de opay

Spillikins Nr. 270. Microsoft hat die letzte Bastion überwunden – MS Office auf dem iPad

In Moskau wurde es kälter, als gäbe es keine warmen Tage, und der Winter kam wieder. Die letzte Woche war jedoch interessant, da das HTC One M8 angekündigt wurde und bereits in Russland erhältlich ist! Die Weltraumgeschwindigkeit, mit der das Produkt gestartet wurde, aber dazu weiter unten mehr. Das bedeutendste Ereignis ist auch, dass Microsoft beschlossen hat, seine Tablets zu vernichten und MS Office für iPad erstellt hat – die richtige und lang ersehnte Entscheidung, lasst uns diese Veröffentlichung von „Spikins“ damit beginnen.

Inhalt:

MS Office auf dem iPad ist der Schwanengesang unter den Windows-Tablets

Microsoft hat beschlossen, etwas zu tun, was schon vor langer Zeit hätte getan werden sollen – um eine Version von MS Office für iOS-Geräte herauszubringen, werden Android-Geräte als nächstes an der Reihe sein. Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Office-Suite von Microsoft die beliebteste der Welt ist und MS seine Präsenz in mobilen Geräten, Smartphones und Tablets als Hauptmerkmal seiner Produkte nutzt. Das heißt, einer der wichtigsten Punkte bei der Werbung für dieselben MS Surface-Tablets war das Vorhandensein eines vollwertigen MS Office (so nannten sie es in der Firma - vollwertig).

Während des Fehlens von MS Office auf den gängigsten Plattformen haben sich Produkte entwickelt, die es Ihnen ermöglichen, auf das Originalpaket zu verzichten, aber Dateien im MS Office-Format erfolgreich zu lesen und auch zu bearbeiten. Microsoft hat es durch die Finger geschaut, aber am Ende hat sich der Pragmatismus durchgesetzt und das Unternehmen hat eine eigene Version für iOS erstellt. Was ist der Grund? Es handelt sich ausschließlich um Business-Lösungen – Microsofts eigene Mobilgeräte sind außer in den Firmenbüros überall auf der Welt unbeliebt, und der Verkauf von MS Office wird seit einiger Zeit nicht mehr in Finanzberichten hervorgehoben, die Zahlen werden ausgeblendet. Weil? Die Tatsache, dass der PC-Markt, wo MS Office ein Standardpaket ist und auf den meisten PCs und Laptops installiert ist, stark schrumpft. Der Verkauf von MS Office dürfte daher nicht wachsen, bestenfalls stagnieren. Microsoft vollzieht einen verbalen Spagat und weist darauf hin, dass das Umsatzwachstum von MS Office im Unternehmenssegment spürbar ist (+10 % in den letzten drei Monaten), aber diese Zahl versucht, den allgemeinen Stand der Dinge zu verschleiern. p>

Substitute für MS Office sind weit verbreitet und bereits millionenfach installiert, dh sie fressen dem Originalpaket den Markt weg. Gleichzeitig machen sie eine weitere leise Revolution und beweisen, dass auf mobilen Geräten kein vollwertiges MS Office erforderlich ist, aber solche Programme gibt es genug. Nur Personen, die ständig mit komplexen MS Office-Dokumenten oder Präsentationen zu tun haben, benötigen das Originalpaket. Alle anderen brauchen es nicht. Komischerweise kann ich bei der Eingabe dieses Textes in MS Office auf einem MacBook nicht sagen, dass ich dieses Paket auf einem Tablet oder Telefon brauche, da komme ich wie die meisten Leute mit seinen Substituten zurecht.

Der Markt für ähnliche Programme ist riesig, und es gibt auch sehr interessante Newcomer, die extrem fortschrittliche Lösungen anbieten. Das ist zum Beispiel Hancom Office, das ähnliche Funktionen hat und sogar gleich aussieht.

Alternativ können Sie den plattformübergreifenden Quip in Betracht ziehen, einen Texteditor, der die meisten Anforderungen abdeckt. Aus meiner Sicht ist Quip überhaupt kein Ersatz für eine Office-Suite, sondern ein Tool zum gemeinsamen Bearbeiten von Texten - daher wird es für die meisten einfach nicht funktionieren.

Vergessen Sie nicht Google Docs, das zunehmend von vielen Unternehmen implementiert wird.

Microsoft hat ein Paket für iPad (iOS) herausgebracht und es ist kostenlos für den Heimgebrauch und wenn Sie nur Dokumente lesen möchten. Das Paket enthält drei Programme - Word, Excel, PowerPoint. Wenn Sie Dokumente bearbeiten möchten, benötigen Sie ein Office 365-Abonnement (10 $/Monat, fünf Mobilgeräte und fünf PCs). Da ich ein Office 365-Abonnement habe, habe ich diese Funktion nie verwendet, weil ich genug von meinem Paket auf meinem Computer habe.

< img src= https://mobile-review.com/articles/2014/image/birulki-270/scr2/s7.jpg"/>

Es ist interessant, dass Office Mobile (die mobile Version der Suite mit der Möglichkeit, Dateien zu bearbeiten) kostenlos und für iOS/Android verfügbar ist. Bis vor kurzem war dieses Programm nur für Windows Phone-Smartphones verfügbar.

< img src="https://mobile-review.com/articles/2014/image/birulki-270/scr1/24.jpg"/>

Was kommt heraus? Microsoft hat sich beeilt, MS Office auf allen Plattformen anzubieten, und ich zweifle nicht daran, dass die Zahl der Downloads hoch sein wird. Wie viele Leute das Paket nutzen werden, bleibt ständig offen. Ich glaube nicht, dass das Unternehmen viele zahlende Abonnenten haben wird - höchstwahrscheinlich werden es nur Firmenkunden sein. Analysten sagen also voraus, dass sie dem Unternehmen jedes Jahr eine zusätzliche Milliarde Dollar einbringen können, was nicht schlecht ist.

Aber hier stellt sich eine andere Frage - dass in den letzten Jahren alle Microsoft-Geräte unter der Schirmherrschaft eines vollwertigen Büros beworben wurden, hat das Unternehmen selbst dieses Argument aufgegeben. Und jetzt gibt es keine gespenstischen Gründe, MS Surface zu kaufen, ein normales Büro ist auf dem beliebtesten Tablet der Welt verfügbar - dem iPad. Genauso verhält es sich mit Smartphones – dort steht die gleiche Version von MS Office zur Verfügung wie auf Windows Phone.

Es stellt sich heraus, dass Microsoft eine der Requisiten, auf denen der Verkauf der Mobilgeräte des Unternehmens beruhte, zerstört hat. Ihre Attraktivität ist gesunken, jetzt ist MS Office überall verfügbar. Und das ist gut so, weil es uns vielleicht zwingen wird, das Konzept der mobilen Plattformen zu überdenken und zu versuchen, zumindest etwas Normales zu tun, und nicht den Schmutz, der heute erreicht wird.

Die ersten Bewertungen darüber, was das Unternehmen getan hat, sind größtenteils negativ (für Liebhaber genauer Zahlen gibt es mehr als die Hälfte der positiven Bewertungen, aber es gibt viele negative, normalerweise ist dies nicht der Fall). Daher werden Benutzer der iPad-Version von der Notwendigkeit abgestoßen, 2.490 Rubel pro Jahr für Office 365 zu zahlen. Viele Kommentare im App Store sagen, dass sie das Programm entfernt haben.

Für Mobile Office auf Android ist die Anzahl negativer Bewertungen ebenfalls ziemlich hoch. Unter den Mängeln sprechen sie über die Notwendigkeit, ein Konto bei Microsoft zu erstellen (im Moment funktioniert die Registrierungsschaltfläche im Programm nicht!), Die Notwendigkeit, Dateien von OneDrive hochzuladen (das Programm funktioniert nicht mit anderen Clouds). Gleichzeitig werden Dateien in doc-, xls-, ppt-Auflösung nicht direkt geöffnet, sondern nur von OneDrive (im Gegensatz zu docs, xlsx, pptx). Es wäre halb so schlimm, wenn das Hochladen von Dateien mit mehr als 20 MB von OneDrive in die App nicht so lange dauern würde. Und das hängt nicht davon ab, welchen Anbieter oder Anschluss Sie nutzen, sondern davon, in welchem ​​Land Sie sich befinden. Traditionell verarbeitet es Bilder in Dokumenten nicht gut, zeigt Formeln oft nicht an und kann PDF und RTF nicht lesen. Es gibt nur ein Verständnis dafür, dass dieses Rohprodukt für Android / iOS veröffentlicht wurde, um die Anzahl der Registrierungen in einem Microsoft-Konto zu erhöhen. Auch hier ist die Anzahl der negativen Bewertungen unanständig hoch. Meiner Meinung nach verliert Mobile Office in Bezug auf die Dateiverarbeitungsfähigkeiten viel gegenüber seinen Konkurrenten, und das ist bereits eine Selbstverständlichkeit. Wir warten auf die Portierung der Vollversion von MS Office, aber wird es so notwendig sein? Ich denke nicht. In den kommenden Tagen werden wir einen Vergleich von Programmen zum Arbeiten mit MS-Office-Dateien veröffentlichen und vergleichen, wie diese mit unterschiedlichen Dateiformaten umgehen.

HTC One M8 - Ausgabepreis und Verkaufsstart

HTC hat es gerade geschafft, sein Flaggschiff anzukündigen, als der Verkauf in Russland begann - am 26. März erschien das HTC One M8 in Moskau zu einem Preis von 32.990 Rubel in den Verkaufsregalen. Zunächst möchte ich auf einen Punkt eingehen - die Verfügbarkeit des Geräts. Es ist nur sehr ungewöhnlich, dass das russische HTC-Team dieses Modell so schnell ohne laute Ankündigungen in den Handel bringen konnte. Leute, die zufällig in den Laden gekommen sind und wissen, was das HTC One der neuesten Generation ist, sind sehr überrascht, dass Sie es jetzt schon kaufen können.

Auf den ersten Blick von Artyom wird dieses Gerät sehr detailliert beschrieben, daher verweise ich Sie auf dieses Material.

Meine Eindrücke von dem Gerät sind rein positiv: Es ist schnell, mit einem guten Bildschirm, einem sehr coolen Gehäuse, das auf dem Foto oben zu sehen ist. Von den hellen Mängeln - nur eine sehr mittelmäßige Kamera, die für HTC seit vielen Jahren die Norm ist, war kein einziger Versuch, die Qualität der Kamera in HTC-Flaggschiffen zu verbessern, erfolgreich. Wir können sagen, dass die Verkäufe für die ersten Tage sehr gut laufen, das Gerät ist Mangelware. Dies ist jedoch Standard bei HTC, da sie nicht alle Kanäle gleichzeitig sättigen können. Es ist unmöglich zu erwarten, dass dieses spezielle Modell plötzlich ein Hit wird, der alle Verkäufe der Konkurrenz abdeckt - leider hat HTC daher eine eher kleine Fangemeinde und die Verkäufe sind nicht maximal.

Ich wiederhole, dass mir das Gerät wirklich gefällt - ein Metallgehäuse, gut zusammengebaut, gut in der Hand liegend. Auch wenn es größer ist als die 5-Zoll-Modelle, verzeiht man ihm, dass das Modell gut geschnitten ist.

Lassen Sie uns nun über die Kosten sprechen. Der Preis von 32.990 Rubel schreckt viele ab, schließlich liegt der psychologische Meilenstein für ein Flaggschiff bei 29.990 Rubel. Klar ist, dass die Preisänderung darauf zurückzuführen ist, dass HTC die Wechselkursdifferenz nicht kompensieren kann und durch den Dollaranstieg zu dieser unpopulären Maßnahme gezwungen ist. Das gleiche Samsung kompensiert aufgrund seiner Größe immer noch die Wechselkursdifferenz und wird die Preise nicht erhöhen (HTC hat die Preise für alle Modelle ohne Ausnahme erhöht). Meiner Meinung nach, wenn die Kamera im Telefon nicht wichtig ist, Sie ein wenig und nur für sich selbst fotografieren, dann ist das HTC One M8 eine sehr interessante Anschaffung.

Im Laufe der Jahre habe ich das Sprichwort gehört, dass wir bereit sind, für bessere Gehäusematerialien zu zahlen, nicht für Plastik. Die Leute sagen, dass sie bereit sind, 10 Prozent der Kosten zu viel zu bezahlen, jemand behauptet, dass sogar bis zu 25. Leider bin ich sehr skeptisch gegenüber solchen Aussagen, in der Regel erschüttert dies die Luft. Nehmen wir zum Beispiel Samsung, das hört sehr sensibel zu, was genau die Leute wollen, was sie fragen, und gibt es dann diesem oder jenem Modell – Experimente. Kein einziger Versuch, ein Metallgehäuse zu etwas höheren Kosten (zu Zeiten von Symbian) zu verschenken, führte zu nennenswerten Verkäufen, die Käufer nahmen immer noch Plastikgeräte, die etwa 10 Prozent weniger kosteten. Und sie kümmerten sich in diesem Fall überhaupt nicht um das Material des Falles. Warum also solche Modelle erstellen, wenn es keine Verkäufe gibt?

Ein Beispiel für ein Flaggschiff von HTC ist eine weitere Bestätigung dafür, dass die These über hochwertige Gehäusematerialien und Zahlungsbereitschaft nicht mehr aufgeht. Die meisten Menschen reagieren negativ auf die Kosten, und es gibt keine Stimmen zur Verteidigung, die erklären, dass der Preis von hochwertigen Materialien herrührt.

Ist es gut? Ich weiß nicht, so funktioniert der Markt – die Leute zahlen nicht für hochwertige Materialien, sie geben sich mit der üblichen Qualität zufrieden, dem durchschnittlichen Niveau. Hier ist eine solche Dialektik des Marktes und der Materialauswahl für die Handyhülle.

Casio Uhren für Sport und Nostalgie

In den 80er Jahren begann Casio mit der Herstellung geschützter Uhren, die Marke G-Shock erschien. Vielleicht hat sich damals eine gewisse Mode für solche Uhren gelegt, als Teenager habe ich von so etwas geträumt und 1993 meine erste Schwimmuhr gekauft, sie funktioniert noch. Ich denke, Sie können leicht erkennen, welche alt sind.

Das Design von G-Shock und ähnlichen Uhren hat sich seit etwa 30 Jahren nicht verändert, sie sind leicht erkennbar und dienen als Werkzeug - nicht nur zum Messen der Zeit, sondern auch für verschiedene Arbeiten, die Anzahl der Uhrenvariationen ist riesig. Die Jungs vom Alltime Store haben die Uhr STB-1000 zum Testen geschickt, die zweite Generation von G-Shock-Sportuhren, ausgestattet mit Bluetooth, Protokoll 4, dh Low Energy, wird hier verwendet. Der Hersteller sagt, dass die Batterien in der Uhr etwa 2 Jahre halten, wenn Sie jeden zweiten Tag Sport treiben. Die Uhr wird mit dem iPhone synchronisiert, von wo sie Daten über Ihren Lauf oder Ihre Radtour erhält, und sie ist mit einer Reihe beliebter Programme kompatibel. In einem kleinen offiziellen Video können Sie anschaulich sehen, wie es funktioniert.

Bitte beachten Sie, dass Casio zeigt, wie man ein Begleitprodukt erstellt, es funktioniert nicht wirklich ohne ein Telefon, Sensoren, aber es wird davon ausgegangen, dass Sie diese bereits haben. Die Uhr dient nur zur Anzeige von Informationen, Sie können Kreise darauf verfolgen, das heißt, sie ist eine Art externes Bedienfeld für Ihr Training, das außerdem die wichtigsten Parameter anzeigt. Mir scheint, dass dieser Ansatz für so viele Unternehmen nicht ausreicht, die versuchen, das Rad neu zu erfinden und Lösungen zu entwickeln, die die Funktionalität anderer Geräte kopieren. Dadurch lässt ihre Laufzeit zu wünschen übrig. Ich habe das Gefühl, dass die meisten, die das tun, unter Komplexen leiden: Wie können wir ein Begleitgerät schaffen, wir wollen als Erwachsene alles drin haben. Normalerweise ist das Ergebnis der Bemühungen, alles zu schaffen, dass das Produkt eine einzelne Funktion nicht gut erfüllt. „Weniger ist mehr“ sehe ich auch in der Produktentwicklung. Es ist nicht nötig, eine Million Funktionen zu erstellen, es ist besser, sich auf das zu konzentrieren, was für Sie notwendig und einzigartig ist.

