de opay

Java-Spiele. Übersicht über neue Produkte von MobiLeap

Nach einer langen Pause sind Testberichte zu neuen Java-Spielen für Mobiltelefone wieder auf unserer Seite. Viele Nutzer stellen zu Recht die Frage: „Warum sind moderne Spiele für Handys eigentlich grafisch wenig interessant?“ Die Antwort muss in den Beschränkungen der Softwareplattform gesucht werden. Die moderne Java-Umgebung hat extrem begrenzte Grafikfähigkeiten. Mit der Veröffentlichung von Modellen, die Java 3D unterstützen, ändert sich die Situation allmählich, und doch kann man erst nach Erscheinen der ersten Spiele auf der neuen N-Gage-Plattform von einem wirklichen Durchbruch in der Bildqualität sprechen.

Aber Grafiken sind Grafiken. Die meisten Spiele glänzen weder in Bezug auf die Handlung noch in Bezug auf das Gameplay mit originellen Ideen. So sind die meisten Spiele heute nur für eine kurze Bekanntschaft gedacht. Sprechen Sie jedoch über die neuen Samsung Galaxy S10 128 GB Blue gibt es überhaupt keine Ideen und Ansätze zur Umsetzung von Spielen, das wäre etwas leichtsinnig. Viele Entwickler präsentieren Produkte, die für mobile Standards durchaus würdig sind, einige davon werden wir im heutigen Testbericht kennenlernen.

Jedoch bleiben sowohl für Entwickler als auch Publisher Fragen zur Vision des zukünftigen Schicksals der Welt der mobilen Spiele. Wir werden sicherlich eine Reihe von Unternehmen bitten, ihre Gedanken zur Zukunft des mobilen Spielens mitzuteilen. Außerdem nehmen sie einen ziemlich großen Prozentsatz in der Download-Bewertung ein.

Mobileap-Unternehmen

Das Unternehmen war eines der ersten in Runet, das Online-Spiele entwickelte und förderte. Bis heute umfasst das Portfolio der Entwickler mobiles Schach, Dame, Backgammon und das Kartenspiel "Fool".

Netzwerk-Narr

Das Hauptmerkmal dieses Spiels ist die Möglichkeit, mit Partnern über das Internet zu spielen. Sie können auch über Bluetooth spielen. Wenn ein Partner im Netzwerk nicht gefunden wurde, dann kann auch ein mobiler Bot als Ihr Gegner agieren. Er macht keine offensichtlichen Fehler beim Spielen, aber seine Aktionen sind ziemlich normal. Und deshalb ist es nicht besonders schwierig, den Feind zu schlagen. Eine andere Sache ist das Spiel im Netzwerk mit Live-Gegnern. Hier kann Ihr Kartenpotential voll ausgeschöpft werden.

Das folgende Bild erscheint in Wirklichkeit. Kamelek (oder Dickbauchofen) ersetzt eine stylische Lampe, statt eines Kartenspiels für Mitglieder der Handyfamilie. Auf ein angenehmes Gespräch folgt ein gemütliches Spiel. Ein weiterer Vorteil dieses Ansatzes ist das fast vollständige Fehlen von Betrugsmöglichkeiten. Das heißt, ein Kartenspiel kann in einem Zugabteil oder am Strand gespielt werden. Ohne Angst vor ein paar zusätzlichen Assen im Deck.

Grafisch sieht das Spiel recht anständig aus. Und es wird überhaupt nicht langsamer.

Netzwerk-Backgammon

Ein im Osten weit verbreitetes Spiel. Ihre Aufgabe ist es, alle Steine ​​schneller als der Gegner von einer Ecke des Bretts zur gegenüberliegenden zu bewegen. Es hat viele taktische Optionen und erfordert eine analytische Denkweise und einen strategischen Ansatz. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man mehr als eine Stunde Backgammon spielen kann, besonders in angenehmer Gesellschaft.

Gib mir Licht 2

Eine der Interpretationen des Spiels über einen Klempner, der Rohre zu einem einzigen System verbinden muss. Anstelle von Rohren gibt es in diesem Spiel Glühbirnen und Schalter. Dementsprechend blinken bei korrekter Erledigung der Aufgabe alle Lichter und begrüßen Sie mit einem kleinen Feuerwerk. Am meisten gefiel dieses Spiel dem jüngsten Familienmitglied. Die Verwaltung ist intuitiv, daher gab es bei der Entwicklung keine Probleme. Der Schwierigkeitsgrad steigt nach jeder erfolgreich abgeschlossenen Aufgabe. Und damit haben es die Entwickler meiner Meinung nach etwas übertrieben. Es ist eine Sache, eine Girlande aus mehreren Glühbirnen und Drahtstücken zusammenzubauen, und eine ganz andere, das im letzten Screenshot gezeigte Durcheinander von Schaltern zu verstehen. Zum Glück haben die Entwickler für ein Rollback gesorgt – zum Spaß kann man einfach zu einem der vorherigen Level zurückkehren. Geladene Objekte und das Gesamtbild werden dabei aktualisiert.

