de opay

CES 2019. Erster Tag – Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Jedes Jahr findet Anfang Januar in Las Vegas eine Messe für Unterhaltungselektronik statt , und es ist das Wort "Show", das die Atmosphäre dieser Tage in der Wüste von Nevada am besten beschreibt. Zehntausende Menschen aus der ganzen Welt, Hunderte von Unternehmen und eine endlose Ausstellungsfläche. Amerika ist der weltweit größte Markt für Elektronik, weshalb diese Messe so beliebt ist. Hinzu kommt, dass von Jahr zu Jahr die Besucherzahlen aus Russland sinken, die CES auf einen riesigen, aber immer noch lokalen Markt ausgerichtet ist. Hersteller vermeiden laute Ankündigungen auf der CES, Mobilelektronik ist MWC in Barcelona, ​​irgendwas dazwischen auf der IFA in Berlin. Die Ausstellung ist in Bezug auf Ankündigungen keineswegs tot, aber das Interessanteste passiert hinter verschlossenen Türen, wo sie zeigen, was in Barcelona oder bei anderen Veranstaltungen passieren wird. Für mich kann die CES'2019 bereits als erfolgreich bezeichnet werden, da ich es geschafft habe, ein paar ikonische Modelle dieses Jahres zu ergattern, ich werde in Berichten von der Messe über einige meiner Eindrücke berichten, obwohl es nicht so sehr die Geräte selbst sind interessanter als die darin enthaltenen Ideen.

Wie in den vergangenen Jahren hat die CES'2019 mehrere Bereiche, die als Trend bezeichnet werden können. Dies sind Sprachassistenten aller Art und in verschiedenen Produkten, manchmal unerwartete. Für Russland ist dies noch irrelevant, aber es lohnt sich, es halbherzig zu betrachten, da dies die Zukunft ist. Verschiedene KI-Algorithmen, die bestehende Produkte verbessern. Selbstfahrende Autos, und es besteht sogar die Möglichkeit, neben gewöhnlichen Autos in einem echten Strom zu fahren. Das einzige, was den Eindruck schmiert, ist, dass eine Person noch fährt und bereit ist, bei Problemen die Kontrolle zu übernehmen. Aber dazu ein andermal, jetzt erzähle ich euch, was mich am ersten Tag am meisten beschäftigt hat. Los geht's.

Inhalt

Und die ganze Welt ist nicht genug - gegenseitige Durchdringung konkurrierender Dienste

Ideologisch präsentiert die CES'2019 unerwartete Überraschungen und Ankündigungen, die überraschen und auf den ersten Blick verblüffen. Es war schwer zu erwarten, dass Apple auf der CES präsent ist, wo es fast nie teilnimmt, aber es geschah indirekt. Und es geht nicht um die Datenschutzanzeigen auf den Geräten des Unternehmens, die in der Nähe des Messegeländes erschienen.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Gamecards

Wir sprechen über die Präsentation von Samsung, wo die Fernseher des Unternehmens gezeigt wurden, darüber etwas später, aber jetzt über die Tatsache, dass iTunes-Unterstützung in der Aufstellung von 2019 erscheint! Tatsächlich hat Apple einem Drittanbieter offiziell Zugriff auf den iTunes Store gewährt, was bedeutet, dass andere Spieler später die gleiche Möglichkeit haben werden.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Unter den verschiedenen Inhaltsquellen ist eine weitere aufgetaucht, dies ist iTunes. Außerdem begannen Fernseher, Apples AirPlay 2 zu unterstützen. Für Apple kann das, was passiert ist, als Durchbruch in Bezug auf den Marktansatz bezeichnet werden. Das Unternehmen hat immer versucht, sein Rad neu zu erfinden, und Drittunternehmen keinen Zugang zu irgendetwas gewährt. Inmitten rückläufiger iPhone-Verkäufe, die den Löwenanteil von Apples Geräten ausmachen, setzt das Unternehmen auf Einnahmen aus Dienstleistungen. Früher wurden die Einnahmen aus Dienstleistungen sehr einfach berechnet, es war ein Prozentsatz der Benutzerbasis von Apple-Geräten, es war unmöglich, etwas auf Android-Smartphones zu kaufen. Dann erschien Apple Music, das für Android gestartet wurde, und das Publikum von Nutzern dieses Musikdienstes auf der konkurrierenden Plattform für Apple ist nicht so klein. Es gibt keine offenen Statistiken, aber für eine Reihe von Ländern kann gesagt werden, dass dies ungefähr 20-25% der Gesamtzahl der Apple Music-Benutzer auf iOS sind. Das heißt, jedes vierte Abonnement stammt von Nutzern einer konkurrierenden Plattform. Und das ist die Zukunft, die bereits passiert ist. Microsoft ist vor nicht allzu langer Zeit genau den gleichen Weg gegangen: Support für alle Systeme, alle Entwicklungen, denn das stärkt die Position des Unternehmens, macht es stärker, gibt Zugang zu neuen Ideen.

Daher ist das Erscheinen von iTunes auf Samsung-Fernsehern nichts, was über das Apple-Konzept hinausgeht, sondern ein völlig natürlicher Markttrend, alle Akteure versuchen, einem verwöhnten Verbraucher das größtmögliche Angebot zu machen. Dass nun auch Inhalte von iTunes auf Smart-TVs von Samsung konsumiert werden können, finde ich gut. Besonders für diejenigen, die einen coolen Fernseher und ein Smartphone oder Tablet mit einem Abonnement für Filme oder Fernsehsendungen wünschen - von Apple. Sie können das Beste aus beiden Welten wählen.

Die Bekräftigung, dass Hersteller zunehmend direkte Konkurrenten Zugriff auf ihre Geräte und Nutzer gewähren, ist ein weiterer Moment der Samsung-Präsentation, jetzt unterstützen alle Fernseher dieses Jahres nicht nur die Bixby-Sprachsteuerung, sondern auch Google sowie Amazon Alexa. Hier gibt es zwar eine Einschränkung - Bixby ist wie zuvor in die Fernbedienung und den Fernseher selbst integriert, aber Sprachassistenten anderer Unternehmen werden auf TV-Ebene ebenfalls unterstützt, Sie können sie an Ihren Fernseher anschließen.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Was bedeutet das? Ja, eine sehr einfache Sache, dass Samsung nicht versucht, nur seinen Bixby voranzutreiben, sie erkennen, dass die Verbraucher das verwenden möchten, was sie bereits haben. Und sie geben Ihnen die Möglichkeit. Das Beispiel von Samsung und Apple spricht von einem wichtigen, aber unerwarteten Trend für den Markt – verschiedene Plattformen beginnen, sich gegenseitig zu durchdringen, und direkte Wettbewerber beginnen, die Initiativen ihrer Kollegen zu unterstützen. Der Markt ist bis zur Sättigung gewachsen, an dem Sie mit anderen Spielern zusammenarbeiten und mit ihnen verhandeln müssen, um zu wachsen. Dies geschieht mehr oder weniger in ganz unterschiedlichen Bereichen, z. B. bei Komponenten, verschiedene Unternehmen tauschen zunehmend Technologien aus, es ist unmöglich, die Entwicklungskosten allein zu bewältigen oder das Tempo aufrechtzuerhalten. Der Markt zwingt Unternehmen zur Zusammenarbeit, und das ist nicht schlimm, denn wir bekommen sehr unterschiedliche Produkte, aber mit einem gewissen gemeinsamen Nenner. Und wenn früher jeder Konzern versuchte, sein eigenes Fahrrad zu erfinden, ist es heute keine Schande mehr, das eines anderen zu benutzen, besonders wenn es nicht schlecht ist.

Fernseher und Monitore von Samsung – ein qualitativer Evolutionssprung

Wissen Sie, warum ich Ausstellungen und Materialien von ihnen nicht mag, was viele Menschen sündigen, und unsere Redaktion ist überhaupt keine Ausnahme? Normalerweise handelt es sich dabei um eine Reihe von Nachrichten und Artikeln, die keine Trends, sondern bestimmte Produkte beschreiben. Bestenfalls vergleichen sie, was vor einem Jahr passiert ist und was passiert ist. Es ist klar, dass für vernünftige Diskussionen nicht genug Zeit bleibt und oft die Gelegenheit, innezuhalten und nachzudenken. Aber mich interessiert der Trend, es ist interessant, den Wald zu sehen, nicht einzelne Bäume, die natürlich wichtig sind, aber nicht als Beschreibung des Gesamtbildes des Geschehens dienen können.

Samsung ist mehr als gut bei Fernsehern, das Unternehmen hat den größten Marktanteil, die Produkte sind beliebt und bieten mehr oder weniger alles, was ein normaler Mensch braucht. Aber was wird als nächstes passieren, was wird der Fokus sein? Im vergangenen Jahr zeigte das Unternehmen seine Zukunftsvision The Wall, einen modularen Fernseher, bei dem aus einzelnen Modulen eine große Fläche entsteht, die jede Auflösung und Geometrie haben kann.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Wie vor einem Jahr ist The Wall eher eine einzige Installation auf der Welt, eine Art Ausstellungstechnik ist nicht jedermanns Sache. Die Kosten für einen solchen Fernseher in einer einfachen Konfiguration übersteigen eine Million Dollar, was den Kreis potenzieller Käufer bereits einschränkt, aber wir wissen sehr wohl, wie schnell die Technologie billiger wird und was heute nicht verfügbar ist, wird in zehn Jahren weit verbreitet sein. Diesmal wurde uns das 219 Zoll große The Wall gezeigt, das letztjährige Modell hatte 146 Zoll.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass der Bildschirm aus separaten quadratischen Blöcken zusammengesetzt ist und jede Geometrie und dementsprechend Auflösung haben kann. Wie gefällt Ihnen die Geometrie von 9x3, 1x7 oder 5x1 zusätzlich zu den Standardproportionen?

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Die Demonstration solcher Bildschirme ist beeindruckend, einzelne Module werden in der Wand versteckt, und dann „versammelt“ sich der Fernseher vor Ihren Augen zu einem Ganzen, das Bild wechselt zum Vollbild. Eine der technologischen Errungenschaften von Samsung ist die Fähigkeit, eine nahtlose Oberfläche zu erstellen, dh die Fuge zwischen den Modulen ist nicht zu sehen, Sie spüren die gesamte Oberfläche des Fernsehgeräts als Ganzes. Sehen Sie sich dazu ein kurzes Video an.

Micro-LED-Technologie wird nicht nur in The Wall verwendet, sondern auch in Massenprodukten, zum Beispiel zeigte das Unternehmen einen 75-Zoll-Fernseher, der zu Hause installiert werden kann und dessen Preis nicht unerschwinglich, aber hoch ist typisch für solche Produkte. 4K-Auflösung, erstaunliches Bild (jedes Jahr mit jeder neuen TV-Generation verbessert sich das Bild, obwohl es scheint, dass es nirgendwo hingehen kann und es nicht notwendig ist). In Russland wird dieser Fernseher verkauft, die Nachfrage nach solchen Modellen ist stabil.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Dies ist ein konkretes Beispiel dafür, wie Technologie zur Masse wird, allmählich von Ausstellungsprodukten zu einem Segment fließt, wo sie verfügbar wird. Und auch die Entwicklungsrichtung von Samsung-TVs aus Sicht des „Bildes“ wird deutlich, auch wenn noch jede Menge KI-Chips dazukommen, aber dazu separat und etwas weiter unten.

Unter all den verschiedenen Fernsehern gefiel mir der übliche Arbeitsmonitor namens Space. Es hat ein Bein, in dem alle Kabel verborgen sind, und es wird wie eine Klemme am Tisch befestigt.

