de opay

Beeline, Ihr Neujahrsvorsatz - maximaler Rabatt

An Silvester beschloss MTS, den Markt zu Fall zu bringen und einen Preiskampf zu entfesseln, indem es den Tarif „Smart for its own. New Year“ hat der Betreiber einen Preis von 250 Rubel für 20 GB Traffic und 500 Minuten festgelegt. Ein lukrativer Aktionstarif, bei dem niemand über die Gültigkeitsbedingungen spricht, was zu der Annahme führte, dass er im Frühjahr storniert werden könnte. Tele2 machte den ersten Vergeltungsschritt, genau die gleichen Tarifparameter, und der Name "Neujahr" deutet auf eine symmetrische Reaktion hin.

In einem Preiskampf kommt es nicht darauf an, wer diesen Krieg entfesselt, sondern was Wettbewerber in Zukunft anbieten. Die Logik eines Preiskampfes ist immer dieselbe – ein Rabatt und noch ein Rabatt. Daher müssen Sie an jeder Ecke darüber nachdenken, was passiert, wenn Konkurrenten bessere Konditionen bieten und mehr Abonnenten gewinnen können. Es besteht immer die Versuchung, nicht zu antworten, da dies die gebildete Taktik zerstört, Sie beginnen, aus dem Budget auszubrechen. Bis zum 6. Dezember haben wir keine Reaktion von MegaFon und Beeline gesehen, jetzt bleibt nur noch MegaFon, da Beeline seinen Schritt im Preiskampf gemacht hat. Für diejenigen, die die Tarife von MTS und Tele2 auffrischen möchten, empfehle ich die Lektüre der entsprechenden Artikel.

Tarif „Smart for your own. Silvester" - ein Bestseller mit Tücken

Wir analysieren den neuen Tarif von MTS „Smart for its own. Silvester“ - 250 Rubel für 20 GB Datenverkehr, viele Anrufe und SMS. Aber was hat MTS in der Beschreibung versteckt?

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.

Beelines Herangehensweise an die Übung kann als kreativ bezeichnet werden. Anders als Wettbewerber hat sich das Unternehmen keinen neuen Tarifplan ausgedacht, sondern auf die Förderung des „Your Solution“-Tarifs gesetzt. Dieser Tarifkonstrukteur erschien erstmals zusammen mit der Erneuerung der Marke des Unternehmens und bot nichts Außergewöhnliches. Jetzt hat sich alles über Nacht geändert.

Die Aktion "Ihre Neujahrsentscheidung" ergänzt den Tarif "Ihre Entscheidung", und der Betreiber hat etwas Nettes für diejenigen getan, die etwas früher zugeschaltet haben. Diese Aktion gilt für alle, die den Tarif ab dem 3. Dezember gewählt haben ( Die Beschreibung der Aktion erschien am Morgen des 6. Dezember auf der Website " Beeline". Und das ist ein nettes Feature, von dem es in dieser Aktion genügend gibt.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Beschreibung der Tarifoption finden Sie in der pdf-Datei, sie enthält auch den Rabattbetrag für eine bestimmte Region.

Als nächstes beschreibe ich die Aktion am Beispiel der Hauptstadtregion, in anderen Regionen kann die Höhe des Rabatts abweichen, siehe Datei oben. Im Gegensatz zu Wettbewerbern hat Beeline zunächst nicht die Tatsache verschwiegen, dass der Rabatt nicht ewig ist, und die Gültigkeitsdauer deutlich angegeben - 12 Monate. Das bringt MTS und Tele2 in eine schwierige Lage, ihre Aktionstarife im Frühjahr zu kündigen wird schwierig.

Konzeptionell mag ich die Tatsache, dass Beeline ehrlich sagt, dass dies ein Rabatt auf den bestehenden Tarif ist, sie zeigen die Logik hinter der Schaffung dieses Rabatts. Stimmt mit dem überein, was Alexander Torbakhov, CEO von Beeline, sagte, bei der Aktualisierung der Marke versucht das Unternehmen, für die Menschen transparent und verständlich zu werden. Zumindest hier klaffen Wort und Tat nicht auseinander.

Der Unterschied zum Ansatz von MTS und Tele2 besteht darin, dass Sie, wenn Sie bereits einen Tarif von Beeline haben, diese Aktion trotzdem nutzen können, der Unterschied besteht darin, dass Sie den ersten Monat zum vollen Preis bezahlen müssen.< /p >

Leider war die Beeline-Website irreführend, es ist unmöglich, zu diesem Tarif zu wechseln und einen Rabatt für einen bestehenden Beeline-Abonnenten zu erhalten. (Update vom 07.12.21)

Beim Wechsel von einem anderen Anbieter über MNP oder beim Kauf einer neuen SIM-Karte wird der Rabatt sofort angewendet. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie sich, da es sich um eine Aktion handelt, dafür registrieren müssen. Nachdem Sie eine SMS erhalten haben, können Sie die Aktion in der Anwendung des Betreibers aktivieren. Der Mechaniker erhöht die Durchdringung der Beeline-Anwendung, was nach einer vernünftigen Lösung aussieht, mehrere Fliegen mit einer Klappe werden gleichzeitig geschlagen. Möchten Sie einen Rabatt erhalten? Bitte verwenden Sie die Anwendung.

Die Abschaffung des unbegrenzten Internets wurde viel diskutiert, für Beeline wurde die Obergrenze des Datenverkehrs gleich 75 GB (ursprünglich 50 GB, aber dann wurden die Tarife angepasst).

Unbegrenztes mobiles Internet ist für neue Abonnenten beendet

Wie Betreiber unbegrenztes mobiles Internet haben; Sind 50 GB pro Monat viel oder wenig? Wir schauen uns Beeline, MTS, MegaFon und Tele2 an

Im Tarif "Deine Entscheidung" ist alles genau so, und wenn Sie wählen 75 GB mit einem Mindestpaket von Minuten (und das sind 200 Minuten), dann betragen die Kosten für den Tarif 248 Rubel pro Monat.