X-Projekt

Und dieses Spiel ist aus der ersten Jagged Alliance-Reihe. Das heißt, eine klassische rundenbasierte Strategie mit einer Handlung, vielen Passmöglichkeiten, einer Reihe von Waffen und anderer "Ausrüstung". Das Spiel hat zwei Modi - kostenlos und Kampagne. Dementsprechend ist der erste für Fans von Schießereien gedacht, der zweite ist bereits eine Handlung mit der Erledigung von Aufgaben.

Während der Kampagne müssen Sie nach Waffen suchen, Erste-Hilfe-Kits und Körperschutz verwenden und unterwegs Feinde vernichten.

Das Gameplay ist, wie bei jeder rundenbasierten Strategie, gemächlich. Für jede Aktion benötigen Sie eine bestimmte Anzahl von Punkten, die von der für den Zug zugewiesenen Gesamtsumme abgezogen werden.

Der Hauptnachteil des Spiels nach modernen Maßstäben ist das völlige Fehlen von Interaktivität. Wenn Sie beispielsweise ein Terminal benötigen, müssen Sie es mit der „Stich“-Methode suchen – wenn Sie mit der Maus über ein beliebiges Objekt fahren, werden keine Hinweise angezeigt. Gleiches gilt für die Interaktion mit zahlreichen Möbelstücken. Es wird Ihnen nicht gelingen, sie zu zerstören oder zu bewegen.

Ansonsten eine gute Handlung, viele Angriffsmöglichkeiten - sitzen, stehen, Waffen auswählen und alles andere. Empfehlenswert für alle Fans rundenbasierter Strategien, der Rest darf keine Zeit verschwenden.

Crash-Arena 3D

Bei diesem Spiel haben die Entwickler alles Mögliche aus der relativ neuen Java-3D-Plattform herausgeholt. Die Essenz des Spiels ist so einfach wie möglich. Mit dem Auto als Rammbock musst du alle Gegner vom Gelände schlagen.

Das Spiel kombiniert freches Gameplay und sehr anständige Grafik. Alle Fahrzeugschäden werden von der Spiel-Engine in Echtzeit berechnet. Wenn Autos angefahren werden, fliegen zusätzliche Ersatzteile weg, Flammen lodern auf.

Die Steuerung ist leicht zu gewöhnen, und die Tasten können nach eigenem Ermessen neu zugewiesen werden. Der Tastenblock des Telefons selbst spielt eine sehr wichtige Rolle im Spiel. Wenn Sie es nicht gewohnt sind, blind auf der Tastatur zu tippen, wird es sehr schwierig zu spielen sein. Beim Nokia N95, das als Testgerät fungierte, hüpfte der Finger beim Bewegen des Autos durch die Arena immer wieder auf die Auflegen-Taste. Die Folge davon war ein natürlicher Abgang des Spiels. Die Anpassung hat lange gedauert, aber diese Aufgabe wurde erfolgreich gelöst.

Nachdem Sie die ersten Stufen einer Karriere abgeschlossen haben, haben Sie Zugang zu neuen, leistungsstärkeren und schöneren Autos. Die während des Kampfes erzielten Ergebnisse können an die Liste der Aufzeichnungen auf dem Server des Entwicklers gesendet werden.

Das Spiel unterstützt den Bluetooth-Mehrspielermodus für vier Spieler, was den Spaß noch lauter und attraktiver macht.

Das Ergebnis ist eine hervorragende Spielhalle im Stil des berühmten FlatOut. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Aktion auf einem kleinen Bildschirm eines Mobiltelefons stattfindet.

Das Spiel wird alle Liebhaber von Spielhallen und Puzzletricks ansprechen.

Aus Sicht der allgemeinen Herangehensweise an die Implementierung des Gameplays demonstriert es gleichzeitig die technologische Sackgasse der Java-Plattform. Auch in der 3D-Version ähnelt das Spiel alten Spielzeugen auf Konsolen der vergangenen Generation.

Nicht umsonst habe ich geschrieben, dass die Entwickler fast alle möglichen Potenziale aus der Plattform herausgeholt haben. In diesem Spiel werden alle Vor- und Nachteile demonstriert. Vorteile - guter Sound, anpassbare Steuerung, lustiges Gameplay. Nachteile - ehrlich gesagt schwache Grafik. Wenn Sie Ihre Augen vor ihr schließen, können wir mit Sicherheit sagen, dass das Spiel ein Erfolg war.