CES 2019 Day One – Samsung Fernseher und NVidia Game Cards

Die Hauptidee dieses Monitors ist, dass er so wenig Platz wie möglich einnehmen soll, er kann auf einen Tisch gestellt oder auf einem Bein an die Wand gestellt werden, dann wird er zu einer Art Fernseher.< /p>

CES 2019 Day One – Samsung Fernseher und NVidia Game Cards

Zwei Modelle sind verfügbar, 27" (QHD) und 31,5" (4K). In den USA erscheinen sie Ende Februar zu einem Preis von 400 bzw. 500 Dollar. Für mich sind das recht stylische Lösungen geworden, bei denen die Ergonomie im Vordergrund steht. Für diejenigen, die keine Kabel und keinen geschäftigen Platz auf dem Tisch mögen, ist dies eine Gelegenheit, alles bequemer und schöner zu gestalten. Aber hier ist es definitiv eine Lösung für Stellen, wo der Monitor an der Wand lehnt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Auch dies ist ein Trend, der nicht ignoriert werden kann und den wir in verschiedenen Produktkategorien beobachten. Der Space Monitor hat ein cooles Bild, die Grundausstattung ist typisch und so etwas gibt es nicht. Aber der Anwendungsfall ist ungewöhnlich, es ist ein Produkt für bestimmte Bedingungen und Situationen. Genau das Gleiche gilt für die Frame TV-Linie, für den Fernseher in Form einer Flipchart-Tafel. Diese Artenvielfalt, um für Käufer neue Werte zu schaffen, nur eine Oberfläche, die ein Bild zeigt und irgendwie an eine Wand oder einen Tisch gestellt wird, lässt sich nicht mehr verkaufen. Daher beginnen Unternehmen darüber nachzudenken, wie ihre Produkte verwendet werden sollen. Und sie versuchen, es schön zu machen. Für mich bedeutet „schön“ ein Minimum an Kabeln, und die neuesten Fernseher von Samsung sind genau das: ein Kabel, das an der Wand versteckt oder getarnt werden kann. Mit einem Wort, nicht wie andere, und es ist optisch schön.

KI-Algorithmen in Fernsehern – Verbesserung von Bild und Ton

Eines der Hauptprobleme neuer Fernsehgeräte und einer Reihe anderer Geräte, wie z. B. Grafikkarten für Computer, war schon immer der Mangel an Inhalten, die die Möglichkeiten neuer Technologien aufzeigen. Bei Fernsehern ist das die Bildschirmauflösung, oft ist der Kauf eines 8K Fernsehers sinnlos, da man solche Inhalte einfach nicht hat. Die meisten Filmdienste bieten nur FullHD-Inhalte an, während UHD/4K-Inhalte nicht so viel sind. Ja, es scheint, die Entwicklung geht voran, aber nicht schnell genug. Als ich mich Ende letzten Jahres für einen relativ großen Fernseher entschieden hatte, kaufte ich ein 4K-Modell und überzeugte mich lange Zeit davon, dass es für Wachstum gekauft wurde, da es noch keine Inhalte als solche gibt.

Samsung ist dieses Problem auf die gleiche Weise angegangen wie beim Übergang zur 4K-Technologie: Sie haben Algorithmen entwickelt, die das Bild in niedrigen Auflösungen bis zu 8K verbessern. Es ist ideal, um 4K-Inhalte zu nehmen und auf 8K hochzuskalieren, aber niedrigere Auflösungen können verwendet werden.

Die Technologie heißt 8K AI Upscaling, die Auflösung, in die Bilder oder Videos konvertiert werden, beträgt 8K (7680×4320). Ich werde reservieren, dass, wenn Sie ein Müllbild am Eingang haben, kein Wunder passieren wird, es wird nichts bleiben. Aber für mehr oder weniger hochwertige Materialien verbessern Sie die Bildqualität merklich. Dieser Algorithmus ist in einen separaten Quantum-Prozessor integriert, der von Samsung entwickelt und hergestellt wird.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Schauen wir uns an, wie das Ändern des Bildes am Beispiel von Schriftarten funktioniert. Schriften in HD-Auflösung haben einen Heiligenschein um die Buchstaben, der Algorithmus entfernt ihn und baut das Bild anders auf. Dies gilt nicht nur für Schriftarten auf Schildern, Bildern usw., sondern auch für Untertitel.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

KI-Algorithmen spielen mit Kontrasten und machen schwarze Farbe in der Wahrnehmung gesättigt. Sehen Sie selbst, wie es aussieht.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Ein weiterer Trick wird in der Pressemitteilung beschrieben: „Da das menschliche Gehirn nähere Objekte detaillierter erkennt, passt die 8K-AI-Upscaling-Technologie das Bild an und vermittelt ein Gefühl von Volumen und Perspektive. Wenn Sie sich die obigen Fotos genau ansehen, werden Sie feststellen, dass in dem auf 8K-Auflösung verbesserten Bild die Blätter der Bäume im Vordergrund sehr detailliert zu sehen sind, so wie sie aussehen würden, wenn sie vom Betrachter auf Armeslänge entfernt wären. ”

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Meine Eindrücke von diesen KI-Algorithmen sind rein positiv, die Bildqualität ändert sich merklich, es sieht anders aus. Ein solches Bild sieht nicht künstlich aus, was wichtig ist.

Dies ist ein Beispiel dafür, wie Sie dank KI-Algorithmen, die viele Parameter analysieren und das Bild vervollständigen, eine völlig andere Bildqualität erzielen können. In einem Jahr werden Quantum-Prozessoren auf Modellen der Mittelklasse erscheinen, dh sie können das Bild auch bei normalen Auflösungen verbessern. Das ist auch der Trend unserer Zeit, die Inhalte werden neu berechnet, auf dem Endgerät verändert. In naher Zukunft, aber was ist mit der Zukunft, schon jetzt wird die Qualität des Fernsehers nicht nur von Auflösung, Helligkeit und Kontrast abhängen, sondern auch vom Prozessor, seinen Verarbeitungsalgorithmen. Formal können die gleichen chinesischen TV-Hersteller Panels mit den gleichen Eigenschaften herstellen und sie viel billiger verkaufen. Aber das Bild wird sich zum Schlechteren wenden, da es keine Verbesserungen geben wird. Nun, wenn Sie sich für einen Fernseher entscheiden, sollten Sie darüber nachdenken, wie intelligent er ist.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Zusätzlich zu KI-Algorithmen zur Verbesserung des Bildes werden Einstellungen zur Verbesserung des Tons verwendet, eine Art Voreinstellung für typische Ereignisse - Filme, Sport usw. In einer lauten Umgebung ist es schwierig, die Änderung der Klangqualität zu schätzen, aber sie ist definitiv vorhanden. Es ist schwer zu sagen, wie sehr dies eine angenehme Ergänzung sein wird, aber die allgemeine Wahrnehmung von Geräten wird von solchen Kleinigkeiten geprägt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Die nächsten Gaming-Grafikkarten von NVidia

NVidia hatte Probleme aufgrund des Zusammenbruchs des Kryptowährungsmarktes, und die für das Mining verwendeten Grafikkarten wurden nicht mehr nachgefragt, andere Bereiche zogen das Geschäft nicht ab und die Aktien sanken merklich. Sehen Sie, wie die Aktien von Oktober bis Dezember nach unten rasten.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Lange vor der CES-Präsentation tauchten Testanleitungen für die neuen GeForce RTX 2060-Grafikkarten online auf, aber diese Dokumente von NVidia zeigten verständlicherweise alles in einem hervorragenden Licht. Selbst wenn man dies berücksichtigt, ist anzumerken, dass die Turing-Architektur und Raytracing es ermöglichen, sehr realistische Bilder in Spielen zu erstellen, dies ist bereits nah an gut gedrehten Hollywood-Filmen. Und das sind Spiele heute geworden, das Bild darin ist von sehr, sehr guter Qualität. Dass Raytracing gezeigt wurde, auch mit Hilfe von Belyash, hat mich besonders gefesselt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Ich werde nicht über die Karten selbst und die Technologien dahinter schreiben, ich bin sicher, dass die Interessierten bereits alles gelesen haben, und den Rest ist es egal. Von den zweifellos wichtigen stelle ich fest, dass Karten auf der GeForce RTX 2060 ab Ende Januar erscheinen, der Preis in den USA 350 US-Dollar ohne Steuern beträgt, in Russland die empfohlenen Kosten 31.990 Rubel betragen. Diese Karte ist als Ersatz für die 1060 positioniert, aber tatsächlich ist sie in vielerlei Hinsicht besser als die 1070Ti, die heute ungefähr das gleiche Geld kostet. Ein so geringer Preis für eine Neuheit ist einerseits ein Weg, die Situation mit dem Verkaufsausfall zu korrigieren, andererseits ist es ein Versuch, den Glücksspielmarkt für mehr Menschen zugänglicher zu machen.

Die ewige Frage, vor der Unternehmen stehen, ist, wie sie die größtmögliche Anzahl von Käufern anziehen können. Und hier gibt es gewisse Probleme, denn ohne hochwertige Grafiken auszuprobieren, zumindest auf einer Set-Top-Box, kann eine Person auf einem Fernseher oder Monitor mit niedriger Auflösung spielen und dies als normal betrachten. Um den Käufer in den Technikwettlauf einzubeziehen, muss ihm die Möglichkeit gegeben werden, ein Qualitätsprodukt zu fühlen und sich daran zu gewöhnen. Und anscheinend hat NVidia beschlossen, es noch einmal zu tun, um zu versuchen, den Gaming-Markt anzukurbeln, der sprunghaft aufgehört hat zu wachsen, weil die Kosten für Gaming-Computer in die Höhe geschossen sind.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Auf der CES zeigen alle Hersteller ihre Computer mit dieser Grafik, es gibt viele davon, mehr als 40 Stück. Auf einige werden wir in anderen Materialien genauer eingehen, aber ich stelle fest, dass die Autos leichter und kleiner geworden sind und man sie auch ohne Rabatte als Spiele bezeichnen kann.

Die Säule, auf der NVidia ruht, sind Spiele, und vielleicht haben sie deshalb bei der Präsentation nichts über selbstfahrende Autos gesagt (wie viel kann man von Jahr zu Jahr über dasselbe sprechen? Das ist positiv das Unternehmen verstand dies und schwieg), über KI-Computing, konzentrierte sich aber auf die Hauptrichtung. Von Nvidia erwarteten sie, dass das Unternehmen zeigt, was das Leitmotiv der Verkäufe sein würde, und NVidia hat es getan.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Aber mir ist immer noch unklar, wie die Gaming-Industrie, zu der auch NVidia gehört, plant, die Zahl der Spieler zu erhöhen. Mir scheint, dass der Markt gesättigt ist, und obwohl kein atemberaubendes Wachstum zu erwarten ist, nähern wir uns allmählich dem Sättigungspunkt, der in einigen Jahren kommen wird. Das bedeutet, dass die Preise für alles, einschließlich Eisen, sinken werden, um zu versuchen, dieses Wachstum aufrechtzuerhalten. Und wenn dies nicht geschieht, werden die Preise wieder steigen. Dies ist das wahrscheinlichste Szenario.

Ich möchte diejenigen, die ständig auf einem Computer spielen und sich mit Hardware auskennen, bitten, in den Kommentaren über ihre Gedanken zur RTX 2060 zu sprechen - nehmen Sie sie oder nicht, wer braucht sie und warum. Vielen Dank.

Jedes Mal, wenn ich in Las Vegas ankomme, spüre ich die Auswirkungen des Jetlags auf meiner eigenen Haut, ich stehe mitten in der Nacht auf und fange an, Texte zu schreiben, weil es unmöglich ist, einzuschlafen, und es so viel Material gibt angesammelt, die tagsüber nicht auszumachen sind. In diesem Jahr werde ich mich in meinem Bericht an dieses Format halten und nicht versuchen, die Unermesslichkeit zu erfassen, sondern über die Gefühle der CES sprechen, was ich interessant gesehen habe und was es für den Markt bedeutet. Sprechen Sie in der Tat mehr über Trends, beginnend mit Produkten. Und versuchen Sie, sich so zu fühlen, als wären Sie selbst in Las Vegas gewesen. Und die Stadt ist wunderschön, aber bewerten Sie es selbst.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Bis morgen und an einem weiteren Tag auf der CES, wo Sie sicher etwas Interessantes und Spannendes lesen können. Wenn es bestimmte Dinge gibt, die in den Materialien erscheinen sollen, schreiben Sie, ich werde versuchen, die Wünsche zu berücksichtigen.