Für ein Paket mit 75 GB erhalten wir einen Preis von 248 Rubel, was niedriger ist als die Kosten von MTS und Tele2, der Unterschied ist atemberaubend. Für „starke“ Abonnenten ist das relevant, man bekommt mobiles Internet zum günstigsten Preis, günstigeren Traffic bekommt man nirgends auf dem Markt (zumindest bei Neuanschlüssen und offenen, öffentlichen Tarifen). Und das ist nicht nur die Auferlegung ihrer Bedingungen, eine asymmetrische Reaktion auf die Bedingungen von MTS und Tele2. Sie möchten günstige Konditionen? Es wird einfach nichts Profitableres geben, und hier stellt sich die Frage, ob MTS oder Tele2 dies noch vor dem Jahreswechsel beantworten können. Ich nehme an, dass MTS entsprechend reagieren und eine Art Aktion starten wird, um zu verhindern, dass seine Abonnenten massenhaft zu Beeline abreisen, und bei solchen Preisen ist dies in vielen Regionen, in denen Beeline seine Netzwerke aktualisiert hat und über freie Kapazität verfügt, durchaus ein mögliches Szenario, und ruft an Qualität ist gut.

Der Tarif „Deine Entscheidung“ mit der Aktion „Deine Silvesterentscheidung“ wird zum alternativlosen Angebot, billiger und besser, während niemand etwas anbieten kann. Ich möchte Sie daran erinnern, dass der erste Schuss in diesem Preiskampf am 18. November mit der Rücknahme des Tarifs von MTS erfolgte, die Reaktionsaktionen erfolgten sehr schnell.

Der Ansatz von Beeline brennt den ARPU mit einem glühenden Eisen, Beelines Zahl lag in den letzten Jahren auf dem Niveau von 350 Rubel. Jetzt können wir sagen, dass es unter 300 Rubel gehen kann. Da sich die Betreiber in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden, scheint der Preiskampf nicht an ihnen zu liegen, obwohl ihr Handeln das Gegenteil beweist.

Wie der Sozialismus für Telekommunikationsbetreiber in Russland aufgebaut wird. Weg ins Nirgendwo

Warum Beamte denken, dass Betreiber den Sozialismus anstreben sollten. Warum Betreiber Angst haben, den Beamten die Wahrheit zu sagen. Warum Sie mehr für die Kommunikation bezahlen müssen. Krise auf dem Telekommunikationsmarkt in Russland.

Die Erklärung für dieses Paradoxon ist, dass niemand Konkurrenten einen Vorteil verschaffen kann, und wenn jemand Preisdumping betreibt, müssen Sie um jeden Preis reagieren. Obwohl es für Beeline eine erfolgreiche Strategie ist, sich zumindest vorübergehend in einen Preisdiscounter zu verwandeln. Auf der einen Seite wird der Betreiber tatsächlich zum Discounter, was eine solche Positionierung von Tele2 zunichte macht (und dieser Betreiber ist schon lange kein Discounter mehr). Auf der anderen Seite erfordert der Aufbau von Netzwerken deren Aufladung, und der niedrige Preis ermöglicht es, diejenigen, die den Betreiber einmal verlassen haben, wieder anzuziehen, um das Problem des Ausbaus der Abonnentenbasis zu lösen. Natürlich besteht die Gefahr, dass Konkurrenten ihre Tarife so aufbauen, dass sie ihre Dienste noch günstiger anbieten, aber es sieht nach etwas Unglaublichem aus. Beeline hat dem Markt seine Bedingungen auferlegt, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Betreiber sie erfüllen können, die Kosten sind zu niedrig, die Netze sind zu stark ausgelastet (im Gegensatz zu Beeline).

MegaFon bleibt ein dunkles Pferd, aber der Betreiber ist äußerst zurückhaltend, Rabatte zu akzeptieren, dies vernichtet die Einnahmen des Betreibers und wertet seine Arbeit in den Vorjahren ab. Daher lohnt es sich definitiv nicht, auf einen Rabatt auf Beeline-Ebene zu warten, die Antwort wird höchstwahrscheinlich eher mild ausfallen, es lohnt sich nicht, auf sehr niedrige Preise zu warten. Wenn wir uns jedoch vorstellen, dass MegaFon beschließt zu reagieren, dann wird der Markt völlig abtrünnig.

Diese Krise und der Preiskampf zeigen einmal mehr, dass das Management kurzfristig leben kann, und zwar vereinfacht gesagt nach der Maxime „Eine Sintflut ist hinter uns her“. Langfristige Planung tritt in den Hintergrund, Strategie wird durch Taktik ersetzt, wenn versucht wird, den Verkauf von SIM-Karten auf das Maximum zu pressen und das um jeden Preis. Das Ausbrennen des Marktes trifft die Betreiber, es wird sehr schwierig werden, die Preise zurückzugeben, warum sich die Menschen an solches Preisdumping gewöhnen, ist völlig unklar. Jetzt ist für die Betreiber alles so schlecht, dass es anscheinend sogar gut ist. Wenn die Verluste aus dem Preiskampf im zweiten Halbjahr 2022 zu zählen beginnen, werden viele Aktionäre beginnen, eindeutige Schlüsse zu ziehen. Dass MTS als Anstifter von Preiskämpfen agiert, ist längst üblich, verbrennt aber jedes Quartal Milliarden Rubel Gewinn nur für sich selbst, erhält der Betreiber keinen nennenswerten Gewinn. Dies ist ein Spiel mit null, wenn nicht negativen Einsätzen. Und wir haben dieses Spiel in den fetten Jahren gesehen, aber jetzt beginnt die globale Krise, und unsere Bediener sind mental nicht darauf vorbereitet. Es bleibt wenig Zeit für die Vorbereitung, und es ist an der Zeit, den Gürtel enger zu schnallen, alte Sünden aufzugeben, und es lohnt sich, mit der Eitelkeit zu beginnen. Das Feuer des Ehrgeizes brennt hell, aber nicht lange.

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.

Beeline, Ihr Neujahrsvorsatz - maximaler Rabatt

An Silvester beschloss MTS, den Markt zu Fall zu bringen und einen Preiskampf zu entfesseln, indem es den „Smart for its own“-Tarif anbot. New Year“ hat der Betreiber einen Preis von 250 Rubel für 20 GB Traffic und 500 Minuten festgelegt. Ein lukrativer Aktionstarif, bei dem niemand über die Gültigkeitsbedingungen spricht, was zu der Annahme führte, dass er im Frühjahr storniert werden könnte. Tele2 machte den ersten Vergeltungsschritt, genau die gleichen Tarifparameter, und der Name "Neujahr" deutet auf eine symmetrische Reaktion hin.