Java-Spiele. Übersicht über neue Produkte von MobiLeap

Nach einer langen Pause sind Testberichte zu neuen Java-Spielen für Mobiltelefone wieder auf unserer Seite. Viele Nutzer stellen zu Recht die Frage: „Warum sind moderne Spiele für Handys eigentlich grafisch wenig interessant?“ Die Antwort muss in den Beschränkungen der Softwareplattform gesucht werden. Die moderne Java-Umgebung hat extrem begrenzte Grafikfähigkeiten. Mit der Veröffentlichung von Modellen, die Java 3D unterstützen, ändert sich die Situation allmählich, und doch kann man erst nach Erscheinen der ersten Spiele auf der neuen N-Gage-Plattform von einem wirklichen Durchbruch in der Bildqualität sprechen.

Aber Grafiken sind Grafiken. Die meisten Spiele glänzen weder in Bezug auf die Handlung noch in Bezug auf das Gameplay mit originellen Ideen. So sind die meisten Spiele heute nur für eine kurze Bekanntschaft gedacht. Sprechen Sie jedoch über die neuen Samsung Galaxy S10 128 GB Blue gibt es überhaupt keine Ideen und Ansätze zur Umsetzung von Spielen, das wäre etwas leichtsinnig. Viele Entwickler präsentieren Produkte, die für mobile Standards durchaus würdig sind, einige davon werden wir im heutigen Testbericht kennenlernen.

Jedoch bleiben sowohl für Entwickler als auch Publisher Fragen zur Vision des zukünftigen Schicksals der Welt der mobilen Spiele. Wir werden sicherlich eine Reihe von Unternehmen bitten, ihre Gedanken zur Zukunft des mobilen Spielens mitzuteilen. Außerdem nehmen sie einen ziemlich großen Prozentsatz in der Download-Bewertung ein.

Mobileap-Unternehmen

Das Unternehmen war eines der ersten in Runet, das Online-Spiele entwickelte und förderte. Bis heute umfasst das Portfolio der Entwickler mobiles Schach, Dame, Backgammon und das Kartenspiel "Fool".

Netzwerk-Narr

Das Hauptmerkmal dieses Spiels ist die Möglichkeit, mit Partnern über das Internet zu spielen. Sie können auch über Bluetooth spielen. Wenn ein Partner im Netzwerk nicht gefunden wurde, dann kann auch ein mobiler Bot als Ihr Gegner agieren. Er macht keine offensichtlichen Fehler beim Spielen, aber seine Aktionen sind ziemlich normal. Und deshalb ist es nicht besonders schwierig, den Feind zu schlagen. Eine andere Sache ist das Spiel im Netzwerk mit Live-Gegnern. Hier kann Ihr Kartenpotential voll ausgeschöpft werden.

Das folgende Bild erscheint in Wirklichkeit. Kamelek (oder Dickbauchofen) ersetzt eine stylische Lampe, statt eines Kartenspiels für Mitglieder der Handyfamilie. Auf ein angenehmes Gespräch folgt ein gemütliches Spiel. Ein weiterer Vorteil dieses Ansatzes ist das fast vollständige Fehlen von Betrugsmöglichkeiten. Das heißt, ein Kartenspiel kann in einem Zugabteil oder am Strand gespielt werden. Ohne Angst vor ein paar zusätzlichen Assen im Deck.

Grafisch sieht das Spiel recht anständig aus. Und es wird überhaupt nicht langsamer.

Netzwerk-Backgammon

Ein im Osten weit verbreitetes Spiel. Ihre Aufgabe ist es, alle Steine ​​schneller als der Gegner von einer Ecke des Bretts zur gegenüberliegenden zu bewegen. Es hat viele taktische Optionen und erfordert eine analytische Denkweise und einen strategischen Ansatz. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man mehr als eine Stunde Backgammon spielen kann, besonders in angenehmer Gesellschaft.

Gib mir Licht 2

Eine der Interpretationen des Spiels über einen Klempner, der Rohre zu einem einzigen System verbinden muss. Anstelle von Rohren gibt es in diesem Spiel Glühbirnen und Schalter. Dementsprechend blinken bei korrekter Erledigung der Aufgabe alle Lichter und begrüßen Sie mit einem kleinen Feuerwerk. Am meisten gefiel dieses Spiel dem jüngsten Familienmitglied. Die Verwaltung ist intuitiv, daher gab es bei der Entwicklung keine Probleme. Der Schwierigkeitsgrad steigt nach jeder erfolgreich abgeschlossenen Aufgabe. Und damit haben es die Entwickler meiner Meinung nach etwas übertrieben. Es ist eine Sache, eine Girlande aus mehreren Glühbirnen und Drahtstücken zusammenzubauen, und eine ganz andere, das im letzten Screenshot gezeigte Durcheinander von Schaltern zu verstehen. Zum Glück haben die Entwickler für ein Rollback gesorgt – zum Spaß kann man einfach zu einem der vorherigen Level zurückkehren. Geladene Objekte und das Gesamtbild werden dabei aktualisiert.