CES 2019. Erster Tag – Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Jedes Jahr findet Anfang Januar in Las Vegas eine Messe für Unterhaltungselektronik statt , und es ist das Wort "Show", das die Atmosphäre dieser Tage in der Wüste von Nevada am besten beschreibt. Zehntausende Menschen aus der ganzen Welt, Hunderte von Unternehmen und eine endlose Ausstellungsfläche. Amerika ist der weltweit größte Markt für Elektronik, weshalb diese Messe so beliebt ist. Hinzu kommt, dass von Jahr zu Jahr die Besucherzahlen aus Russland sinken, die CES auf einen riesigen, aber immer noch lokalen Markt ausgerichtet ist. Hersteller vermeiden laute Ankündigungen auf der CES, Mobilelektronik ist MWC in Barcelona, ​​irgendwas dazwischen auf der IFA in Berlin. Die Ausstellung ist in Bezug auf Ankündigungen keineswegs tot, aber das Interessanteste passiert hinter verschlossenen Türen, wo sie zeigen, was in Barcelona oder bei anderen Veranstaltungen passieren wird. Für mich kann die CES'2019 bereits als erfolgreich bezeichnet werden, da ich es geschafft habe, ein paar ikonische Modelle dieses Jahres zu ergattern, ich werde in Berichten von der Messe über einige meiner Eindrücke berichten, obwohl es nicht so sehr die Geräte selbst sind interessanter als die darin enthaltenen Ideen.

Wie in den vergangenen Jahren hat die CES'2019 mehrere Bereiche, die als Trend bezeichnet werden können. Dies sind Sprachassistenten aller Art und in verschiedenen Produkten, manchmal unerwartete. Für Russland ist dies noch irrelevant, aber es lohnt sich, es halbherzig zu betrachten, da dies die Zukunft ist. Verschiedene KI-Algorithmen, die bestehende Produkte verbessern. Selbstfahrende Autos, und es besteht sogar die Möglichkeit, neben gewöhnlichen Autos in einem echten Strom zu fahren. Das einzige, was den Eindruck schmiert, ist, dass eine Person noch fährt und bereit ist, bei Problemen die Kontrolle zu übernehmen. Aber dazu ein andermal, jetzt erzähle ich euch, was mich am ersten Tag am meisten beschäftigt hat. Los geht's.

Inhalt

Und die ganze Welt ist nicht genug - gegenseitige Durchdringung konkurrierender Dienste

Ideologisch präsentiert die CES'2019 unerwartete Überraschungen und Ankündigungen, die überraschen und auf den ersten Blick verblüffen. Es war schwer zu erwarten, dass Apple auf der CES präsent ist, wo es fast nie teilnimmt, aber es geschah indirekt. Und es geht nicht um die Datenschutzanzeigen auf den Geräten des Unternehmens, die in der Nähe des Messegeländes erschienen.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Gamecards

Wir sprechen über die Präsentation von Samsung, wo die Fernseher des Unternehmens gezeigt wurden, darüber etwas später, aber jetzt über die Tatsache, dass iTunes-Unterstützung in der Aufstellung von 2019 erscheint! Tatsächlich hat Apple einem Drittanbieter offiziell Zugriff auf den iTunes Store gewährt, was bedeutet, dass andere Spieler später die gleiche Möglichkeit haben werden.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Unter den verschiedenen Inhaltsquellen ist eine weitere aufgetaucht, dies ist iTunes. Außerdem begannen Fernseher, Apples AirPlay 2 zu unterstützen. Für Apple kann das, was passiert ist, als Durchbruch in Bezug auf den Marktansatz bezeichnet werden. Das Unternehmen hat immer versucht, sein Rad neu zu erfinden, und Drittunternehmen keinen Zugang zu irgendetwas gewährt. Inmitten rückläufiger iPhone-Verkäufe, die den Löwenanteil von Apples Geräten ausmachen, setzt das Unternehmen auf Einnahmen aus Dienstleistungen. Früher wurden die Einnahmen aus Dienstleistungen sehr einfach berechnet, es war ein Prozentsatz der Benutzerbasis von Apple-Geräten, es war unmöglich, etwas auf Android-Smartphones zu kaufen. Dann erschien Apple Music, das für Android gestartet wurde, und das Publikum von Nutzern dieses Musikdienstes auf der konkurrierenden Plattform für Apple ist nicht so klein. Es gibt keine offenen Statistiken, aber für eine Reihe von Ländern kann gesagt werden, dass dies ungefähr 20-25% der Gesamtzahl der Apple Music-Benutzer auf iOS sind. Das heißt, jedes vierte Abonnement stammt von Nutzern einer konkurrierenden Plattform. Und das ist die Zukunft, die bereits passiert ist. Microsoft ist vor nicht allzu langer Zeit genau den gleichen Weg gegangen: Support für alle Systeme, alle Entwicklungen, denn das stärkt die Position des Unternehmens, macht es stärker, gibt Zugang zu neuen Ideen.

Daher ist das Erscheinen von iTunes auf Samsung-Fernsehern nichts, was über das Apple-Konzept hinausgeht, sondern ein völlig natürlicher Markttrend, alle Akteure versuchen, einem verwöhnten Verbraucher das größtmögliche Angebot zu machen. Dass nun auch Inhalte von iTunes auf Smart-TVs von Samsung konsumiert werden können, finde ich gut. Besonders für diejenigen, die einen coolen Fernseher und ein Smartphone oder Tablet mit einem Abonnement für Filme oder Fernsehsendungen wünschen - von Apple. Sie können das Beste aus beiden Welten wählen.

Die Bekräftigung, dass Hersteller zunehmend direkte Konkurrenten Zugriff auf ihre Geräte und Nutzer gewähren, ist ein weiterer Moment der Samsung-Präsentation, jetzt unterstützen alle Fernseher dieses Jahres nicht nur die Bixby-Sprachsteuerung, sondern auch Google sowie Amazon Alexa. Hier gibt es zwar eine Einschränkung - Bixby ist wie zuvor in die Fernbedienung und den Fernseher selbst integriert, aber Sprachassistenten anderer Unternehmen werden auf TV-Ebene ebenfalls unterstützt, Sie können sie an Ihren Fernseher anschließen.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Was bedeutet das? Ja, eine sehr einfache Sache, dass Samsung nicht versucht, nur seinen Bixby voranzutreiben, sie erkennen, dass die Verbraucher das verwenden möchten, was sie bereits haben. Und sie geben Ihnen die Möglichkeit. Das Beispiel von Samsung und Apple spricht von einem wichtigen, aber unerwarteten Trend für den Markt – verschiedene Plattformen beginnen, sich gegenseitig zu durchdringen, und direkte Wettbewerber beginnen, die Initiativen ihrer Kollegen zu unterstützen. Der Markt ist bis zum Sättigungspunkt gewachsen, an dem man mit anderen Spielern zusammenarbeiten und mit ihnen verhandeln muss, um zu wachsen. Dies geschieht mehr oder weniger in ganz unterschiedlichen Bereichen, z. B. bei Komponenten, verschiedene Unternehmen tauschen zunehmend Technologien aus, es ist unmöglich, die Entwicklungskosten allein zu bewältigen oder das Tempo aufrechtzuerhalten. Der Markt zwingt Unternehmen zur Zusammenarbeit, und das ist nicht schlimm, denn wir bekommen sehr unterschiedliche Produkte, aber mit einem gewissen gemeinsamen Nenner. Und wenn früher jeder Konzern versuchte, sein eigenes Fahrrad zu erfinden, ist es heute keine Schande mehr, das eines anderen zu benutzen, besonders wenn es nicht schlecht ist.

Fernseher und Monitore von Samsung – ein qualitativer Evolutionssprung

Wissen Sie, warum ich Ausstellungen und Materialien von ihnen nicht mag, was viele Menschen sündigen, und unsere Redaktion ist überhaupt keine Ausnahme? Normalerweise handelt es sich dabei um eine Reihe von Nachrichten und Artikeln, die keine Trends, sondern bestimmte Produkte beschreiben. Bestenfalls vergleichen sie, was vor einem Jahr passiert ist und was passiert ist. Es ist klar, dass für vernünftige Diskussionen nicht genug Zeit bleibt und oft die Gelegenheit, innezuhalten und nachzudenken. Aber mich interessiert der Trend, es ist interessant, den Wald zu sehen, nicht einzelne Bäume, die natürlich wichtig sind, aber nicht als Beschreibung des Gesamtbildes des Geschehens dienen können.

Samsung ist mehr als gut bei Fernsehern, das Unternehmen hat den größten Marktanteil, die Produkte sind beliebt und bieten mehr oder weniger alles, was ein normaler Mensch braucht. Aber was wird als nächstes passieren, was wird der Fokus sein? Im vergangenen Jahr zeigte das Unternehmen seine Zukunftsvision The Wall, einen modularen Fernseher, bei dem aus einzelnen Modulen eine große Fläche entsteht, die jede Auflösung und Geometrie haben kann.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Wie vor einem Jahr ist The Wall eher eine einzige Installation auf der Welt, eine Art Ausstellungstechnik ist nicht jedermanns Sache. Die Kosten für einen solchen Fernseher in einer einfachen Konfiguration übersteigen eine Million Dollar, was den Kreis potenzieller Käufer bereits einschränkt, aber wir wissen sehr wohl, wie schnell die Technologie billiger wird und was heute nicht verfügbar ist, wird in zehn Jahren weit verbreitet sein. Diesmal wurde uns das 219 Zoll große The Wall gezeigt, das letztjährige Modell hatte 146 Zoll.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass der Bildschirm aus separaten quadratischen Blöcken zusammengesetzt ist und jede Geometrie und dementsprechend Auflösung haben kann. Wie gefällt Ihnen die Geometrie von 9x3, 1x7 oder 5x1 zusätzlich zu den Standardproportionen?

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Die Demonstration solcher Bildschirme ist beeindruckend, einzelne Module werden in der Wand versteckt, und dann „versammelt“ sich der Fernseher vor Ihren Augen zu einem Ganzen, das Bild wechselt zum Vollbild. Eine der technologischen Errungenschaften von Samsung ist die Fähigkeit, eine nahtlose Oberfläche zu erstellen, dh die Fuge zwischen den Modulen ist nicht zu sehen, Sie spüren die gesamte Oberfläche des Fernsehgeräts als Ganzes. Sehen Sie sich dazu ein kurzes Video an.

Micro-LED-Technologie wird nicht nur in The Wall verwendet, sondern auch in Massenprodukten, zum Beispiel zeigte das Unternehmen einen 75-Zoll-Fernseher, der zu Hause installiert werden kann und dessen Preis nicht unerschwinglich, aber hoch ist typisch für solche Produkte. 4K-Auflösung, erstaunliches Bild (jedes Jahr mit jeder neuen TV-Generation verbessert sich das Bild, obwohl es scheint, dass es nirgendwo hingehen kann und es nicht notwendig ist). In Russland wird dieser Fernseher verkauft, die Nachfrage nach solchen Modellen ist stabil.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Dies ist ein konkretes Beispiel dafür, wie Technologie zur Masse wird, allmählich von Ausstellungsprodukten zu einem Segment fließt, wo sie verfügbar wird. Und auch die Entwicklungsrichtung von Samsung-TVs aus Sicht des „Bildes“ wird deutlich, auch wenn noch jede Menge KI-Chips dazukommen, aber dazu separat und etwas weiter unten.

Unter all den verschiedenen Fernsehern gefiel mir der übliche Arbeitsmonitor namens Space. Es hat ein Bein, in dem alle Kabel verborgen sind, und es wird wie eine Klemme am Tisch befestigt.