In einem Preiskampf kommt es nicht darauf an, wer diesen Krieg entfesselt, sondern was Wettbewerber in Zukunft anbieten. Die Logik eines Preiskampfes ist immer dieselbe – ein Rabatt und noch ein Rabatt. Daher müssen Sie an jeder Ecke darüber nachdenken, was passiert, wenn Konkurrenten bessere Konditionen bieten und mehr Abonnenten gewinnen können. Es besteht immer die Versuchung, nicht zu antworten, da dies die gebildete Taktik zerstört, Sie beginnen, aus dem Budget auszubrechen. Bis zum 6. Dezember haben wir keine Reaktion von MegaFon und Beeline gesehen, jetzt bleibt nur noch MegaFon, da Beeline seinen Schritt im Preiskampf gemacht hat. Für diejenigen, die die Tarife von MTS und Tele2 auffrischen möchten, empfehle ich die Lektüre der entsprechenden Artikel.

Tarif „Smart for your own. Silvester" - ein Bestseller mit Tücken

Wir analysieren den neuen Tarif von MTS „Smart for its own. Silvester“ - 250 Rubel für 20 GB Datenverkehr, viele Anrufe und SMS. Aber was hat MTS in der Beschreibung versteckt?

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.

Beelines Herangehensweise an die Übung kann als kreativ bezeichnet werden. Anders als Wettbewerber hat sich das Unternehmen keinen neuen Tarifplan ausgedacht, sondern auf die Förderung des „Your Solution“-Tarifs gesetzt. Dieser Tarifkonstrukteur erschien erstmals zusammen mit der Erneuerung der Marke des Unternehmens und bot nichts Außergewöhnliches. Jetzt hat sich alles über Nacht geändert.

Die Aktion "Ihre Neujahrsentscheidung" ergänzt den Tarif "Ihre Entscheidung", und der Betreiber hat etwas Nettes für diejenigen getan, die etwas früher zugeschaltet haben. Diese Aktion gilt für alle, die den Tarif ab dem 3. Dezember gewählt haben ( Die Beschreibung der Aktion erschien am Morgen des 6. Dezember auf der Website " Beeline". Und das ist ein nettes Feature, von dem es in dieser Aktion genügend gibt.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Beschreibung der Tarifoption finden Sie in der pdf-Datei, sie enthält auch den Rabattbetrag für eine bestimmte Region.

Als nächstes beschreibe ich die Aktion am Beispiel der Hauptstadtregion, in anderen Regionen kann die Höhe des Rabatts abweichen, siehe Datei oben. Im Gegensatz zu Wettbewerbern hat Beeline zunächst nicht die Tatsache verschwiegen, dass der Rabatt nicht ewig ist, und die Gültigkeitsdauer deutlich angegeben - 12 Monate. Das bringt MTS und Tele2 in eine schwierige Lage, ihre Aktionstarife im Frühjahr zu kündigen wird schwierig.

Konzeptionell mag ich die Tatsache, dass Beeline ehrlich sagt, dass dies ein Rabatt auf den bestehenden Tarif ist, sie zeigen die Logik hinter der Schaffung dieses Rabatts. Stimmt mit dem überein, was Alexander Torbakhov, CEO von Beeline, sagte, bei der Aktualisierung der Marke versucht das Unternehmen, für die Menschen transparent und verständlich zu werden. Zumindest hier klaffen Wort und Tat nicht auseinander.

Der Unterschied zum Ansatz von MTS und Tele2 besteht darin, dass Sie, wenn Sie bereits einen Tarif von Beeline haben, diese Aktion trotzdem nutzen können, der Unterschied besteht darin, dass Sie den ersten Monat zum vollen Preis bezahlen müssen.< /p >

Leider war die Beeline-Website irreführend, es ist unmöglich, zu diesem Tarif zu wechseln und einen Rabatt für einen bestehenden Beeline-Abonnenten zu erhalten. (Update vom 07.12.21)

Beim Wechsel von einem anderen Anbieter über MNP oder beim Kauf einer neuen SIM-Karte wird der Rabatt sofort angewendet. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie sich, da es sich um eine Aktion handelt, dafür registrieren müssen. Nachdem Sie eine SMS erhalten haben, können Sie die Aktion in der Anwendung des Betreibers aktivieren. Der Mechaniker erhöht die Durchdringung der Beeline-Anwendung, was nach einer vernünftigen Lösung aussieht, mehrere Fliegen mit einer Klappe werden gleichzeitig geschlagen. Möchten Sie einen Rabatt erhalten? Bitte verwenden Sie die Anwendung.

Die Abschaffung des unbegrenzten Internets wurde viel diskutiert, für Beeline wurde die Obergrenze des Datenverkehrs gleich 75 GB (ursprünglich 50 GB, aber dann wurden die Tarife angepasst).

Unbegrenztes mobiles Internet ist für neue Abonnenten beendet

Wie Betreiber unbegrenztes mobiles Internet haben; Sind 50 GB pro Monat viel oder wenig? Wir schauen uns Beeline, MTS, MegaFon und Tele2 an

Im Tarif "Deine Entscheidung" ist alles genau so, und wenn Sie wählen 75 GB mit einem Mindestpaket von Minuten (und das sind 200 Minuten), dann betragen die Kosten für den Tarif 248 Rubel pro Monat.

Für ein Paket mit 75 GB erhalten wir einen Preis von 248 Rubel, was niedriger ist als die Kosten von MTS und Tele2, der Unterschied ist atemberaubend. Für „starke“ Abonnenten ist das relevant, man bekommt mobiles Internet zum günstigsten Preis, günstigeren Traffic bekommt man nirgends auf dem Markt (zumindest bei Neuanschlüssen und offenen, öffentlichen Tarifen). Und das ist nicht nur die Auferlegung ihrer Bedingungen, eine asymmetrische Reaktion auf die Bedingungen von MTS und Tele2. Sie möchten günstige Konditionen? Es wird einfach nichts Profitableres geben, und hier stellt sich die Frage, ob MTS oder Tele2 dies noch vor dem Jahreswechsel beantworten können. Ich nehme an, dass MTS entsprechend reagieren und eine Art Aktion starten wird, um zu verhindern, dass seine Abonnenten massenhaft zu Beeline abreisen, und bei solchen Preisen ist dies in vielen Regionen, in denen Beeline seine Netzwerke aktualisiert hat und über freie Kapazität verfügt, durchaus ein mögliches Szenario, und ruft an Qualität ist gut.