X-Projekt

Und dieses Spiel ist aus der ersten Jagged Alliance-Reihe. Das heißt, eine klassische rundenbasierte Strategie mit einer Handlung, vielen Passmöglichkeiten, einer Reihe von Waffen und anderer "Ausrüstung". Das Spiel hat zwei Modi - kostenlos und Kampagne. Dementsprechend ist der erste für Fans von Schießereien gedacht, der zweite ist bereits eine Handlung mit der Erledigung von Aufgaben.

Während der Kampagne müssen Sie nach Waffen suchen, Erste-Hilfe-Kits und Körperschutz verwenden und unterwegs Feinde vernichten.

Das Gameplay ist, wie bei jeder rundenbasierten Strategie, gemächlich. Für jede Aktion benötigen Sie eine bestimmte Anzahl von Punkten, die von der für den Zug zugewiesenen Gesamtsumme abgezogen werden.

Der Hauptnachteil des Spiels nach modernen Maßstäben ist das völlige Fehlen von Interaktivität. Wenn Sie beispielsweise ein Terminal benötigen, müssen Sie es mit der „Stich“-Methode suchen – wenn Sie mit der Maus über ein beliebiges Objekt fahren, werden keine Hinweise angezeigt. Gleiches gilt für die Interaktion mit zahlreichen Möbelstücken. Es wird Ihnen nicht gelingen, sie zu zerstören oder zu bewegen.

Ansonsten eine gute Handlung, viele Angriffsmöglichkeiten - sitzen, stehen, Waffen auswählen und alles andere. Empfehlenswert für alle Fans rundenbasierter Strategien, der Rest darf keine Zeit verschwenden.

Crash-Arena 3D

Bei diesem Spiel haben die Entwickler alles Mögliche aus der relativ neuen Java-3D-Plattform herausgeholt. Die Essenz des Spiels ist so einfach wie möglich. Mit dem Auto als Rammbock musst du alle Gegner vom Gelände schlagen.

Das Spiel kombiniert freches Gameplay und sehr anständige Grafik. Alle Fahrzeugschäden werden von der Spiel-Engine in Echtzeit berechnet. Wenn Autos angefahren werden, fliegen zusätzliche Ersatzteile weg, Flammen lodern auf.

Die Steuerung ist leicht zu gewöhnen, und die Tasten können nach eigenem Ermessen neu zugewiesen werden. Der Tastenblock des Telefons selbst spielt eine sehr wichtige Rolle im Spiel. Wenn Sie es nicht gewohnt sind, blind auf der Tastatur zu tippen, wird es sehr schwierig zu spielen sein. Beim Nokia N95, das als Testgerät fungierte, hüpfte der Finger beim Bewegen des Autos durch die Arena immer wieder auf die Auflegen-Taste. Die Folge davon war ein natürlicher Abgang des Spiels. Die Anpassung hat lange gedauert, aber diese Aufgabe wurde erfolgreich gelöst.

Nachdem Sie die ersten Stufen einer Karriere abgeschlossen haben, haben Sie Zugang zu neuen, leistungsstärkeren und schöneren Autos. Die während des Kampfes erzielten Ergebnisse können an die Liste der Aufzeichnungen auf dem Server des Entwicklers gesendet werden.

Das Spiel unterstützt den Bluetooth-Mehrspielermodus für vier Spieler, was den Spaß noch lauter und attraktiver macht.

Das Ergebnis ist eine hervorragende Spielhalle im Stil des berühmten FlatOut. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Aktion auf einem kleinen Bildschirm eines Mobiltelefons stattfindet.

Das Spiel wird alle Liebhaber von Spielhallen und Puzzletricks ansprechen.

Aus Sicht der allgemeinen Herangehensweise an die Implementierung des Gameplays demonstriert es gleichzeitig die technologische Sackgasse der Java-Plattform. Auch in der 3D-Version ähnelt das Spiel alten Spielzeugen auf Konsolen der vergangenen Generation.

Nicht umsonst habe ich geschrieben, dass die Entwickler fast alle möglichen Potenziale aus der Plattform herausgeholt haben. In diesem Spiel werden alle Vor- und Nachteile demonstriert. Vorteile - guter Sound, anpassbare Steuerung, lustiges Gameplay. Nachteile - ehrlich gesagt schwache Grafik. Wenn Sie Ihre Augen vor ihr schließen, können wir mit Sicherheit sagen, dass das Spiel ein Erfolg war.