CES 2019 Day One – Samsung Fernseher und NVidia Game Cards

Die Hauptidee dieses Monitors ist, dass er so wenig Platz wie möglich einnehmen soll, er kann auf einen Tisch gestellt oder auf einem Bein an die Wand gestellt werden, dann wird er zu einer Art Fernseher.< /p>

CES 2019 Day One – Samsung Fernseher und NVidia Game Cards

Zwei Modelle sind verfügbar, 27" (QHD) und 31,5" (4K). In den USA erscheinen sie Ende Februar zu einem Preis von 400 bzw. 500 Dollar. Für mich sind das recht stylische Lösungen geworden, bei denen die Ergonomie im Vordergrund steht. Für diejenigen, die keine Kabel und keinen geschäftigen Platz auf dem Tisch mögen, ist dies eine Gelegenheit, alles bequemer und schöner zu gestalten. Aber hier ist es definitiv eine Lösung für Stellen, wo der Monitor an der Wand lehnt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Auch dies ist ein Trend, der nicht ignoriert werden kann und den wir in verschiedenen Produktkategorien beobachten. Der Space Monitor hat ein cooles Bild, die Grundausstattung ist typisch und so etwas gibt es nicht. Aber der Anwendungsfall ist ungewöhnlich, es ist ein Produkt für bestimmte Bedingungen und Situationen. Genau das Gleiche gilt für die Frame TV-Linie, für den Fernseher in Form einer Flipchart-Tafel. Diese Artenvielfalt, um für Käufer neue Werte zu schaffen, nur eine Oberfläche, die ein Bild zeigt und irgendwie an eine Wand oder einen Tisch gestellt wird, lässt sich nicht mehr verkaufen. Daher beginnen Unternehmen darüber nachzudenken, wie ihre Produkte verwendet werden sollen. Und sie versuchen, es schön zu machen. Für mich bedeutet „schön“ ein Minimum an Kabeln, und die neuesten Fernseher von Samsung sind genau das: ein Kabel, das an der Wand versteckt oder getarnt werden kann. Mit einem Wort, nicht wie andere, und es ist optisch schön.

KI-Algorithmen in Fernsehern – Verbesserung von Bild und Ton

Eines der Hauptprobleme neuer Fernsehgeräte und einer Reihe anderer Geräte, wie z. B. Grafikkarten für Computer, war schon immer der Mangel an Inhalten, die die Möglichkeiten neuer Technologien aufzeigen. Bei Fernsehern ist das die Bildschirmauflösung, oft ist der Kauf eines 8K Fernsehers sinnlos, da man solche Inhalte einfach nicht hat. Die meisten Filmdienste bieten nur FullHD-Inhalte an, während UHD/4K-Inhalte nicht so viel sind. Ja, es scheint, die Entwicklung geht voran, aber nicht schnell genug. Als ich mich Ende letzten Jahres für einen relativ großen Fernseher entschieden hatte, kaufte ich ein 4K-Modell und überzeugte mich lange Zeit davon, dass es für Wachstum gekauft wurde, da es noch keine Inhalte als solche gibt.

Samsung ist dieses Problem auf die gleiche Weise angegangen wie beim Übergang zur 4K-Technologie: Sie haben Algorithmen entwickelt, die das Bild in niedrigen Auflösungen bis zu 8K verbessern. Es ist ideal, um 4K-Inhalte zu nehmen und auf 8K hochzuskalieren, aber niedrigere Auflösungen können verwendet werden.

Die Technologie heißt 8K AI Upscaling, die Auflösung, in die Bilder oder Videos konvertiert werden, beträgt 8K (7680×4320). Ich werde reservieren, dass, wenn Sie ein Müllbild am Eingang haben, kein Wunder passieren wird, es wird nichts bleiben. Aber für mehr oder weniger hochwertige Materialien verbessern Sie die Bildqualität merklich. Dieser Algorithmus ist in einen separaten Quantum-Prozessor integriert, der von Samsung entwickelt und hergestellt wird.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Sehen wir uns am Beispiel von Schriftarten an, wie das Ändern des Bildes funktioniert. Schriften in HD-Auflösung haben einen Heiligenschein um die Buchstaben, der Algorithmus entfernt ihn und baut das Bild anders auf. Dies gilt nicht nur für Schriftarten auf Schildern, Bildern usw., sondern auch für Untertitel.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

KI-Algorithmen spielen mit Kontrasten und machen schwarze Farbe in der Wahrnehmung gesättigt. Sehen Sie selbst, wie es aussieht.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Ein weiterer Trick wird in der Pressemitteilung beschrieben: „Da das menschliche Gehirn nähere Objekte detaillierter erkennt, passt die 8K-AI-Upscaling-Technologie das Bild an und vermittelt ein Gefühl von Volumen und Perspektive. Wenn Sie sich die obigen Fotos genau ansehen, werden Sie feststellen, dass in dem auf 8K-Auflösung verbesserten Bild die Blätter der Bäume im Vordergrund sehr detailliert zu sehen sind, so wie sie aussehen würden, wenn sie vom Betrachter auf Armeslänge entfernt wären. ”

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Meine Eindrücke von diesen KI-Algorithmen sind rein positiv, die Bildqualität ändert sich merklich, es sieht anders aus. Ein solches Bild sieht nicht künstlich aus, was wichtig ist.

Dies ist ein Beispiel dafür, wie Sie dank KI-Algorithmen, die viele Parameter analysieren und das Bild vervollständigen, eine völlig andere Bildqualität erzielen können. In einem Jahr werden Quantum-Prozessoren auf Modellen der Mittelklasse erscheinen, dh sie können das Bild auch bei normalen Auflösungen verbessern. Das ist auch der Trend unserer Zeit, die Inhalte werden neu berechnet, auf dem Endgerät verändert. In naher Zukunft, aber was ist mit der Zukunft, schon jetzt wird die Qualität des Fernsehers nicht nur von Auflösung, Helligkeit und Kontrast abhängen, sondern auch vom Prozessor, seinen Verarbeitungsalgorithmen. Formal können die gleichen chinesischen TV-Hersteller Panels mit den gleichen Eigenschaften herstellen und sie viel billiger verkaufen. Aber das Bild wird sich zum Schlechteren wenden, da es keine Verbesserungen geben wird. Nun, wenn Sie sich für einen Fernseher entscheiden, sollten Sie darüber nachdenken, wie intelligent er ist.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Zusätzlich zu KI-Algorithmen zur Verbesserung des Bildes werden Einstellungen zur Verbesserung des Tons verwendet, eine Art Voreinstellung für typische Ereignisse - Filme, Sport usw. In einer lauten Umgebung ist es schwierig, die Änderung der Klangqualität zu schätzen, aber sie ist definitiv vorhanden. Es ist schwer zu sagen, wie sehr dies eine angenehme Ergänzung sein wird, aber die allgemeine Wahrnehmung von Geräten wird von solchen Kleinigkeiten geprägt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Die nächsten Gaming-Grafikkarten von NVidia

NVidia hatte Probleme aufgrund des Zusammenbruchs des Kryptowährungsmarktes, und die für das Mining verwendeten Grafikkarten wurden nicht mehr nachgefragt, andere Bereiche zogen das Geschäft nicht ab und die Aktien sanken merklich. Sehen Sie, wie die Aktien von Oktober bis Dezember nach unten rasten.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Lange vor der CES-Präsentation tauchten Testanleitungen für die neuen GeForce RTX 2060-Grafikkarten online auf, aber diese Dokumente von NVidia zeigten verständlicherweise alles in einem hervorragenden Licht. Selbst wenn man dies berücksichtigt, ist anzumerken, dass die Turing-Architektur und Raytracing es ermöglichen, sehr realistische Bilder in Spielen zu erstellen, dies ist bereits nah an gut gedrehten Hollywood-Filmen. Und das sind Spiele heute geworden, das Bild darin ist von sehr, sehr guter Qualität. Dass Raytracing gezeigt wurde, auch mit Hilfe von Belyash, hat mich besonders gefesselt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Ich werde nicht über die Karten selbst und die Technologien dahinter schreiben, ich bin sicher, dass die Interessierten bereits alles gelesen haben, und den Rest ist es egal. Von den zweifellos wichtigen stelle ich fest, dass Karten auf der GeForce RTX 2060 ab Ende Januar erscheinen, der Preis in den USA 350 US-Dollar ohne Steuern beträgt, in Russland die empfohlenen Kosten 31.990 Rubel betragen. Diese Karte ist als Ersatz für die 1060 positioniert, aber tatsächlich ist sie in vielerlei Hinsicht besser als die 1070Ti, die heute ungefähr das gleiche Geld kostet. Ein so geringer Preis für eine Neuheit ist einerseits ein Weg, die Situation mit dem Verkaufsausfall zu korrigieren, andererseits ist es ein Versuch, den Glücksspielmarkt für mehr Menschen zugänglicher zu machen.

Die ewige Frage, vor der Unternehmen stehen, ist, wie sie die größtmögliche Anzahl von Käufern anziehen können. Und hier gibt es gewisse Probleme, denn ohne hochwertige Grafiken auszuprobieren, zumindest auf einer Set-Top-Box, kann eine Person auf einem Fernseher oder Monitor mit niedriger Auflösung spielen und dies als normal betrachten. Um den Käufer in den Technikwettlauf einzubeziehen, muss ihm die Möglichkeit gegeben werden, ein Qualitätsprodukt zu fühlen und sich daran zu gewöhnen. Und anscheinend hat NVidia beschlossen, es noch einmal zu tun, um zu versuchen, den Gaming-Markt anzukurbeln, der sprunghaft aufgehört hat zu wachsen, weil die Kosten für Gaming-Computer in die Höhe geschossen sind.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Auf der CES zeigen alle Hersteller ihre Computer mit dieser Grafik, es gibt viele davon, mehr als 40 Stück. Auf einige werden wir in anderen Materialien genauer eingehen, aber ich stelle fest, dass die Autos leichter und kleiner geworden sind und man sie auch ohne Rabatte als Spiele bezeichnen kann.

Die Säule, auf der NVidia ruht, sind Spiele, und vielleicht haben sie deshalb bei der Präsentation nichts über selbstfahrende Autos gesagt (wie viel kann man von Jahr zu Jahr über dasselbe sprechen? Das ist positiv das Unternehmen verstand dies und schwieg), über KI-Computing, konzentrierte sich aber auf die Hauptrichtung. Von Nvidia erwarteten sie, dass das Unternehmen zeigt, was das Leitmotiv der Verkäufe sein würde, und NVidia hat es getan.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Aber mir ist immer noch unklar, wie die Gaming-Industrie, zu der auch NVidia gehört, plant, die Zahl der Spieler zu erhöhen. Mir scheint, dass der Markt gesättigt ist, und obwohl kein atemberaubendes Wachstum zu erwarten ist, nähern wir uns allmählich dem Sättigungspunkt, der in einigen Jahren kommen wird. Das bedeutet, dass die Preise für alles, einschließlich Eisen, sinken werden, um zu versuchen, dieses Wachstum aufrechtzuerhalten. Und wenn dies nicht geschieht, werden die Preise wieder steigen. Dies ist das wahrscheinlichste Szenario.

Ich möchte diejenigen, die ständig auf einem Computer spielen und sich mit Hardware auskennen, bitten, in den Kommentaren über ihre Gedanken zur RTX 2060 zu sprechen - nehmen Sie sie oder nicht, wer braucht sie und warum. Vielen Dank.

Jedes Mal, wenn ich in Las Vegas ankomme, spüre ich den Einfluss des Jetlags auf meiner Haut, ich stehe mitten in der Nacht auf und fange an, Texte zu schreiben, weil es unmöglich ist einzuschlafen und es so viel Material gibt angesammelt, die tagsüber nicht auszumachen sind. In diesem Jahr werde ich mich in meinem Bericht an dieses Format halten und nicht versuchen, die Unermesslichkeit zu erfassen, sondern über die Gefühle der CES sprechen, was ich interessant gesehen habe und was es für den Markt bedeutet. Sprechen Sie in der Tat mehr über Trends, beginnend mit Produkten. Und versuchen Sie, sich so zu fühlen, als wären Sie selbst in Las Vegas gewesen. Und die Stadt ist wunderschön, aber bewerten Sie es selbst.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Bis morgen und an einem weiteren Tag auf der CES, wo Sie sicher etwas Interessantes und Spannendes lesen können. Wenn es bestimmte Dinge gibt, die in den Materialien erscheinen sollen, schreiben Sie, ich werde versuchen, die Wünsche zu berücksichtigen.

CES 2019. Erster Tag – Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Jedes Jahr findet Anfang Januar in Las Vegas eine Messe für Unterhaltungselektronik statt , und es ist das Wort "Show", das die Atmosphäre dieser Tage in der Wüste von Nevada am besten beschreibt. Zehntausende Menschen aus der ganzen Welt, Hunderte von Unternehmen und eine endlose Ausstellungsfläche. Amerika ist der weltweit größte Markt für Elektronik, weshalb diese Messe so beliebt ist. Hinzu kommt, dass von Jahr zu Jahr die Besucherzahlen aus Russland sinken, die CES auf einen riesigen, aber immer noch lokalen Markt ausgerichtet ist. Hersteller vermeiden laute Ankündigungen auf der CES, Mobilelektronik ist MWC in Barcelona, ​​irgendwas dazwischen auf der IFA in Berlin. Die Ausstellung ist in Bezug auf Ankündigungen keineswegs tot, aber das Interessanteste passiert hinter verschlossenen Türen, wo sie zeigen, was in Barcelona oder bei anderen Veranstaltungen passieren wird. Für mich kann die CES'2019 bereits als erfolgreich bezeichnet werden, da ich es geschafft habe, ein paar ikonische Modelle dieses Jahres zu ergattern, ich werde in Berichten von der Messe über einige meiner Eindrücke berichten, obwohl es nicht so sehr die Geräte selbst sind interessanter als die darin enthaltenen Ideen.