Der Tarif „Deine Entscheidung“ mit der Aktion „Deine Silvesterentscheidung“ wird zum alternativlosen Angebot, billiger und besser, während niemand etwas anbieten kann. Ich möchte Sie daran erinnern, dass der erste Schuss in diesem Preiskampf am 18. November mit der Rücknahme des Tarifs von MTS erfolgte, die Reaktionsaktionen erfolgten sehr schnell.

Der Ansatz von Beeline brennt den ARPU mit einem glühenden Eisen, Beelines Zahl lag in den letzten Jahren auf dem Niveau von 350 Rubel. Jetzt können wir sagen, dass es unter 300 Rubel gehen kann. Da sich die Betreiber in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden, scheint der Preiskampf nicht an ihnen zu liegen, obwohl ihr Handeln das Gegenteil beweist.

Wie der Sozialismus für Telekommunikationsbetreiber in Russland aufgebaut wird. Weg ins Nirgendwo

Warum Beamte denken, dass Betreiber den Sozialismus anstreben sollten. Warum Betreiber Angst haben, den Beamten die Wahrheit zu sagen. Warum Sie mehr für die Kommunikation bezahlen müssen. Krise auf dem Telekommunikationsmarkt in Russland.

Die Erklärung für dieses Paradoxon ist, dass niemand Konkurrenten einen Vorteil verschaffen kann, und wenn jemand Preisdumping betreibt, müssen Sie um jeden Preis reagieren. Obwohl es für Beeline eine erfolgreiche Strategie ist, sich zumindest vorübergehend in einen Preisdiscounter zu verwandeln. Auf der einen Seite wird der Betreiber tatsächlich zum Discounter, was eine solche Positionierung von Tele2 zunichte macht (und dieser Betreiber ist schon lange kein Discounter mehr). Auf der anderen Seite erfordert der Aufbau von Netzwerken deren Aufladung, und der niedrige Preis ermöglicht es, diejenigen, die den Betreiber einmal verlassen haben, wieder anzuziehen, um das Problem des Ausbaus der Abonnentenbasis zu lösen. Natürlich besteht die Gefahr, dass Konkurrenten ihre Tarife so aufbauen, dass sie ihre Dienste noch günstiger anbieten, aber es sieht nach etwas Unglaublichem aus. Beeline hat dem Markt seine Bedingungen auferlegt, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Betreiber sie erfüllen können, die Kosten sind zu niedrig, die Netze sind zu stark ausgelastet (im Gegensatz zu Beeline).

MegaFon bleibt ein dunkles Pferd, aber der Betreiber nimmt Rabatte äußerst zurückhaltend an, dies vernichtet die Einnahmen des Betreibers und wertet seine Arbeit in den Vorjahren ab. Daher lohnt es sich definitiv nicht, auf einen Rabatt auf Beeline-Ebene zu warten, die Antwort wird höchstwahrscheinlich eher mild ausfallen, es lohnt sich nicht, auf sehr niedrige Preise zu warten. Wenn wir uns jedoch vorstellen, dass MegaFon beschließt zu reagieren, dann wird der Markt völlig abtrünnig.

Diese Krise und der Preiskampf zeigen einmal mehr, dass das Management kurzfristig leben kann, und zwar vereinfacht gesagt nach der Maxime „Eine Sintflut ist hinter uns her“. Langfristige Planung tritt in den Hintergrund, Strategie wird durch Taktik ersetzt, wenn versucht wird, den Verkauf von SIM-Karten auf das Maximum zu pressen und das um jeden Preis. Das Ausbrennen des Marktes trifft die Betreiber, es wird sehr schwierig werden, die Preise zurückzugeben, warum sich die Menschen an solches Preisdumping gewöhnen, ist völlig unklar. Jetzt ist für die Betreiber alles so schlecht, dass es anscheinend sogar gut ist. Wenn die Verluste aus dem Preiskampf im zweiten Halbjahr 2022 zu zählen beginnen, werden viele Aktionäre beginnen, eindeutige Schlüsse zu ziehen. Dass MTS als Anstifter von Preiskämpfen auftritt, ist längst üblich, verbrennt aber jedes Quartal Milliarden Rubel Gewinn nur für sich selbst, der Betreiber erhält keinen nennenswerten Gewinn. Dies ist ein Spiel mit null, wenn nicht negativen Einsätzen. Und wir haben dieses Spiel in den fetten Jahren gesehen, aber jetzt beginnt die globale Krise, und unsere Bediener sind mental nicht darauf vorbereitet. Es bleibt wenig Zeit für die Vorbereitung, und es ist an der Zeit, den Gürtel enger zu schnallen, alte Sünden aufzugeben, und es lohnt sich, mit der Eitelkeit zu beginnen. Das Feuer des Ehrgeizes brennt hell, aber nicht lange.

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.

Beeline, Ihr Neujahrsvorsatz - maximaler Rabatt

An Silvester beschloss MTS, den Markt zu Fall zu bringen und einen Preiskampf zu entfesseln, indem es den „Smart for its own“-Tarif anbot. New Year“ hat der Betreiber einen Preis von 250 Rubel für 20 GB Traffic und 500 Minuten festgelegt. Ein lukrativer Aktionstarif, bei dem niemand über die Gültigkeitsbedingungen spricht, was zu der Annahme führte, dass er im Frühjahr storniert werden könnte. Tele2 machte den ersten Vergeltungsschritt, genau die gleichen Tarifparameter, und der Name "Neujahr" deutet auf eine symmetrische Reaktion hin.