Natürlich gibt es einen anderen Ansatz, wenn Sie mit anderen Unternehmen Schritt halten müssen und kein einzigartiges Produkt erstellen müssen. Jetzt habe ich zum Beispiel ein Polar Loop Sport-Schrittzählerarmband im Test. Ein wunderschönes Spielzeug, das nur die einfachsten Dinge zählen kann – zurückgelegte Schritte, Aktivitäten, verbrannte Kalorien – und alles mit der Cloud synchronisieren kann.

Aber für Polar ist dieses Armband ein großer Schritt nach vorne, da sie schon immer Sportgeräte hergestellt haben, weshalb ihr Design zu wünschen übrig ließ, und dieses Armband zeigt den Einfluss von Nike FuelBand, dem man keinen Vorwurf machen kann schlechtes Aussehen. Ich werde langsam eine Überprüfung vorbereiten, sobald ich genügend Statistiken über die Verwendung dieses Armbands gesammelt habe.

Wie ich ein Telefon im Nokia Online Store gekauft habe

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich darüber gesprochen, wie positiv ich beim Kauf im Online-Shop der Marke Sony war. Ich mochte wirklich, wie das System funktioniert - klar, schnell und gut.

Meine Erfahrung mit einem ähnlichen Nokia-Laden stellte sich jedoch als völlig anders heraus, der Reihe nach. Lange vor dem Verkaufsstart des Nokia X war es möglich, dieses Gerät im Nokia Store (n-store.ru) vorzubestellen.

Es ist eine traditionelle Praxis im Nokia Store, Vorbestellungen zu sammeln und Erstkunden etwas kostenlos in der Verpackung anzubieten, im Fall des Nokia X war es der externe Akku DC-18. Die Gesamtkosten des Telefons haben sich überhaupt nicht geändert - 4.990 Rubel.

Sie müssen nichts unternehmen, wenn Sie eine Vorbestellung ausfüllen. Geben Sie Ihre Postanschrift und Telefonnummer ein und warten Sie darauf, dass Sie benachrichtigt werden, dass der Verkauf begonnen hat. Nur in diesem Moment müssen Sie alles arrangieren, Ihre Adresse angeben und den Kauf bezahlen.

Am 24. März erhielt ich eine SMS-Nachricht auf meinem Telefon, dass der Verkauf begonnen hatte und ich eine Bestellung per Post oder durch Anrufen der Geschäftsnummer aufgeben konnte. In der Post war absolut nichts, ich musste den Laden anrufen und etwa 10 Minuten lang Musik hören, woraufhin der junge Mann sagte: Studio-apartment im Compound-Haus, Nungua zu vermieten dass sie eine große Auslastung haben, ist das System langsam und ich muss auf eine E-Mail warten, sie erscheint innerhalb weniger Stunden.

Am Abend kam der Brief, genauer gesagt mehrere Briefe. Ich musste das Passwort in meinem persönlichen Konto ändern, angeben, an welche Adresse die Ware geliefert werden soll, eine Farbe auswählen. In der Nacht habe ich alle Operationen erledigt und den Knopf "Ware bezahlen" gedrückt. Das erste, was merkwürdig war, war, dass der Preis von Nokia X im Büro mit 4.308 Rubel angegeben wurde und das Aufladen 682 Rubel kostete, was insgesamt 4.990 Rubel ergab. Das kostenlose "Geschenk" war nicht so kostenlos in Bezug auf Buchungsbelege und Transaktionen. Aber für den Endverbraucher sind diese Kleinigkeiten nicht so wichtig, Hauptsache man bekommt ein rentables Kit.

Als ich mich entschied, mit Yandex.Money zu bezahlen, fiel ein Fenster heraus, in dem vorgeschlagen wurde, nur für das Telefon zu bezahlen - 4.308 Rubel. Ich habe mehrmals versucht, sicherzustellen, dass der Betrag vollständig ist, aber der Nokia-Laden weigerte sich hartnäckig, das Ladegerät mit dem Telefon zu verkaufen. Ich dachte, dass es wahrscheinlich zwei Zahlungen geben würde, verflucht und für das Telefon bezahlt.

Danach stellte sich heraus, dass ich für das Telefon bezahlt hatte und es keine weiteren Zahlungen gab. Sie versprachen, mich morgens anzurufen und eine Lieferzeit zu vereinbaren, es war wie am Abend des 25. März, von 7 bis 11.

Morgens erhielt ich eine SMS-Nachricht, dass sie mich bei der Bestellung nicht erreichen konnten, ich rief vor ein Uhr nachmittags zurück, die Bestellung wurde aufgegeben und wird am Abend verschickt. Er wartete ruhig auf ihn. Mittags rief ein Vertreter des Ladens an und sagte, dass er meine Bestellung nicht liefern könne, da in der Vorbestellung ein Telefon mit Ladegerät enthalten sei und ich nur für das Telefon bestellt habe. Auf meine hartnäckige Frage, wie ich das machen könnte, wurde mir gesagt, dass es sich um einen Softwarefehler des Ladens handelt und ich die Differenz an den Kurier zahlen könnte. Ich erklärte mich bereit, die Differenz zu zahlen, bat jedoch darum, die Bestellung nicht zu stornieren, sondern noch am selben Tag zu liefern. Mir wurde gesagt, dass es ohne Stornierung der Bestellung unmöglich ist, aber sie werden versuchen zu liefern. Ich bat auch darum, mir die offizielle Adresse des Geschäfts per Post zuzusenden, damit der Anwalt geltend machen würde, dass sich der Wert der von mir bezahlten Waren geändert hatte und das Geschäft die Lieferung verweigerte. Der junge Mann bemerkte, dass das Bezahlen der Ware nicht sein Kauf ist! Dies ist eine Täuschung, da ich die Ware gekauft habe, nachdem ich sie bezahlt hatte, und die Tatsache, dass sie mir nicht geliefert wurde, spricht nur dafür, dass das Geschäft seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Das ist übrigens bei jedem russischen Online-Shop der Fall.

Mehrere Stunden lang herrschte völlige Stille, die Bestellung wurde nicht zurückgesetzt, ich habe es in meinem Büro gesehen. Dann rief der junge Mann erneut an und sagte, dass sie mir ein Telefon zu einem Preis von 4.308 Rubel verkaufen könnten (zu diesem Preis hatten sie es mir bereits verkauft!), aber dafür musste ich die Bestellung zurücksetzen und eine neue aufgeben. Ich bat ihn, alles alleine zu machen, da ich das Telefon bereits bezahlt hatte und es zu dem Zeitpunkt erhalten möchte, den der Laden gewählt hat, also heute Abend. Meine Bestellung wurde storniert, in der neuen Bestellung betrugen die Kosten für das Telefon 4.990 Rubel, aber es schien, dass der gesamte Betrag bezahlt wurde.

Wie Sie wissen, habe ich am Abend des 24. kein Telefon gesehen. Morgens rief mich niemand an, also wählte ich die mir schon bekannte Filialnummer und erfuhr, dass meine Bestellung bearbeitet wurde und sich der Lieferdienst am Abend bei mir melden würde. Ich habe gewartet.

Um 18.25 Uhr wurde meine Bestellung laut SMS erfolgreich versendet. Um 19.27 Uhr kam eine weitere SMS mit dem Namen des Kuriers, der mein Telefon nahm und theoretisch zu mir ging. Freudig begann auf das Telefon zu warten. Um 20:00 Uhr rief der Kurier an und sagte, dass er nur Telefone abnehme und nicht zu mir kommen könne, da er zwei U-Bahnlinien gleichzeitig bediene, er gegen 21:00 Uhr abfahren würde und das nicht sehr praktisch sei dass er zu mir geht - es gibt viele Bestellungen und meine Adresse ist nicht sehr praktisch!

Ich wollte ein Telefon haben, also fragte ich, ob ich zur U-Bahn kommen könnte, um das Telefon abzuholen. Ein junger Mann namens Khayyam (der mit einem sehr starken russischen Akzent spricht) sagte, er würde mich in einer halben Stunde anrufen. Infolgedessen trafen wir uns gegen zehn Uhr abends in der Nähe der U-Bahn, wo er mir mein Telefon gab.

Der Typ hatte drei Pakete in seinen Händen, die jeweils 6-7 Telefone mit allen Begleitdokumenten enthielten. Partner des offiziellen Nokia Stores ist der Kurierdienst Vestovoy.

Insgesamt hatte er laut Khayyam 18 Telefone, und er wollte sie heute nicht ausliefern, sondern nur ein paar Adressen. Er müsste morgens zurückkommen, um die Telefone abzuholen und zu liefern, es ist Zeitverschwendung für ihn.

In den Begleitdokumenten wurde Khayyam bescheiden Pawlow Juri Alexandrowitsch genannt. Auf meine Frage antwortete Khayyam, dass er und seine Freunde auf diese Weise zusätzliches Geld verdienen und dass dies für sie nicht ihre Hauptaufgabe sei und sie nicht in der Firma beschäftigt seien, also Linke seien. Die Berechnung mit ihnen basiert auf der Tatsache der Lieferung und Menge. Daraus ziehe ich keine Schlüsse, da es mir egal ist, wie legal solche Kuriere sind, mir als Verbraucher geht es eher darum, dass das Logistikunternehmen zunächst weiß, dass die deklarierte Lieferzeit der Ware nicht sein kann getroffen.

Es ist merkwürdig, was wir in einem Gespräch mit Khayyam erfahren konnten. Insgesamt arbeiten tagsüber weniger als 10 Kuriere im Nokia Store in Moskau, etwa hundert Telefone werden pro Tag geliefert. Dies gilt als Ansturm, in der Regel dauert es etwa 7 Tage, dann gibt es einen Rückgang. Das heißt, die ersten 7 Tage sind Vorbestellungen, dann sinkt das Verkaufsniveau auf durchschnittlich 20 Pfeifen pro Tag.

Jemand hat mir getwittert, dass Kuriere beschäftigt sind und so viele Telefone haben, dass das Modell beliebt ist und große Verkaufszahlen hat. Da es sich um Vorbestellungen für mehrere Monate handelt und das Verkaufsvolumen 500-700 Stück pro Woche beträgt, können wir sagen, dass dies nichts ist. Tatsächlich wird das Einsparen von Kurieren zu solchen Lieferproblemen, auf die ich gestoßen bin. Außerdem ist das kein Einzelfall, die Lieferzeit wurde dieser Tage auf viele Nokia-X-Käufer verlagert. Warum, denke ich, verstehst du jetzt.

Komplett mit dem Telefon gibt es eine solche Broschüre, dass es einfach ist, das Telefon an den N-Store zurückzugeben.

Innerhalb von 2 Wochen können Sie das Gerät zurückgeben, wenn es nicht Ihren Erwartungen entspricht, aber gleichzeitig verlangen Sie, dass das Zubehör in Beuteln ist und sich eine Folie auf dem Bildschirm befindet, keine Kratzer vorhanden sind. Dies ist auch ein Verstoß gegen das Recht der Russischen Föderation, es gibt keine solchen Anforderungen und kann es nicht sein. Sie können das Telefon überhaupt ohne die Box zurückgeben, da Sie es weggeworfen haben. Dies wird jedoch eine separate Geschichte sein, da ich beabsichtige, das Nokia X zurückzugeben, da es keine Erwartungen erfüllt, und ausführlich darüber zu sprechen.

Leider sind Ausfälle im Nokia Store anscheinend ein normales Phänomen, da nach der Lieferung der Ware, als ich eine SMS darüber erhielt, SMS mit einem Angebot eintrafen, eine Bestellung aufzugeben und ein Geschenk zu erhalten. Genau das gleiche Telefon. Es war dieselbe Telefonnummer, die ich bei der Vorbestellung des Geräts angegeben hatte. Ich bin mir sicher, dass in Zukunft regelmäßig Spam kommen wird. Übrigens, wenn Sie das Geschäft anrufen, wird Ihre Nummer ermittelt, und der Operator sieht sofort Ihre Bestellnummer und deren Status.

Wenn ich meine Erfahrung beim Einkaufen im Sony Store mit der bei Nokia vergleiche, kann ich sagen, dass sie so unterschiedlich sind wie Himmel und Erde. In einem Fall wurde mir die Ware wie versprochen einfach zugestellt. Im zweiten arrangierten sie Tänze mit einem Tamburin, ständige Anrufe, viel Aufhebens und als Ergebnis ein nächtliches Treffen in der U-Bahn mit einem Kurier. Sie waren nicht einmal in der Lage, die Ware rechtzeitig an den Bestimmungsort zu liefern. Übrigens habe ich das Nokia XL bereits vorbestellt (an eine andere Postanschrift, eine andere Telefonnummer und eine andere Person). Es wird interessant sein zu sehen, ob sich diese Situation wiederholt oder nicht. Als Kontrollbestellung habe ich für mich auch so eine Vorbestellung aufgegeben.

Vielleicht ist der Eindruck vom Nokia-Store derselbe wie vom Unternehmen: Es sieht teuer und reich aus, aber sobald man gräbt, steckt eine kontinuierliche Kostensenkung drin, was zu einer banalen Unannehmlichkeit führt. Dies sind die Eindrücke, es war viel einfacher, dieses Gerät in Svyaznoy in der Nähe des Hauses zu kaufen, als mit einem „Geschenk“ auf eine solche Lieferung zu warten.

Nokia X - Nokias erstes Android-Smartphone und Kommentare

Der Test zum Nokia X erschien letzte Woche und löste viel Leidenschaft, Diskussionen, traditionelle Vorwürfe der Voreingenommenheit und dergleichen aus. Leider konnten die Kommentatoren, die die Voreingenommenheit der Überprüfung stigmatisierten, keine einzige Tatsache „für“ angeben und auch nicht noch einmal sagen, dass nicht alles Gesagte wahr ist und das Telefon gut ist. Aus kultureller Sicht bietet die Untersuchung dieser Kommentare einen sehr interessanten Einblick, wie Produkte sterbender Unternehmen von denen geschätzt werden, die sich für sie einsetzen. Ich habe speziell die wichtigsten Arten von Kommentaren gesammelt, da sie wiederholt werden, und der Einfachheit halber habe ich sie gruppiert, um eine Vorstellung vom Diskussionsniveau derjenigen zu geben, die glauben, dass Nokia X ein gutes Produkt ist. Interessenten können die Rezension lesen, um sich ihre eigene Meinung zu bilden, bevor sie die Zusammenfassung lesen.

So werden die Thesen der Verteidiger von Nokia X, die typisch sind, wenn es um gescheiterte Produkte großer Unternehmen geht, in Online-Diskussionen von beleidigten Personen verwendet.

Ich habe es nicht gelesen, aber ich verurteile es - die häufigste Art von Kommentar, in dem der Gesprächspartner, der die Schwäche seiner Position erkennt, emotional schreibt, dass solche Materialien inakzeptabel sind, da sie seine Gefühle verletzen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass wir nicht über eine Überprüfung des Telefons sprechen, sondern über ein Objekt der religiösen Verehrung, über das sich jemand empört. Dies ist die bequemste Position, da sie keine Argumente beinhaltet und die Aussage auf den Ausdruck des eigenen „Phi“ im Stil von „der Dummkopf selbst“ reduziert. Bringt den Autor sofort in eine Situation, in der er die Debatte nicht fortsetzen kann, da keine Fakten und Argumente geliefert werden. Am interessantesten und merkwürdigsten ist, dass die Autoren solcher Kommentare, die behaupteten, die Rezension nicht gelesen zu haben, eine

durchgeführt haben

Spillikins Nr. 270. Microsoft hat die letzte Bastion überwunden – MS Office auf dem iPad

In Moskau wurde es kälter, als gäbe es keine warmen Tage, und der Winter kam wieder. Die letzte Woche war jedoch interessant, da das HTC One M8 angekündigt wurde und bereits in Russland erhältlich ist! Die Weltraumgeschwindigkeit, mit der das Produkt gestartet wurde, aber dazu weiter unten mehr. Das bedeutendste Ereignis ist auch, dass Microsoft beschlossen hat, seine Tablets zu vernichten und MS Office für iPad erstellt hat – die richtige und lang ersehnte Entscheidung, lasst uns diese Veröffentlichung von „Spikins“ damit beginnen.