Wie in den vergangenen Jahren hat die CES'2019 mehrere Bereiche, die als Trend bezeichnet werden können. Dies sind Sprachassistenten aller Art und in verschiedenen Produkten, manchmal unerwartete. Für Russland ist dies noch irrelevant, aber es lohnt sich, es halbherzig zu betrachten, da dies die Zukunft ist. Verschiedene KI-Algorithmen, die bestehende Produkte verbessern. Selbstfahrende Autos, und es besteht sogar die Möglichkeit, neben gewöhnlichen Autos in einem echten Strom zu fahren. Das einzige, was den Eindruck schmiert, ist, dass eine Person noch fährt und bereit ist, bei Problemen die Kontrolle zu übernehmen. Aber dazu ein andermal, jetzt erzähle ich euch, was mich am ersten Tag am meisten beschäftigt hat. Los geht's.

Inhalt

Und die ganze Welt ist nicht genug - gegenseitige Durchdringung konkurrierender Dienste

Ideologisch präsentiert die CES'2019 unerwartete Überraschungen und Ankündigungen, die überraschen und auf den ersten Blick verblüffen. Es war schwer zu erwarten, dass Apple auf der CES präsent ist, wo es fast nie teilnimmt, aber es geschah indirekt. Und es geht nicht um die Datenschutzanzeigen auf den Geräten des Unternehmens, die in der Nähe des Messegeländes erschienen.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Gamecards

Wir sprechen über die Präsentation von Samsung, wo die Fernseher des Unternehmens gezeigt wurden, darüber etwas später, aber jetzt über die Tatsache, dass iTunes-Unterstützung in der Aufstellung von 2019 erscheint! Tatsächlich hat Apple einem Drittanbieter offiziell Zugriff auf den iTunes Store gewährt, was bedeutet, dass andere Spieler später die gleiche Möglichkeit haben werden.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Unter den verschiedenen Inhaltsquellen ist eine weitere aufgetaucht, dies ist iTunes. Außerdem begannen Fernseher, Apples AirPlay 2 zu unterstützen. Für Apple kann das, was passiert ist, als Durchbruch in Bezug auf den Marktansatz bezeichnet werden. Das Unternehmen hat immer versucht, sein Rad neu zu erfinden, und Drittunternehmen keinen Zugang zu irgendetwas gewährt. Inmitten rückläufiger iPhone-Verkäufe, die den Löwenanteil von Apples Geräten ausmachen, setzt das Unternehmen auf Einnahmen aus Dienstleistungen. Früher wurden die Einnahmen aus Dienstleistungen sehr einfach berechnet, es war ein Prozentsatz der Benutzerbasis von Apple-Geräten, es war unmöglich, etwas auf Android-Smartphones zu kaufen. Dann erschien Apple Music, das für Android gestartet wurde, und das Publikum von Nutzern dieses Musikdienstes auf der konkurrierenden Plattform für Apple ist nicht so klein. Es gibt keine offenen Statistiken, aber für eine Reihe von Ländern kann gesagt werden, dass dies ungefähr 20-25% der Gesamtzahl der Apple Music-Benutzer auf iOS sind. Das heißt, jedes vierte Abonnement stammt von Nutzern einer konkurrierenden Plattform. Und das ist die Zukunft, die bereits passiert ist. Microsoft ist vor nicht allzu langer Zeit genau den gleichen Weg gegangen: Support für alle Systeme, alle Entwicklungen, denn das stärkt die Position des Unternehmens, macht es stärker, gibt Zugang zu neuen Ideen.

Daher ist das Erscheinen von iTunes auf Samsung-Fernsehern nichts, was über das Apple-Konzept hinausgeht, sondern ein völlig natürlicher Markttrend, alle Akteure versuchen, einem verwöhnten Verbraucher das größtmögliche Angebot zu machen. Dass nun auch Inhalte von iTunes auf Smart-TVs von Samsung konsumiert werden können, finde ich gut. Besonders für diejenigen, die einen coolen Fernseher und ein Smartphone oder Tablet mit einem Abonnement für Filme oder Fernsehsendungen wünschen - von Apple. Sie können das Beste aus beiden Welten wählen.

Die Bekräftigung, dass Hersteller zunehmend direkte Konkurrenten Zugriff auf ihre Geräte und Nutzer gewähren, ist ein weiterer Moment der Samsung-Präsentation, jetzt unterstützen alle Fernseher dieses Jahres nicht nur die Bixby-Sprachsteuerung, sondern auch Google sowie Amazon Alexa. Hier gibt es zwar eine Einschränkung - Bixby ist wie zuvor in die Fernbedienung und den Fernseher selbst integriert, aber Sprachassistenten anderer Unternehmen werden auf TV-Ebene ebenfalls unterstützt, Sie können sie an Ihren Fernseher anschließen.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Was bedeutet das? Ja, eine sehr einfache Sache, dass Samsung nicht versucht, nur seinen Bixby voranzutreiben, sie erkennen, dass die Verbraucher das verwenden möchten, was sie bereits haben. Und sie geben Ihnen die Möglichkeit. Das Beispiel von Samsung und Apple spricht von einem wichtigen, aber unerwarteten Trend für den Markt – verschiedene Plattformen beginnen, sich gegenseitig zu durchdringen, und direkte Wettbewerber beginnen, die Initiativen ihrer Kollegen zu unterstützen. Der Markt ist bis zum Sättigungspunkt gewachsen, an dem man mit anderen Spielern zusammenarbeiten und mit ihnen verhandeln muss, um zu wachsen. Dies geschieht mehr oder weniger in ganz unterschiedlichen Bereichen, z. B. bei Komponenten, verschiedene Unternehmen tauschen zunehmend Technologien aus, es ist unmöglich, die Entwicklungskosten allein zu bewältigen oder das Tempo aufrechtzuerhalten. Der Markt zwingt Unternehmen zur Zusammenarbeit, und das ist nicht schlimm, denn wir bekommen sehr unterschiedliche Produkte, aber mit einem gewissen gemeinsamen Nenner. Und wenn früher jeder Konzern versuchte, sein eigenes Fahrrad zu erfinden, ist es heute keine Schande mehr, das eines anderen zu benutzen, besonders wenn es nicht schlecht ist.

Fernseher und Monitore von Samsung – ein qualitativer Evolutionssprung

Wissen Sie, warum ich Ausstellungen und Materialien von ihnen nicht mag, was viele Menschen sündigen, und unsere Redaktion ist überhaupt keine Ausnahme? Normalerweise handelt es sich dabei um eine Reihe von Nachrichten und Artikeln, die keine Trends, sondern bestimmte Produkte beschreiben. Bestenfalls vergleichen sie, was vor einem Jahr passiert ist und was passiert ist. Es ist klar, dass für vernünftige Diskussionen nicht genug Zeit bleibt und oft die Gelegenheit, innezuhalten und nachzudenken. Aber mich interessiert der Trend, es ist interessant, den Wald zu sehen, nicht einzelne Bäume, die natürlich wichtig sind, aber nicht als Beschreibung des Gesamtbildes des Geschehens dienen können.

Samsung ist mehr als gut bei Fernsehern, das Unternehmen hat den größten Marktanteil, die Produkte sind beliebt und bieten mehr oder weniger alles, was ein normaler Mensch braucht. Aber was wird als nächstes passieren, was wird der Fokus sein? Im vergangenen Jahr zeigte das Unternehmen seine Zukunftsvision The Wall, einen modularen Fernseher, bei dem aus einzelnen Modulen eine große Fläche entsteht, die jede Auflösung und Geometrie haben kann.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Wie vor einem Jahr ist The Wall eher eine einzige Installation auf der Welt, eine Art Ausstellungstechnik ist nicht jedermanns Sache. Die Kosten für einen solchen Fernseher in einer einfachen Konfiguration übersteigen eine Million Dollar, was den Kreis potenzieller Käufer bereits einschränkt, aber wir wissen sehr wohl, wie schnell die Technologie billiger wird und was heute nicht verfügbar ist, wird in zehn Jahren weit verbreitet sein. Diesmal wurde uns das 219 Zoll große The Wall gezeigt, das letztjährige Modell hatte 146 Zoll.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass der Bildschirm aus separaten quadratischen Blöcken zusammengesetzt ist und jede Geometrie und dementsprechend Auflösung haben kann. Wie gefällt Ihnen die Geometrie von 9x3, 1x7 oder 5x1 zusätzlich zu den Standardproportionen?

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Die Demonstration solcher Bildschirme ist beeindruckend, einzelne Module werden in der Wand versteckt, und dann „versammelt“ sich der Fernseher vor Ihren Augen zu einem Ganzen, das Bild wechselt zum Vollbild. Eine der technologischen Errungenschaften von Samsung ist die Fähigkeit, eine nahtlose Oberfläche zu schaffen, dh die Fuge zwischen den Modulen ist nicht sichtbar, Sie fühlen die gesamte Oberfläche des Fernsehgeräts als Ganzes. Sehen Sie sich dazu ein kurzes Video an.

Micro-LED-Technologie wird nicht nur in The Wall verwendet, sondern auch in Massenprodukten, zum Beispiel zeigte das Unternehmen einen 75-Zoll-Fernseher, der zu Hause installiert werden kann und dessen Preis nicht unerschwinglich, aber hoch ist typisch für solche Produkte. 4K-Auflösung, erstaunliches Bild (jedes Jahr mit jeder neuen TV-Generation verbessert sich das Bild, obwohl es scheint, dass es nirgendwo hingehen kann und es nicht notwendig ist). In Russland wird dieser Fernseher verkauft, die Nachfrage nach solchen Modellen ist stabil.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Dies ist ein konkretes Beispiel dafür, wie Technologie zur Masse wird, allmählich von Ausstellungsprodukten zu einem Segment fließt, wo sie verfügbar wird. Und auch die Entwicklungsrichtung von Samsung-TVs aus Sicht des „Bildes“ wird deutlich, auch wenn noch jede Menge KI-Chips dazukommen, aber dazu separat und etwas weiter unten.

Unter all den verschiedenen Fernsehern gefiel mir der übliche Arbeitsmonitor namens Space. Es hat ein Bein, in dem alle Kabel verborgen sind, und es wird wie eine Klemme am Tisch befestigt.

CES 2019 Day One – Samsung Fernseher und NVidia Game Cards

Die Hauptidee dieses Monitors ist, dass er so wenig Platz wie möglich einnehmen soll, er kann auf einen Tisch gestellt oder auf einem Bein an die Wand gestellt werden, dann wird er zu einer Art Fernseher.< /p>

CES 2019 Day One – Samsung Fernseher und NVidia Game Cards

Zwei Modelle sind verfügbar, 27" (QHD) und 31,5" (4K). In den USA erscheinen sie Ende Februar zu einem Preis von 400 bzw. 500 Dollar. Für mich sind das recht stylische Lösungen geworden, bei denen die Ergonomie im Vordergrund steht. Für diejenigen, die keine Kabel und keinen geschäftigen Platz auf dem Tisch mögen, ist dies eine Gelegenheit, alles bequemer und schöner zu gestalten. Aber hier ist es definitiv eine Lösung für Stellen, wo der Monitor an der Wand lehnt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Auch dies ist ein Trend, der nicht ignoriert werden kann und den wir in verschiedenen Produktkategorien beobachten. Der Space Monitor hat ein cooles Bild, die Grundausstattung ist typisch und so etwas gibt es nicht. Aber der Anwendungsfall ist ungewöhnlich, es ist ein Produkt für bestimmte Bedingungen und Situationen. Genau das Gleiche gilt für die Frame TV-Linie, für den Fernseher in Form einer Flipchart-Tafel. Diese Artenvielfalt, um für Käufer neue Werte zu schaffen, nur eine Oberfläche, die ein Bild zeigt und irgendwie an eine Wand oder einen Tisch gestellt wird, lässt sich nicht mehr verkaufen. Daher beginnen Unternehmen darüber nachzudenken, wie ihre Produkte verwendet werden sollen. Und sie versuchen, es schön zu machen. Für mich bedeutet „schön“ ein Minimum an Kabeln, und die neuesten Fernseher von Samsung sind genau das: ein Kabel, das an der Wand versteckt oder getarnt werden kann. Mit einem Wort, nicht wie andere, und es ist optisch schön.