In einem Preiskampf kommt es nicht darauf an, wer diesen Krieg entfesselt, sondern was Wettbewerber in Zukunft anbieten. Die Logik eines Preiskampfes ist immer dieselbe – ein Rabatt und noch ein Rabatt. Daher müssen Sie an jeder Ecke darüber nachdenken, was passiert, wenn Konkurrenten bessere Konditionen bieten und mehr Abonnenten gewinnen können. Es besteht immer die Versuchung, nicht zu antworten, da dies die gebildete Taktik zerstört, Sie beginnen, aus dem Budget auszubrechen. Bis zum 6. Dezember haben wir keine Reaktion von MegaFon und Beeline gesehen, jetzt bleibt nur noch MegaFon, da Beeline seinen Schritt im Preiskampf gemacht hat. Für diejenigen, die die Tarife von MTS und Tele2 auffrischen möchten, empfehle ich die Lektüre der entsprechenden Artikel.

Tarif „Smart for your own. Silvester" - ein Bestseller mit Tücken

Wir analysieren den neuen Tarif von MTS „Smart for its own. Silvester“ - 250 Rubel für 20 GB Datenverkehr, viele Anrufe und SMS. Aber was hat MTS in der Beschreibung versteckt?

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.

Beelines Herangehensweise an die Übung kann als kreativ bezeichnet werden. Anders als Wettbewerber hat sich das Unternehmen keinen neuen Tarifplan ausgedacht, sondern auf die Förderung des „Your Solution“-Tarifs gesetzt. Dieser Tarifkonstrukteur erschien erstmals zusammen mit der Erneuerung der Marke des Unternehmens und bot nichts Außergewöhnliches. Jetzt hat sich alles über Nacht geändert.

Die Aktion "Ihre Neujahrsentscheidung" ergänzt den Tarif "Ihre Entscheidung", und der Betreiber hat etwas Nettes für diejenigen getan, die etwas früher zugeschaltet haben. Diese Aktion gilt für alle, die den Tarif ab dem 3. Dezember gewählt haben ( Die Beschreibung der Aktion erschien am Morgen des 6. Dezember auf der Website " Beeline". Und das ist ein nettes Feature, von dem es in dieser Aktion genügend gibt.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Beschreibung der Tarifoption finden Sie in der pdf-Datei, sie enthält auch den Rabattbetrag für eine bestimmte Region.

Als nächstes beschreibe ich die Aktion am Beispiel der Hauptstadtregion, in anderen Regionen kann die Höhe des Rabatts abweichen, siehe Datei oben. Im Gegensatz zu Wettbewerbern hat Beeline zunächst nicht die Tatsache verschwiegen, dass der Rabatt nicht ewig ist, und die Gültigkeitsdauer deutlich angegeben - 12 Monate. Das bringt MTS und Tele2 in eine schwierige Lage, ihre Aktionstarife im Frühjahr zu kündigen wird schwierig.

Konzeptionell mag ich die Tatsache, dass Beeline ehrlich sagt, dass dies ein Rabatt auf den bestehenden Tarif ist, sie zeigen die Logik hinter der Schaffung dieses Rabatts. Stimmt mit dem überein, was Alexander Torbakhov, CEO von Beeline, sagte, bei der Aktualisierung der Marke versucht das Unternehmen, für die Menschen transparent und verständlich zu werden. Zumindest hier klaffen Wort und Tat nicht auseinander.

Der Unterschied zum Ansatz von MTS und Tele2 besteht darin, dass Sie, wenn Sie bereits einen Tarif von Beeline haben, diese Aktion trotzdem nutzen können, der Unterschied besteht darin, dass Sie den ersten Monat zum vollen Preis bezahlen müssen.< /p >

Leider war die Beeline-Website irreführend, es ist unmöglich, zu diesem Tarif zu wechseln und einen Rabatt für einen bestehenden Beeline-Abonnenten zu erhalten. (Update vom 07.12.21)

Beim Wechsel von einem anderen Anbieter über MNP oder beim Kauf einer neuen SIM-Karte wird der Rabatt sofort angewendet. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie sich, da es sich um eine Aktion handelt, dafür registrieren müssen. Nachdem Sie eine SMS erhalten haben, können Sie die Aktion in der Anwendung des Betreibers aktivieren. Der Mechaniker erhöht die Durchdringung der Beeline-Anwendung, was nach einer vernünftigen Lösung aussieht, mehrere Fliegen mit einer Klappe werden gleichzeitig geschlagen. Möchten Sie einen Rabatt erhalten? Bitte verwenden Sie die Anwendung.

Die Abschaffung des unbegrenzten Internets wurde viel diskutiert, für Beeline wurde die Obergrenze des Datenverkehrs gleich 75 GB (ursprünglich 50 GB, aber dann wurden die Tarife angepasst).

Unbegrenztes mobiles Internet ist für neue Abonnenten beendet

Wie Betreiber unbegrenztes mobiles Internet haben; Sind 50 GB pro Monat viel oder wenig? Wir schauen uns Beeline, MTS, MegaFon und Tele2 an

Im Tarif "Deine Entscheidung" ist alles genau so, und wenn Sie wählen 75 GB mit einem Mindestpaket von Minuten (und das sind 200 Minuten), dann betragen die Kosten für den Tarif 248 Rubel pro Monat.

Für ein Paket mit 75 GB erhalten wir einen Preis von 248 Rubel, was niedriger ist als die Kosten von MTS und Tele2, der Unterschied ist atemberaubend. Für „starke“ Abonnenten ist das relevant, man bekommt mobiles Internet zum günstigsten Preis, günstigeren Traffic bekommt man nirgends auf dem Markt (zumindest bei Neuanschlüssen und offenen, öffentlichen Tarifen). Und das ist nicht nur die Auferlegung ihrer Bedingungen, eine asymmetrische Reaktion auf die Bedingungen von MTS und Tele2. Sie möchten günstige Konditionen? Es wird einfach nichts Profitableres geben, und hier stellt sich die Frage, ob MTS oder Tele2 dies noch vor dem Jahreswechsel beantworten können. Ich gehe davon aus, dass MTS entsprechend reagieren und eine Art Aktion starten wird, um zu verhindern, dass seine Abonnenten massenhaft nach Beeline abreisen, und bei solchen Preisen ist dies in vielen Regionen, in denen Beeline seine Netzwerke aktualisiert hat und über freie Kapazitäten verfügt, durchaus ein mögliches Szenario, und ruft an Qualität ist gut.