Inhalt:

MS Office auf dem iPad ist der Schwanengesang unter den Windows-Tablets

Microsoft hat beschlossen, etwas zu tun, was schon vor langer Zeit hätte getan werden sollen – um eine Version von MS Office für iOS-Geräte herauszubringen, werden Android-Geräte als nächstes an der Reihe sein. Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Office-Suite von Microsoft die beliebteste der Welt ist und MS seine Präsenz in mobilen Geräten, Smartphones und Tablets als Hauptmerkmal seiner Produkte nutzt. Das heißt, einer der wichtigsten Punkte bei der Werbung für dieselben MS Surface-Tablets war das Vorhandensein eines vollwertigen MS Office (so nannten sie es in der Firma - vollwertig).

Während des Fehlens von MS Office auf den gängigsten Plattformen haben sich Produkte entwickelt, die es Ihnen ermöglichen, auf das Originalpaket zu verzichten, aber Dateien im MS Office-Format erfolgreich zu lesen und auch zu bearbeiten. Microsoft hat es durch die Finger geschaut, aber am Ende hat sich der Pragmatismus durchgesetzt und das Unternehmen hat eine eigene Version für iOS erstellt. Was ist der Grund? Es handelt sich ausschließlich um Business-Lösungen – Microsofts eigene Mobilgeräte sind außer in den Firmenbüros überall auf der Welt unbeliebt, und der Verkauf von MS Office wird seit einiger Zeit nicht mehr in Finanzberichten hervorgehoben, die Zahlen werden ausgeblendet. Weil? Die Tatsache, dass der PC-Markt, wo MS Office ein Standardpaket ist und auf den meisten PCs und Laptops installiert ist, stark schrumpft. Der Verkauf von MS Office dürfte daher nicht wachsen, bestenfalls stagnieren. Microsoft vollzieht einen verbalen Spagat und weist darauf hin, dass das Umsatzwachstum von MS Office im Unternehmenssegment spürbar ist (+10 % in den letzten drei Monaten), aber diese Zahl versucht, den allgemeinen Stand der Dinge zu verschleiern. p>

Substitute für MS Office sind weit verbreitet und bereits millionenfach installiert, dh sie fressen dem Originalpaket den Markt weg. Gleichzeitig machen sie eine weitere leise Revolution und beweisen, dass auf mobilen Geräten kein vollwertiges MS Office erforderlich ist, aber solche Programme gibt es genug. Nur Personen, die ständig mit komplexen MS Office-Dokumenten oder Präsentationen zu tun haben, benötigen das Originalpaket. Alle anderen brauchen es nicht. Komischerweise kann ich bei der Eingabe dieses Textes in MS Office auf einem MacBook nicht sagen, dass ich dieses Paket auf einem Tablet oder Telefon brauche, da komme ich wie die meisten Leute mit seinen Substituten zurecht.

Der Markt für ähnliche Programme ist riesig, und es gibt auch sehr interessante Newcomer, die extrem fortschrittliche Lösungen anbieten. Das ist zum Beispiel Hancom Office, das ähnliche Funktionen hat und sogar gleich aussieht.

Alternativ können Sie den plattformübergreifenden Quip in Betracht ziehen, einen Texteditor, der die meisten Anforderungen abdeckt. Aus meiner Sicht ist Quip überhaupt kein Ersatz für eine Office-Suite, sondern ein Tool zum gemeinsamen Bearbeiten von Texten - daher wird es für die meisten einfach nicht funktionieren.

Vergessen Sie Google Docs nicht, das zunehmend von vielen Unternehmen implementiert wird.

Microsoft hat ein Paket für iPad (iOS) herausgebracht und es ist kostenlos für den Heimgebrauch und wenn Sie nur Dokumente lesen möchten. Das Paket enthält drei Programme - Word, Excel, PowerPoint. Wenn Sie Dokumente bearbeiten möchten, benötigen Sie ein Office 365-Abonnement (10 $/Monat, fünf Mobilgeräte und fünf PCs). Da ich ein Office 365-Abonnement habe, habe ich diese Funktion nie verwendet, weil ich genug von meinem Paket auf meinem Computer habe.

< img src= https://mobile-review.com/articles/2014/image/birulki-270/scr2/s7.jpg"/>

Es ist interessant, dass Office Mobile (die mobile Version der Suite mit der Möglichkeit, Dateien zu bearbeiten) kostenlos und für iOS/Android verfügbar ist. Bis vor kurzem war dieses Programm nur für Windows Phone-Smartphones verfügbar.

< img src="https://mobile-review.com/articles/2014/image/birulki-270/scr1/24.jpg"/>

Was kommt heraus? Microsoft hat sich beeilt, MS Office auf allen Plattformen anzubieten, und ich zweifle nicht daran, dass die Zahl der Downloads hoch sein wird. Wie viele Leute das Paket nutzen werden, bleibt ständig offen. Ich glaube nicht, dass das Unternehmen viele zahlende Abonnenten haben wird - höchstwahrscheinlich werden es nur Firmenkunden sein. Analysten sagen also voraus, dass sie dem Unternehmen jedes Jahr eine zusätzliche Milliarde Dollar einbringen können, was nicht schlecht ist.

Aber hier stellt sich eine andere Frage - dass in den letzten Jahren alle Microsoft-Geräte unter der Schirmherrschaft eines vollwertigen Büros beworben wurden, hat das Unternehmen selbst dieses Argument aufgegeben. Und jetzt gibt es keine gespenstischen Gründe, MS Surface zu kaufen, ein normales Büro ist auf dem beliebtesten Tablet der Welt verfügbar - dem iPad. Genauso verhält es sich mit Smartphones – dort steht die gleiche Version von MS Office zur Verfügung wie auf Windows Phone.

Es stellt sich heraus, dass Microsoft eine der Requisiten, auf denen der Verkauf der Mobilgeräte des Unternehmens beruhte, zerstört hat. Ihre Attraktivität ist gesunken, jetzt ist MS Office überall verfügbar. Und das ist gut so, weil es uns vielleicht zwingen wird, das Konzept der mobilen Plattformen zu überdenken und zu versuchen, zumindest etwas Normales zu tun, und nicht den Schmutz, der heute erreicht wird.

Die ersten Bewertungen darüber, was das Unternehmen getan hat, sind größtenteils negativ (für Liebhaber genauer Zahlen gibt es mehr als die Hälfte der positiven Bewertungen, aber es gibt viele negative, normalerweise ist dies nicht der Fall). Daher werden Benutzer der iPad-Version von der Notwendigkeit abgestoßen, 2.490 Rubel pro Jahr für Office 365 zu bezahlen. Viele Kommentare im App Store sagen, dass sie das Programm entfernt haben.

Für Mobile Office auf Android ist die Anzahl negativer Bewertungen ebenfalls ziemlich hoch. Unter den Mängeln sprechen sie über die Notwendigkeit, ein Konto bei Microsoft zu erstellen (im Moment funktioniert die Registrierungsschaltfläche im Programm nicht!), Die Notwendigkeit, Dateien von OneDrive hochzuladen (das Programm funktioniert nicht mit anderen Clouds). Gleichzeitig werden Dateien in doc-, xls-, ppt-Auflösung nicht direkt geöffnet, sondern nur von OneDrive (im Gegensatz zu docs, xlsx, pptx). Es wäre halb so schlimm, wenn das Hochladen von Dateien mit mehr als 20 MB von OneDrive in die App nicht so lange dauern würde. Und das hängt nicht davon ab, welchen Anbieter oder Anschluss Sie nutzen, sondern davon, in welchem ​​Land Sie sich befinden. Traditionell verarbeitet es Bilder in Dokumenten nicht gut, zeigt Formeln oft nicht an und kann PDF und RTF nicht lesen. Es gibt nur ein Verständnis dafür, dass dieses Rohprodukt für Android / iOS veröffentlicht wurde, um die Anzahl der Registrierungen in einem Microsoft-Konto zu erhöhen. Auch hier ist die Anzahl der negativen Bewertungen unanständig hoch. Meiner Meinung nach verliert Mobile Office in Bezug auf die Dateiverarbeitungsfähigkeiten viel gegenüber seinen Konkurrenten, und das ist bereits eine Selbstverständlichkeit. Wir warten auf die Portierung der Vollversion von MS Office, aber wird es so notwendig sein? Ich denke nicht. In den kommenden Tagen werden wir einen Vergleich von Programmen zum Arbeiten mit MS-Office-Dateien veröffentlichen und vergleichen, wie diese mit unterschiedlichen Dateiformaten umgehen.

HTC One M8 - Ausgabepreis und Verkaufsstart

HTC hat es gerade geschafft, sein Flaggschiff anzukündigen, als der Verkauf in Russland begann - am 26. März erschien das HTC One M8 in Moskau zu einem Preis von 32.990 Rubel in den Verkaufsregalen. Zunächst möchte ich auf einen Punkt eingehen - die Verfügbarkeit des Geräts. Es ist nur sehr ungewöhnlich, dass das russische HTC-Team dieses Modell so schnell ohne laute Ankündigungen in den Handel bringen konnte. Leute, die zufällig in den Laden gekommen sind und wissen, was das HTC One der neuesten Generation ist, sind sehr überrascht, dass Sie es jetzt schon kaufen können.

Auf den ersten Blick von Artyom wird dieses Gerät sehr detailliert beschrieben, daher verweise ich Sie auf dieses Material.

Meine Eindrücke von dem Gerät sind rein positiv: Es ist schnell, mit einem guten Bildschirm, einem sehr coolen Gehäuse, das auf dem Foto oben zu sehen ist. Von den hellen Mängeln - nur eine sehr mittelmäßige Kamera, die für HTC seit vielen Jahren die Norm ist, war kein einziger Versuch, die Qualität der Kamera in HTC-Flaggschiffen zu verbessern, erfolgreich. Wir können sagen, dass die Verkäufe für die ersten Tage sehr gut laufen, das Gerät ist Mangelware. Dies ist jedoch Standard bei HTC, da sie nicht alle Kanäle gleichzeitig sättigen können. Es ist unmöglich zu erwarten, dass dieses spezielle Modell plötzlich ein Hit wird, der alle Verkäufe der Konkurrenz abdeckt - leider hat HTC daher eine eher kleine Fangemeinde und die Verkäufe sind nicht maximal.

Ich wiederhole, dass mir das Gerät wirklich gefällt - ein Metallgehäuse, gut zusammengebaut, gut in der Hand liegend. Auch wenn es größer ist als die 5-Zoll-Modelle, verzeiht man ihm, dass das Modell gut geschnitten ist.

Lassen Sie uns nun über die Kosten sprechen. Der Preis von 32.990 Rubel schreckt viele ab, schließlich liegt der psychologische Meilenstein für ein Flaggschiff bei 29.990 Rubel. Klar ist, dass die Preisänderung darauf zurückzuführen ist, dass HTC die Wechselkursdifferenz nicht kompensieren kann und durch den Dollaranstieg zu dieser unpopulären Maßnahme gezwungen ist. Das gleiche Samsung kompensiert aufgrund seiner Größe immer noch die Wechselkursdifferenz und wird die Preise nicht erhöhen (HTC hat die Preise für alle Modelle ohne Ausnahme erhöht). Meiner Meinung nach, wenn die Kamera im Telefon nicht wichtig ist, Sie ein wenig und nur für sich selbst fotografieren, dann ist das HTC One M8 eine sehr interessante Anschaffung.

Im Laufe der Jahre habe ich das Sprichwort gehört, dass wir bereit sind, für bessere Gehäusematerialien zu zahlen, nicht für Plastik. Die Leute sagen, dass sie bereit sind, 10 Prozent der Kosten zu viel zu bezahlen, jemand behauptet, dass sogar bis zu 25. Leider bin ich sehr skeptisch gegenüber solchen Aussagen, in der Regel erschüttert dies die Luft. Nehmen wir zum Beispiel Samsung, das hört sehr sensibel zu, was genau die Leute wollen, was sie fragen, und gibt es dann diesem oder jenem Modell – Experimente. Kein einziger Versuch, ein Metallgehäuse zu etwas höheren Kosten (zu Zeiten von Symbian) zu verschenken, führte zu nennenswerten Verkäufen, die Käufer nahmen immer noch Plastikgeräte, die etwa 10 Prozent weniger kosteten. Und sie kümmerten sich in diesem Fall überhaupt nicht um das Material des Falles. Warum also solche Modelle erstellen, wenn es keine Verkäufe gibt?

Ein Beispiel für ein Flaggschiff von HTC ist eine weitere Bestätigung dafür, dass die These über hochwertige Gehäusematerialien und Zahlungsbereitschaft nicht mehr aufgeht. Die meisten Menschen reagieren negativ auf die Kosten, und es gibt keine Stimmen zur Verteidigung, die erklären, dass der Preis von hochwertigen Materialien herrührt.

Ist es gut? Ich weiß nicht, so funktioniert der Markt – die Leute zahlen nicht für hochwertige Materialien, sie geben sich mit der üblichen Qualität zufrieden, dem durchschnittlichen Niveau. Hier ist eine solche Dialektik des Marktes und der Materialauswahl für die Handyhülle.

Casio Uhren für Sport und Nostalgie

In den 80er Jahren begann Casio mit der Herstellung geschützter Uhren, die Marke G-Shock erschien. Vielleicht hat sich damals eine gewisse Mode für solche Uhren gelegt, als Teenager habe ich von so etwas geträumt und 1993 meine erste Schwimmuhr gekauft, sie funktioniert noch. Ich denke, Sie können leicht erkennen, welche alt sind.

Das Design von G-Shock und ähnlichen Uhren hat sich seit etwa 30 Jahren nicht verändert, sie sind leicht erkennbar und dienen als Werkzeug - nicht nur zum Messen der Zeit, sondern auch für verschiedene Arbeiten, die Anzahl der Uhrenvariationen ist riesig. Die Jungs vom Alltime Store haben die Uhr STB-1000 zum Testen geschickt, die zweite Generation von G-Shock-Sportuhren, ausgestattet mit Bluetooth, Protokoll 4, dh Low Energy, wird hier verwendet. Der Hersteller sagt, dass die Batterien in der Uhr etwa 2 Jahre halten, wenn Sie jeden zweiten Tag Sport treiben. Die Uhr wird mit dem iPhone synchronisiert, von wo sie Daten über Ihren Lauf oder Ihre Radtour erhält, und sie ist mit einer Reihe beliebter Programme kompatibel. In einem kleinen offiziellen Video können Sie anschaulich sehen, wie es funktioniert.

Bitte beachten Sie, dass Casio zeigt, wie man ein Begleitprodukt erstellt, es funktioniert nicht wirklich ohne ein Telefon, Sensoren, aber es wird davon ausgegangen, dass Sie diese bereits haben. Die Uhr dient nur zur Anzeige von Informationen, Sie können Kreise darauf verfolgen, das heißt, sie ist eine Art externes Bedienfeld für Ihr Training, das außerdem die wichtigsten Parameter anzeigt. Mir scheint, dass dieser Ansatz für so viele Unternehmen nicht ausreicht, die versuchen, das Rad neu zu erfinden und Lösungen zu entwickeln, die die Funktionalität anderer Geräte kopieren. Dadurch lässt ihre Laufzeit zu wünschen übrig. Ich habe das Gefühl, dass die meisten, die das tun, unter Komplexen leiden: Wie können wir ein Begleitgerät schaffen, wir wollen als Erwachsene alles drin haben. Normalerweise ist das Ergebnis der Bemühungen, alles zu schaffen, dass das Produkt eine einzelne Funktion nicht gut erfüllt. „Weniger ist mehr“ sehe ich auch in der Produktentwicklung. Es ist nicht nötig, eine Million Funktionen zu erstellen, es ist besser, sich auf das zu konzentrieren, was für Sie notwendig und einzigartig ist.