Java-Spiele. Übersicht über neue Produkte von MobiLeap

Nach einer langen Pause sind Testberichte zu neuen Java-Spielen für Mobiltelefone wieder auf unserer Seite. Viele Nutzer stellen zu Recht die Frage: „Warum sind moderne Spiele für Handys eigentlich grafisch wenig interessant?“ Die Antwort muss in den Beschränkungen der Softwareplattform gesucht werden. Die moderne Java-Umgebung hat extrem begrenzte Grafikfähigkeiten. Mit der Veröffentlichung von Modellen, die Java 3D unterstützen, ändert sich die Situation allmählich, und doch kann man erst nach Erscheinen der ersten Spiele auf der neuen N-Gage-Plattform von einem wirklichen Durchbruch in der Bildqualität sprechen.

Aber Grafiken sind Grafiken. Die meisten Spiele glänzen weder in Bezug auf die Handlung noch in Bezug auf das Gameplay mit originellen Ideen. So sind die meisten Spiele heute nur für eine kurze Bekanntschaft gedacht. Sprechen Sie jedoch über die neuen Samsung Galaxy S10 128 GB Blue gibt es überhaupt keine Ideen und Ansätze zur Umsetzung von Spielen, das wäre etwas leichtsinnig. Viele Entwickler präsentieren Produkte, die für mobile Standards durchaus würdig sind, einige davon werden wir im heutigen Testbericht kennenlernen.

Jedoch bleiben sowohl für Entwickler als auch Publisher Fragen zur Vision des zukünftigen Schicksals der Welt der mobilen Spiele. Wir werden sicherlich eine Reihe von Unternehmen bitten, ihre Gedanken zur Zukunft des mobilen Spielens mitzuteilen. Außerdem nehmen sie einen ziemlich großen Prozentsatz in der Download-Bewertung ein.

Mobileap-Unternehmen

Das Unternehmen war eines der ersten in Runet, das Online-Spiele entwickelte und förderte. Bis heute umfasst das Portfolio der Entwickler mobiles Schach, Dame, Backgammon und das Kartenspiel "Fool".

Netzwerk-Narr

Das Hauptmerkmal dieses Spiels ist die Möglichkeit, mit Partnern über das Internet zu spielen. Sie können auch über Bluetooth spielen. Wenn ein Partner im Netzwerk nicht gefunden wurde, dann kann auch ein mobiler Bot als Ihr Gegner agieren. Er macht keine offensichtlichen Fehler beim Spielen, aber seine Aktionen sind ziemlich normal. Und deshalb ist es nicht besonders schwierig, den Feind zu schlagen. Eine andere Sache ist das Spiel im Netzwerk mit Live-Gegnern. Hier kann Ihr Kartenpotential voll ausgeschöpft werden.

Das folgende Bild erscheint in Wirklichkeit. Kamelek (oder Dickbauchofen) ersetzt eine stylische Lampe, statt eines Kartenspiels für Mitglieder der Handyfamilie. Auf ein angenehmes Gespräch folgt ein gemütliches Spiel. Ein weiterer Vorteil dieses Ansatzes liegt im fast vollständigen Fehlen von Betrugsmöglichkeiten. Das heißt, ein Kartenspiel kann in einem Zugabteil oder am Strand gespielt werden. Ohne Angst vor ein paar zusätzlichen Assen im Deck.

Grafisch sieht das Spiel recht anständig aus. Und es wird überhaupt nicht langsamer.

Netzwerk-Backgammon

Ein im Osten weit verbreitetes Spiel. Ihre Aufgabe ist es, alle Steine ​​schneller als der Gegner von einer Ecke des Bretts zur gegenüberliegenden zu bewegen. Es hat viele taktische Optionen und erfordert eine analytische Denkweise und einen strategischen Ansatz. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man mehr als eine Stunde Backgammon spielen kann, besonders in angenehmer Gesellschaft.

Gib mir Licht 2

Eine der Interpretationen des Spiels über einen Klempner, der Rohre zu einem einzigen System verbinden muss. Anstelle von Rohren gibt es in diesem Spiel Glühbirnen und Schalter. Dementsprechend blinken bei korrekter Erledigung der Aufgabe alle Lichter und begrüßen Sie mit einem kleinen Feuerwerk. Am meisten gefiel dieses Spiel dem jüngsten Familienmitglied. Die Verwaltung ist intuitiv, daher gab es bei der Entwicklung keine Probleme. Der Schwierigkeitsgrad steigt nach jeder erfolgreich abgeschlossenen Aufgabe. Und damit haben es die Entwickler meiner Meinung nach etwas übertrieben. Es ist eine Sache, eine Girlande aus mehreren Glühbirnen und Drahtstücken zusammenzubauen, und eine ganz andere, das im letzten Screenshot gezeigte Durcheinander von Schaltern zu verstehen. Zum Glück haben die Entwickler für ein Rollback gesorgt – zum Spaß kann man einfach zu einem der vorherigen Level zurückkehren. Geladene Objekte und das Gesamtbild werden dabei aktualisiert.