KI-Algorithmen in Fernsehern – Verbesserung von Bild und Ton

Eines der Hauptprobleme neuer Fernsehgeräte und einer Reihe anderer Geräte, wie z. B. Grafikkarten für Computer, war schon immer der Mangel an Inhalten, die die Möglichkeiten neuer Technologien aufzeigen. Bei Fernsehern ist das die Bildschirmauflösung, oft ist der Kauf eines 8K Fernsehers sinnlos, da man solche Inhalte einfach nicht hat. Die meisten Filmdienste bieten nur FullHD-Inhalte an, während UHD/4K-Inhalte nicht so viel sind. Ja, es scheint, die Entwicklung geht voran, aber nicht schnell genug. Als ich mich Ende letzten Jahres für einen relativ großen Fernseher entschieden hatte, kaufte ich ein 4K-Modell und überzeugte mich lange Zeit davon, dass es für Wachstum gekauft wurde, da es noch keine Inhalte als solche gibt.

Samsung ist dieses Problem auf die gleiche Weise angegangen wie beim Übergang zur 4K-Technologie: Sie haben Algorithmen entwickelt, die das Bild in niedrigen Auflösungen bis zu 8K verbessern. Es ist ideal, um 4K-Inhalte zu nehmen und auf 8K hochzuskalieren, aber niedrigere Auflösungen können verwendet werden.

Die Technologie heißt 8K AI Upscaling, die Auflösung, in die Bilder oder Videos konvertiert werden, beträgt 8K (7680×4320). Ich werde reservieren, dass, wenn Sie ein Müllbild am Eingang haben, kein Wunder passieren wird, es wird nichts bleiben. Aber für mehr oder weniger hochwertige Materialien verbessern Sie die Bildqualität merklich. Dieser Algorithmus ist in einen separaten Quantum-Prozessor integriert, der von Samsung entwickelt und hergestellt wird.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards CES 2019. Tag eins - Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Sehen wir uns am Beispiel von Schriftarten an, wie das Ändern des Bildes funktioniert. Schriften in HD-Auflösung haben einen Heiligenschein um die Buchstaben, der Algorithmus entfernt ihn und baut das Bild anders auf. Dies gilt nicht nur für Schriftarten auf Schildern, Bildern usw., sondern auch für Untertitel.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

KI-Algorithmen spielen mit Kontrasten und machen schwarze Farbe in der Wahrnehmung gesättigt. Sehen Sie selbst, wie es aussieht.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Ein weiterer Trick wird in der Pressemitteilung beschrieben: „Da das menschliche Gehirn nähere Objekte detaillierter erkennt, passt die 8K-AI-Upscaling-Technologie das Bild an und vermittelt ein Gefühl von Volumen und Perspektive. Wenn Sie sich die obigen Fotos genau ansehen, werden Sie feststellen, dass in dem auf 8K-Auflösung verbesserten Bild die Blätter der Bäume im Vordergrund sehr detailliert zu sehen sind, so wie sie aussehen würden, wenn sie vom Betrachter auf Armeslänge entfernt wären. ”

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Meine Eindrücke von diesen KI-Algorithmen sind rein positiv, die Bildqualität ändert sich merklich, es sieht anders aus. Ein solches Bild sieht nicht künstlich aus, was wichtig ist.

Dies ist ein Beispiel dafür, wie Sie dank KI-Algorithmen, die viele Parameter analysieren und das Bild vervollständigen, eine völlig andere Bildqualität erzielen können. In einem Jahr werden Quantum-Prozessoren auf Modellen der Mittelklasse erscheinen, dh sie können das Bild auch bei normalen Auflösungen verbessern. Das ist auch der Trend unserer Zeit, die Inhalte werden neu berechnet, auf dem Endgerät verändert. In naher Zukunft, aber was ist mit der Zukunft, schon jetzt wird die Qualität des Fernsehers nicht nur von Auflösung, Helligkeit und Kontrast abhängen, sondern auch vom Prozessor, seinen Verarbeitungsalgorithmen. Formal können die gleichen chinesischen TV-Hersteller Panels mit den gleichen Eigenschaften herstellen und sie viel billiger verkaufen. Aber das Bild wird sich zum Schlechteren wenden, da es keine Verbesserungen geben wird. Nun, wenn Sie sich für einen Fernseher entscheiden, sollten Sie darüber nachdenken, wie intelligent er ist.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Zusätzlich zu KI-Algorithmen zur Verbesserung des Bildes werden Einstellungen zur Verbesserung des Tons verwendet, eine Art Voreinstellung für typische Ereignisse - Filme, Sport usw. In einer lauten Umgebung ist es schwierig, die Änderung der Klangqualität zu schätzen, aber sie ist definitiv vorhanden. Es ist schwer zu sagen, wie sehr dies eine angenehme Ergänzung sein wird, aber die allgemeine Wahrnehmung von Geräten wird von solchen Kleinigkeiten geprägt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Die nächsten Gaming-Grafikkarten von NVidia

NVidia hatte Probleme aufgrund des Zusammenbruchs des Kryptowährungsmarktes, und die für das Mining verwendeten Grafikkarten wurden nicht mehr nachgefragt, andere Bereiche zogen das Geschäft nicht ab und die Aktien sanken merklich. Sehen Sie, wie die Aktien von Oktober bis Dezember nach unten rasten.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Lange vor der CES-Präsentation tauchten Testanleitungen für die neuen GeForce RTX 2060-Grafikkarten online auf, aber diese Dokumente von NVidia zeigten verständlicherweise alles in einem hervorragenden Licht. Selbst wenn man dies berücksichtigt, ist anzumerken, dass die Turing-Architektur und Raytracing es ermöglichen, sehr realistische Bilder in Spielen zu erstellen, dies ist bereits nah an gut gedrehten Hollywood-Filmen. Und das sind Spiele heute geworden, das Bild darin ist von sehr, sehr guter Qualität. Dass Raytracing gezeigt wurde, auch mit Hilfe von Belyash, hat mich besonders gefesselt.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Ich werde nicht über die Karten selbst und die Technologien dahinter schreiben, ich bin sicher, dass die Interessierten bereits alles gelesen haben, und den Rest ist es egal. Von den zweifellos wichtigen stelle ich fest, dass Karten auf der GeForce RTX 2060 ab Ende Januar erscheinen, der Preis in den USA 350 US-Dollar ohne Steuern beträgt, in Russland die empfohlenen Kosten 31.990 Rubel betragen. Diese Karte ist als Ersatz für die 1060 positioniert, aber tatsächlich ist sie in vielerlei Hinsicht besser als die 1070Ti, die heute ungefähr das gleiche Geld kostet. Ein so geringer Preis für eine Neuheit ist einerseits ein Weg, die Situation mit dem Verkaufsausfall zu korrigieren, andererseits ist es ein Versuch, den Glücksspielmarkt für mehr Menschen zugänglicher zu machen.

Die ewige Frage, vor der Unternehmen stehen, ist, wie sie die größtmögliche Anzahl von Käufern anziehen können. Und hier gibt es gewisse Probleme, denn ohne hochwertige Grafiken auszuprobieren, zumindest auf einer Set-Top-Box, kann eine Person auf einem Fernseher oder Monitor mit niedriger Auflösung spielen und dies als normal betrachten. Um den Käufer in den Technikwettlauf einzubeziehen, muss ihm die Möglichkeit gegeben werden, ein Qualitätsprodukt zu fühlen und sich daran zu gewöhnen. Und anscheinend hat NVidia beschlossen, es noch einmal zu tun, um zu versuchen, den Gaming-Markt anzukurbeln, der sprunghaft aufgehört hat zu wachsen, weil die Kosten für Gaming-Computer in die Höhe geschossen sind.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Auf der CES zeigen alle Hersteller ihre Computer mit dieser Grafik, es gibt viele davon, mehr als 40 Stück. Auf einige werden wir in anderen Materialien genauer eingehen, aber ich stelle fest, dass die Autos leichter und kleiner geworden sind und man sie auch ohne Rabatte als Spiele bezeichnen kann.

Die Säule, auf der NVidia ruht, sind Spiele, und vielleicht haben sie deshalb bei der Präsentation nichts über selbstfahrende Autos gesagt (wie viel kann man von Jahr zu Jahr über dasselbe sprechen? Das ist positiv das Unternehmen verstand dies und schwieg), über KI-Computing, konzentrierte sich aber auf die Hauptrichtung. Von Nvidia erwarteten sie, dass das Unternehmen zeigt, was das Leitmotiv der Verkäufe sein würde, und NVidia hat es getan.

CES 2019 Day One - Samsung TVs and NVidia Game Cards

Aber mir ist immer noch unklar, wie die Gaming-Industrie, zu der auch NVidia gehört, plant, die Zahl der Spieler zu erhöhen. Mir scheint, dass der Markt gesättigt ist, und obwohl kein atemberaubendes Wachstum zu erwarten ist, nähern wir uns allmählich dem Sättigungspunkt, der in einigen Jahren kommen wird. Das bedeutet, dass die Preise für alles, einschließlich Eisen, sinken werden, um zu versuchen, dieses Wachstum aufrechtzuerhalten. Und wenn dies nicht geschieht, werden die Preise wieder steigen. Dies ist das wahrscheinlichste Szenario.

Ich möchte diejenigen, die ständig auf einem Computer spielen und sich mit Hardware auskennen, bitten, in den Kommentaren über ihre Gedanken zur RTX 2060 zu sprechen - nehmen Sie sie oder nicht, wer braucht sie und warum. Vielen Dank.

Jedes Mal, wenn ich in Las Vegas ankomme, spüre ich die Auswirkungen des Jetlags auf meiner eigenen Haut, ich stehe mitten in der Nacht auf und fange an, Texte zu schreiben, weil es unmöglich ist, einzuschlafen, und es so viel Material gibt angesammelt, die tagsüber nicht auszumachen sind. In diesem Jahr werde ich mich in meinem Bericht an dieses Format halten und nicht versuchen, die Unermesslichkeit zu erfassen, sondern über die Gefühle der CES sprechen, was ich interessant gesehen habe und was es für den Markt bedeutet. Sprechen Sie in der Tat mehr über Trends, beginnend mit Produkten. Und versuchen Sie, sich so zu fühlen, als wären Sie selbst in Las Vegas gewesen. Und die Stadt ist wunderschön, aber bewerten Sie es selbst.

CES 2019 Day One – Samsung-Fernseher und NVidia-Spielkarten

Bis morgen und an einem weiteren Tag auf der CES, wo Sie sicher etwas Interessantes und Spannendes lesen können. Wenn es bestimmte Dinge gibt, die in den Materialien erscheinen sollen, schreiben Sie, ich werde versuchen, die Wünsche zu berücksichtigen.

CES 2019. Erster Tag – Samsung-Fernseher und NVidia-Gaming-Karten

Jedes Jahr Anfang Januar findet in Las Vegas eine Messe für Unterhaltungselektronik statt, und das Wort "Show" beschreibt am besten die Atmosphäre dieser Tage in der Wüste von Nevada. Zehntausende Menschen aus der ganzen Welt, Hunderte von Unternehmen und eine endlose Ausstellungsfläche. Amerika ist der weltweit größte Markt für Elektronik, weshalb diese Messe so beliebt ist. Hinzu kommt, dass von Jahr zu Jahr die Besucherzahlen aus Russland sinken, die CES auf einen riesigen, aber immer noch lokalen Markt ausgerichtet ist. Hersteller vermeiden laute Ankündigungen auf der CES, Mobilelektronik ist MWC in Barcelona, ​​irgendwas dazwischen auf der IFA in Berlin. Die Ausstellung ist in Bezug auf Ankündigungen keineswegs tot, aber das Interessanteste passiert hinter verschlossenen Türen, wo sie zeigen, was in Barcelona oder bei anderen Veranstaltungen passieren wird. Für mich kann die CES'2019 bereits als erfolgreich bezeichnet werden, da ich es geschafft habe, ein paar ikonische Modelle dieses Jahres zu ergattern, ich werde in Berichten von der Messe über einige meiner Eindrücke berichten, obwohl es nicht so sehr die Geräte selbst sind interessanter als die darin enthaltenen Ideen.