Natürlich gibt es einen anderen Ansatz, wenn Sie mit anderen Unternehmen Schritt halten müssen und kein einzigartiges Produkt erstellen müssen. Jetzt habe ich zum Beispiel ein Polar Loop Sport-Schrittzählerarmband im Test. Ein wunderschönes Spielzeug, das nur die einfachsten Dinge zählen kann – zurückgelegte Schritte, Aktivitäten, verbrannte Kalorien – und alles mit der Cloud synchronisieren kann.

Aber für Polar ist dieses Armband ein großer Schritt nach vorne, da sie schon immer Sportgeräte hergestellt haben, weshalb ihr Design zu wünschen übrig ließ und dieses Armband den Einfluss von Nike FuelBand zeigt, für den man keinen Vorwurf machen kann schlechtes Aussehen. Ich werde langsam eine Überprüfung vorbereiten, sobald ich genügend Statistiken über die Verwendung dieses Armbands gesammelt habe.

Wie ich ein Telefon im Nokia Online Store gekauft habe

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich darüber gesprochen, wie positiv ich beim Kauf im Online-Shop der Marke Sony war. Ich mochte wirklich, wie das System funktioniert - klar, schnell und gut.

Meine Erfahrung mit einem ähnlichen Nokia-Laden stellte sich jedoch als völlig anders heraus, der Reihe nach. Lange vor dem Verkaufsstart des Nokia X war es möglich, dieses Gerät im Nokia Store (n-store.ru) vorzubestellen.

Es ist eine traditionelle Praxis im Nokia Store, Vorbestellungen zu sammeln und Erstkunden etwas kostenlos in der Verpackung anzubieten, im Fall des Nokia X war es der externe Akku DC-18. Die Gesamtkosten des Telefons haben sich überhaupt nicht geändert - 4.990 Rubel.

Sie müssen nichts unternehmen, wenn Sie eine Vorbestellung ausfüllen. Geben Sie Ihre Postanschrift und Telefonnummer ein und warten Sie darauf, dass Sie benachrichtigt werden, dass der Verkauf begonnen hat. Nur in diesem Moment müssen Sie alles arrangieren, Ihre Adresse angeben und den Kauf bezahlen.

Am 24. März erhielt ich eine SMS-Nachricht auf meinem Telefon, dass der Verkauf begonnen hatte und ich eine Bestellung per Post oder durch Anrufen der Geschäftsnummer aufgeben konnte. In der Post war absolut nichts, ich musste den Laden anrufen und etwa 10 Minuten lang Musik hören, woraufhin der junge Mann sagte: Studio-apartment im Compound-Haus, Nungua zu vermieten dass sie eine große Auslastung haben, ist das System langsam und ich muss auf eine E-Mail warten, sie erscheint innerhalb weniger Stunden.

Am Abend kam der Brief, genauer gesagt mehrere Briefe. Ich musste das Passwort in meinem persönlichen Konto ändern, angeben, an welche Adresse die Ware geliefert werden soll, eine Farbe auswählen. In der Nacht habe ich alle Operationen erledigt und den Knopf "Ware bezahlen" gedrückt. Das erste, was merkwürdig war, war, dass der Preis von Nokia X im Büro mit 4.308 Rubel angegeben wurde und das Aufladen 682 Rubel kostete, was insgesamt 4.990 Rubel ergab. Das kostenlose "Geschenk" war nicht so kostenlos in Bezug auf Buchungsbelege und Transaktionen. Aber für den Endverbraucher sind diese Kleinigkeiten nicht so wichtig, Hauptsache man bekommt ein rentables Kit.

Als ich mich entschied, mit Yandex.Money zu bezahlen, fiel ein Fenster heraus, in dem vorgeschlagen wurde, nur für das Telefon zu bezahlen - 4.308 Rubel. Ich habe mehrmals versucht, es so zu machen, dass es eine volle Menge gibt, aber der Nokia-Laden weigerte sich hartnäckig, das Ladegerät zusammen mit dem Telefon zu verkaufen. Ich dachte, dass es wahrscheinlich zwei Zahlungen geben würde, verflucht und für das Telefon bezahlt.

Danach stellte sich heraus, dass ich für das Telefon bezahlt hatte und es keine weiteren Zahlungen gab. Sie versprachen, mich morgens anzurufen und eine Lieferzeit zu vereinbaren, es war wie am Abend des 25. März, von 7 bis 11.

Morgens erhielt ich eine SMS-Nachricht, dass sie mich bei der Bestellung nicht erreichen konnten, ich rief vor ein Uhr nachmittags zurück, die Bestellung wurde aufgegeben und wird am Abend verschickt. Er wartete ruhig auf ihn. Mittags rief ein Vertreter des Ladens an und sagte, dass er meine Bestellung nicht liefern könne, da in der Vorbestellung ein Telefon mit Ladegerät enthalten sei und ich nur für das Telefon bestellt habe. Auf meine hartnäckige Frage, wie ich das machen könnte, wurde mir gesagt, dass es sich um einen Softwarefehler des Ladens handelt und ich die Differenz an den Kurier zahlen könnte. Ich erklärte mich bereit, die Differenz zu zahlen, bat jedoch darum, die Bestellung nicht zu stornieren, sondern noch am selben Tag zu liefern. Mir wurde gesagt, dass es ohne Stornierung der Bestellung unmöglich ist, aber sie werden versuchen zu liefern. Ich bat auch darum, mir die offizielle Adresse des Geschäfts per Post zuzusenden, damit der Anwalt geltend machen würde, dass sich der Wert der von mir bezahlten Waren geändert hatte und das Geschäft die Lieferung verweigerte. Der junge Mann bemerkte, dass das Bezahlen der Ware nicht sein Kauf ist! Dies ist eine Täuschung, da ich die Ware gekauft habe, nachdem ich sie bezahlt hatte, und die Tatsache, dass sie mir nicht geliefert wurde, spricht nur dafür, dass das Geschäft seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Das ist übrigens bei jedem russischen Online-Shop der Fall.

Mehrere Stunden lang herrschte völlige Stille, die Bestellung wurde nicht zurückgesetzt, ich habe es in meinem Büro gesehen. Dann rief der junge Mann erneut an und sagte, dass sie mir ein Telefon zu einem Preis von 4.308 Rubel verkaufen könnten (zu diesem Preis hatten sie es mir bereits verkauft!), aber dafür musste ich die Bestellung zurücksetzen und eine neue aufgeben. Ich bat ihn, alles alleine zu machen, da ich das Telefon bereits bezahlt hatte und es zu dem Zeitpunkt erhalten möchte, den der Laden gewählt hat, also heute Abend. Meine Bestellung wurde storniert, in der neuen Bestellung betrugen die Kosten für das Telefon 4.990 Rubel, aber es schien, dass der gesamte Betrag bezahlt wurde.

Wie Sie wissen, habe ich am Abend des 24. kein Telefon gesehen. Morgens rief mich niemand an, also wählte ich die mir schon bekannte Filialnummer und erfuhr, dass meine Bestellung bearbeitet wurde und sich der Lieferdienst am Abend bei mir melden würde. Ich habe gewartet.

Um 18.25 Uhr wurde meine Bestellung laut SMS erfolgreich versendet. Um 19.27 Uhr kam eine weitere SMS mit dem Namen des Kuriers, der mein Telefon nahm und theoretisch zu mir ging. Freudig begann auf das Telefon zu warten. Um 20:00 Uhr rief der Kurier an und sagte, dass er nur Telefone abnehme und nicht zu mir kommen könne, da er zwei U-Bahnlinien gleichzeitig bediene, er gegen 21:00 Uhr abfahren würde und das nicht sehr praktisch sei dass er zu mir geht - es gibt viele Bestellungen und meine Adresse ist nicht sehr praktisch!

Ich wollte ein Telefon haben, also fragte ich, ob ich zur U-Bahn kommen könnte, um das Telefon abzuholen. Ein junger Mann namens Khayyam (der mit einem sehr starken russischen Akzent spricht) sagte, er würde mich in einer halben Stunde anrufen. Infolgedessen trafen wir uns gegen zehn Uhr abends in der Nähe der U-Bahn, wo er mir mein Telefon gab.

Der Typ hatte drei Pakete in seinen Händen, die jeweils 6-7 Telefone mit allen Begleitdokumenten enthielten. Partner des offiziellen Nokia Stores ist der Kurierdienst Vestovoy.

Insgesamt hatte er laut Khayyam 18 Telefone, und er wollte sie heute nicht ausliefern, sondern nur ein paar Adressen. Er müsste morgens zurückkommen, um die Telefone abzuholen und zu liefern, es ist Zeitverschwendung für ihn.

In den Begleitdokumenten wurde Khayyam bescheiden Pawlow Juri Alexandrowitsch genannt. Auf meine Frage antwortete Khayyam, dass er und seine Freunde auf diese Weise zusätzliches Geld verdienen und dass dies für sie nicht ihre Hauptaufgabe sei und sie nicht in der Firma beschäftigt seien, also Linke seien. Die Berechnung mit ihnen basiert auf der Tatsache der Lieferung und Menge. Daraus ziehe ich keine Schlüsse, da es mir egal ist, wie legal solche Kuriere sind, mir als Verbraucher geht es eher darum, dass das Logistikunternehmen zunächst weiß, dass die deklarierte Lieferzeit der Ware nicht sein kann getroffen.

Es ist merkwürdig, was wir in einem Gespräch mit Khayyam erfahren konnten. Insgesamt arbeiten tagsüber weniger als 10 Kuriere im Nokia Store in Moskau, etwa hundert Telefone werden pro Tag geliefert. Dies gilt als Ansturm, in der Regel dauert es etwa 7 Tage, dann gibt es einen Rückgang. Das heißt, die ersten 7 Tage sind Vorbestellungen, dann sinkt das Verkaufsniveau auf durchschnittlich 20 Pfeifen pro Tag.

Jemand hat mir getwittert, dass Kuriere beschäftigt sind und so viele Telefone haben, dass das Modell beliebt ist und große Verkaufszahlen hat. Da es sich um Vorbestellungen für mehrere Monate handelt und das Verkaufsvolumen 500-700 Stück pro Woche beträgt, können wir sagen, dass dies nichts ist. Tatsächlich wird das Einsparen von Kurieren zu solchen Lieferproblemen, auf die ich gestoßen bin. Außerdem ist das kein Einzelfall, die Lieferzeit wurde dieser Tage auf viele Nokia-X-Käufer verlagert. Warum, denke ich, verstehst du jetzt.

Komplett mit dem Telefon gibt es eine solche Broschüre, dass es einfach ist, das Telefon an den N-Store zurückzugeben.

Innerhalb von 2 Wochen können Sie das Gerät zurückgeben, wenn es nicht Ihren Erwartungen entspricht, aber gleichzeitig verlangen Sie, dass das Zubehör in Beuteln ist und sich eine Folie auf dem Bildschirm befindet, keine Kratzer vorhanden sind. Dies ist auch ein Verstoß gegen das Recht der Russischen Föderation, es gibt keine solchen Anforderungen und kann es nicht sein. Sie können das Telefon überhaupt ohne die Box zurückgeben, da Sie es weggeworfen haben. Dies wird jedoch eine separate Geschichte sein, da ich beabsichtige, das Nokia X zurückzugeben, da es keine Erwartungen erfüllt, und ausführlich darüber zu sprechen.

Leider sind Ausfälle im Nokia Store anscheinend ein normales Phänomen, da nach der Lieferung der Ware, als ich eine SMS darüber erhielt, SMS mit einem Angebot eintrafen, eine Bestellung aufzugeben und ein Geschenk zu erhalten. Genau das gleiche Telefon. Es war dieselbe Telefonnummer, die ich bei der Vorbestellung des Geräts angegeben hatte. Ich bin mir sicher, dass in Zukunft regelmäßig Spam kommen wird. Übrigens, wenn Sie das Geschäft anrufen, wird Ihre Nummer ermittelt, und der Operator sieht sofort Ihre Bestellnummer und deren Status.

Wenn ich meine Erfahrung beim Einkaufen im Sony Store mit der bei Nokia vergleiche, kann ich sagen, dass sie so unterschiedlich sind wie Himmel und Erde. In einem Fall wurde mir die Ware wie versprochen einfach zugestellt. Im zweiten arrangierten sie Tänze mit einem Tamburin, ständige Anrufe, viel Aufhebens und als Ergebnis ein nächtliches Treffen in der U-Bahn mit einem Kurier. Sie waren nicht einmal in der Lage, die Ware rechtzeitig an den Bestimmungsort zu liefern. Übrigens habe ich das Nokia XL bereits vorbestellt (an eine andere Postanschrift, eine andere Telefonnummer und eine andere Person). Es wird interessant sein zu sehen, ob sich diese Situation wiederholt oder nicht. Als Kontrollbestellung habe ich für mich auch so eine Vorbestellung aufgegeben.

Vielleicht ist der Eindruck vom Nokia-Store derselbe wie vom Unternehmen: Es sieht teuer und reich aus, aber sobald man gräbt, steckt eine kontinuierliche Kostensenkung drin, was zu einer banalen Unannehmlichkeit führt. Dies sind die Eindrücke, es war viel einfacher, dieses Gerät in Svyaznoy in der Nähe des Hauses zu kaufen, als mit einem „Geschenk“ auf eine solche Lieferung zu warten.

Nokia X - Nokias erstes Android-Smartphone und Kommentare

Der Test zum Nokia X erschien letzte Woche und löste viel Leidenschaft, Diskussionen, traditionelle Vorwürfe der Voreingenommenheit und dergleichen aus. Leider konnten die Kommentatoren, die die Voreingenommenheit der Überprüfung stigmatisierten, keine einzige Tatsache „für“ angeben und auch nicht noch einmal sagen, dass nicht alles Gesagte wahr ist und das Telefon gut ist. Aus kultureller Sicht bietet die Untersuchung dieser Kommentare einen sehr interessanten Einblick, wie Produkte sterbender Unternehmen von denen geschätzt werden, die sich für sie einsetzen. Ich habe speziell die wichtigsten Arten von Kommentaren gesammelt, da sie wiederholt werden, und der Einfachheit halber habe ich sie gruppiert, um eine Vorstellung vom Diskussionsniveau derjenigen zu geben, die glauben, dass Nokia X ein gutes Produkt ist. Interessenten können die Rezension lesen, um sich ihre eigene Meinung zu bilden, bevor sie die Zusammenfassung lesen.

So werden die Thesen der Verteidiger von Nokia X, die typisch sind, wenn es um gescheiterte Produkte großer Unternehmen geht, in Online-Diskussionen von beleidigten Personen verwendet.

Ich habe es nicht gelesen, aber ich verurteile es - die häufigste Art von Kommentar, in dem der Gesprächspartner, der die Schwäche seiner Position erkennt, emotional schreibt, dass solche Materialien inakzeptabel sind, da sie seine Gefühle verletzen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass wir nicht über eine Überprüfung des Telefons sprechen, sondern über ein Objekt der religiösen Verehrung, über das sich jemand empört. Dies ist die bequemste Position, da sie keine Argumente beinhaltet und die Aussage auf den Ausdruck des eigenen „Phi“ im Stil von „der Dummkopf selbst“ reduziert. Bringt den Autor sofort in eine Situation, in der er die Debatte nicht fortsetzen kann, da keine Fakten und Argumente geliefert werden. Am interessantesten und merkwürdigsten ist, dass die Autoren solcher Kommentare, die behaupteten, die Rezension nicht gelesen zu haben, eine

durchgeführt haben

Spillikins Nr. 270. Microsoft hat die letzte Bastion überwunden – MS Office auf dem iPad

In Moskau wurde es kälter, als gäbe es keine warmen Tage, und der Winter kam wieder. Die letzte Woche war jedoch interessant, da das HTC One M8 angekündigt wurde und bereits in Russland erhältlich ist! Die Weltraumgeschwindigkeit, mit der das Produkt gestartet wurde, aber dazu weiter unten mehr. Das bedeutendste Ereignis ist auch, dass Microsoft beschlossen hat, seine Tablets zu vernichten und MS Office für iPad erstellt hat – die richtige und lang ersehnte Entscheidung, lasst uns diese Veröffentlichung von „Spikins“ damit beginnen.