X-Projekt

Und dieses Spiel ist aus der ersten Jagged Alliance-Reihe. Das heißt, eine klassische rundenbasierte Strategie mit einer Handlung, vielen Passmöglichkeiten, einer Reihe von Waffen und anderer "Ausrüstung". Das Spiel hat zwei Modi - kostenlos und Kampagne. Dementsprechend ist der erste für Fans von Schießereien gedacht, der zweite ist bereits eine Handlung mit der Erledigung von Aufgaben.

Während der Kampagne müssen Sie nach Waffen suchen, Erste-Hilfe-Kits und Körperschutz verwenden und unterwegs Feinde vernichten.

Das Gameplay ist, wie bei jeder rundenbasierten Strategie, gemächlich. Für jede Aktion benötigen Sie eine bestimmte Anzahl von Punkten, die von der für den Zug zugewiesenen Gesamtsumme abgezogen werden.

Der Hauptnachteil des Spiels nach modernen Maßstäben ist das völlige Fehlen von Interaktivität. Wenn Sie beispielsweise ein Terminal benötigen, müssen Sie es mit der „Stich“-Methode suchen – wenn Sie mit der Maus über ein beliebiges Objekt fahren, werden keine Hinweise angezeigt. Gleiches gilt für die Interaktion mit zahlreichen Möbelstücken. Es wird Ihnen nicht gelingen, sie zu zerstören oder zu bewegen.

Ansonsten eine gute Handlung, viele Angriffsmöglichkeiten - sitzen, stehen, Waffen auswählen und alles andere. Empfehlenswert für alle Fans rundenbasierter Strategien, der Rest darf keine Zeit verschwenden.

Crash-Arena 3D

Bei diesem Spiel haben die Entwickler alles Mögliche aus der relativ neuen Java-3D-Plattform herausgeholt. Die Essenz des Spiels ist so einfach wie möglich. Mit dem Auto als Rammbock musst du alle Gegner vom Gelände schlagen.

Das Spiel kombiniert freches Gameplay und sehr anständige Grafik. Alle Fahrzeugschäden werden von der Spiel-Engine in Echtzeit berechnet. Wenn Autos angefahren werden, fliegen zusätzliche Ersatzteile weg, Flammen lodern auf.

Die Steuerung ist leicht zu gewöhnen, und die Tasten können nach eigenem Ermessen neu zugewiesen werden. Der Tastenblock des Telefons selbst spielt eine sehr wichtige Rolle im Spiel. Wenn Sie es nicht gewohnt sind, blind auf der Tastatur zu tippen, wird es sehr schwierig zu spielen sein. Beim Nokia N95, das als Testgerät fungierte, hüpfte der Finger beim Bewegen des Autos durch die Arena immer wieder auf die Auflegen-Taste. Die Folge davon war ein natürlicher Abgang des Spiels. Die Anpassung hat lange gedauert, aber diese Aufgabe wurde erfolgreich gelöst.

Nachdem Sie die ersten Stufen einer Karriere abgeschlossen haben, haben Sie Zugang zu neuen, leistungsstärkeren und schöneren Autos. Die während des Kampfes erzielten Ergebnisse können an die Liste der Aufzeichnungen auf dem Server des Entwicklers gesendet werden.

Das Spiel unterstützt den Bluetooth-Multiplayer-Modus für vier Personen, was den Spaß noch lauter und attraktiver macht.

Das Ergebnis ist eine tolle Spielhalle im Stil des berühmten FlatOut. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Aktion auf dem kleinen Bildschirm eines Mobiltelefons stattfindet.

Das Spiel wird alle Liebhaber von Spielhallen und Puzzletricks ansprechen.

Aus Sicht der allgemeinen Herangehensweise an die Implementierung des Gameplays demonstriert es gleichzeitig die technologische Sackgasse der Java-Plattform. Selbst in der 3D-Version ähnelt das Spiel den alten Spielzeugen der vorherigen Konsolengeneration.

Nicht umsonst habe ich geschrieben, dass die Entwickler fast alle möglichen Potenziale aus der Plattform herausgeholt haben. In diesem Spiel werden alle Vor- und Nachteile demonstriert. Vorteile - guter Sound, anpassbare Steuerung, lustiges Gameplay. Nachteile - ehrlich gesagt schwache Grafik. Wenn Sie Ihre Augen vor ihr schließen, können wir mit Sicherheit sagen, dass das Spiel ein Erfolg war.

Java-Spiele. Übersicht über neue Produkte von MobiLeap

Nach einer langen Pause sind Testberichte zu neuen Java-Spielen für Mobiltelefone wieder auf unserer Seite. Viele Nutzer stellen zu Recht die Frage: „Warum sind moderne Spiele für Handys eigentlich grafisch wenig interessant?“ Die Antwort muss in den Beschränkungen der Softwareplattform gesucht werden. Die moderne Java-Umgebung hat extrem begrenzte Grafikfähigkeiten. Mit der Veröffentlichung von Modellen, die Java 3D unterstützen, ändert sich die Situation allmählich, und doch kann man erst nach Erscheinen der ersten Spiele auf der neuen N-Gage-Plattform von einem wirklichen Durchbruch in der Bildqualität sprechen.