Jährlich Anfang Januar findet in Las Vegas eine Messe für Unterhaltungselektronik statt, und das Wort „Show“ beschreibt die Atmosphäre dieser Tage in der Wüste von Nevada am besten. Zehntausende Menschen aus der ganzen Welt, Hunderte von Unternehmen und eine endlose Ausstellungsfläche. Amerika ist der größte Elektronikmarkt der Welt, weshalb diese Messe so beliebt ist. Hinzu kommt, dass von Jahr zu Jahr die Besucherzahlen aus Russland sinken, die CES auf einen riesigen, aber immer noch lokalen Markt ausgerichtet ist. Hersteller vermeiden laute Ankündigungen auf der CES, Mobilelektronik ist MWC in Barcelona, ​​irgendwas dazwischen auf der IFA in Berlin. Die Ausstellung ist in Bezug auf Ankündigungen keineswegs tot, aber das Interessanteste passiert hinter verschlossenen Türen, wo sie zeigen, was in Barcelona oder bei anderen Veranstaltungen passieren wird. Für mich kann die CES'2019 bereits als erfolgreich bezeichnet werden, da ich es geschafft habe, ein paar ikonische Modelle dieses Jahres zu ergattern, ich werde in Berichten von der Messe über einige meiner Eindrücke berichten, obwohl es nicht so sehr die Geräte selbst sind interessanter als die darin eingebetteten Ideen.

Wie in den vergangenen Jahren hat die CES'2019 mehrere Bereiche, die als Trend bezeichnet werden können. Dies sind Sprachassistenten aller Art und in verschiedenen Produkten, manchmal unerwartete. Für Russland ist dies noch irrelevant, aber es lohnt sich, es halbherzig zu betrachten, da dies die Zukunft ist. Verschiedene KI-Algorithmen, die bestehende Produkte verbessern. Selbstfahrende Autos, und es besteht sogar die Möglichkeit, neben gewöhnlichen Autos in einem echten Strom zu fahren. Das einzige, was den Eindruck schmiert, ist, dass eine Person noch fährt und bereit ist, bei Problemen die Kontrolle zu übernehmen. Aber dazu ein andermal, jetzt erzähle ich euch, was mich am ersten Tag am meisten beschäftigt hat. Los geht's.

Inhalt

Und die ganze Welt ist nicht genug - gegenseitige Durchdringung konkurrierender Dienste

Ideologisch präsentiert die CES'2019 unerwartete Überraschungen und Ankündigungen, die überraschen und auf den ersten Blick verblüffen. Es war schwer zu erwarten, dass Apple auf der CES präsent ist, wo es fast nie teilnimmt, aber es geschah indirekt. Und es geht nicht um die Datenschutzanzeigen auf den Geräten des Unternehmens, die in der Nähe des Messegeländes erschienen.

Wir sprechen über die Präsentation von Samsung, wo die Fernseher des Unternehmens gezeigt wurden, darüber etwas später, aber jetzt über die Tatsache, dass iTunes-Unterstützung in der Aufstellung von 2019 erscheint! Tatsächlich hat Apple einem Drittanbieter offiziell Zugriff auf den iTunes Store gewährt, was bedeutet, dass andere Spieler später die gleiche Möglichkeit haben werden.

Unter den verschiedenen Inhaltsquellen ist eine weitere aufgetaucht, dies ist iTunes. Außerdem begannen Fernseher, Apples AirPlay 2 zu unterstützen. Für Apple kann das, was passiert ist, als Durchbruch in Bezug auf den Marktansatz bezeichnet werden. Das Unternehmen hat immer versucht, sein Rad neu zu erfinden, und Drittunternehmen keinen Zugang zu irgendetwas gewährt. Inmitten rückläufiger iPhone-Verkäufe, die den Löwenanteil von Apples Geräten ausmachen, setzt das Unternehmen auf Einnahmen aus Dienstleistungen. Früher wurden die Einnahmen aus Dienstleistungen sehr einfach berechnet, es war ein Prozentsatz der Benutzerbasis von Apple-Geräten, es war unmöglich, etwas auf Android-Smartphones zu kaufen. Dann erschien Apple Music, das für Android gestartet wurde, und das Publikum von Nutzern dieses Musikdienstes auf der konkurrierenden Plattform für Apple ist nicht so klein. Es gibt keine offenen Statistiken, aber für eine Reihe von Ländern kann gesagt werden, dass dies ungefähr 20-25% der Gesamtzahl der Apple Music-Benutzer auf iOS sind. Das heißt, jedes vierte Abonnement stammt von Nutzern einer konkurrierenden Plattform. Und das ist die Zukunft, die bereits passiert ist. Microsoft ist vor nicht allzu langer Zeit genau den gleichen Weg gegangen: Support für alle Systeme, alle Entwicklungen, denn das stärkt die Position des Unternehmens, macht es stärker, gibt Zugang zu neuen Ideen.

Daher ist das Erscheinen von iTunes auf Samsung-Fernsehern nichts, was über das Apple-Konzept hinausgeht, sondern ein völlig natürlicher Markttrend, alle Akteure versuchen, einem verwöhnten Verbraucher das größtmögliche Angebot zu machen. Dass nun auch Inhalte von iTunes auf Smart-TVs von Samsung konsumiert werden können, finde ich gut. Besonders für diejenigen, die einen coolen Fernseher und ein Smartphone oder Tablet mit einem Abonnement für Filme oder Fernsehsendungen wünschen - von Apple. Sie können das Beste aus beiden Welten wählen.

Die Bekräftigung, dass Hersteller zunehmend direkte Konkurrenten Zugriff auf ihre Geräte und Nutzer gewähren, ist ein weiterer Moment der Samsung-Präsentation, jetzt unterstützen alle Fernseher dieses Jahres nicht nur die Bixby-Sprachsteuerung, sondern auch Google sowie Amazon Alexa. Hier gibt es zwar eine Einschränkung - Bixby ist wie zuvor in die Fernbedienung und den Fernseher selbst integriert, aber Sprachassistenten anderer Unternehmen werden auf TV-Ebene ebenfalls unterstützt, Sie können sie an Ihren Fernseher anschließen.

Was bedeutet das? Ja, eine sehr einfache Sache, dass Samsung nicht versucht, nur seinen Bixby voranzutreiben, sie erkennen, dass die Verbraucher das verwenden möchten, was sie bereits haben. Und sie geben Ihnen die Möglichkeit. Das Beispiel von Samsung und Apple spricht von einem wichtigen, aber unerwarteten Trend für den Markt – verschiedene Plattformen beginnen, sich gegenseitig zu durchdringen, und direkte Wettbewerber beginnen, die Initiativen ihrer Kollegen zu unterstützen. Der Markt ist bis zum Sättigungspunkt gewachsen, an dem man mit anderen Spielern zusammenarbeiten und mit ihnen verhandeln muss, um zu wachsen.Dies geschieht mehr oder weniger in ganz unterschiedlichen Bereichen, z. B. bei Komponenten, verschiedene Unternehmen tauschen zunehmend Technologien aus, es ist unmöglich, die Entwicklungskosten allein zu bewältigen oder das Tempo aufrechtzuerhalten. Der Markt zwingt Unternehmen zur Zusammenarbeit, und das ist nicht schlimm, denn wir bekommen sehr unterschiedliche Produkte, aber mit einem gewissen gemeinsamen Nenner. Und wenn früher jeder Konzern versuchte, sein eigenes Fahrrad zu erfinden, ist es heute keine Schande mehr, das eines anderen zu benutzen, besonders wenn es nicht schlecht ist.

Fernseher und Monitore von Samsung – ein qualitativer Evolutionssprung

Wissen Sie, warum ich Ausstellungen und Materialien von ihnen nicht mag, was viele Menschen sündigen, und unsere Redaktion ist überhaupt keine Ausnahme? Normalerweise handelt es sich dabei um eine Reihe von Nachrichten und Artikeln, die keine Trends, sondern bestimmte Produkte beschreiben. Bestenfalls vergleichen sie, was vor einem Jahr passiert ist und was passiert ist. Es ist klar, dass für vernünftige Diskussionen nicht genug Zeit bleibt und oft die Gelegenheit, innezuhalten und nachzudenken. Aber mich interessiert der Trend, es ist interessant, den Wald zu sehen, nicht einzelne Bäume, die natürlich wichtig sind, aber nicht als Beschreibung des Gesamtbildes des Geschehens dienen können.

Samsung ist mehr als gut bei Fernsehern, das Unternehmen hat den größten Marktanteil, die Produkte sind beliebt und bieten mehr oder weniger alles, was ein normaler Mensch braucht. Aber was wird als nächstes passieren, was wird der Fokus sein? Im vergangenen Jahr zeigte das Unternehmen seine Zukunftsvision The Wall, einen modularen Fernseher, bei dem aus einzelnen Modulen eine große Fläche entsteht, die jede Auflösung und Geometrie haben kann.

Wie vor einem Jahr ist The Wall eher eine einzige Installation auf der Welt, eine Art Ausstellungstechnik ist nicht jedermanns Sache. Die Kosten für einen solchen Fernseher in einer einfachen Konfiguration übersteigen eine Million Dollar, was den Kreis potenzieller Käufer bereits einschränkt, aber wir wissen sehr wohl, wie schnell die Technologie billiger wird und was heute nicht verfügbar ist, wird in zehn Jahren weit verbreitet sein. Diesmal wurde uns das 219 Zoll große The Wall gezeigt, das letztjährige Modell hatte 146 Zoll.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass der Bildschirm aus separaten quadratischen Blöcken zusammengesetzt ist und jede Geometrie und dementsprechend Auflösung haben kann. Wie gefällt Ihnen die Geometrie von 9x3, 1x7 oder 5x1 zusätzlich zu den Standardproportionen?

Die Demonstration solcher Bildschirme ist beeindruckend, einzelne Module werden in der Wand versteckt, und dann „versammelt“ sich der Fernseher vor Ihren Augen zu einem Ganzen, das Bild wechselt zum Vollbild. Eine der technologischen Errungenschaften von Samsung ist die Fähigkeit, eine nahtlose Oberfläche zu erstellen, dh die Fuge zwischen den Modulen ist nicht zu sehen, Sie spüren die gesamte Oberfläche des Fernsehgeräts als Ganzes. Sehen Sie sich dazu ein kurzes Video an.

Micro-LED-Technologie wird nicht nur in The Wall verwendet, sondern auch in Massenprodukten, zum Beispiel zeigte das Unternehmen einen 75-Zoll-Fernseher, der zu Hause installiert werden kann und dessen Preis nicht unerschwinglich, aber hoch ist typisch für solche Produkte. 4K-Auflösung, erstaunliches Bild (jedes Jahr mit jeder neuen TV-Generation verbessert sich das Bild, obwohl es scheint, dass es nirgendwo hingehen kann und es nicht notwendig ist). In Russland wird dieser Fernseher verkauft, die Nachfrage nach solchen Modellen ist stabil.

Dies ist ein konkretes Beispiel dafür, wie Technologie zur Masse wird, allmählich von Ausstellungsprodukten zu einem Segment fließt, wo sie verfügbar wird. Und auch die Entwicklungsrichtung von Samsung-TVs aus Sicht des „Bildes“ wird deutlich, auch wenn noch jede Menge KI-Chips dazukommen, aber dazu separat und etwas weiter unten.

Unter all den verschiedenen Fernsehern gefiel mir der übliche Arbeitsmonitor namens Space. Es hat ein Bein, in dem alle Kabel verborgen sind, und es wird wie eine Klemme am Tisch befestigt.