Inhalt:

MS Office auf dem iPad ist der Schwanengesang unter den Windows-Tablets

Microsoft hat beschlossen, etwas zu tun, was schon vor langer Zeit hätte getan werden sollen – um eine Version von MS Office für iOS-Geräte herauszubringen, werden Android-Geräte als nächstes an der Reihe sein. Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Office-Suite von Microsoft die beliebteste der Welt ist und MS seine Präsenz in mobilen Geräten, Smartphones und Tablets als Hauptmerkmal seiner Produkte nutzt. Das heißt, einer der wichtigsten Punkte bei der Werbung für dieselben MS Surface-Tablets war das Vorhandensein eines vollwertigen MS Office (so nannten sie es in der Firma - vollwertig).

Während des Fehlens von MS Office auf den gängigsten Plattformen haben sich Produkte entwickelt, die es Ihnen ermöglichen, auf das Originalpaket zu verzichten, aber Dateien im MS Office-Format erfolgreich zu lesen und auch zu bearbeiten. Microsoft hat es durch die Finger geschaut, aber am Ende hat sich der Pragmatismus durchgesetzt und das Unternehmen hat eine eigene Version für iOS erstellt. Was ist der Grund? Es handelt sich ausschließlich um Business-Lösungen – Microsofts eigene Mobilgeräte sind außer in den Firmenbüros überall auf der Welt unbeliebt, und der Verkauf von MS Office wird seit einiger Zeit nicht mehr in Finanzberichten hervorgehoben, die Zahlen werden ausgeblendet. Weil? Die Tatsache, dass der PC-Markt, wo MS Office ein Standardpaket ist und auf den meisten PCs und Laptops installiert ist, stark schrumpft. Der Verkauf von MS Office dürfte daher nicht wachsen, bestenfalls stagnieren. Microsoft vollzieht einen verbalen Spagat und weist darauf hin, dass das Umsatzwachstum von MS Office im Unternehmenssegment spürbar ist (+10 % in den letzten drei Monaten), aber diese Zahl versucht, den allgemeinen Stand der Dinge zu verschleiern. p>

Substitute für MS Office sind weit verbreitet und bereits millionenfach installiert, dh sie fressen dem Originalpaket den Markt weg. Gleichzeitig machen sie eine weitere leise Revolution und beweisen, dass auf mobilen Geräten kein vollwertiges MS Office erforderlich ist, aber solche Programme gibt es genug. Nur Personen, die ständig mit komplexen MS Office-Dokumenten oder Präsentationen zu tun haben, benötigen das Originalpaket. Alle anderen brauchen es nicht. Komischerweise kann ich bei der Eingabe dieses Textes in MS Office auf einem MacBook nicht sagen, dass ich dieses Paket auf einem Tablet oder Telefon brauche, da komme ich wie die meisten Leute mit seinen Substituten zurecht.

Der Markt für ähnliche Programme ist riesig, und es gibt auch sehr interessante Newcomer, die extrem fortschrittliche Lösungen anbieten. Das ist zum Beispiel Hancom Office, das ähnliche Funktionen hat und sogar gleich aussieht.

Alternativ können Sie den plattformübergreifenden Quip in Betracht ziehen, einen Texteditor, der die meisten Anforderungen abdeckt. Aus meiner Sicht ist Quip überhaupt kein Ersatz für eine Office-Suite, sondern ein Tool zum gemeinsamen Bearbeiten von Texten - daher wird es für die meisten einfach nicht funktionieren.

Vergessen Sie nicht Google Docs, das zunehmend von vielen Unternehmen implementiert wird.

Microsoft hat ein Paket für iPad (iOS) herausgebracht und es ist kostenlos für den Heimgebrauch und wenn Sie nur Dokumente lesen möchten. Das Paket enthält drei Programme - Word, Excel, PowerPoint. Wenn Sie Dokumente bearbeiten möchten, benötigen Sie ein Office 365-Abonnement (10 $/Monat, fünf Mobilgeräte und fünf PCs). Da ich ein Office 365-Abonnement habe, habe ich diese Funktion nie verwendet, weil ich genug von meinem Paket auf meinem Computer habe.

< img src= https://mobile-review.com/articles/2014/image/birulki-270/scr2/s7.jpg"/>

Es ist interessant, dass Office Mobile (die mobile Version der Suite mit der Möglichkeit, Dateien zu bearbeiten) kostenlos und für iOS/Android verfügbar ist. Bis vor kurzem war dieses Programm nur für Windows Phone-Smartphones verfügbar.

< img src="https://mobile-review.com/articles/2014/image/birulki-270/scr1/24.jpg"/>

Was kommt heraus? Microsoft hat sich beeilt, MS Office auf allen Plattformen anzubieten, und ich zweifle nicht daran, dass die Zahl der Downloads hoch sein wird. Wie viele Leute das Paket nutzen werden, bleibt ständig offen. Ich glaube nicht, dass das Unternehmen viele zahlende Abonnenten haben wird - höchstwahrscheinlich werden es nur Firmenkunden sein. Analysten sagen also voraus, dass sie dem Unternehmen jedes Jahr eine zusätzliche Milliarde Dollar einbringen können, was nicht schlecht ist.

Aber hier stellt sich eine andere Frage - dass in den letzten Jahren alle Microsoft-Geräte unter der Schirmherrschaft eines vollwertigen Büros beworben wurden, hat das Unternehmen selbst dieses Argument aufgegeben. Und jetzt gibt es keine gespenstischen Gründe, MS Surface zu kaufen, ein normales Büro ist auf dem beliebtesten Tablet der Welt verfügbar - dem iPad. Genauso verhält es sich mit Smartphones – dort steht die gleiche Version von MS Office zur Verfügung wie auf Windows Phone.

Es stellt sich heraus, dass Microsoft eine der Requisiten, auf denen der Verkauf der Mobilgeräte des Unternehmens beruhte, zerstört hat. Ihre Attraktivität ist gesunken, jetzt ist MS Office überall verfügbar. Und das ist gut so, weil es uns vielleicht zwingen wird, das Konzept der mobilen Plattformen zu überdenken und zu versuchen, zumindest etwas Normales zu tun, und nicht den Schmutz, der heute erreicht wird.

Die ersten Bewertungen darüber, was das Unternehmen getan hat, sind größtenteils negativ (für Liebhaber genauer Zahlen gibt es mehr als die Hälfte der positiven Bewertungen, aber es gibt viele negative, normalerweise ist dies nicht der Fall). Daher werden Benutzer der iPad-Version von der Notwendigkeit abgestoßen, 2.490 Rubel pro Jahr für Office 365 zu bezahlen. Viele Kommentare im App Store sagen, dass sie das Programm entfernt haben.

Für Mobile Office auf Android ist die Anzahl negativer Bewertungen ebenfalls ziemlich hoch. Unter den Mängeln sprechen sie über die Notwendigkeit, ein Konto bei Microsoft zu erstellen (im Moment funktioniert die Registrierungsschaltfläche im Programm nicht!), Die Notwendigkeit, Dateien von OneDrive hochzuladen (das Programm funktioniert nicht mit anderen Clouds). Gleichzeitig werden Dateien in doc-, xls-, ppt-Auflösung nicht direkt geöffnet, sondern nur von OneDrive (im Gegensatz zu docs, xlsx, pptx). Es wäre halb so schlimm, wenn das Hochladen von Dateien mit mehr als 20 MB von OneDrive in die App nicht so lange dauern würde. Und das hängt nicht davon ab, welchen Anbieter oder Anschluss Sie nutzen, sondern davon, in welchem ​​Land Sie sich befinden. Traditionell verarbeitet es Bilder in Dokumenten nicht gut, zeigt Formeln oft nicht an und kann PDF und RTF nicht lesen. Es gibt nur ein Verständnis dafür, dass dieses Rohprodukt für Android / iOS veröffentlicht wurde, um die Anzahl der Registrierungen in einem Microsoft-Konto zu erhöhen. Auch hier ist die Anzahl der negativen Bewertungen unanständig hoch. Meiner Meinung nach verliert Mobile Office in Bezug auf die Dateiverarbeitungsfähigkeiten viel gegenüber seinen Konkurrenten, und das ist bereits eine Selbstverständlichkeit. Wir warten auf die Portierung der Vollversion von MS Office, aber wird es so notwendig sein? Ich denke nicht. In den kommenden Tagen werden wir einen Vergleich von Programmen zum Arbeiten mit MS-Office-Dateien veröffentlichen und vergleichen, wie diese mit unterschiedlichen Dateiformaten umgehen.

HTC One M8 - Ausgabepreis und Verkaufsstart

HTC hat es gerade geschafft, sein Flaggschiff anzukündigen, als der Verkauf in Russland begann - am 26. März erschien das HTC One M8 in Moskau zu einem Preis von 32.990 Rubel in den Verkaufsregalen. Zunächst möchte ich auf einen Punkt eingehen - die Verfügbarkeit des Geräts. Es ist nur sehr ungewöhnlich, dass das russische HTC-Team dieses Modell so schnell ohne laute Ankündigungen in den Handel bringen konnte. Leute, die zufällig in den Laden gekommen sind und wissen, was das HTC One der neuesten Generation ist, sind sehr überrascht, dass Sie es jetzt schon kaufen können.

Auf den ersten Blick von Artyom wird dieses Gerät sehr detailliert beschrieben, daher verweise ich Sie auf dieses Material.

Meine Eindrücke von dem Gerät sind rein positiv: Es ist schnell, mit einem guten Bildschirm, einem sehr coolen Gehäuse, das auf dem Foto oben zu sehen ist. Von den hellen Mängeln - nur eine sehr mittelmäßige Kamera, die für HTC seit vielen Jahren die Norm ist, war kein einziger Versuch, die Qualität der Kamera in HTC-Flaggschiffen zu verbessern, erfolgreich. Wir können sagen, dass die Verkäufe für die ersten Tage sehr gut laufen, das Gerät ist Mangelware. Dies ist jedoch Standard bei HTC, da sie nicht alle Kanäle gleichzeitig sättigen können. Es ist unmöglich zu erwarten, dass dieses spezielle Modell plötzlich ein Hit wird, der alle Verkäufe der Konkurrenz abdeckt - leider hat HTC daher eine eher kleine Fangemeinde und die Verkäufe sind nicht maximal.

Ich wiederhole, dass mir das Gerät wirklich gefällt - ein Metallgehäuse, gut zusammengebaut, gut in der Hand liegend. Auch wenn es größer ist als die 5-Zoll-Modelle, verzeiht man ihm, dass das Modell gut geschnitten ist.

Lassen Sie uns nun über die Kosten sprechen. Der Preis von 32.990 Rubel schreckt viele ab, schließlich liegt der psychologische Meilenstein für ein Flaggschiff bei 29.990 Rubel. Klar ist, dass die Preisänderung darauf zurückzuführen ist, dass HTC die Wechselkursdifferenz nicht kompensieren kann und mit dem Kursanstieg des Dollars zu dieser unpopulären Maßnahme gezwungen ist. Das gleiche Samsung kompensiert aufgrund seiner Größe immer noch die Wechselkursdifferenz und wird die Preise nicht erhöhen (HTC hat die Preise für alle Modelle ohne Ausnahme erhöht). Meiner Meinung nach, wenn die Kamera im Telefon nicht wichtig ist, Sie ein wenig und nur für sich selbst fotografieren, dann ist das HTC One M8 eine sehr interessante Anschaffung.

Im Laufe der Jahre habe ich das Sprichwort gehört, dass wir bereit sind, für bessere Gehäusematerialien zu zahlen, nicht für Plastik. Die Leute sagen, dass sie bereit sind, 10 Prozent der Kosten zu viel zu bezahlen, jemand behauptet, dass sogar bis zu 25. Leider bin ich sehr skeptisch gegenüber solchen Aussagen, in der Regel erschüttert dies die Luft. Nehmen wir zum Beispiel Samsung, das hört sehr sensibel zu, was genau die Leute wollen, was sie fragen, und gibt es dann diesem oder jenem Modell – Experimente. Kein einziger Versuch, ein Metallgehäuse zu etwas höheren Kosten (zu Zeiten von Symbian) zu verschenken, führte zu nennenswerten Verkäufen, die Käufer nahmen immer noch Plastikgeräte, die etwa 10 Prozent weniger kosteten. Und sie kümmerten sich in diesem Fall überhaupt nicht um das Material des Falles. Warum also solche Modelle erstellen, wenn es keine Verkäufe gibt?

Ein Beispiel für ein Flaggschiff von HTC ist eine weitere Bestätigung dafür, dass die These über hochwertige Gehäusematerialien und Zahlungsbereitschaft nicht mehr aufgeht. Die meisten Menschen reagieren negativ auf die Kosten, und es gibt keine Stimmen zur Verteidigung, die erklären, dass der Preis von hochwertigen Materialien herrührt.

Ist es gut? Ich weiß nicht, so funktioniert der Markt – die Leute zahlen nicht für hochwertige Materialien, sie geben sich mit der üblichen Qualität zufrieden, dem durchschnittlichen Niveau. Hier ist eine solche Dialektik des Marktes und der Materialauswahl für die Handyhülle.

Casio Uhren für Sport und Nostalgie

In den 80er Jahren begann Casio mit der Herstellung geschützter Uhren, die Marke G-Shock erschien. Vielleicht hat sich damals eine gewisse Mode für solche Uhren gelegt, als Teenager habe ich von so etwas geträumt und 1993 meine erste Schwimmuhr gekauft, sie funktioniert noch. Ich denke, Sie können leicht erkennen, welche alt sind.

Das Design von G-Shock und ähnlichen Uhren hat sich seit etwa 30 Jahren nicht verändert, sie sind leicht erkennbar und dienen als Werkzeug - nicht nur zum Messen der Zeit, sondern auch für verschiedene Arbeiten, die Anzahl der Uhrenvariationen ist riesig. Die Jungs vom Alltime Store haben die Uhr STB-1000 zum Testen geschickt, die zweite Generation von G-Shock-Sportuhren, ausgestattet mit Bluetooth, Protokoll 4, dh Low Energy, wird hier verwendet. Der Hersteller sagt, dass die Batterien in der Uhr etwa 2 Jahre halten, wenn Sie jeden zweiten Tag Sport treiben. Die Uhr wird mit dem iPhone synchronisiert, von wo sie Daten über Ihren Lauf oder Ihre Radtour erhält, und sie ist mit einer Reihe beliebter Programme kompatibel. In einem kleinen offiziellen Video können Sie anschaulich sehen, wie es funktioniert.

Bitte beachten Sie, dass Casio zeigt, wie man ein Begleitprodukt erstellt, es funktioniert nicht wirklich ohne ein Telefon, Sensoren, aber es wird davon ausgegangen, dass Sie diese bereits haben. Die Uhr dient nur zur Anzeige von Informationen, Sie können Kreise darauf verfolgen, das heißt, sie ist eine Art externes Bedienfeld für Ihr Training, das außerdem die wichtigsten Parameter anzeigt. Mir scheint, dass dieser Ansatz für so viele Unternehmen nicht ausreicht, die versuchen, das Rad neu zu erfinden und Lösungen zu entwickeln, die die Funktionalität anderer Geräte kopieren. Dadurch lässt ihre Laufzeit zu wünschen übrig. Ich habe das Gefühl, dass die meisten, die das tun, unter Komplexen leiden: Wie können wir ein Begleitgerät schaffen, wir wollen als Erwachsene alles drin haben. Normalerweise ist das Ergebnis der Bemühungen, alles zu schaffen, dass das Produkt eine einzelne Funktion nicht gut erfüllt. „Weniger ist mehr“ sehe ich auch in der Produktentwicklung. Es ist nicht nötig, eine Million Funktionen zu erstellen, es ist besser, sich auf das zu konzentrieren, was für Sie notwendig und einzigartig ist.