Der Tarif „Deine Entscheidung“ mit der Aktion „Deine Silvesterentscheidung“ wird zum alternativlosen Angebot, billiger und besser, während niemand etwas anbieten kann. Ich möchte Sie daran erinnern, dass der erste Schuss in diesem Preiskampf am 18. November mit der Rücknahme des Tarifs von MTS erfolgte, die Reaktionsaktionen erfolgten sehr schnell.

Der Ansatz von Beeline brennt den ARPU mit einem glühenden Eisen, Beelines Zahl lag in den letzten Jahren auf dem Niveau von 350 Rubel. Jetzt können wir sagen, dass es unter 300 Rubel gehen kann. Da sich die Betreiber in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden, scheint der Preiskampf nicht an ihnen zu liegen, obwohl ihr Handeln das Gegenteil beweist.

Wie der Sozialismus für Telekommunikationsbetreiber in Russland aufgebaut wird. Weg ins Nirgendwo

Warum Beamte denken, dass Betreiber den Sozialismus anstreben sollten. Warum Betreiber Angst haben, den Beamten die Wahrheit zu sagen. Warum Sie mehr für die Kommunikation bezahlen müssen. Krise auf dem Telekommunikationsmarkt in Russland.

Die Erklärung für dieses Paradoxon ist, dass niemand Konkurrenten einen Vorteil verschaffen kann, und wenn jemand Preisdumping betreibt, müssen Sie um jeden Preis reagieren. Obwohl es für Beeline eine erfolgreiche Strategie ist, sich zumindest vorübergehend in einen Preisdiscounter zu verwandeln. Auf der einen Seite wird der Betreiber tatsächlich zum Discounter, was eine solche Positionierung von Tele2 zunichte macht (und dieser Betreiber ist schon lange kein Discounter mehr). Auf der anderen Seite erfordert der Aufbau von Netzwerken deren Aufladung, und der niedrige Preis ermöglicht es, diejenigen, die den Betreiber einmal verlassen haben, wieder anzuziehen, um das Problem des Ausbaus der Abonnentenbasis zu lösen. Natürlich besteht die Gefahr, dass Konkurrenten ihre Tarife so aufbauen, dass sie ihre Dienste noch günstiger anbieten, aber es sieht nach etwas Unglaublichem aus. Beeline hat dem Markt seine Bedingungen auferlegt, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Betreiber sie erfüllen können, die Kosten sind zu niedrig, die Netze sind zu stark ausgelastet (im Gegensatz zu Beeline).

MegaFon bleibt ein dunkles Pferd, aber der Betreiber ist äußerst zurückhaltend, Rabatte zu akzeptieren, dies vernichtet die Einnahmen des Betreibers und wertet seine Arbeit in den Vorjahren ab. Daher lohnt es sich definitiv nicht, auf einen Rabatt auf Beeline-Ebene zu warten, die Antwort wird höchstwahrscheinlich eher mild ausfallen, es lohnt sich nicht, auf sehr niedrige Preise zu warten. Wenn wir uns jedoch vorstellen, dass MegaFon beschließt zu reagieren, dann wird der Markt völlig abtrünnig.

Diese Krise und der Preiskampf zeigen einmal mehr, dass das Management kurzfristig leben kann, und zwar vereinfacht gesagt nach der Maxime „Eine Sintflut ist hinter uns her“. Langfristige Planung tritt in den Hintergrund, Strategie wird durch Taktik ersetzt, wenn versucht wird, den Verkauf von SIM-Karten auf das Maximum zu pressen und das um jeden Preis. Das Ausbrennen des Marktes trifft die Betreiber, es wird sehr schwierig werden, die Preise zurückzugeben, warum sich die Menschen an solches Preisdumping gewöhnen, ist völlig unklar. Jetzt ist für die Betreiber alles so schlecht, dass es anscheinend sogar gut ist. Wenn die Verluste aus dem Preiskampf im zweiten Halbjahr 2022 zu zählen beginnen, werden viele Aktionäre beginnen, eindeutige Schlüsse zu ziehen. Dass MTS als Anstifter von Preiskämpfen agiert, ist längst üblich, verbrennt aber jedes Quartal Milliarden Rubel Gewinn nur für sich selbst, erhält der Betreiber keinen nennenswerten Gewinn. Dies ist ein Spiel mit null, wenn nicht negativen Einsätzen. Und wir haben dieses Spiel in den fetten Jahren gesehen, aber jetzt beginnt die globale Krise, und unsere Bediener sind mental nicht darauf vorbereitet. Es bleibt wenig Zeit für die Vorbereitung, und es ist an der Zeit, den Gürtel enger zu schnallen, alte Sünden aufzugeben, und es lohnt sich, mit der Eitelkeit zu beginnen. Das Feuer des Ehrgeizes brennt hell, aber nicht lange.

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.

Beeline, Ihr Neujahrsvorsatz - maximaler Rabatt

An Silvester beschloss MTS, den Markt zu Fall zu bringen und einen Preiskampf zu entfesseln, indem es den „Smart for its own“-Tarif anbot. New Year“ hat der Betreiber einen Preis von 250 Rubel für 20 GB Traffic und 500 Minuten festgelegt. Ein lukrativer Aktionstarif, bei dem niemand über die Gültigkeitsbedingungen spricht, was zu der Annahme führte, dass er im Frühjahr storniert werden könnte. Tele2 machte den ersten Vergeltungsschritt, genau die gleichen Tarifparameter, und der Name "Neujahr" deutet auf eine symmetrische Reaktion hin.

In einem Preiskampf kommt es nicht darauf an, wer diesen Krieg entfesselt, sondern was Wettbewerber in Zukunft anbieten. Die Logik eines Preiskampfes ist immer dieselbe – ein Rabatt und noch ein Rabatt. Daher müssen Sie an jeder Ecke darüber nachdenken, was passiert, wenn Konkurrenten bessere Konditionen bieten und mehr Abonnenten gewinnen können. Es besteht immer die Versuchung, nicht zu antworten, da dies die gebildete Taktik zerstört, Sie beginnen, aus dem Budget auszubrechen. Bis zum 6. Dezember haben wir keine Reaktion von MegaFon und Beeline gesehen, jetzt bleibt nur noch MegaFon, da Beeline seinen Schritt im Preiskampf gemacht hat. Für diejenigen, die die Tarife von MTS und Tele2 auffrischen möchten, empfehle ich die Lektüre der entsprechenden Artikel.