Aber Grafiken sind Grafiken. Die meisten Spiele glänzen weder in Bezug auf die Handlung noch in Bezug auf das Gameplay mit originellen Ideen. So sind die meisten Spiele heute nur für eine kurze Bekanntschaft gedacht. Dennoch wäre es etwas leichtsinnig zu sagen, dass es keine neuen Ideen und Ansätze zur Umsetzung von Spielen im Samsung Galaxy S10 128 GB Blue gibt. Viele Entwickler präsentieren Produkte, die für mobile Standards durchaus würdig sind, einige davon werden wir im heutigen Testbericht kennenlernen.

Aber Grafik ist Grafik. Die meisten Spiele glänzen weder in Bezug auf die Handlung noch in Bezug auf das Gameplay mit originellen Ideen. So sind die meisten Spiele heute nur für eine kurze Bekanntschaft gedacht. Allerdings, um das neu zu sagen Samsung Galaxy S10 128 GB Blau Samsung Galaxy S10 128GB Blau Ideen und Ansätze zur Umsetzung von Spielen gibt es überhaupt nicht, das wäre etwas leichtsinnig. Viele Entwickler präsentieren Produkte, die für mobile Standards durchaus würdig sind, von denen wir einige im heutigen Test kennenlernen werden.

Jedoch bleiben sowohl für Entwickler als auch für Publisher Fragen zur Vision des zukünftigen Schicksals der Welt der mobilen Spiele. Wir werden sicherlich eine Reihe von Unternehmen bitten, ihre Gedanken zur Zukunft von Handyspielen mitzuteilen. Außerdem nehmen sie einen ziemlich großen Prozentsatz in der Download-Bewertung ein.

Mobileap-Unternehmen

Das Unternehmen war eines der ersten in Runet, das Online-Spiele entwickelte und förderte. Bis heute umfasst das Portfolio der Entwickler mobiles Schach, Dame, Backgammon und das Kartenspiel "Fool".

Netzwerk-Narr

Das Hauptmerkmal dieses Spiels ist die Möglichkeit, mit Partnern über das Internet zu spielen. Sie können auch über Bluetooth spielen. Wenn ein Partner im Netzwerk nicht gefunden wurde, dann kann auch ein mobiler Bot als Ihr Gegner agieren. Er macht keine offensichtlichen Fehler beim Spielen, aber seine Aktionen sind ziemlich normal. Und deshalb ist es nicht besonders schwierig, den Feind zu schlagen. Eine andere Sache ist das Spiel im Netzwerk mit Live-Gegnern. Hier kann Ihr Kartenpotential voll ausgeschöpft werden.

Das folgende Bild erscheint in Wirklichkeit. Kamelek (oder Dickbauchofen) ersetzt eine stylische Lampe, statt eines Kartenspiels für Mitglieder der Handyfamilie. Auf ein angenehmes Gespräch folgt ein gemütliches Spiel. Ein weiterer Vorteil dieses Ansatzes liegt im fast vollständigen Fehlen von Betrugsmöglichkeiten. Das heißt, ein Kartenspiel kann in einem Zugabteil oder am Strand gespielt werden. Ohne Angst vor ein paar zusätzlichen Assen im Deck.

Grafisch sieht das Spiel recht anständig aus. Und es wird überhaupt nicht langsamer.

Netzwerk-Backgammon

Ein im Osten weit verbreitetes Spiel. Ihre Aufgabe ist es, alle Steine ​​schneller als der Gegner von einer Ecke des Bretts zur gegenüberliegenden zu bewegen. Es hat viele taktische Optionen und erfordert eine analytische Denkweise und einen strategischen Ansatz. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man mehr als eine Stunde Backgammon spielen kann, besonders in angenehmer Gesellschaft.

Gib mir Licht 2

Eine der Interpretationen des Spiels über einen Klempner, der Rohre zu einem einzigen System verbinden muss. Anstelle von Rohren gibt es in diesem Spiel Glühbirnen und Schalter. Dementsprechend blinken bei korrekter Erledigung der Aufgabe alle Lichter und begrüßen Sie mit einem kleinen Feuerwerk. Am meisten gefiel dieses Spiel dem jüngsten Familienmitglied. Die Verwaltung ist intuitiv, daher gab es bei der Entwicklung keine Probleme. Der Schwierigkeitsgrad steigt nach jeder erfolgreich abgeschlossenen Aufgabe. Und damit haben es die Entwickler meiner Meinung nach etwas übertrieben. Es ist eine Sache, eine Girlande aus mehreren Glühbirnen und Drahtstücken zusammenzubauen, und eine ganz andere, das im letzten Screenshot gezeigte Durcheinander von Schaltern zu verstehen. Glücklicherweise haben die Entwickler für ein Rollback gesorgt – zum Spaß kann man einfach zu einem der vorherigen Level zurückkehren. Geladene Objekte und das Gesamtbild werden dabei aktualisiert.