Natürlich gibt es einen anderen Ansatz, wenn Sie mit anderen Unternehmen Schritt halten müssen und kein einzigartiges Produkt erstellen müssen. Jetzt habe ich zum Beispiel ein Polar Loop Sport-Schrittzählerarmband im Test. Ein wunderschönes Spielzeug, das nur die einfachsten Dinge zählen kann – zurückgelegte Schritte, Aktivitäten, verbrannte Kalorien – und alles mit der Cloud synchronisieren kann.

Aber für Polar ist dieses Armband ein großer Schritt nach vorne, da sie schon immer Sportgeräte hergestellt haben, weshalb ihr Design zu wünschen übrig ließ, und dieses Armband zeigt den Einfluss von Nike FuelBand, dem man keinen Vorwurf machen kann schlechtes Aussehen. Ich werde langsam eine Überprüfung vorbereiten, sobald ich genügend Statistiken über die Verwendung dieses Armbands gesammelt habe.

Wie ich ein Telefon im Nokia Online Store gekauft habe

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich darüber gesprochen, wie positiv ich beim Kauf im Online-Shop der Marke Sony war. Ich mochte wirklich, wie das System funktioniert - klar, schnell und gut.

Meine Erfahrung mit einem ähnlichen Nokia-Laden stellte sich jedoch als völlig anders heraus, der Reihe nach. Lange vor dem Verkaufsstart des Nokia X war es möglich, dieses Gerät im Nokia Store (n-store.ru) vorzubestellen.

Es ist eine traditionelle Praxis im Nokia Store, Vorbestellungen zu sammeln und Erstkunden etwas kostenlos in der Verpackung anzubieten, im Fall des Nokia X war es der externe Akku DC-18. Die Gesamtkosten des Telefons haben sich überhaupt nicht geändert - 4.990 Rubel.

Sie müssen nichts unternehmen, wenn Sie eine Vorbestellung ausfüllen. Geben Sie Ihre Postanschrift und Telefonnummer ein und warten Sie darauf, dass Sie benachrichtigt werden, dass der Verkauf begonnen hat. Nur in diesem Moment müssen Sie alles arrangieren, Ihre Adresse angeben und den Kauf bezahlen.

Am 24. März erhielt ich eine SMS-Nachricht auf meinem Telefon, dass der Verkauf begonnen hatte und ich eine Bestellung per Post oder durch Anrufen der Geschäftsnummer aufgeben konnte. In der Post war absolut nichts, ich musste den Laden anrufen und etwa 10 Minuten lang Musik hören, woraufhin der junge Mann sagte: Studio-apartment im Compound-Haus, Nungua zu vermieten dass sie eine große Auslastung haben, ist das System langsam und ich muss auf eine E-Mail warten, sie erscheint innerhalb weniger Stunden.

Am Abend kam der Brief, genauer gesagt mehrere Briefe. Ich musste das Passwort in meinem persönlichen Konto ändern, angeben, an welche Adresse die Ware geliefert werden soll, eine Farbe auswählen. In der Nacht habe ich alle Operationen erledigt und den Knopf "Ware bezahlen" gedrückt. Das erste, was merkwürdig war, war, dass der Preis von Nokia X im Büro mit 4.308 Rubel angegeben wurde und das Aufladen 682 Rubel kostete, was insgesamt 4.990 Rubel ergab. Das kostenlose "Geschenk" war nicht so kostenlos in Bezug auf Buchungsbelege und Transaktionen. Aber für den Endverbraucher sind diese Kleinigkeiten nicht so wichtig, Hauptsache man bekommt ein rentables Kit.

Als ich mich entschied, mit Yandex.Money zu bezahlen, fiel ein Fenster heraus, in dem vorgeschlagen wurde, nur für das Telefon zu bezahlen - 4.308 Rubel. Ich habe mehrmals versucht, es so zu machen, dass es eine volle Menge gibt, aber der Nokia-Laden weigerte sich hartnäckig, das Ladegerät zusammen mit dem Telefon zu verkaufen. Ich dachte, dass es wahrscheinlich zwei Zahlungen geben würde, verflucht und für das Telefon bezahlt.

Danach stellte sich heraus, dass ich für das Telefon bezahlt hatte und es keine weiteren Zahlungen gab. Sie versprachen, mich morgens anzurufen und eine Lieferzeit zu vereinbaren, es war wie am Abend des 25. März, von 7 bis 11.

Morgens erhielt ich eine SMS-Nachricht, dass sie mich bei der Bestellung nicht erreichen konnten, ich rief vor ein Uhr nachmittags zurück, die Bestellung wurde aufgegeben und wird am Abend verschickt. Er wartete ruhig auf ihn. Mittags rief ein Vertreter des Ladens an und sagte, dass er meine Bestellung nicht liefern könne, da in der Vorbestellung ein Telefon mit Ladegerät enthalten sei und ich nur für das Telefon bestellt habe. Auf meine hartnäckige Frage, wie ich das machen könnte, wurde mir gesagt, dass es sich um einen Softwarefehler des Ladens handelt und ich die Differenz an den Kurier zahlen könnte. Ich erklärte mich bereit, die Differenz zu zahlen, bat jedoch darum, die Bestellung nicht zu stornieren, sondern noch am selben Tag zu liefern. Mir wurde gesagt, dass es ohne Stornierung der Bestellung unmöglich ist, aber sie werden versuchen zu liefern. Ich bat auch darum, mir die offizielle Adresse des Geschäfts per Post zuzusenden, damit der Anwalt geltend machen würde, dass sich der Wert der von mir bezahlten Waren geändert hatte und das Geschäft die Lieferung verweigerte. Der junge Mann bemerkte, dass das Bezahlen der Ware nicht sein Kauf ist! Dies ist eine Täuschung, da ich die Ware gekauft habe, nachdem ich sie bezahlt hatte, und die Tatsache, dass sie mir nicht geliefert wurde, spricht nur dafür, dass das Geschäft seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Das ist übrigens bei jedem russischen Online-Shop der Fall.

Mehrere Stunden lang herrschte völlige Stille, die Bestellung wurde nicht zurückgesetzt, ich habe es in meinem Büro gesehen. Dann rief der junge Mann erneut an und sagte, dass sie mir ein Telefon zu einem Preis von 4.308 Rubel verkaufen könnten (zu diesem Preis hatten sie es mir bereits verkauft!), aber dafür musste ich die Bestellung zurücksetzen und eine neue aufgeben. Ich bat ihn, alles alleine zu machen, da ich das Telefon bereits bezahlt hatte und es zu dem Zeitpunkt erhalten möchte, den der Laden gewählt hat, also heute Abend. Meine Bestellung wurde storniert, in der neuen Bestellung betrugen die Kosten für das Telefon 4.990 Rubel, aber es schien, dass der gesamte Betrag bezahlt wurde.

Wie Sie wissen, habe ich am Abend des 24. kein Telefon gesehen. Morgens rief mich niemand an, also wählte ich die mir schon bekannte Filialnummer und erfuhr, dass meine Bestellung bearbeitet wurde und sich der Lieferdienst am Abend bei mir melden würde. Ich habe gewartet.

Um 18.25 Uhr wurde meine Bestellung laut SMS erfolgreich versendet. Um 19.27 Uhr kam eine weitere SMS mit dem Namen des Kuriers, der mein Telefon nahm und theoretisch zu mir ging. Freudig begann auf das Telefon zu warten. Um 20:00 Uhr rief der Kurier an und sagte, dass er nur Telefone abnehme und nicht zu mir kommen könne, da er zwei U-Bahnlinien gleichzeitig bediene, er gegen 21:00 Uhr abfahren würde und das nicht sehr praktisch sei dass er zu mir geht - es gibt viele Bestellungen und meine Adresse ist nicht sehr praktisch!

Ich wollte ein Telefon haben, also fragte ich, ob ich zur U-Bahn kommen könnte, um das Telefon abzuholen. Ein junger Mann namens Khayyam (der mit einem sehr starken russischen Akzent spricht) sagte, er würde mich in einer halben Stunde anrufen. Infolgedessen trafen wir uns gegen zehn Uhr abends in der Nähe der U-Bahn, wo er mir mein Telefon gab.

Der Typ hatte drei Pakete in seinen Händen, die jeweils 6-7 Telefone mit allen Begleitdokumenten enthielten. Partner des offiziellen Nokia Stores ist der Kurierdienst Vestovoy.

Insgesamt hatte er laut Khayyam 18 Telefone, und er wollte sie heute nicht ausliefern, sondern nur ein paar Adressen. Er müsste morgens zurückkommen, um die Telefone abzuholen und zu liefern, es ist Zeitverschwendung für ihn.

In den Begleitdokumenten wurde Khayyam bescheiden Pawlow Juri Alexandrowitsch genannt. Auf meine Frage antwortete Khayyam, dass er und seine Freunde auf diese Weise zusätzliches Geld verdienen und dass dies für sie nicht ihre Hauptaufgabe sei und sie nicht in der Firma beschäftigt seien, also Linke seien. Die Berechnung mit ihnen basiert auf der Tatsache der Lieferung und Menge. Daraus ziehe ich keine Schlüsse, da es mir egal ist, wie legal solche Kuriere sind, mir als Verbraucher geht es eher darum, dass das Logistikunternehmen zunächst weiß, dass die deklarierte Lieferzeit der Ware nicht sein kann getroffen.

Es ist merkwürdig, was wir in einem Gespräch mit Khayyam erfahren konnten. Insgesamt arbeiten tagsüber weniger als 10 Kuriere im Nokia Store in Moskau, etwa hundert Telefone werden pro Tag geliefert. Dies gilt als Ansturm, in der Regel dauert es etwa 7 Tage, dann gibt es einen Rückgang. Das heißt, die ersten 7 Tage sind Vorbestellungen, dann sinkt das Verkaufsniveau auf durchschnittlich 20 Pfeifen pro Tag.

Jemand hat mir getwittert, dass Kuriere beschäftigt sind und so viele Telefone haben, dass das Modell beliebt ist und große Verkaufszahlen hat. Da es sich um Vorbestellungen für mehrere Monate handelt und das Verkaufsvolumen 500-700 Stück pro Woche beträgt, können wir sagen, dass dies nichts ist. Tatsächlich wird das Einsparen von Kurieren zu solchen Lieferproblemen, auf die ich gestoßen bin. Außerdem ist das kein Einzelfall, die Lieferzeit wurde dieser Tage auf viele Nokia-X-Käufer verlagert. Warum, denke ich, verstehst du jetzt.

Komplett mit dem Telefon gibt es eine solche Broschüre, dass es einfach ist, das Telefon an den N-Store zurückzugeben.

Innerhalb von 2 Wochen können Sie das Gerät zurückgeben, wenn es nicht Ihren Erwartungen entspricht, aber gleichzeitig verlangen Sie, dass das Zubehör in Beuteln ist und sich eine Folie auf dem Bildschirm befindet, keine Kratzer vorhanden sind. Dies ist auch ein Verstoß gegen das Recht der Russischen Föderation, es gibt keine solchen Anforderungen und kann es nicht sein. Sie können das Telefon überhaupt ohne die Box zurückgeben, da Sie es weggeworfen haben. Dies wird jedoch eine separate Geschichte sein, da ich vorhabe, das Nokia X zurückzugeben, da es keine Erwartungen erfüllt, und ausführlich darüber zu sprechen.

Leider sind Ausfälle im Nokia Store anscheinend ein normales Phänomen, da nach der Lieferung der Ware, als ich eine SMS darüber erhielt, SMS mit einem Angebot eintrafen, eine Bestellung aufzugeben und ein Geschenk zu erhalten. Genau das gleiche Telefon. Es war dieselbe Telefonnummer, die ich bei der Vorbestellung des Geräts angegeben hatte. Ich bin mir sicher, dass in Zukunft regelmäßig Spam kommen wird. Übrigens, wenn Sie das Geschäft anrufen, wird Ihre Nummer ermittelt, und der Operator sieht sofort Ihre Bestellnummer und deren Status.

Wenn ich meine Erfahrung beim Einkaufen im Sony Store mit der bei Nokia vergleiche, kann ich sagen, dass sie so unterschiedlich sind wie Himmel und Erde. In einem Fall wurde mir die Ware wie versprochen einfach zugestellt. Im zweiten arrangierten sie Tänze mit einem Tamburin, ständige Anrufe, viel Aufhebens und als Ergebnis ein nächtliches Treffen in der U-Bahn mit einem Kurier. Sie waren nicht einmal in der Lage, die Ware rechtzeitig an den Bestimmungsort zu liefern. Übrigens habe ich das Nokia XL bereits vorbestellt (an eine andere Postanschrift, eine andere Telefonnummer und eine andere Person). Es wird interessant sein zu sehen, ob sich diese Situation wiederholt oder nicht. Als Kontrollbestellung habe ich für mich auch so eine Vorbestellung aufgegeben.

Vielleicht ist der Eindruck vom Nokia-Store derselbe wie vom Unternehmen: Es sieht teuer und reich aus, aber sobald man gräbt, steckt eine kontinuierliche Kostensenkung drin, was zu einer banalen Unannehmlichkeit führt. Dies sind die Eindrücke, es war viel einfacher, dieses Gerät in Svyaznoy in der Nähe des Hauses zu kaufen, als mit einem „Geschenk“ auf eine solche Lieferung zu warten.

Nokia X - Nokias erstes Android-Smartphone und Kommentare

Der Test zum Nokia X erschien letzte Woche und löste viel Leidenschaft, Diskussionen, traditionelle Vorwürfe der Voreingenommenheit und dergleichen aus. Leider konnten die Kommentatoren, die die Voreingenommenheit der Überprüfung stigmatisierten, keine einzige Tatsache „für“ angeben und auch nicht noch einmal sagen, dass nicht alles Gesagte wahr ist und das Telefon gut ist. Aus kultureller Sicht bietet die Untersuchung dieser Kommentare einen sehr interessanten Einblick, wie Produkte sterbender Unternehmen von denen geschätzt werden, die sich für sie einsetzen. Ich habe speziell die wichtigsten Arten von Kommentaren gesammelt, da sie wiederholt werden, und der Einfachheit halber habe ich sie gruppiert, um eine Vorstellung vom Diskussionsniveau derjenigen zu geben, die glauben, dass Nokia X ein gutes Produkt ist. Interessenten können die Rezension lesen, um sich ihre eigene Meinung zu bilden, bevor sie die Zusammenfassung lesen.

So werden die Thesen der Verteidiger von Nokia X, die typisch sind, wenn es um gescheiterte Produkte großer Unternehmen geht, in Online-Diskussionen von beleidigten Personen verwendet.

Ich habe es nicht gelesen, aber ich verurteile es - die häufigste Art von Kommentar, in dem der Gesprächspartner, der die Schwäche seiner Position erkennt, emotional schreibt, dass solche Materialien inakzeptabel sind, da sie seine Gefühle verletzen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass wir nicht über eine Überprüfung des Telefons sprechen, sondern über ein Objekt der religiösen Verehrung, über das sich jemand empört. Dies ist die bequemste Position, da sie keine Argumente beinhaltet und die Aussage auf den Ausdruck des eigenen „Phi“ im Stil von „der Dummkopf selbst“ reduziert. Bringt den Autor sofort in eine Situation, in der er die Debatte nicht fortsetzen kann, da keine Fakten und Argumente geliefert werden. Am interessantesten und merkwürdigsten ist, dass die Autoren solcher Kommentare, die behaupteten, die Rezension nicht gelesen zu haben, eine

durchgeführt haben

Spillikins Nr. 270. Microsoft hat die letzte Bastion überwunden – MS Office auf dem iPad

In Moskau wurde es kälter, als gäbe es keine warmen Tage, und der Winter kam wieder. Die letzte Woche war jedoch interessant, da das HTC One M8 angekündigt wurde und bereits in Russland erhältlich ist! Die Weltraumgeschwindigkeit, mit der das Produkt gestartet wurde, aber dazu weiter unten mehr. Das bedeutendste Ereignis ist auch, dass Microsoft beschlossen hat, seine Tablets zu vernichten und MS Office für das iPad erstellt hat – die richtige und lang ersehnte Entscheidung, beginnen wir diese Ausgabe von Spillikins damit.