Tarif „Smart for your own. Silvester" - ein Bestseller mit Tücken

Wir analysieren den neuen Tarif von MTS „Smart for its own. Silvester“ - 250 Rubel für 20 GB Datenverkehr, viele Anrufe und SMS. Aber was hat MTS in der Beschreibung versteckt?

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.

Beelines Herangehensweise an die Übung kann als kreativ bezeichnet werden. Anders als Wettbewerber hat sich das Unternehmen keinen neuen Tarifplan ausgedacht, sondern auf die Förderung des „Your Solution“-Tarifs gesetzt. Dieser Tarifkonstrukteur erschien erstmals zusammen mit der Erneuerung der Marke des Unternehmens und bot nichts Außergewöhnliches. Jetzt hat sich alles über Nacht geändert.

Die Aktion "Ihre Neujahrsentscheidung" ergänzt den Tarif "Ihre Entscheidung", und der Betreiber hat etwas Nettes für diejenigen getan, die etwas früher zugeschaltet haben. Diese Aktion gilt für alle, die den Tarif ab dem 3. Dezember gewählt haben ( Die Beschreibung der Aktion erschien am Morgen des 6. Dezember auf der Website " Beeline". Und das ist ein nettes Feature, von dem es in dieser Aktion genügend gibt.

Realität und Perspektiven des IT-Berufsmarktes

Welche Berufe sind die beliebtesten und am besten bezahlten?

Test des Smartphones Samsung Galaxy A22s 5G (SM A226B/DSN)

Ein Nischen-Smartphone mit 5G-Unterstützung für minimales Geld – es ist nicht einmal auf der Samsung-Website, aber es wird in Russland verkauft. Vergleichen Sie mit dem Galaxy A22 - ist es das Geld wert?

Kia Picanto-Test. Das letzte der Stadtautos

Irgendwie unmerklich verließen fast alle kompakten Stadtautos Russland, die Kompaktklasse-Limousinen und Limousinen wie Hyundai Solaris und Skoda Rapid ersetzten. Es gibt immer noch zwei echte Stadtautos auf unserem Markt, das ist der Held unseres Materials Kia Picanto und Chevrolet Spark, zusammen mit seinem Gegenstück unter der Marke Ravon.

TCL TW30 MoveAudio S600 TWS-Kopfhörer im Test

Jeder anständige Smartphone-Hersteller wird zwangsläufig sein eigenes TWS-Headset mit anbieten. So führte TCL im Dezember auf dem russischen Markt nicht nur ein Flaggschiff-Smartphone, sondern auch ein Flaggschiff-Headset ein. Mal sehen, was passiert ...

Beschreibung der Tarifoption finden Sie in der pdf-Datei, sie enthält auch den Rabattbetrag für eine bestimmte Region.

Als nächstes beschreibe ich die Aktion am Beispiel der Hauptstadtregion, in anderen Regionen kann die Höhe des Rabatts abweichen, siehe Datei oben. Im Gegensatz zu Wettbewerbern hat Beeline zunächst nicht die Tatsache verschwiegen, dass der Rabatt nicht ewig ist, und die Gültigkeitsdauer deutlich angegeben - 12 Monate. Das bringt MTS und Tele2 in eine schwierige Lage, ihre Aktionstarife im Frühjahr zu kündigen wird schwierig.

Konzeptionell mag ich die Tatsache, dass Beeline ehrlich sagt, dass dies ein Rabatt auf den bestehenden Tarif ist, sie zeigen die Logik hinter der Schaffung dieses Rabatts. Stimmt mit dem überein, was Alexander Torbakhov, CEO von Beeline, sagte, bei der Aktualisierung der Marke versucht das Unternehmen, für die Menschen transparent und verständlich zu werden. Zumindest hier klaffen Wort und Tat nicht auseinander.

Der Unterschied zum Ansatz von MTS und Tele2 besteht darin, dass Sie, wenn Sie bereits einen Tarif von Beeline haben, diese Aktion trotzdem nutzen können, der Unterschied besteht darin, dass Sie den ersten Monat zum vollen Preis bezahlen müssen.< /p >

Leider war die Beeline-Website irreführend, es ist unmöglich, zu diesem Tarif zu wechseln und einen Rabatt für einen bestehenden Beeline-Abonnenten zu erhalten. (Update vom 07.12.21)

Beim Wechsel von einem anderen Anbieter über MNP oder beim Kauf einer neuen SIM-Karte wird der Rabatt sofort angewendet. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie sich, da es sich um eine Aktion handelt, dafür registrieren müssen. Nachdem Sie eine SMS erhalten haben, können Sie die Aktion in der Anwendung des Betreibers aktivieren. Der Mechaniker erhöht die Durchdringung der Beeline-Anwendung, was nach einer vernünftigen Lösung aussieht, mehrere Fliegen mit einer Klappe werden gleichzeitig geschlagen. Möchten Sie einen Rabatt erhalten? Bitte verwenden Sie die Anwendung.

Die Abschaffung des unbegrenzten Internets wurde viel diskutiert, für Beeline wurde die Obergrenze des Datenverkehrs gleich 75 GB (ursprünglich 50 GB, aber dann wurden die Tarife angepasst).

Unbegrenztes mobiles Internet ist für neue Abonnenten beendet

Wie Betreiber unbegrenztes mobiles Internet haben; Sind 50 GB pro Monat viel oder wenig? Wir schauen uns Beeline, MTS, MegaFon und Tele2 an

Im Tarif „Ihre Lösung“ ist alles genau gleich, und wenn Sie 75 GB mit einem Mindestminutenpaket (das sind 200 Minuten) wählen, betragen die Tarifkosten 248 Rubel pro Monat.< /p> Im Tarif "Deine Entscheidung" ist alles genau so, und Wenn Sie 75 GB mit einem Mindestpaket von Minuten wählen (und dies sind 200 Minuten), betragen die Kosten für den Tarif 248 Rubel pro Monat.