X-Projekt

Und dieses Spiel ist aus der ersten Jagged Alliance-Reihe. Das heißt, eine klassische rundenbasierte Strategie mit einer Handlung, vielen Passmöglichkeiten, einer Reihe von Waffen und anderer "Ausrüstung". Das Spiel hat zwei Modi - kostenlos und Kampagne. Dementsprechend ist der erste für Fans von Schießereien gedacht, der zweite ist bereits eine Handlung mit der Erledigung von Aufgaben.

Während der Kampagne müssen Sie nach Waffen suchen, Erste-Hilfe-Kits und Körperschutz verwenden und unterwegs Feinde vernichten.

Das Gameplay ist, wie bei jeder rundenbasierten Strategie, gemächlich. Für jede Aktion benötigen Sie eine bestimmte Anzahl von Punkten, die von der für den Zug zugewiesenen Gesamtsumme abgezogen werden.

Der Hauptnachteil des Spiels nach modernen Maßstäben ist das völlige Fehlen von Interaktivität. Wenn Sie beispielsweise ein Terminal benötigen, müssen Sie es mit der „Stich“-Methode suchen – wenn Sie mit der Maus über ein beliebiges Objekt fahren, werden keine Hinweise angezeigt. Gleiches gilt für die Interaktion mit zahlreichen Möbelstücken. Es wird Ihnen nicht gelingen, sie zu zerstören oder zu bewegen.

Ansonsten eine gute Handlung, viele Angriffsmöglichkeiten - sitzen, stehen, Waffen auswählen und alles andere. Empfehlenswert für alle Fans rundenbasierter Strategien, der Rest darf keine Zeit verschwenden.

Crash-Arena 3D

Bei diesem Spiel haben die Entwickler alles Mögliche aus der relativ neuen Java-3D-Plattform herausgeholt. Die Essenz des Spiels ist so einfach wie möglich. Mit dem Auto als Rammbock musst du alle Gegner vom Gelände schlagen.

Das Spiel kombiniert freches Gameplay und sehr anständige Grafik. Alle Fahrzeugschäden werden von der Spiel-Engine in Echtzeit berechnet. Wenn Autos angefahren werden, fliegen zusätzliche Ersatzteile weg, Flammen lodern auf.

Die Steuerung ist leicht zu gewöhnen, und die Tasten können nach eigenem Ermessen neu zugewiesen werden. Der Tastenblock des Telefons selbst spielt eine sehr wichtige Rolle im Spiel. Wenn Sie es nicht gewohnt sind, blind auf der Tastatur zu tippen, wird es sehr schwierig zu spielen sein. Beim Nokia N95, das als Testgerät fungierte, hüpfte der Finger beim Bewegen des Autos durch die Arena immer wieder auf die Auflegen-Taste. Die Folge davon war ein natürlicher Abgang des Spiels. Die Anpassung hat lange gedauert, aber diese Aufgabe wurde erfolgreich gelöst.

Nachdem Sie die ersten Stufen einer Karriere abgeschlossen haben, haben Sie Zugang zu neuen, leistungsstärkeren und schöneren Autos. Die während des Kampfes erzielten Ergebnisse können an die Liste der Aufzeichnungen auf dem Server des Entwicklers gesendet werden.

Das Spiel unterstützt den Bluetooth-Multiplayer-Modus für vier Personen, was den Spaß noch lauter und attraktiver macht.

Das Ergebnis ist eine tolle Spielhalle im Stil des berühmten FlatOut. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Aktion auf dem kleinen Bildschirm eines Mobiltelefons stattfindet.

Das Spiel wird alle Liebhaber von Spielhallen und Puzzletricks ansprechen.

Aus Sicht der allgemeinen Herangehensweise an die Implementierung des Gameplays demonstriert es gleichzeitig die technologische Sackgasse der Java-Plattform. Selbst in der 3D-Version ähnelt das Spiel den alten Spielzeugen der vorherigen Konsolengeneration.

Nicht umsonst habe ich geschrieben, dass die Entwickler fast alle möglichen Potenziale aus der Plattform herausgeholt haben. In diesem Spiel werden alle Vor- und Nachteile demonstriert. Vorteile - guter Sound, anpassbare Steuerung, lustiges Gameplay. Nachteile - ehrlich gesagt schwache Grafik. Wenn Sie Ihre Augen vor ihr schließen, können wir mit Sicherheit sagen, dass das Spiel ein Erfolg war.