Inhalt:

MS Office auf dem iPad ist der Schwanengesang unter den Windows-Tablets

Microsoft hat beschlossen, etwas zu tun, was schon vor langer Zeit hätte getan werden sollen – um eine Version von MS Office für iOS-Geräte herauszubringen, werden Android-Geräte als nächstes an der Reihe sein. Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Office-Suite von Microsoft die beliebteste der Welt ist und MS seine Präsenz in mobilen Geräten, Smartphones und Tablets als Hauptmerkmal seiner Produkte nutzt. Das heißt, einer der wichtigsten Punkte bei der Werbung für dieselben MS Surface-Tablets war das Vorhandensein eines vollwertigen MS Office (so nannten sie es in der Firma - vollwertig).

Während des Fehlens von MS Office auf den gängigsten Plattformen haben sich Produkte entwickelt, die es Ihnen ermöglichen, auf das Originalpaket zu verzichten, aber Dateien im MS Office-Format erfolgreich zu lesen und auch zu bearbeiten. Microsoft hat es durch die Finger geschaut, aber am Ende hat sich der Pragmatismus durchgesetzt und das Unternehmen hat eine eigene Version für iOS erstellt. Was ist der Grund? Es handelt sich ausschließlich um Business-Lösungen – Microsofts eigene Mobilgeräte sind außer in den Firmenbüros überall auf der Welt unbeliebt, und der Verkauf von MS Office wird seit einiger Zeit nicht mehr in Finanzberichten hervorgehoben, die Zahlen werden ausgeblendet. Weil? Die Tatsache, dass der PC-Markt, wo MS Office ein Standardpaket ist und auf den meisten PCs und Laptops installiert ist, stark schrumpft. Der Verkauf von MS Office dürfte daher nicht wachsen, bestenfalls stagnieren. Microsoft vollzieht einen verbalen Spagat und weist darauf hin, dass das Umsatzwachstum von MS Office im Unternehmenssegment spürbar ist (+10 % in den letzten drei Monaten), aber diese Zahl versucht, den allgemeinen Stand der Dinge zu verschleiern. p>

Substitute für MS Office sind weit verbreitet und bereits millionenfach installiert, dh sie fressen dem Originalpaket den Markt weg. Gleichzeitig machen sie eine weitere leise Revolution und beweisen, dass auf mobilen Geräten kein vollwertiges MS Office erforderlich ist, aber solche Programme gibt es genug. Nur Personen, die ständig mit komplexen MS Office-Dokumenten oder Präsentationen zu tun haben, benötigen das Originalpaket. Alle anderen brauchen es nicht. Komischerweise kann ich bei der Eingabe dieses Textes in MS Office auf einem MacBook nicht sagen, dass ich dieses Paket auf einem Tablet oder Telefon brauche, da komme ich wie die meisten Leute mit seinen Substituten zurecht.

Der Markt für ähnliche Programme ist riesig, und es gibt auch sehr interessante Newcomer, die extrem fortschrittliche Lösungen anbieten. Das ist zum Beispiel Hancom Office, das ähnliche Funktionen hat und sogar gleich aussieht.

Alternativ können Sie den plattformübergreifenden Quip in Betracht ziehen, einen Texteditor, der die meisten Anforderungen abdeckt. Aus meiner Sicht ist Quip überhaupt kein Ersatz für eine Office-Suite, sondern ein Tool zum gemeinsamen Bearbeiten von Texten - daher wird es für die meisten einfach nicht funktionieren.

Vergessen Sie Google Docs nicht, das zunehmend von vielen Unternehmen implementiert wird.

Microsoft hat ein Paket für iPad (iOS) herausgebracht und es ist kostenlos für den Heimgebrauch und wenn Sie nur Dokumente lesen möchten. Das Paket enthält drei Programme - Word, Excel, PowerPoint. Wenn Sie Dokumente bearbeiten möchten, benötigen Sie ein Office 365-Abonnement (10 $/Monat, fünf Mobilgeräte und fünf PCs). Da ich ein Office 365-Abonnement habe, habe ich diese Funktion nie verwendet, weil ich genug von meinem Paket auf meinem Computer habe.

Es ist interessant, dass Office Mobile (die mobile Version der Suite mit der Möglichkeit, Dateien zu bearbeiten) kostenlos und für iOS/Android verfügbar ist. Bis vor kurzem war dieses Programm nur für Windows Phone-Smartphones verfügbar.

Was kommt heraus? Microsoft hat sich beeilt, MS Office auf allen Plattformen anzubieten, und ich zweifle nicht daran, dass die Zahl der Downloads hoch sein wird. Wie viele Leute das Paket nutzen werden, bleibt ständig offen. Ich glaube nicht, dass das Unternehmen viele zahlende Abonnenten haben wird - höchstwahrscheinlich werden es nur Firmenkunden sein. So prognostizieren Analysten, dass sie dem Unternehmen jährlich eine zusätzliche Milliarde Dollar einbringen können, was bereits ziemlich gut ist.

Aber hier stellt sich eine andere Frage - dass in den letzten Jahren alle Microsoft-Geräte unter der Schirmherrschaft eines vollwertigen Büros beworben wurden, hat das Unternehmen selbst dieses Argument aufgegeben. Und jetzt gibt es keine gespenstischen Gründe, MS Surface zu kaufen, ein normales Büro ist auf dem beliebtesten Tablet der Welt verfügbar - dem iPad. Genauso verhält es sich mit Smartphones – dort steht die gleiche Version von MS Office zur Verfügung wie auf Windows Phone.

Es stellt sich heraus, dass Microsoft eine der Requisiten, auf denen der Verkauf der Mobilgeräte des Unternehmens beruhte, zerstört hat. Ihre Attraktivität ist gesunken, jetzt ist MS Office überall verfügbar. Und das ist gut so, weil es uns vielleicht zwingen wird, das Konzept der mobilen Plattformen zu überdenken und zu versuchen, zumindest etwas Normales zu tun, und nicht den Schmutz, der heute erreicht wird.

Die ersten Bewertungen darüber, was das Unternehmen getan hat, sind größtenteils negativ (für Liebhaber genauer Zahlen gibt es mehr als die Hälfte der positiven Bewertungen, aber es gibt viele negative, normalerweise ist dies nicht der Fall). Daher werden Benutzer der iPad-Version von der Notwendigkeit abgestoßen, 2.490 Rubel pro Jahr für Office 365 zu bezahlen. Viele Kommentare im App Store sagen, dass sie das Programm entfernt haben.

Für Mobile Office auf Android ist die Anzahl negativer Bewertungen ebenfalls ziemlich hoch. Unter den Mängeln sprechen sie über die Notwendigkeit, ein Konto bei Microsoft zu erstellen (im Moment funktioniert die Registrierungsschaltfläche im Programm nicht!), Die Notwendigkeit, Dateien von OneDrive hochzuladen (das Programm funktioniert nicht mit anderen Clouds). Gleichzeitig werden Dateien in doc-, xls-, ppt-Auflösung nicht direkt geöffnet, sondern nur von OneDrive (im Gegensatz zu docs, xlsx, pptx). Es wäre halb so schlimm, wenn das Hochladen von Dateien mit mehr als 20 MB von OneDrive in die App nicht so lange dauern würde. Und das hängt nicht davon ab, welchen Anbieter oder Anschluss Sie nutzen, sondern davon, in welchem ​​Land Sie sich befinden. Traditionell verarbeitet es Bilder in Dokumenten nicht gut, zeigt Formeln oft nicht an und kann PDF und RTF nicht lesen. Es gibt nur ein Verständnis dafür, dass dieses Rohprodukt für Android / iOS veröffentlicht wurde, um die Anzahl der Registrierungen in einem Microsoft-Konto zu erhöhen. Auch hier ist die Anzahl der negativen Bewertungen unanständig hoch. Meiner Meinung nach verliert Mobile Office in Bezug auf die Dateiverarbeitungsfähigkeiten viel gegenüber seinen Konkurrenten, und das ist bereits eine Selbstverständlichkeit. Wir warten auf die Portierung der Vollversion von MS Office, aber wird es so notwendig sein? Ich denke nicht. In den kommenden Tagen werden wir einen Vergleich von Programmen zum Arbeiten mit MS-Office-Dateien veröffentlichen und vergleichen, wie diese mit unterschiedlichen Dateiformaten umgehen.

HTC One M8 - Ausgabepreis und Verkaufsstart

HTC hat es gerade geschafft, sein Flaggschiff anzukündigen, als der Verkauf in Russland begann - am 26. März erschien das HTC One M8 in Moskau zu einem Preis von 32.990 Rubel in den Verkaufsregalen. Zunächst möchte ich auf einen Punkt eingehen - die Verfügbarkeit des Geräts. Es ist nur sehr ungewöhnlich, dass das russische HTC-Team dieses Modell so schnell ohne laute Ankündigungen in den Handel bringen konnte. Leute, die zufällig in den Laden gekommen sind und wissen, was das HTC One der neuesten Generation ist, sind sehr überrascht, dass Sie es jetzt schon kaufen können.

Auf den ersten Blick von Artyom wird dieses Gerät sehr detailliert beschrieben, daher verweise ich Sie auf dieses Material.

Meine Eindrücke von dem Gerät sind rein positiv: Es ist schnell, mit einem guten Bildschirm, einem sehr coolen Gehäuse, das auf dem Foto oben zu sehen ist. Von den hellen Mängeln - nur eine sehr mittelmäßige Kamera, die für HTC seit vielen Jahren die Norm ist, war kein einziger Versuch, die Qualität der Kamera in HTC-Flaggschiffen zu verbessern, erfolgreich. Wir können sagen, dass die Verkäufe für die ersten Tage sehr gut laufen, das Gerät ist Mangelware. Dies ist jedoch Standard bei HTC, da sie nicht alle Kanäle gleichzeitig sättigen können. Es ist unmöglich zu erwarten, dass dieses spezielle Modell plötzlich ein Hit wird, der alle Verkäufe der Konkurrenz abdeckt - leider hat HTC daher eine eher kleine Fangemeinde und die Verkäufe sind nicht maximal.

Ich wiederhole, dass mir das Gerät wirklich gefällt - ein Metallgehäuse, gut zusammengebaut, gut in der Hand liegend. Auch wenn es größer ist als die 5-Zoll-Modelle, verzeiht man ihm, dass das Modell gut geschnitten ist.

Lassen Sie uns nun über die Kosten sprechen. Der Preis von 32.990 Rubel schreckt viele ab, schließlich liegt der psychologische Meilenstein für ein Flaggschiff bei 29.990 Rubel. Klar ist, dass die Preisänderung darauf zurückzuführen ist, dass HTC die Wechselkursdifferenz nicht kompensieren kann und mit dem Kursanstieg des Dollars zu dieser unpopulären Maßnahme gezwungen ist. Das gleiche Samsung kompensiert aufgrund seiner Größe immer noch die Wechselkursdifferenz und wird die Preise nicht erhöhen (HTC hat die Preise für alle Modelle ohne Ausnahme erhöht). Meiner Meinung nach, wenn die Kamera im Telefon nicht wichtig ist, Sie ein wenig und nur für sich selbst fotografieren, dann ist das HTC One M8 eine sehr interessante Anschaffung.

Im Laufe der Jahre habe ich das Sprichwort gehört, dass wir bereit sind, für bessere Gehäusematerialien zu zahlen, nicht für Plastik. Die Leute sagen, dass sie bereit sind, 10 Prozent der Kosten zu viel zu bezahlen, jemand behauptet, dass sogar bis zu 25. Leider bin ich sehr skeptisch gegenüber solchen Aussagen, in der Regel erschüttert dies die Luft. Nehmen wir zum Beispiel Samsung, das hört sehr sensibel zu, was genau die Leute wollen, was sie fragen, und gibt es dann diesem oder jenem Modell – Experimente. Kein einziger Versuch, ein Metallgehäuse zu etwas höheren Kosten (zu Zeiten von Symbian) zu verschenken, führte zu nennenswerten Verkäufen, die Käufer nahmen immer noch Plastikgeräte, die etwa 10 Prozent weniger kosteten. Und sie kümmerten sich in diesem Fall überhaupt nicht um das Material des Falles. Warum also solche Modelle erstellen, wenn es keine Verkäufe gibt?

Ein Beispiel für ein Flaggschiff von HTC ist eine weitere Bestätigung dafür, dass die These über hochwertige Gehäusematerialien und Zahlungsbereitschaft nicht mehr aufgeht. Die meisten Menschen reagieren negativ auf die Kosten, und es gibt keine Stimmen zur Verteidigung, die erklären, dass der Preis von hochwertigen Materialien herrührt.

Ist es gut? Ich weiß nicht, so funktioniert der Markt – die Leute zahlen nicht für hochwertige Materialien, sie geben sich mit der üblichen Qualität zufrieden, dem durchschnittlichen Niveau. Hier ist eine solche Dialektik des Marktes und der Materialauswahl für die Handyhülle.

Casio Uhren für Sport und Nostalgie

In den 80er Jahren begann Casio mit der Herstellung geschützter Uhren, die Marke G-Shock erschien. Vielleicht hat sich damals eine gewisse Mode für solche Uhren gelegt, als Teenager habe ich von so etwas geträumt und 1993 meine erste Schwimmuhr gekauft, sie funktioniert noch. Ich denke, Sie können leicht erkennen, welche alt sind.

Das Design von G-Shock und ähnlichen Uhren hat sich seit etwa 30 Jahren nicht verändert, sie sind leicht erkennbar und dienen als Werkzeug - nicht nur zum Messen der Zeit, sondern auch für verschiedene Arbeiten, die Anzahl der Uhrenvariationen ist riesig. Die Jungs vom Alltime Store haben die Uhr STB-1000 zum Testen geschickt, die zweite Generation von G-Shock-Sportuhren, ausgestattet mit Bluetooth, Protokoll 4, dh Low Energy, wird hier verwendet. Der Hersteller sagt, dass die Batterien in der Uhr etwa 2 Jahre halten, wenn Sie jeden zweiten Tag Sport treiben. Die Uhr wird mit dem iPhone synchronisiert, von wo sie Daten über Ihren Lauf oder Ihre Radtour erhält, und sie ist mit einer Reihe beliebter Programme kompatibel. In einem kleinen offiziellen Video können Sie anschaulich sehen, wie es funktioniert.

Bitte beachten Sie, dass Casio zeigt, wie man ein Begleitprodukt erstellt, es funktioniert nicht wirklich ohne ein Telefon, Sensoren, aber es wird davon ausgegangen, dass Sie diese bereits haben. Die Uhr dient nur zur Anzeige von Informationen, Sie können Kreise darauf verfolgen, das heißt, sie ist eine Art externes Bedienfeld für Ihr Training, das außerdem die wichtigsten Parameter anzeigt. Mir scheint, dass dieser Ansatz für so viele Unternehmen nicht ausreicht, die versuchen, das Rad neu zu erfinden und Lösungen zu entwickeln, die die Funktionalität anderer Geräte kopieren. Dadurch lässt ihre Laufzeit zu wünschen übrig. Ich habe das Gefühl, dass die meisten, die das tun, unter Komplexen leiden: Wie können wir ein Begleitgerät schaffen, wir wollen als Erwachsene alles drin haben. Normalerweise ist das Ergebnis der Bemühungen, alles zu schaffen, dass das Produkt eine einzelne Funktion nicht gut erfüllt. „Weniger ist mehr“ sehe ich auch in der Produktentwicklung. Es ist nicht nötig, eine Million Funktionen zu erstellen, es ist besser, sich auf das zu konzentrieren, was für Sie notwendig und einzigartig ist.