Die Hauptidee dieses Monitors ist, dass er so wenig Platz wie möglich einnehmen soll, er kann auf einen Tisch gestellt oder auf einem Bein an die Wand gestellt werden, dann wird er zu einer Art Fernseher.< /p>

Zwei Modelle sind verfügbar, 27" (QHD) und 31,5" (4K). In den USA erscheinen sie Ende Februar zu einem Preis von 400 bzw. 500 Dollar. Für mich sind das recht stylische Lösungen geworden, bei denen die Ergonomie im Vordergrund steht. Für diejenigen, die keine Kabel und keinen geschäftigen Platz auf dem Tisch mögen, ist dies eine Gelegenheit, alles bequemer und schöner zu gestalten. Aber hier ist es definitiv eine Lösung für Stellen, wo der Monitor an der Wand lehnt.

Auch dies ist ein Trend, der nicht ignoriert werden kann und den wir in verschiedenen Produktkategorien beobachten. Der Space Monitor hat ein cooles Bild, die Grundausstattung ist typisch und so etwas gibt es nicht. Aber der Anwendungsfall ist ungewöhnlich, es ist ein Produkt für bestimmte Bedingungen und Situationen. Genau das Gleiche gilt für die Frame TV-Linie, für den Fernseher in Form einer Flipchart-Tafel. Diese Artenvielfalt, um für Käufer neue Werte zu schaffen, nur eine Oberfläche, die ein Bild zeigt und irgendwie an eine Wand oder einen Tisch gestellt wird, lässt sich nicht mehr verkaufen. Daher beginnen Unternehmen darüber nachzudenken, wie ihre Produkte verwendet werden sollen. Und sie versuchen, es schön zu machen. Für mich bedeutet „schön“ ein Minimum an Kabeln, und die neuesten Fernseher von Samsung sind genau das: ein Kabel, das an der Wand versteckt oder getarnt werden kann. Mit einem Wort, nicht wie andere, und es ist optisch schön.

KI-Algorithmen in Fernsehern – Verbesserung von Bild und Ton

Eines der Hauptprobleme neuer Fernsehgeräte und einer Reihe anderer Geräte, wie z. B. Grafikkarten für Computer, war schon immer der Mangel an Inhalten, die die Möglichkeiten neuer Technologien aufzeigen. Bei Fernsehern ist das die Bildschirmauflösung, ein 8K-Fernseher zu kaufen ist oft sinnlos, da man solche Inhalte einfach nicht hat. Die meisten Filmdienste bieten nur FullHD-Inhalte an, während UHD/4K-Inhalte nicht so viel sind. Ja, es scheint, die Entwicklung ist im Gange, aber nicht schnell genug. Als ich mich Ende letzten Jahres für einen relativ großen Fernseher entschieden hatte, kaufte ich ein 4K-Modell und überzeugte mich lange Zeit davon, dass es für Wachstum gekauft wurde, da es noch keine Inhalte als solche gab.

Samsung ist dieses Problem auf die gleiche Weise angegangen wie beim Übergang zur 4K-Technologie: Sie haben Algorithmen entwickelt, die das Bild in niedrigen Auflösungen bis zu 8K verbessern. Es ist ideal, um 4K-Inhalte zu nehmen und auf 8K hochzuskalieren, aber niedrigere Auflösungen können verwendet werden.

Die Technologie heißt 8K AI Upscaling, die Auflösung, in die Bilder oder Videos konvertiert werden, beträgt 8K (7680×4320). Ich werde reservieren, dass, wenn Sie ein Müllbild am Eingang haben, kein Wunder passieren wird, es wird nichts bleiben. Aber für mehr oder weniger hochwertige Materialien verbessern Sie die Bildqualität merklich. Dieser Algorithmus ist in einen separaten Quantum-Prozessor integriert, der von Samsung entwickelt und hergestellt wird.

Schauen wir uns an, wie das Ändern des Bildes am Beispiel von Schriftarten funktioniert. Schriften in HD-Auflösung haben einen Heiligenschein um die Buchstaben, der Algorithmus entfernt ihn und baut das Bild anders auf. Dies gilt nicht nur für Schriftarten auf Schildern, Bildern usw., sondern auch für Untertitel.

KI-Algorithmen spielen mit Kontrasten und machen schwarze Farbe in der Wahrnehmung gesättigt. Sehen Sie selbst, wie es aussieht.

Ein weiterer Trick wird in der Pressemitteilung beschrieben: „Da das menschliche Gehirn nähere Objekte detaillierter erkennt, passt die 8K-AI-Upscaling-Technologie das Bild an und vermittelt ein Gefühl von Volumen und Perspektive. Wenn Sie sich die obigen Fotos genau ansehen, werden Sie feststellen, dass in dem auf 8K-Auflösung verbesserten Bild die Blätter der Bäume im Vordergrund sehr detailliert zu sehen sind, so wie sie aussehen würden, wenn sie vom Betrachter auf Armeslänge entfernt wären. ”

Meine Eindrücke von diesen KI-Algorithmen sind rein positiv, die Bildqualität ändert sich merklich, es sieht anders aus. Ein solches Bild sieht nicht künstlich aus, was wichtig ist.

Dies ist ein Beispiel dafür, wie Sie dank KI-Algorithmen, die viele Parameter analysieren und das Bild vervollständigen, eine völlig andere Bildqualität erzielen können. In einem Jahr werden Quantum-Prozessoren auf Modellen der Mittelklasse erscheinen, dh sie können das Bild auch bei normalen Auflösungen verbessern. Das ist auch der Trend unserer Zeit, die Inhalte werden neu berechnet, auf dem Endgerät verändert. In naher Zukunft, aber was ist mit der Zukunft, schon jetzt wird die Qualität des Fernsehers nicht nur von Auflösung, Helligkeit und Kontrast abhängen, sondern auch vom Prozessor, seinen Verarbeitungsalgorithmen. Formal können die gleichen chinesischen TV-Hersteller Panels mit den gleichen Eigenschaften herstellen und sie viel billiger verkaufen. Aber das Bild wird sich zum Schlechteren wenden, da es keine Verbesserungen geben wird. Nun, wenn Sie sich für einen Fernseher entscheiden, sollten Sie darüber nachdenken, wie intelligent er ist.

Zusätzlich zu KI-Algorithmen zur Verbesserung des Bildes werden Einstellungen zur Verbesserung des Tons verwendet, eine Art Voreinstellung für typische Ereignisse - Filme, Sport usw. In einer lauten Umgebung ist es schwierig, die Änderung der Klangqualität zu schätzen, aber sie ist definitiv vorhanden. Es ist schwer zu sagen, wie sehr dies eine angenehme Ergänzung sein wird, aber die allgemeine Wahrnehmung von Geräten wird von solchen Kleinigkeiten geprägt.

Die nächsten Gaming-Grafikkarten von NVidia

NVidia geriet aufgrund des Zusammenbruchs des Kryptowährungsmarktes in Probleme, und die für das Mining verwendeten Grafikkarten wurden nicht mehr nachgefragt, andere Bereiche zogen das Geschäft nicht ab, und die Aktien sanken merklich. Sehen Sie, wie die Aktien von Oktober bis Dezember nach unten rasten.

Lange vor der CES-Präsentation tauchten Testanleitungen für die neuen GeForce RTX 2060-Grafikkarten online auf, aber diese Dokumente von NVidia zeigten verständlicherweise alles in einem hervorragenden Licht. Selbst wenn man dies berücksichtigt, ist anzumerken, dass die Turing-Architektur und Raytracing es ermöglichen, sehr realistische Bilder in Spielen zu erstellen, dies ist bereits nah an gut gedrehten Hollywood-Filmen. Und das sind Spiele heute geworden, das Bild darin ist von sehr, sehr guter Qualität. Dass Raytracing gezeigt wurde, auch mit Hilfe von Belyash, hat mich besonders gefesselt.

Ich werde nicht über die Karten selbst und die Technologien dahinter schreiben, ich bin sicher, dass die Interessierten bereits alles gelesen haben, und den Rest ist es egal. Von den zweifellos wichtigen stelle ich fest, dass Karten auf der GeForce RTX 2060 ab Ende Januar erscheinen, der Preis in den USA 350 US-Dollar ohne Steuern beträgt, in Russland die empfohlenen Kosten 31.990 Rubel betragen. Diese Karte ist als Ersatz für die 1060 positioniert, aber tatsächlich ist sie in vielerlei Hinsicht besser als die 1070Ti, die heute ungefähr das gleiche Geld kostet. Ein so geringer Preis für eine Neuheit ist einerseits ein Weg, die Situation mit dem Verkaufsausfall zu korrigieren, andererseits ist es ein Versuch, den Glücksspielmarkt für mehr Menschen zugänglicher zu machen.

Die ewige Frage, vor der Unternehmen stehen, ist, wie sie die größtmögliche Anzahl von Käufern anziehen können. Und hier gibt es gewisse Probleme, denn ohne hochwertige Grafiken auszuprobieren, zumindest auf einer Set-Top-Box, kann eine Person auf einem Fernseher oder Monitor mit niedriger Auflösung spielen und dies als normal betrachten. Um den Käufer in den Technikwettlauf einzubeziehen, muss ihm die Möglichkeit gegeben werden, ein Qualitätsprodukt zu fühlen und sich daran zu gewöhnen. Und anscheinend hat NVidia beschlossen, es noch einmal zu tun, um zu versuchen, den Gaming-Markt anzukurbeln, der sprunghaft aufgehört hat zu wachsen, weil die Kosten für Gaming-Computer in die Höhe geschossen sind.

Auf der CES zeigen alle Hersteller ihre Computer mit dieser Grafik, es gibt viele davon, mehr als 40 Stück. Auf einige werden wir in anderen Materialien genauer eingehen, aber ich stelle fest, dass die Autos leichter und kleiner geworden sind und man sie auch ohne Rabatte als Spiele bezeichnen kann.

Die Säule, auf der NVidia ruht, sind Spiele, und vielleicht haben sie deshalb bei der Präsentation nichts über selbstfahrende Autos gesagt (wie viel kann man von Jahr zu Jahr über dasselbe sprechen? Das ist positiv das Unternehmen verstand dies und schwieg), über KI-Computing, konzentrierte sich aber auf die Hauptrichtung. Von Nvidia erwarteten sie, dass das Unternehmen zeigt, was das Leitmotiv der Verkäufe sein würde, und NVidia hat es getan.

Aber mir ist immer noch unklar, wie die Gaming-Industrie, zu der auch NVidia gehört, plant, die Zahl der Spieler zu erhöhen. Mir scheint, dass der Markt gesättigt ist, und obwohl kein atemberaubendes Wachstum zu erwarten ist, nähern wir uns allmählich dem Sättigungspunkt, der in einigen Jahren kommen wird. Das bedeutet, dass die Preise für alles, einschließlich Eisen, sinken werden, um zu versuchen, dieses Wachstum aufrechtzuerhalten. Und wenn dies nicht geschieht, werden die Preise wieder steigen. Dies ist das wahrscheinlichste Szenario.

Ich möchte diejenigen, die ständig auf einem Computer spielen und sich mit Hardware auskennen, bitten, in den Kommentaren über ihre Gedanken zur RTX 2060 zu sprechen - nehmen Sie sie oder nicht, wer braucht sie und warum. Vielen Dank.

Jedes Mal, wenn ich in Las Vegas ankomme, spüre ich die Auswirkungen des Jetlags auf meiner eigenen Haut, ich stehe mitten in der Nacht auf und fange an, Texte zu schreiben, weil es unmöglich ist, einzuschlafen, und es so viel Material gibt angesammelt, die tagsüber nicht auszumachen sind. In diesem Jahr werde ich mich in meinem Bericht an dieses Format halten und nicht versuchen, die Unermesslichkeit zu erfassen, sondern über die Gefühle der CES sprechen, was ich interessant gesehen habe und was es für den Markt bedeutet. Sprechen Sie in der Tat mehr über Trends, beginnend mit Produkten. Und versuchen Sie, sich so zu fühlen, als wären Sie selbst in Las Vegas gewesen. Und die Stadt ist wunderschön, aber bewerten Sie es selbst.

Bis morgen und an einem weiteren Tag auf der CES, wo Sie sicher etwas Interessantes und Spannendes lesen können. Wenn es bestimmte Dinge gibt, die in den Materialien erscheinen sollen, schreiben Sie, ich werde versuchen, die Wünsche zu berücksichtigen.