, dann wird es in Zukunft sicherlich Probleme geben, den Formfaktor einer Standardkarte wiederherzustellen. Das Kit enthält Plastikrohlinge - "Emulatoren", aber es ist besser, eine abgeschnittene SIM-Karte nicht in diesem Plastikquadrat zu baumeln. Vergessen wir nicht, eine dicke Schicht (mehrere Schichten) Klebeband auf die Außenseite des Kunststoff-"Emulators" zu kleben - die im Adapterkit enthaltenen Kleberohlinge sind nicht geeignet. Die Federkontakte der SIM-Kartenfächer der meisten Telefone "drücken" die SIM-Karte zwangsläufig ein bis zwei Millimeter nach oben aus der Plastikschablone, der Kontakt verschlechtert sich und Sie suchen nach der Ursache für die periodischen Störungen des Telefons lange Zeit. Das Adapterkit enthält ein Polsterpolster: Wir empfehlen dringend, es in Fällen zu verwenden, in denen der SIM-Kartenhalter des Telefons als Seitenschieber konzipiert ist und die Karte nicht von oben drückt.

Letztes Mal wir ausdrücklich darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, die Abmessungen zu beachten - Sie müssen die SIM-Karte streng nach der Vorlage aus dem Kit "schneiden". Wir wiederholen: Ein zu kurzer "Stummel" kann nicht funktionieren, und wenn doch, dann wird es in Zukunft sicherlich Probleme geben, den Formfaktor einer Standardkarte wiederherzustellen. Das Kit enthält Plastikrohlinge - "Emulatoren", aber es ist besser, eine abgeschnittene SIM-Karte nicht in diesem Plastikquadrat zu baumeln. Vergessen wir nicht, eine dicke Schicht (mehrere Schichten) Klebeband auf die Außenseite des Kunststoff-"Emulators" zu kleben - die im Adapterkit enthaltenen Kleberohlinge sind nicht geeignet. Die Federkontakte der SIM-Kartenfächer der meisten Telefone "drücken" die SIM-Karte zwangsläufig ein bis zwei Millimeter nach oben aus der Plastikschablone, der Kontakt verschlechtert sich und Sie suchen nach der Ursache für die periodischen Störungen des Telefons lange Zeit. Das Adapterpaket enthält ein Polsterpolster: Wir empfehlen dringend, es in Fällen zu verwenden, in denen der SIM-Kartenhalter des Telefons als Seitenschieber ausgeführt ist und die Karte nicht von oben drückt.

Gemeldete Probleme und Funktionen

Es gibt Beschwerden über die verkürzte Standby-Zeit des Telefons. Die wahrscheinliche Ursache ist der Stromverbrauch der Mikroschaltung, die das Umschalten zwischen SIM-Karten steuert. Unangenehm für diejenigen, die das Telefon sehr selten als „Notfall“-Kommunikationsmittel nutzen. Bei normaler Nutzung wird der minimale zusätzliche Stromverbrauch die Akkulaufzeit des Telefons wahrscheinlich nicht merklich beeinträchtigen. Es gibt Zeiten, in denen das Gerät beim schnellen Umschalten einfriert, wenn das Telefon sofort nach der Registrierung im Netzwerk ausgeschaltet wird: Es ist besser, mindestens eine Minute zu warten. Der bei manchen Smartphones vorgesehene „on the plane“-Modus (komplettes Herunterfahren der Funkeinheit) schaltet die SIM-Karten nicht um, das Gerät muss komplett ausgeschaltet werden. Der einfachste Weg, um herauszufinden, welche SIM-Karte beim Roaming verbunden ist, ist das Aufrufen des SIM-Menüs, das für verschiedene Betreiber unterschiedlich ist. Eine weitere komfortable Möglichkeit ist es, die PIN-Code-Eingabe nur auf einer der beiden SIM-Karten zu belassen. Und noch einmal: Wir haben den Adapter nicht mit einer großen Anzahl von Telefonen getestet, Sie kaufen dieses Gerät auf eigene Gefahr und Gefahr und können es nicht an den Verkäufer zurücksenden. Aber laut Bewertungen in den Foren funktioniert das Gerät in den meisten Fällen gut. Wir hoffen, dass Sie nicht auf das Thema Dual Sim Adapter zurückkommen müssen.