Natürlich gibt es einen anderen Ansatz, wenn Sie mit anderen Unternehmen Schritt halten müssen und kein einzigartiges Produkt erstellen müssen. Jetzt habe ich zum Beispiel ein Polar Loop Sport-Schrittzählerarmband im Test. Ein wunderschönes Spielzeug, das nur die einfachsten Dinge zählen kann – zurückgelegte Schritte, Aktivitäten, verbrannte Kalorien – und alles mit der Cloud synchronisieren kann.

Aber für Polar ist dieses Armband ein großer Schritt nach vorne, da sie schon immer Sportgeräte hergestellt haben, weshalb ihr Design zu wünschen übrig ließ und dieses Armband den Einfluss von Nike FuelBand zeigt, für den man keinen Vorwurf machen kann schlechtes Aussehen. Ich werde langsam eine Überprüfung vorbereiten, sobald ich genügend Statistiken über die Verwendung dieses Armbands gesammelt habe.

Wie ich ein Telefon im Nokia Online Store gekauft habe

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich darüber gesprochen, wie positiv ich beim Kauf im Online-Shop der Marke Sony war. Ich mochte wirklich, wie das System funktioniert - klar, schnell und gut.

Meine Erfahrung mit einem ähnlichen Nokia-Laden stellte sich jedoch als völlig anders heraus, der Reihe nach. Lange vor dem Verkaufsstart des Nokia X war es möglich, dieses Gerät im Nokia Store (n-store.ru) vorzubestellen.

Es ist eine traditionelle Praxis im Nokia Store, Vorbestellungen zu sammeln und Erstkunden etwas kostenlos in der Verpackung anzubieten, im Fall des Nokia X war es der externe Akku DC-18. Die Gesamtkosten des Telefons haben sich überhaupt nicht geändert - 4.990 Rubel.

Sie müssen nichts unternehmen, wenn Sie eine Vorbestellung ausfüllen. Geben Sie Ihre Postanschrift und Telefonnummer ein und warten Sie darauf, dass Sie benachrichtigt werden, dass der Verkauf begonnen hat. Nur in diesem Moment müssen Sie alles arrangieren, Ihre Adresse angeben und den Kauf bezahlen.

Am 24. März erhielt ich eine SMS-Nachricht auf meinem Telefon, dass der Verkauf begonnen hatte und ich eine Bestellung per Post oder durch Anrufen der Geschäftsnummer aufgeben konnte. In der Post war absolut nichts, ich musste den Laden anrufen und etwa 10 Minuten lang Musik hören, woraufhin der junge Mann sagte, Studio Apartment in Compound House, Nungua zu vermieten, dass sie eine große Last haben, das System ist langsam und ich muss auf den Brief warten, er wird in ein paar Stunden erscheinen.

Am 24. März erhielt ich eine SMS-Nachricht auf meinem Telefon, dass der Verkauf begonnen hatte und ich eine Bestellung per Post oder durch Anrufen der Geschäftsnummer aufgeben konnte. In der Post war absolut nichts, ich musste den Laden anrufen und etwa 10 Minuten lang Musik hören, woraufhin der junge Mann sagte: Studio-Apartment in Compound Haus, Nungua zu vermieten Studio-Apartment in Compound House, Nungua zu vermieten dass sie eine große Last haben, das System langsam ist und ich auf den Brief warten muss, er wird innerhalb weniger Stunden erscheinen.

Am Abend kam der Brief, genauer gesagt mehrere Briefe. Ich musste das Passwort in meinem persönlichen Konto ändern, angeben, an welche Adresse die Ware geliefert werden soll, eine Farbe auswählen. In der Nacht habe ich alle Operationen erledigt und den Knopf "Ware bezahlen" gedrückt. Das erste, was merkwürdig war, war, dass der Preis von Nokia X im Büro mit 4.308 Rubel angegeben wurde und das Aufladen 682 Rubel kostete, was insgesamt 4.990 Rubel ergab. Das kostenlose "Geschenk" war nicht so kostenlos in Bezug auf Buchungsbelege und Transaktionen. Aber für den Endverbraucher sind diese Kleinigkeiten nicht so wichtig, Hauptsache man bekommt ein rentables Kit.

Als ich mich entschied, mit Yandex.Money zu bezahlen, fiel ein Fenster heraus, in dem vorgeschlagen wurde, nur für das Telefon zu bezahlen - 4.308 Rubel. Ich habe mehrmals versucht, es so zu machen, dass es eine volle Menge gibt, aber der Nokia-Laden weigerte sich hartnäckig, das Ladegerät zusammen mit dem Telefon zu verkaufen. Ich dachte, dass es wahrscheinlich zwei Zahlungen geben würde, verflucht und für das Telefon bezahlt.

Danach stellte sich heraus, dass ich für das Telefon bezahlt hatte und es keine weiteren Zahlungen gab. Sie versprachen, mich morgens anzurufen und eine Lieferzeit zu vereinbaren, es war wie am Abend des 25. März, von 7 bis 11.

Morgens erhielt ich eine SMS-Nachricht, dass sie mich bei der Bestellung nicht erreichen konnten, ich rief vor ein Uhr nachmittags zurück, die Bestellung wurde aufgegeben und wird am Abend verschickt. Er wartete ruhig auf ihn. Mittags rief ein Vertreter des Ladens an und sagte, dass er meine Bestellung nicht liefern könne, da in der Vorbestellung ein Telefon mit Ladegerät enthalten sei und ich nur für das Telefon bestellt habe. Auf meine hartnäckige Frage, wie ich das machen könnte, wurde mir gesagt, dass es sich um einen Softwarefehler des Ladens handelt und ich die Differenz an den Kurier zahlen könnte. Ich erklärte mich bereit, die Differenz zu zahlen, bat jedoch darum, die Bestellung nicht zu stornieren, sondern noch am selben Tag zu liefern. Mir wurde gesagt, dass es ohne Stornierung der Bestellung unmöglich ist, aber sie werden versuchen zu liefern. Ich bat auch darum, mir die offizielle Adresse des Geschäfts per Post zuzusenden, damit der Anwalt geltend machen würde, dass sich der Wert der von mir bezahlten Waren geändert hatte und das Geschäft die Lieferung verweigerte. Der junge Mann bemerkte, dass das Bezahlen der Ware nicht sein Kauf ist! Dies ist eine Täuschung, da ich die Ware gekauft habe, nachdem ich sie bezahlt hatte, und die Tatsache, dass sie mir nicht geliefert wurde, spricht nur dafür, dass das Geschäft seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Das ist übrigens bei jedem russischen Online-Shop der Fall.

Mehrere Stunden lang herrschte völlige Stille, die Bestellung wurde nicht zurückgesetzt, ich habe es in meinem Büro gesehen. Dann rief der junge Mann erneut an und sagte, dass sie mir ein Telefon zu einem Preis von 4.308 Rubel verkaufen könnten (zu diesem Preis hatten sie es mir bereits verkauft!), aber dafür musste ich die Bestellung zurücksetzen und eine neue aufgeben. Ich bat ihn, alles alleine zu machen, da ich das Telefon bereits bezahlt hatte und es zu dem Zeitpunkt erhalten möchte, den der Laden gewählt hat, also heute Abend. Meine Bestellung wurde storniert, in der neuen Bestellung betrugen die Kosten für das Telefon 4.990 Rubel, aber es schien, dass der gesamte Betrag bezahlt wurde.

Wie Sie wissen, habe ich am Abend des 24. kein Telefon gesehen. Morgens rief mich niemand an, also wählte ich die mir schon bekannte Filialnummer und erfuhr, dass meine Bestellung bearbeitet wurde und sich der Lieferdienst am Abend bei mir melden würde. Ich habe gewartet.

Um 18.25 Uhr wurde meine Bestellung laut SMS erfolgreich versendet. Um 19.27 Uhr kam eine weitere SMS mit dem Namen des Kuriers, der mein Telefon nahm und theoretisch zu mir ging. Freudig begann auf das Telefon zu warten. Um 20:00 Uhr rief der Kurier an und sagte, dass er nur Telefone abnehme und nicht zu mir kommen könne, da er zwei U-Bahnlinien gleichzeitig bediene, er gegen 21:00 Uhr abfahren würde und das nicht sehr praktisch sei dass er zu mir geht - es gibt viele Bestellungen und meine Adresse ist nicht sehr praktisch!

Ich wollte ein Telefon haben, also fragte ich, ob ich zur U-Bahn kommen könnte, um das Telefon abzuholen. Ein junger Mann namens Khayyam (der mit einem sehr starken russischen Akzent spricht) sagte, er würde mich in einer halben Stunde anrufen. Infolgedessen trafen wir uns gegen zehn Uhr abends in der Nähe der U-Bahn, wo er mir mein Telefon gab.

Der Typ hatte drei Pakete in seinen Händen, die jeweils 6-7 Telefone mit allen Begleitdokumenten enthielten. Partner des offiziellen Nokia Stores ist der Kurierdienst Vestovoy.

Insgesamt hatte er laut Khayyam 18 Telefone, und er wollte sie heute nicht ausliefern, sondern nur ein paar Adressen. Er müsste morgens zurückkommen, um die Telefone abzuholen und zu liefern, es ist Zeitverschwendung für ihn.

In den Begleitdokumenten wurde Khayyam bescheiden Pawlow Juri Alexandrowitsch genannt. Auf meine Frage antwortete Khayyam, dass er und seine Freunde auf diese Weise zusätzliches Geld verdienen und dass dies für sie nicht ihre Hauptaufgabe sei und sie nicht in der Firma beschäftigt seien, also Linke seien. Die Berechnung mit ihnen basiert auf der Tatsache der Lieferung und Menge. Daraus ziehe ich keine Schlüsse, da es mir egal ist, wie legal solche Kuriere sind, mir als Verbraucher geht es eher darum, dass das Logistikunternehmen zunächst weiß, dass die deklarierte Lieferzeit der Ware nicht sein kann getroffen.

Es ist merkwürdig, was wir in einem Gespräch mit Khayyam erfahren konnten. Insgesamt arbeiten tagsüber weniger als 10 Kuriere im Nokia Store in Moskau, etwa hundert Telefone werden pro Tag geliefert. Dies gilt als Ansturm, in der Regel dauert es etwa 7 Tage, dann gibt es einen Rückgang. Das heißt, die ersten 7 Tage sind Vorbestellungen, dann sinkt das Verkaufsniveau auf durchschnittlich 20 Pfeifen pro Tag.

Jemand hat mir getwittert, dass Kuriere beschäftigt sind und so viele Telefone haben, dass das Modell beliebt ist und große Verkaufszahlen hat. Da es sich um Vorbestellungen für mehrere Monate handelt und das Verkaufsvolumen 500-700 Stück pro Woche beträgt, können wir sagen, dass dies nichts ist. Tatsächlich wird das Einsparen von Kurieren zu solchen Lieferproblemen, auf die ich gestoßen bin. Außerdem ist das kein Einzelfall, die Lieferzeit wurde dieser Tage auf viele Nokia-X-Käufer verlagert. Warum, denke ich, verstehst du jetzt.

Komplett mit dem Telefon gibt es eine solche Broschüre, dass es einfach ist, das Telefon an den N-Store zurückzugeben.

Innerhalb von 2 Wochen können Sie das Gerät zurückgeben, wenn es nicht Ihren Erwartungen entspricht, aber gleichzeitig verlangen Sie, dass das Zubehör in Beuteln ist und sich eine Folie auf dem Bildschirm befindet, keine Kratzer vorhanden sind. Dies ist auch ein Verstoß gegen das Recht der Russischen Föderation, es gibt keine solchen Anforderungen und kann es nicht sein. Sie können das Telefon überhaupt ohne die Box zurückgeben, da Sie es weggeworfen haben. Dies wird jedoch eine separate Geschichte sein, da ich beabsichtige, das Nokia X zurückzugeben, da es keine Erwartungen erfüllt, und ausführlich darüber zu sprechen.

Leider sind Ausfälle im Nokia Store anscheinend ein normales Phänomen, da nach der Lieferung der Ware, als ich eine SMS darüber erhielt, SMS mit einem Angebot eintrafen, eine Bestellung aufzugeben und ein Geschenk zu erhalten. Genau das gleiche Telefon. Es war dieselbe Telefonnummer, die ich bei der Vorbestellung des Geräts angegeben hatte. Ich bin mir sicher, dass in Zukunft regelmäßig Spam kommen wird. Übrigens, wenn Sie das Geschäft anrufen, wird Ihre Nummer ermittelt, und der Operator sieht sofort Ihre Bestellnummer und deren Status.

Wenn ich meine Erfahrung beim Einkaufen im Sony Store mit der bei Nokia vergleiche, kann ich sagen, dass sie so unterschiedlich sind wie Himmel und Erde. In einem Fall wurde mir die Ware wie versprochen einfach zugestellt. Im zweiten arrangierten sie Tänze mit einem Tamburin, ständige Anrufe, viel Aufhebens und als Ergebnis ein nächtliches Treffen in der U-Bahn mit einem Kurier. Sie waren nicht einmal in der Lage, die Ware rechtzeitig an den Bestimmungsort zu liefern. Übrigens habe ich das Nokia XL bereits vorbestellt (an eine andere Postanschrift, eine andere Telefonnummer und eine andere Person). Es wird interessant sein zu sehen, ob sich diese Situation wiederholt oder nicht. Als Kontrollbestellung habe ich für mich auch so eine Vorbestellung aufgegeben.

Vielleicht ist der Eindruck vom Nokia-Store derselbe wie vom Unternehmen: Es sieht teuer und reich aus, aber sobald man gräbt, steckt eine kontinuierliche Kostensenkung drin, was zu einer banalen Unannehmlichkeit führt. Dies sind die Eindrücke, es war viel einfacher, dieses Gerät in Svyaznoy in der Nähe des Hauses zu kaufen, als mit einem „Geschenk“ auf eine solche Lieferung zu warten.

Nokia X - Nokias erstes Android-Smartphone und Kommentare

Der Test zum Nokia X erschien letzte Woche und löste viel Leidenschaft, Diskussionen, traditionelle Vorwürfe der Voreingenommenheit und dergleichen aus. Leider konnten die Kommentatoren, die die Voreingenommenheit der Überprüfung stigmatisierten, keine einzige Tatsache „für“ angeben und auch nicht noch einmal sagen, dass nicht alles Gesagte wahr ist und das Telefon gut ist. Aus kultureller Sicht bietet die Untersuchung dieser Kommentare einen sehr interessanten Einblick, wie Produkte sterbender Unternehmen von denen geschätzt werden, die sich für sie einsetzen. Ich habe speziell die wichtigsten Arten von Kommentaren gesammelt, da sie wiederholt werden, und der Einfachheit halber habe ich sie gruppiert, um eine Vorstellung vom Diskussionsniveau derjenigen zu geben, die glauben, dass Nokia X ein gutes Produkt ist. Interessenten können die Rezension lesen, um sich ihre eigene Meinung zu bilden, bevor sie die Zusammenfassung lesen.

So werden die Thesen der Verteidiger von Nokia X, die typisch sind, wenn es um gescheiterte Produkte großer Unternehmen geht, in Online-Diskussionen von beleidigten Personen verwendet.

Ich habe es nicht gelesen, aber ich verurteile es - die häufigste Art von Kommentar, in dem der Gesprächspartner, der die Schwäche seiner Position erkennt, emotional schreibt, dass solche Materialien inakzeptabel sind, da sie seine Gefühle verletzen. Ich habe manchmal das Gefühl, dass wir nicht über eine Überprüfung des Telefons sprechen, sondern über ein Objekt der religiösen Verehrung, über das sich jemand empört. Dies ist die bequemste Position, da sie keine Argumente beinhaltet und die Aussage auf den Ausdruck des eigenen „Phi“ im Stil von „der Dummkopf selbst“ reduziert. Bringt den Autor sofort in eine Situation, in der er die Debatte nicht fortsetzen kann, da keine Fakten und Argumente geliefert werden. Am interessantesten und merkwürdigsten ist, dass die Autoren solcher Kommentare, die behaupteten, die Rezension nicht gelesen zu haben, eine

durchgeführt haben