Für ein Paket mit 75 GB erhalten wir einen Preis von 248 Rubel, was niedriger ist als die Kosten von MTS und Tele2, der Unterschied ist atemberaubend. Für „starke“ Abonnenten ist das relevant, man bekommt mobiles Internet zum günstigsten Preis, günstigeren Traffic bekommt man nirgends auf dem Markt (zumindest bei Neuanschlüssen und offenen, öffentlichen Tarifen). Und das ist nicht nur die Auferlegung ihrer Bedingungen, eine asymmetrische Reaktion auf die Bedingungen von MTS und Tele2. Sie möchten günstige Konditionen? Es wird einfach nichts Profitableres geben, und hier stellt sich die Frage, ob MTS oder Tele2 dies noch vor dem Jahreswechsel beantworten können. Ich nehme an, dass MTS entsprechend reagieren und eine Art Aktion starten wird, um zu verhindern, dass seine Abonnenten massenhaft zu Beeline abreisen, und bei solchen Preisen ist dies in vielen Regionen, in denen Beeline seine Netzwerke aktualisiert hat und über freie Kapazität verfügt, durchaus ein mögliches Szenario, und ruft an Qualität ist gut.

Der Tarif „Deine Entscheidung“ mit der Aktion „Deine Silvesterentscheidung“ wird zum alternativlosen Angebot, billiger und besser, während niemand etwas anbieten kann. Ich möchte Sie daran erinnern, dass der erste Schuss in diesem Preiskampf am 18. November mit der Rücknahme des Tarifs von MTS erfolgte, die Reaktionsaktionen erfolgten sehr schnell.

Der Ansatz von Beeline brennt den ARPU mit einem glühenden Eisen, Beelines Zahl lag in den letzten Jahren auf dem Niveau von 350 Rubel. Jetzt können wir sagen, dass es unter 300 Rubel gehen kann. Da sich die Betreiber in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden, scheint der Preiskampf nicht an ihnen zu liegen, obwohl ihr Handeln das Gegenteil beweist.

Wie der Sozialismus für Telekommunikationsbetreiber in Russland aufgebaut wird. Weg ins Nirgendwo

Warum Beamte denken, dass Betreiber den Sozialismus anstreben sollten. Warum Betreiber Angst haben, den Beamten die Wahrheit zu sagen. Warum Sie mehr für die Kommunikation bezahlen müssen. Krise auf dem Telekommunikationsmarkt in Russland.

Die Erklärung für dieses Paradoxon ist, dass niemand Konkurrenten einen Vorteil verschaffen kann, und wenn jemand Preisdumping betreibt, müssen Sie um jeden Preis reagieren. Obwohl es für Beeline eine erfolgreiche Strategie ist, sich zumindest vorübergehend in einen Preisdiscounter zu verwandeln. Auf der einen Seite wird der Betreiber tatsächlich zum Discounter, was eine solche Positionierung von Tele2 zunichte macht (und dieser Betreiber ist schon lange kein Discounter mehr). Auf der anderen Seite erfordert der Aufbau von Netzwerken deren Aufladung, und der niedrige Preis ermöglicht es, diejenigen, die den Betreiber einmal verlassen haben, wieder anzuziehen, um das Problem des Ausbaus der Abonnentenbasis zu lösen. Natürlich besteht die Gefahr, dass Konkurrenten ihre Tarife so aufbauen, dass sie ihre Dienste noch günstiger anbieten, aber es sieht nach etwas Unglaublichem aus. Beeline hat dem Markt seine Bedingungen auferlegt, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Betreiber sie erfüllen können, die Kosten sind zu niedrig, die Netze sind zu stark ausgelastet (im Gegensatz zu Beeline).

MegaFon bleibt ein dunkles Pferd, aber der Betreiber ist äußerst zurückhaltend, Rabatte zu akzeptieren, dies vernichtet die Einnahmen des Betreibers und wertet seine Arbeit in den Vorjahren ab. Daher lohnt es sich definitiv nicht, auf einen Rabatt auf Beeline-Ebene zu warten, die Antwort wird höchstwahrscheinlich eher mild ausfallen, es lohnt sich nicht, auf sehr niedrige Preise zu warten. Wenn wir uns jedoch vorstellen, dass MegaFon beschließt zu reagieren, dann wird der Markt völlig abtrünnig.

Diese Krise und der Preiskampf zeigen einmal mehr, dass das Management kurzfristig leben kann, und zwar vereinfacht gesagt nach der Maxime „Eine Sintflut ist hinter uns her“. Langfristige Planung tritt in den Hintergrund, Strategie wird durch Taktik ersetzt, wenn versucht wird, den Verkauf von SIM-Karten auf das Maximum zu pressen und das um jeden Preis. Das Ausbrennen des Marktes trifft die Betreiber, es wird sehr schwierig werden, die Preise zurückzugeben, warum sich die Menschen an solches Preisdumping gewöhnen, ist völlig unklar. Jetzt ist für die Betreiber alles so schlecht, dass es anscheinend sogar gut ist. Wenn die Verluste aus dem Preiskampf im zweiten Halbjahr 2022 zu zählen beginnen, werden viele Aktionäre beginnen, eindeutige Schlüsse zu ziehen. Dass MTS als Anstifter von Preiskämpfen agiert, ist längst üblich, verbrennt aber jedes Quartal Milliarden Rubel Gewinn nur für sich selbst, erhält der Betreiber keinen nennenswerten Gewinn. Dies ist ein Spiel mit null, wenn nicht negativen Einsätzen. Und wir haben dieses Spiel in den fetten Jahren gesehen, aber jetzt beginnt die globale Krise, und unsere Bediener sind mental nicht darauf vorbereitet. Es bleibt wenig Zeit für die Vorbereitung, und es ist an der Zeit, den Gürtel enger zu schnallen, alte Sünden aufzugeben, und es lohnt sich, mit der Eitelkeit zu beginnen. Das Feuer des Ehrgeizes brennt hell, aber nicht lange.

Tarif "Silvester" von "Tele2" - Antwort von MTS "Smart for its own. Neujahr“

20 GB Internet für 250 Rubel, die direkte Antwort von MTS ist ein Promo-Tarif von Tele2, der bald verschwinden wird.